Das war 2011 - jetzt geht´s ins Jahr 2012                                 31.12.11

Einen guten Rutsch
ins Jahr 2012
wünscht das Redaktionsteam vom

"WERDUMER-BLATT"

Arnold in Love                                                                                31.12.11

Noch eine gute Nachricht zum Ende des Jahres. Arnold unser Minschwein ist jetzt ein richtiger "Mann". Er hat seine Waltraud richtig lieb und in den letzten Tagen mit seiner Liebsten richtig rum geschmust. Auch an die von seinen Fans so gewünschte Familienplanung wurde gedacht, wie das nebenstehenden Foto beweist. Wenn alles gut läuft ist Ende April mit der Nachkommenschaft zu rechnen. (mehr)

Winterfest wieder gut besucht                                                      31.12.11


Beliebter Treffpunkt vor Silvester
Das Winterfest im Haustierpark

Auch in diesem Jahr weilen von Weihnachten bis in das Jahr  2012 hinein zahlreiche Gäste im Luftkurort Werdum. HVV-Vorsitzender Johann Pieper hatte mit  seiner Crew wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das gut angenommen wurde. Das Highlight war sicher das Winterfest im Haustierpark. Zwar fehlte in diesem Jahr der Schnee doch die Sonne schien und viele Gäste und auch Einheimische trafen sich in gemütlicher Runde ein. (mehr)  

Faszinierender Film - "Die Nordsee von oben"                         30.12.11

 

Der Heimat- und Verkehrsverein hatte zwischen den Feiertagen in das „Haus des Gastes“ eingeladen. Es wurde der Film „Die Nordsee von oben“ vorgeführt. Vorsitzender Johann Pieper begrüßte die Zuschauer und stimmte sie auf den Film ein: „Das Weltnaturerbe Wattenmeer aus der Vogelperspektive zu erleben ist ein besonderes Erlebnis. Der Heimatfilm zeigt die Nordseeküste von Emden bis Sylt und verdeutlicht die Einzigkeit von Nordsee und Wattenmeer“. (mehr)

Jahresabschluß im Haustierpark                                                  30.12.11

Zum Jahresende trafen sich die engsten Mitarbeiter im Haustierpark zu einer gemütlichen Abschlußrunde. Bei leckerem Kuchen, heißem Glühwein und Grog blickte man auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Über 80.000 zufriedene Besucher kamen in den Park. Mit der kleinen Dolly, mit Arnold, Celina und den vielen anderen Bewohnern macht Vanessa Julius, Karl Liebermann, Fred Klugmann, Conny Sassen und Jakob Freesemann auch das Arbeiten im Park Spaß. (mehr)

Gastgeberverzeichnis jetzt auch online                                     29.12.11

Vor wenigen Tagen ist das neue Gastgeberverzeichnis für Werdum erschienen. Nach der offiziellen Vorstellung ist das Magazin jetzt auch unter www.werdum.de online durchzublättern. Auf 40 Seiten wird für einen Urlaub in Werdum geworben. Die Imageseiten wurden ganz neu gestaltet und die Werbeannoncen der Werdumer Vermieter sind nun homogen gestaltet. Alles in allem ist das neue Magazin deutlich gastfreundlicher geworden. (mehr)

Ein besonderer Weihnachtsbaum                                              29.12.11

Vor über 20 Jahren hat die  Raiffeisenbank Werdum an ihre Kunden anlässlich der Sparwoche kleine Tannen in Töpfen verschenkt. Auch Ida Ommen aus Werdumeraltengroden gehörte zum Kreis der Beschenkten.
Das Bäumchen landete schließlich in ihrem Garten und entwickelte sich dort im Laufe der Jahre prächtig. Da der Baum
  sehr groß geworden war, hatte Frau Ommen bereits vor Jahren einmal die Spitze gekappt. Gleichwohl erreicht der Baum, den sie zu Weihnachten der Kirchengemeinde  schenkte, noch immer eine Höhe von rd. 7 ½ Metern.

Hausmeister Karl-Heinz Ockenga mit seinen Mitarbeitern Günter Völskow und Lothar Schlüter fällten den Baum und transportierten ihn in  die St.-Nicolai Kirche. In seiner Eigenschaft als Küster schmückte Karl-Heinz Ockenga den Weihnachtsbaum liebevoll und so konnten die Gottesdienstbesucher Weihnachten den stattlichen Baum in der Kirche bewundern.

"Die Nordsee von oben" Kino im "Haus des Gastes"                28.12.11

„Nach den Weihnachtstagen wird’s wieder lebhafter bei uns im Dorf“  so Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- Verkehrsverein Werdum, der mit seinen Mitstreitern für die erwarteten Kurzurlaubern ein kleines Programm vorbereitet hat.  Gezeigt wird erstmals auch der Kinofilm „Die Nordsee von oben“. Am 29. Dezember läuft der Film, der in einzigartiger Weise das Weltnaturerbe Wattenmeer in seiner ganzen Faszination zeigt, im „Haus des Gastes“. Ebenfalls am 29. Dezember bringt Diedrich Dieker die Museumsschmiede wieder in Schwung und stellt seine Handwerkskunst unter Beweis.

"Der zerstreute Weihnachtsmann" - Kinder spielen Theater   28.12.11

Am 3. Advent fand im Neuharlingersieler Kursaal eine weihnachtliche Aufführung der anderen Art statt: 24 Kinder aus Alt- und Neuharlingersiel, Werdum und Umgebung haben in den vergangenen Wochen unter der Regie von Renate Eden und Veronika Hebing ein kurzweiliges Musical einstudiert. Die Organisationswichtel sind außer sich: die Kinder in Neuharlingersiel warten auf den Weihnachtsmann, dieser tourt aber noch in der Welt herum.  (mehr)

Trafo-Station ist im Bau                                                                 27.12.11

In der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember trafen die Schwerlast-Fahrzeuge gegen 22.30 Uhr vor Ort ein. Dabei handelte es sich einmal um ein dreiteiliges Kellerelement mit jeweils 16 Tonnen Gewicht, das in der Nähe von Ahlhorn produziert wurde.  Jedes Teil hatte eine Länge von 5,60 m, 3,40 Meter Breite und eine Höhe von 1,30 m.  (mehr)

Frohe Weihnachten                                                                          23.12.11


Die Redaktion
Johann Pieper u. Heiko Habben

Wir wünschen unseren vielen Lesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und lassen Sie sich reich beschenken.
Wir danken für Ihren großen Zuspruch, mittlerweile weit über 600.000 Klicks, und werden nach Weihnachten mit den neuesten Nachrichten aus Werdum im "WERDUMER-BLATT"  wieder für Sie da sein

Weihnachtsfeier des HVV                                                                23.12.11


gemütlicher Abend

Auch der Heimat- und Verkehrsverein dankte seinen Mitarbeitern, ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern anläßlich der traditionellen Weihnachtsfeier im Freesenkroog. Nach einem leckeren Essen ließ Vorsitzender Johann Pieper das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren und erinnerte an die herausragenden Ereignisse des Jahres 2011. "Unterm Strich können wir sehr zufriedensein." so der Vorsitzende. (mehr)

Heimatkalender im Angebot                                                        23.12.11

In den vergangenen Jahren wurde der "Harlinger Heimatkalender" in Werdum von Austrägerin Gerda Martens angeboten. Nach dem Wechsel des Austrägers ist die Ausgabe für 2012 ab sofort in der Tourisrt-Information für 5,00 € erhältlich.

Mehrschweinchen geboren                                                      22.12.11

Zum Ende des Jahres hat sich noch mal Nachwuchs im Haustierpark eingestellt. Ein Mehrschweinchen hat 5 Junge geboren. Gut behütet  im Haupthaus huschen die kleinen schon ganz fidel durch ihren Stall.(mehr)

Bauarbeiten fast abgeschlossen                                               22.12.11

Der Neubau der Halle für den Bauhof der Gemeinde Werdum ist sehr weit voran geschritten. In den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten (Flur/Nassräume) sind die Fliesen verlegt worden. In der 50. Woche wurde die Photovoltaik-Anlage angeschlos-sen. Die Heizung läuft inzwischen, so dass der Trocknungsprozess im Gebäude gut voran geht.  (mehr)

Jahresabschluß beim SV                                                          21.12.11

Es ist guter Brauch beim Sportverein, dass sich der Verein einmal im Jahr für die geleistete Hilfe und Unterstützung bedankt. Rund dreißig Mitglieder konnte Vorsitzender Heiko Reents im Vereinslokal „Freesenkroog“ begrüßen und ihnen  das „Dankeschön“ des Vorstands persönlich aussprechen.
Der Vorsitzende ließ das Jahr 2011 noch einmal Revue passieren, mit all‘ seinen Höhen, aber auch Tiefen. (mehr)

Unterstellhütte trocken gelegt                                                  21.12.11

Doch noch einen halbwegs trockenen Vormittag erwischten Karl Liebermann, Jan Immega und Cionny Sassen um im Haustierpark die letzte Baumaßnahme in diesem Jahr abzuschließen. Die Unterstellhütte am ersten Gehege stand bei Regen regelmäßig unter Wasser. Der Boden wurden jetzt um 10cm angehoben, sodaß die Tiere jetzt auch dort immer im Trockenen liegen können. (mehr)

4. Advent - das Jahr geht zu Ende                                              19.12.11

4 Wochen lang ist der Advent,
4 Wochen in denen ein Kerzlein brennt,
4 Wochen der Entspannung und Ruhe
4 Wochen in denen man Gutes tue
4 Wochen wo man sich macht bereit,
auf die schöne Weihnachtszeit.

Ja, soweit ist es schon wieder. Gestern, am 18. Dezember, wurde die 4. Kerze in den Wohnzimmern angezündet. In ein paar Tagen ist Heiligabend. Unser Foto  soll einen kleinen Eindruck von der Vor-Weihnachtszeit ermitteln.

Neuer Fuffziger im Rennen                                                       19.12.11

Die Zeit geht auch an jungen, dynamischen Männern nicht vorbei. Das mußte auch Johann Wilken (Quick) feststellen, der am 18.12. seinen 50. Geburtstag feierte. Der Landwirt und Lohnunternehmer feierte ausgiebig im Kreise seiner Familie, seiner Freunde und vieler Bekannte in seinen runden Geburtstag hinein.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin alles Gute.

Neue Futterschachteln im Haustierpark                                       16.12.11

In erster Linie dienen sie dazu Tierfutter zu beinhalten und somit einen Teil der Kosten im Haustierpark mit herein zu holen. Aber die bunten, mit Werbeflächen versehenen, Schachteln sind auch Sammelstücke und attraktive Mitbringsel aus dem Urlaub. Der Vorrat des HVV war aufgebraucht, sodass jetzt neue geordert mussten. Fred Klugmann, der "Automatenmann" präsentiert die ersten der 50.000 neuen Päckchen. (mehr),

Innenausbau geht zügig vorran                                                    16.12.11

Der Innenausbau der neuen Unterstellhalle geht planmäßig weiter. So sind die Elektriker dabei die Beleuchtungskörper zu installieren, wie unser Foto zeigt. Im Hintergrund des Fotos sieht man den abgetrennten Teil für die Kirchengemeinde. Mit den Fliesenarbeiten wird begonnen sobald der Estrich entsprechend abgetrocknet ist. (mehr)

Gastgeberverzeichnis für 2012 liegt vor                                       14.12.11

Für den Heimat- und Verkehrsverein war in diesem Jahr die komplette Neugestaltung des Urlaubsmagazins für 2012 ein vordringliches Ziel. Seit dieser Woche liegt jetzt das neue Gastgeberverzeichnis zur Verteilung vor und erste reaktionen fallen sehr positiv aus. Neben der übersichtlicheren Gestaltung der Gastgebereinträge ist auch der Imageteil weitestgehend neu konzipiert worden. Mit neuen aktuellen Fotos und vielen Informationen zum Luftkurort Werdum soll Appetit auf Urlaub in Werdum gemacht werden. Das Heft liegt ab sofort in der Tourist-Information und auch im Haustierpark aus.

In Gastriege Süd wurde genullt                                                14.12.11

Bereits am 8. Dezember vollendete Jan-Gerd Schröder in der „Hero von Werdum Straße“ im Bebauungsgebiet Gastriege Süd sein 40. Lebensjahr. Drei Herzen weisen beim Haus auf den runden Geburtstag hin, eines ist sogar beleuchtet.
Das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich und wünscht weiterhin alle Gute!

Gemeinderat tagt im "Haus des Gastes"                                    14.12.11


Einstimmige Beschlüsse faßte der Rat

Der Gemeinderat tagte unter Vorsitz von Bürgermeister Friedhelm Hass am Montag, 12. Dezember im „Haus des Gastes“. Die Tagesordnung des öffentlichen Teils der Sitzung umfasste insgesamt 11 Tagesordnungspunkte, die zügig abgewickelt wurden. Einstimmig genehmigt wurde das Protokoll der konstituierenden Sitzung vom 9. November, alle weiteren Entscheidungen erfolgten ebenfalls einstimmig. (mehr)

Charlotte - allein zu Haus                                                         12.12.11

Die neue Hütte ist zusammen mit Waltraud gerade bezogen, schon ist die Göttinger-Minisau Charlotte schon wieder alleine. Aber das ist kein Grund um Trübsal zu blasen. Freundin Waltraud ist der Liebe wegen vorübergehend in die Nähe ihres Verehrers Arnold gezogen. Beschnuppert haben sie sich die Beiden schon und wenn alles nach Plan läuft, dürften um die Osterzeit kleine Minischweine im Park geboren werden. (mehr)

Weihnachtsbaum in der RaiVo geschmückt                                 12.12.11

Traditionell wird der Weihnachtsbaum im Foyer der Raiffeisenbank von der Kindergartenkindern geschmückt. So auch in diesem Jahr. Maike Ahrends kam mit einer Abordnung der Kinder und gemeinsam behängten sie den schön gewachsenen Baum mit Weihnachtsschmuck. Zur Beleohnung gab es von Hero Hayungs eine kleines Dankeschön Geschenk.

Noch mehr Weihnachtsstimmung                                                  09.12.11

Wetter schlecht, aber Stimmung gut. Um die weihnachtliche Athmosphäre in Werdum weiter zu geben zeigen wir auf unserer Extra-Seite "Advent" wieder einige neue Aufnahmen. Lassen Sie sich davon weiter in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Weihnachtsstimmung auch in der Tourist-Information            08.12.11

Auch die Tourist-Information ist weihnachtlich geschmückt. Die Mitarbeiterinnen haben neben einem kleinen Weihnachtsbaum weitere Weihnachtstische schön dekoriert und mit Geschenkideen wie dem Haustierparkkalender 2012, der Werdum-DVD oder anderen Artikeln aus dem Souvenir-Shop des HVV versehen. (mehr)

"Land unter" im Haustierpark                                                   08.12.11

So naß wie im September wirds so schnell nicht wieder, dachten viele. Dann kam der trockene November und jetzt ist aber richtig "Land unter". Nach den heftigen Regenfällen der letzten Tage steht überall das Wasser so hoch wie nie. Die Streichelwiese im Haustierpark kann man derzeit auch mit einem Boot befahren. Mit den aufziehenden Sturmboen werden hoffentlich die Regenwolken vertrieben. (mehr)

Weihnachtskaktus in voller Blüte                                                 07.12.11

Marianne Lübben ist voller Stolz über ihren über 30-jährigen Kaktus. Ihre Mutter wollte sich davon trennen, doch die Werdumerin übernahm das gute Stück und erfreut sich noch Jahr für Jahr an den vielen Blüten. Dabei ist bei der damaligen Anpflanzung eine andere Sorte in den Topf geraten, die Blüten in einem dunkleren Rot hervorbringt. Der Unterschied ist auf unserem Foto deutlich zu erkennen. Der Höhepunkt der Blüte ist jetzt erreicht. Nach Ende der Blütezeit wird der Kaktus wieder sein Ruhe-Quartier beziehen.

Trafo-Station - Schwerlastkran im Einsatz                                  07.12.11

Wie ankündigt, wurden am Dienstag, 6. Dezember, 13 Betonfertigteile, jeweils mit einem Gewicht von 7 bis 8 Tonnen, für die Transformatoren-Station in Klein-Husums angeliefert.  Die Teile waren in Tschechien produziert worden und wurden durch vier Lkw. aus Tschechien und der Slowakei an ihren Bestimmungsort transportiert. Die Vorarbeiten hatte die Firma Bohlen  u. Doyen aus Wiesmoor in den letzten Wochen erledigt. (mehr)

11-köpfiger Nachwuchs in Werdum                                           05.12.11

In der Olde-Reent-Straße, im Haus von Inge Schüler/Wolfgang Neukäter, hat sich am 22. November Nachwuchs eingestellt. Elf reinrassige Golden Retriever ohne Papiere hat Mutter „Paula“ zur Welt gebracht und kümmert sich seitdem fürsorglich um ihre Welpen. Zur besseren Übersicht sind alle von 1 bis 11 durch- nummeriert. (mehr)

Photovoltaik-Anlage ist installiert                                                 02.12.11

Einen großen Schritt nach vorne machten die Bauarbeiten in und bei der neuen Bauhof-Halle in der 48. Woche. Die Anschlüsse für Wasser, Gas, Strom und Telefon sind jetzt in die Halle zu finden und der Estrich wurde eingebracht. Sehr flott voran ging es mit der Montage der Photovoltaik-Anlage. Nachdem die Halle eingerüstet war, werden die Arbeiten auf dem Dach in dieser Woche abgeschlossen. (mehr)

Werdum erstrahlt im Weihnachtsschmuck                                 02.12.11

Ein Spaziergang abends durch Werdum lohnt sich. Überall erblickt man weihnachtlich geschmückte Häuser und Vorgärten. Aber auch die öffentlichen Einrichtungen sind wieder liebevoll beleuchtet. Die Mühle ist schon am Ortsausgang Buttforde erkennbar und der Sagenbrunnen sieht richtig  (mehr)

Trafo-Station kann kommen                                                     30.11.11

Für den Windpark Stedesdorf werden in der Gemeinde Werdum, Ortsteil Klein-Husums, weitere bauliche Investitionen getätigt. Die Firma Bohlen & Doyen aus Wiesmoor ist mit den letzten vorbereitenden Arbeiten beschäftigt. Nachdem die breite Baustellen-Zufahrt durch eine starke Schotterschicht fertig gestellt worden ist, wurde bei unserem Besuch am Montag, 28. November,  der Boden für die beiden Fertigteile eben gemacht.

Am Dienstag, 6. und Donnerstag, 8. Dezember werden dann die beiden Fertigteile für die Transformatorenstation angeliefert und von einem großen Kran auf ihren Platz gestellt, eine sicherlich interessante Arbeit.

"Kalte Füße" schmücken Weihnachtsbaum                             28.11.11

Den "Ulrich von Werdum Platz" in Werdum ziert wieder ein großer Weihnachtsbaum mit einem lebensgroßen Weihnachtsmann. Geschmückt wird der Baum seit Jahren von der Gruppe „Kalte Füße“. Dabei handelt es sich um einen Teil der Damen der Oldtimersparte des Bürgervereins. Jeden Dienstag nutzen sie die Kneipphalle beim „Haus des Gastes“ und tun etwas für ihre Gesundheit. (mehr)

Oldtimersparte zeigt sich lebendig                                              28.11.11

Die Vorsitzende Bärbel Jungenkrüger zeigte sich etwas enttäuscht über den relativ schwachen Besuch bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Oldtimer-Sparte des Bürgervereins im „Freesenkroog“. Da hatte man in Vorjahren bereits wesentlich mehr Mitglieder begrüßen können. (mehr)

1. Advent - auch Werdum schmückt sich                                25.11.11

Am kommenden Sonntag notieren wir den 1. Advents-Sonntag. Auch in Werdum sind fleißige Hände dabei, Häuser, Vorgärten und Plätze zu schmücken. Erstmalig wurde auch die Schmiede mit Leuchtbändern versehen. Die Mühle wird noch folgen. Auf dem Dorfplatz wurde die weihnachtliche Beleuchtung über der Bühne von der Firma Friedrichs montiert. (mehr)

Plattdeutscher Gottesdienst am 1. Advent                                 25.11.11

Der „Up-platt-Kring Werdum-Neuharlingersiel“ hat das Programm für den plattdeutschen Gottesdienst am 27. November um 18 Uhr in der St.-Nicolai Kirche Werdum ausgearbeitet. Nach einem Orgelvorspiel werden die Gottesdienst-Besucher durch Frau Hinrichs begrüßt. Psalm 24 wird danach von Herrn Jacobs vorgetragen. Anschließend wird das erste Lied „Macht hoch die Tür“ gesungen. Danach trägt die Konfirmandin Anna-Lena Jacobs die Lesung Matthäus 21, 1-9, vor und Frau Tjarks spricht mit der Gemeinde das Glaubensbekenntnis.
Bevor Pastorin Kerstin Jaensch und Lektorin Herta Daniels die Predigt halten, wird das Lied „Tochter Zion“. gesungen.

Danach endet ein Anspiel  mit vier zum Altar getragenen Kerzen im Licht der Hoffnung. Dazu spielt Herr Diefenbach auf der Orgel „Wir sagen euch an den lieben Advent“. Nach den Liedern drei   „Wie soll ich dich empfangen“ und vier „Es kommt ein Schiff...“ sowie der Fürbitte geht es auf plattdeutsch weiter mit  „Her, hol du din Hannen“. Den Abschluss in der St.-Nicolai Kirche  bilden das Vaterunser und der Segen durch Pastorin Jaensch.   Nach dem Gottesdienst findet ein gemeinsames Teetrinken im Gemeinderaum statt. Dazu sind alle Kirchenbesucher herzlich eingeladen.

Werdum-Fans trifft man überall                                                 23.11.11

Wo man auch hinkommt - Werdum ist schon da. Kaum im Urlaub auf Fuerteventura angekommen trifft HVV-Vorsitzender Johann Pieper bereits auf Werdum-Botschafter. Angelika und Carl Conte aus Talheim, die selbst bereits mehrfach in Werdum Urlaub gemacht haben, machen im Werdum-T-Shirt auf der Canareninsel Werbung für unseren Luftkurort. Dieses lobenswerte Verhalten musste natürlich sofort festgehalten werden.

An der Unterstellhalle wird weiter fleißig gearbeitet                   23.11.11

Da die Witterung immer noch mitmacht, kommen die Arbeiten bei und in der neuen Halle für den Bauhof weiter gut voran. In der 46. Woche erfolgte das Einsetzen der Fenster und der restlichen Türen. Sie heben sich vorteilhaft von den grünen   Hallen-Außenwänden ab. Im Innenbereich wurde die Räumlichkeit für die Kirchengemeinde abgeteilt und kann von Küster Karl-Heinz Ockenga beschickt werden. (mehr)

Adventsbasar im "Freesenkroog"                                                21 11.11

Weihnachten kündigt sich an, so auch in Werdum. Am 20. November wurde im Saal und in den Clubzimmern vom „Freesenkroog“  allerlei Weihnachtliches angeboten. Es reichte von Handarbeiten, Kunstgewerbe, Bastelartikeln bis hin zu Spielsachen auf dem Flohmarkt, der das Angebot abrundete. So hatte konnte jeder die Chance seinen häuslichen Bestand aufzufrischen. (mehr)

"Lü ut Weerm un ümto" Bildervortrag                                           19.11.11

Die Gästesaison ist vorbei, jetzt haben auch die Einheimischen Zeit, sich um andere Dinge zu kümmern. Der Heimatpflegebeirat vom Heimat- und Verkehrsverein Werdum mit seinem Sprecher Rainer Hinrichs hat wieder Winterveranstaltungen eingeplant.
Den Reigen eröffnete Erwin Peters mit seinem Bildervortrag „Lü ut Weerm un ümto“. Damit wird seine Vortragsserie fortgesetzt. (mehr)

Abschied aus Werdum                                                           16.11.11

….das war die Überschrift im „Anzeiger“ unter der Anzeigen-Rubrik „Großer Scheunenflohmarkt“ der Eheleute Salmikeit in Groß-Husums. Am 30. November ist es soweit – der Möbelwagen rückt an. Nach 16 Jahren als Werdumer Bürger, werden hier die Zelte abgebrochen und es  geht  ab nach Frankreich. Im September 1995 kamen Rolf und Annegret Salmikeit aus Nordrhein-Westfalen (Solingen) nach Werdum und verschrieben sich der Vermietung von Ferienwohnungen.(mehr)

Transformator wird demnächst geliefert                                      16.11.11

Vor einigen Wochen wurde der Standort für die Trafo-Station für en Windpark Stedesdorf in Klein Husums an der K16 vorgenommen. Nunmehr war die Fa. Enno Brunken aus Bockhorn mit dem Anlegen einer breiten Einfahrt zur Baustelle beschäftigt. Bereits Anfang Dezember soll die Transformatoren-Station an Ort und Stelle platziert werden. Die Einfahrt wird später auf Normalmaß zurückgebaut. Mit Behinderungen im Straßenverkehr ist zu rechnen, Wir berichten weiter.

Unterstellhalle - Schritt für Schritt geht es weiter                    16.11.11

Jan-Edo Lübben kommt mit der Pflasterung voran. Nachdem auch die Nord-West-Seite fertig gestellt wurde, hat er jetzt die Abwasser-Anschlüsse an der Nord-Ost-Seite erstellt und setzt die Pflasterung an dieser Seite fort.
Die Firma Mehrle aus Jever hat die Dachrinnen montiert, während die Firma Husmann, Firrel, die Zargen für die drei
  Außentüren eingesetzt hat. Die Zargen im Innenbereich wurden von der Firma Buss, Nesse, ebenfalls bereits eingebaut.
(mehr)

Kranzniederlegung am Volkstrauertag                                    14.11.11


Angetreten am Ehrenmal

Am Volkstrauertag wurde auch in Werdum der Opfer von Krieg und Gewalt gadacht. Nach dem Gottesdienst trafen sich die Kirchenbesucher und die angetretenen Vereine und Institutionen  beim Denkmal am „Freesenkroog“. Nach einem Begrüßungschoral durch den ev. Posaunenchor  St. Magnus aus Esens, erfolgte die Kranzniederlegung und es erklang das Lied „Ich hatte einen Kameraden“. Bürgermeister Friedhelm Hass hielt in diesem Jahr die Gedenkansprache. (mehr)

Touristiker wollen die NSC weiterentwickeln                             14.11.11

Wie geht es weiter mit der Nordsee-ServiceCard und welche Potentiale stecken noch in der Partnergemeinschaft? Diese Fragen und mehr stellten sich die Geschäftsführer und Marketingleiter der 9 Partnerorte an der Ostfriesischen Nordseeküste im Rahmen eines ganztägigen Workshops in Carolinensiel. Mit Renate Linkenbach hatte man dazu eine kompetente Moderatorin hinzugezogen, die darauf achtete, dass man mögliche Ziele im Auge behielt. (mehr)

Tourist-Info mit i-Marke ausgezeichnet                                      11.11.11

Die Tourist-Information des Heimat- und Verkehrsvereins ist in den letzten Wochen vom Deutschen Tourisverband überprüft worden und im Ergebnis mit dem Zertifikat "i-Marke" ausgezeichnet worden. Das tolle Engagement des Vereins war laut dem DTV deutlich zu spüren und die sehr guten Kenntnisse der Mitarbeiterinnen und deren kompetente Beratungsgespräche haben dazu geführt, dass das Gesamtergebnis mit 104,5 Punkten, d.h. 87 % der Maximalpunktzahl, und der Gesamtnote "sehr gut" ausgefallen ist. (mehr)

Terrasse vor neuem SV-Heim ist fertig                                        11.11.11

Am 10. November war die Überdachung mit Stegplatten vor dem neuen Sportvereins-Bereich bei der Grundschule von der Firma Ihnken fertiggestellt. Auch die Dachrinnen mit den Fallrohren, damit das Wasser vom Dach in die Entwässerung abgeleitet werden kann und die Pflasterarbeiten sind abgeschlossen. Was fehlt ist jetzt noch die Terrassentür und der abgrenzende Zaun zum Schulhof.

Friedhelm Hass ist weiterhin Bürgermeister                                  10.11.11


Karl-Heinz Ockenga, Meike Folkers und Friedhelm Hass

Der alte Bürgermeister ist auch der Neue. Friedhelm Hass wurde in der konstituierenden Ratssitzung in Werdum erneut zum Bürgermeister gewählt. Die erste Sitzung des am 11.September neu gewählten Rates im „Freesenkroog“ vor 25 Zuhörern nahm  dabei eher einen unspektakulären Verlauf  – es blieb fast alles beim Alten. Die Tagesordnung umfasste insgesamt 14 Punkte, die recht flott abgewickelt wurden. (mehr)

Hallenbau schreitet fort                                                          10.11.11

Die Fertigstellung der Unterstellhalle am grünen Weg geht mit Riesenschritten voran. Zwei Mitarbeiter der Firma Wagner & Koch aus dem Raum Cloppenburg waren am 7. und 8. November mit der Montage der Sektionaltore beschäftigt. Insgesamt drei Tore werden in Richtung „Grüner Weg“ eingebaut. In den nächsten Tagen folgen die Fenster in den Sozialräumen und drei „normale“ Eingangstüren (1 x nach Süd/Osten, 2 x nach Nord/Westen).  Danach kann der Strom in der Halle von der EWE angeschlossen werden und die Putzarbeiten durch die Firma Buss aus Nesse können beginnen. (mehr)

Dolly geht jetzt am Zügel                                                        08.11.11

Auch für die kleine Eselin Dolly beginnt so langsam der "Ernst des Lebens". Sie muß sich an das Führen am Zügel gewöhnen. Täglich üben Conny Sassen zusammen mit Mutter Claudia und Vanessa Julius mit der im Juli geborenen Dollly. Der Weg morgens auf die Weide und abends zurück in den warmen Stall klappt schon ganz gut. Auch sonst hat sich das Tier prima entwickelt und ist ein richtiger Wonneproppen im Haustierpark. (mehr)

"Der neue Gemeinderat konstituiert sich                                   07.11.11

Am Mittwoch, 09. November trifft sich der am 11. September neu gewählte Gemeinderat zur konstituierenden Sitzung um 20.00 Uhr im "Freesenkroog" Im Mittelpunkt der ersten Sitzung stehen die Wahl des Bürgermeisters sowie die Bildung der Fachausschüsse. Die Bevölkerung ist zu dieser Sitzung herzlich eingeladen. (Tagesordnung)

2x Jacobs - Mutter und Tochter erfolgreich                                07.11.11

Gesine Jacobs und Tochter Anna-Lena aus Neuharlingersiel sind seit Jahren überaus erfolgreiche Friesen-Sportlerinnen im KBV „Free weg“ Edenserloog-Werdum.  Ob im Boßeln oder Klootschießen, sie vertreten den Verein nicht nur auf Kreisebene würdig, sondern auch bei Landesmeisterschaften (Ostfriesland)  oder auch auf Ebene des Friesischen Klootschießer-Verbandes (Oldenburg/Ostfriesland)Auch in diesem Jahre wurden wieder einige gute Platzierungen erreicht, wie Vorsitzender Bernhard Antons lobend berichtete. (mehr)

Baumaßnahmen für Umzug des SV                                            07.11.11

Die Verlängerung des Carpots   einschließlich Dachrinne ist fast fertig. Innen werden zurzeit Steinplatten als Bodenbelag verlegt. Abschließend muss noch der Vorplatz gepflastert werden. Dem neutralen Beobachter fällt dabei auf, dass der Raum nicht durch Tageslicht erhellt wird, es fehlt zumindest ein Fenster. Sinnvoll wären auch Lichtplatten im Dach gewesen. So muss selbst am Tage mit künstlichem  Licht gearbeitet werden. (mehr)

Weihnachtskarten jetzt bestellen                                              04.11.11

 

Wie in den vergangenen Jahren bietet der Heimat- und Verkehrsverein wieder Weihnachtskarten mit Werdumer Motiven an. neben den bisherigen Karten mit der Mühle, einem Esel und der Kirche gibt es in diesem Jahr obiges winterliches Motiv vom Sagenbrunnen und Bühne. Die Karten kosten incl. Umschlag 1,00 € und sind in der Tourist-Information erhältlich. Wegen der begrenzten Auflage wird um zeitgerechte Bestellung gebeten.

Freesemanns feiern Goldene Hochzeit                                       04.11.11


Vor genau 50 Jahren, am 4. November 1961, haben sie sich das Ja-Wort gegeben, Jakob und Annette Freesemann geb. Peters. Zwei Herzen und der Bogen in der Eingangstür weisen auf dieses besondere Ereignis hin. Die große Feier startet  am 5. November im „Freesenkroog“, Werdum. Den sicherlich zahlreichen Gratulanten schließt sich das WERDUMER BLATT gerne an und wünscht für die weiteren gemeinsamen Jahre alles erdenklich Gute.

Kräutergarten wird winterfest gemacht                                    04.11.11

Heiko Habben steckt wieder kopfüber im Kräutergarten im Haustierpark. Die meisten Pflanzen sind ausgeblüht und jetzt beginnt das Rückschneiden der Kräuter. Der Garten zieht das ganze Jahr über viele Besucher des Parks in seinen Bann; ein großes Verdienst von Heiko, der sich regelmäßig um dier Pflege der Anlage kümmert, allerdings nur noch dieses Jahr, ab dem nächsten Jahr wird ein neuer Kräutergartenbetreuer gesucht. Interessenten wenden sich bitte an der Heimat- und Verkehrsverein. (mehr)

Hallenbau - Innenausbau läuft auf vollen Touren                     03.11.11

Dank des milden Wetters geht es mit den Arbeiten bei und in der Halle für den Bauhof der Gemeinde gut voran. Im Innenbereich werden die Elektroarbeiten von den Mitarbeitern der Firma Jeschke, Blomberg, ausgeführt. Die Firma Eilts, Fulkum, ist mit den Vorbereitungen für die Heizungsinstallation und die Sanitäreinrichtung beschäftigt.  Im Außenbereich steht die Pflasterung durch Jan-Edo Lübben und Eddy Goldenstein fast vor dem Abschluss. (mehr)

Neues Hinweisschild am Kleiweg                                               02.11.11

Von Thunum herkommend wurde am Kleiweg bei der Abzweigung nach Wallum von der Firma Suntken für die Gemeinde Werdum ein neues Hinweisschild aufgestellt. Neben dem Wartehäuschen weist es insbesondere die Radfahrer auf den Luftkurort und einige Angebote im Ort hin (u. a. Haustierpark, Mini-Golf, Haus des Gastes, Kneipphalle, Museumswiese).

Neues "Schweinehaus" in Arbeit                                              02.11.11

Die Göttinger Minischweine bekommen ein eigenes Revier im Haustierpark. Dafür ist das kleine Gehege am Wildententeich bereits erweitert worden und gestern feierte Karl Liebermann Richtfest am neuen Unterstand. Sobald die Anlage fertig ist werden Waltraud und Charlotte hierhin umziehen. Arnold wird sie dann zur passenden Zeit besuchen kommen, damit im kommenden Frühjahr hier kleine Ferkel präsentiert werden können. (mehr)

Kreisstrasse nach Buttforde fertig gestellt                                   02.11.11


Riesengeräte in Werdum

Am Montag, 31. Oktober, hat die Firma Bokelmann, Wittmund, die Ausbesserungsarbeiten an der K 16 zwischen Werdum und Buttforde beendet. Nachdem die Fräse, ein wahrer Technik-Dinosaurier,  die letzten Teilstücke geschafft hatte, waren die Asphaltierungsarbeiten mit der entsprechenden Technik relativ schnell beendet. Die Fahrbedingungen haben sich durch diese Maßnahme für die Verkehrsteilnehmer um einiges verbessert und auch die Friesensportler finden bessere Bedingungen vor. (mehr)

Sachbeschädigung - 500 € Belohnung ausgesetzt                       01.11.11


4 platte Reifen

Zurzeit häufen sich die Sachbeschädigungen in Werdum. So wurden bei einem Wartehäuschen des Bushalthalteplatzes und aus dem Haustierpark Zerstörungen gemeldet. Das WERDUMER BLATT hat davon berichtet. Jetzt wurde eine wesentlich schlimmere Sachbeschädigung bekannt. Wahrscheinlich am Wochenende 22./23. Oktober wurden beim einem Pkw. (Nissan Micra) von Wolfgang Neukäter/Inge Schüler alle vier Reifen zerstochen. (mehr)

Bauarbeiten beim SV gehen endlich voran                                  01.11.11

Die Firma Ihnken hat mit den Arbeiten für die Carpot-Verlängerung an der Turnhalle begonnen. Damit kommt Bewegung in die „Szene“. Nach Fertigstellung dieser Arbeiten, wird die Terrassen-Überdachung vor dem ehemaligen  Spielkreis und dem Jugendraum erstellt. Dann müssen noch die Innenarbeiten in den genannten Räumen (Sanitär-, Tischler- und Malerarbeiten) erledigt werden.

Bleibt zu hoffen, dass die Arbeiten nahtlos vorangehen und der Sportverein seine neuen Räumlichkeiten endlich in Nutzung nehmen kann. Danach kann dann das SV-Heim als Jugendraum genutzt werden.

Herbstfest im Landhaus-Café                                                   01.11.11

"Schokolade, Wein und mehr" bot das Team des Landhaus-Cafés um Hanna Bühler zu ihrem Herbstfest am letzten Oktobersonntag an. Kostproben gab es reichlich und so manches "Leckermaul" ließ es sich schmecken. Daneben wurde natürlich den Besuchern, die insbesondere am Vormittag reichlich erschienen, auch das übliche reichhaltige Angebot des Cafe`s präsentiert. (mehr)

Kirchlicher Singkreis feiert 40. Geburtstag                                    31.10.11

„Die Welt ist voll Musik“ hieß ein Lied, das der Singkreis Werdum anlässlich seiner Feier zum 40. Bestehen des Chores vortrug. Dieses Motto könnte auch 1971 die damaligen Chorgründer um Pastor Christoph Kusche geleitet haben als sie den kirchlichen Singkreis aus der Taufe hoben. Jetzt, 40 Jahre später, hatte man zum Geburtstag zu einem Gottesdienst und anschließend zu einer Teetafel in das Gemeindehaus eingeladen. (mehr)

Randalierer im Haustierpark                                                       31.10.11

Lange Zeit war es ruhig, aber jetzt scheinen nachts wieder einige ihre Kraft an öffentlichen Einrichtungen auslassen zu müssen. Mehrere Handläufe am Zaun um den Wildententeich wurden einfach durchgebrochen und zerstört. Da der Bereich Video-überwacht ist besteht die Hoffnung die Täter zu überführen. "Wir warten damit aber bis Mittwoch, bis dahin haben die Verursacher noch die Möglichkeit sich selbst zu stellen." so HVV-Vorsitzender Johann Pieper.

Saisonende für "Rasenden Kalle"                                               28.10.11


Abfahrt für den "Rasenden Kalle"

Die Fremdenverkehrs-Saison 2011 geht zu Ende. Der Bürgerverein hatte noch einmal eingeladen zum „Rasender Kalle Fest“ auf dem Dorfplatz. Im Mittelpunkt standen die Rundfahrten durch das Dorf. Am Steuer wechselten sich Klaus Pfaffenholz und Arnold Pooch ab. Der Andrang war groß, da die  Kinder als „Belohnung“ an diesem Nachmittag umsonst mitfahren konnten. Lediglich die Eltern und Großeltern mussten ihren Obolus entrichten.

Nach der „anstrengenden“ Fahrt konnten sich die Besucher mit Bratwurst und Pommes stärken, sowie ein Getränk zu sich nehmen.  Für den musikalischen Hintergrund und das Abfahrtssignal für den „Rasenden Kalle“ sorgte in bewährter Art und Weise Joachim Pilger, der „Mann im Hintergrund“. Ohne ihn läuft fast kein Fest in Werdum, er sorgt immer für den richtigen Ton und die passende Musik.

Hallenbau geht weiter                                                           28.10.11

Der Bau der Unterstellhalle am grünen Weg geht kontinuirlich weiter. Die Halle an sich steht, in der nächsten Wochen beginnen die einzelnen Innenarbeiten. Auch die Außenarbeiten sind schon weit fortgeschritten. Die Gemeindearbeiter haben den Verbindungsweg zum Friedhof schon fast fertig. (mehr)

Kreisstrasse nach Buttforde wird ausgebessert                            28.10.11

Die K 16 befindet sich unbestritten in einem sehr schlechten Zustand. Dieses wurde bereits mehrfach moniert und ist beim Landkreis Wittmund auch bekannt. Auf der Prioritätenliste steht diese Kreisstraße jedoch nicht obenan. Um die Straße  zumindest für den nächsten Winter zu wappnen, werden jetzt Abschnitte in verschiedenen Längen und Breiten ausgebessert. (mehr)

Jessica und Lukas helfen im Haustierpark                                   27.10.11


Auf geht´S zur Fütterung
Lukas und Jessica ziehen den Futterwagen

Kurz vor 8 Uhr stehen sie vor dem Präsentationsstand; Arbeitsbeginn. Die beiden kleinen Helfer Lukas Knoblauch und Jessica Bracht haben Herbstferien und verbrigen diese fast komplett im Haustierpark. Sie unterstützen beim Füttern, misten mit aus und packen mit an, wo sie können. Jessica war in diesem Jahr schon häufiger "aktiv", Lukas konnte erst in den Herbstferien an seine "alte Wirkungsstätte" kommen. Conny Sassen und Vanessa Julius freuen sich über die Hilfe.
(mehr zum Haustierpark)

Ewald Coordes: 5 Jahrzehnte geschafft                                      26.10.11

Die Ehrenzeichen vor dem Haus sind nicht zu übersehen. Für Ewald Coordes im Mühlenblick, Werdum,  wurde für jedes vollendete Jahrzehnt am 25. Oktober ein Exemplar aufgestellt. Vier davon konnten wir auf unser Foto bannen.  Damit dürfte die Zahl der Gratulanten recht groß sein.
Auch das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich und wünscht dem Jubilar alles Gute.

Ein Mann der Tat: Thomas Jacobs                                            26.10.11


Sarah Jacobs an der Maschine

Er redet nicht lange herum, sondern packt es an, Thomas Jacobs Betreuer/Trainer in der Jugendabteilung beim Sportverein Werdum. Der Multifunktions-Platz (früherer Tennisplatz) war in einem schlechten Zustand. Andere Sportkameraden hatten das zwar auch erkannt, doch es blieb bei der Feststellung. Anders Thomas, er schnappte sich den SV-Bulli, kuppelte einen Anhänger an und fuhr nach Reepsholt. (mehr)

Schmiedefest lockt viele Besucher an                                        25.10.11


Umringte Mühle und Schmiede

"Unser Schmiedefest war wieder eine runde Veranstaltung" so Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsverein Werdum. Bei herrlichem Herbstwetter kamen zahlreiche Besucher auf die Museumswiese. Das Motto lautete "Feuer und Flamme" und so drehte sich diesmal alles um die historische Schmiede und um Feuer. Schmied Diedrich Dieker war beim Schauschmieden wieder in seinem Element und war den ganzen Nachmittag regelrecht von Schaulustigen umlagert. (mehr)

Bürgerverein dankt ehrenamtlichen Helfern                                  25.10.11


Kalle Ockenga
bedankt sich bei seinen Mitstreitern

Im Laufe eines Veranstaltungsjahres fällt für die Vereine der Dorfgemeinschaft jede Menge Arbeit an. Für die im Luftkurort weilenden Gäste und auch für die Einheimischen soll schließlich etwas geboten werden. Der gute Name von Werdum muss stetig verteidigt werden. Das ist nicht immer einfach, da es ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer nicht geht. Als Dankeschön hatte der Bürgerverein seine Ehrenamtlichen nunmehr in den „Freesenkroog“ zum gemütlichen Beisammensein mit einem Essen eingeladen. (mehr)

Singkreis feiert 40. Geburtstag                                                  24.10.11


Gesche Hinrichs, Gisa Roßkamp
und Pastorin Kerstin Jaensch

Zum 40-jährigen Bestehen laden im Auftrage des Singkreises die Dirigentin Gisa Roßkamp, Sprecherin Gesche Hinrichs und Pastorin Kerstin Jaensch herzlich ein. Die Feier zum runden Gründungstag beginnt am Sonntag, 30. Oktober,  um 14 Uhr mit einem musikalischen Gottesdienst in der St.-Nicolai Kirche. Im Anschluss findet im Gemeindehaus eine Teetafel statt. (mehr)

Küken und Ferkel aus dem Haustierpark abzugeben                   24.10.11

Ein Zwerghuhn hat  vor einigen Tagen 4 Küken ausgebrütet. Diese Küken sind um diese Jahreszeit im Haustierpark nur schwer großzuziehen. Deshalb wird ein neuer Besitzer für sie gesucht. Auch die Bentheimer Ferkel sind jetzt zu groß um weiter bei ihrer Mutter bleiben zu können. Sie werden verkauft genau wie 2 junge Quessant-Schafböcke. Interessenten wenden sich bitte an Jakob Freesemann unter 0157-73569646. (mehr)

Hallenbau geht zügig voran                                                     24.10.11

Die neue Unterstellhalle sieht von außen schon fast wie fertig aus. Jetzt beginnen allerdings die Innenarbeiten für die Sanitär- und Sozialräume. Elektroarbeiten stehen an, usw. Die Außenarbeiten liegen ebenfalls gut im Zeitplan. (mehr)

Abendrot über Werdum                                                            21.10.11

Die nächsten Tage soll wieder die Sonne scheinen und Wolken werden eher selten zu sehen sein. Eine Chance für Fotofreunde ähnliche Bilder zu schießen wie es Heiko Habben letzte Woche gelang. Zu empfehlen ist ein Stativ zu verwenden weil die Auslösezeit doch sehr lang ist. Versuchen Sie es, es gibt viele schöne Motive. (mehr)

Man sollte ihnen auf die Finger klopfen                                      21.10.11

Die Bushaltestelle beim Feuerwehrhaus wurde mit hohem Kostenaufwand wunderbar gestaltet und ist ein Aushängeschild für unsere Gemeinde. Auf die kostenlosen Fahrmöglichkeiten mit Nordsee-Service Card oder für Werdumer Bürger wird mit Klebebuchstaben hingewiesen. Leider hat da bereits wieder die Zerstörungswut eingesetzt wie unser Foto zeigt. Fremdes Eigentum wird mutwillig beschädigt.  Es wäre gut, wenn aufmerksame Bürger den „Aktivisten“ auf die Finger klopfen oder der Gemeinde die Namen nennen würden.

Kleine Begebenheit am Wegesrand                                           21.10.11

Der Zufall spielt oftmals mit wenn es gilt, Geschehnisse fotografisch festzuhalten. Heiko Habben wohnte beim Feuerwehrhaus einem Kauf   von jungen Legehennen bei. Karl Liebermann frischte seinen Bestand auf und kaufte beim Verkaufswagen vom Geflügelzuchtbetrieb Janssen aus Werlte/Emsland zehn braune Legehennen. In ca. 14 Tagen werden sie laut Lieferant mit der Eierproduktion loslegen.

Am Sonntag ist Schmiedefest                                                  20.10.11


Lagerfeuerromantik an der Schmiede

Eine ganz besonderen Atmosphäre verspricht wieder das Schmiedefest auszustrahlen. Nach den guten Erfahrungen im vergangenen Jahr veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein das traditionelle Schmiedefest auf der Museumswiese an der Mühle am 23. Oktober unter dem Motto „Feuer und Flamme“. Zum Beginn der Herbstferien in Nordrhein-Westfalen wird den Besuchern ab 15.00 Uhr rund um die Mühle und die historische Schmiede ein bunter Markt mit vielen Ständen geboten.

Im Mittelpunkt steht natürlich die historische Schmiede in derder passionierte Schmied Diedrich Dieker, wie seit über 15 Jahren, sein Handwerk zeigt. Müller Jürgen Post wird zudem die Mühle in Gang setzen. Stimmungsvoll wird es gegen 18.00 Uhr wenn das Lagerfeuer und einige kleinere Feuerstellen angezündet werden. Für die passende Musik zur Lagerfeuer-Romantik wird der bekannte Gitarist Thomas Kümper sorgen. Neben der üblichen Verpflegung mit Grillwurst, kalten und heißen Getränken,  wird Jürgen Post selbstgebackene Pizza und Zwiebelkuchen anbieten. Auch eine kleine Weintheke mit Federweißen wird nicht fehlen.

Wände stehen am neuer Bauhofhalle                                            20.10.11

Die Arbeiten an der neuen Unterstellhalle der Gemeinde gehen jetzt zügig weiter. Die Fa. Buss ist mit den Mauerarbeiten ebenfalls schon weit fortgeschritten.  Auch die Außenarbeiten gehen trotz des schlechten Wetters voran. (mehr)

Ringtausch mit erheblicher Verzögerung                                        20.10.11


Der "Erste Spatenstich"

In den Sommerferien sollte bereits die  Laufbahnerneuerung  und der neue Zaun zwischen Bolz- und Sportplatz fertig gestellt sein. Davon ist jedoch nichts zu sehen. Zudem waren nach der Fertigstellung des Kindergartens dann die Baumaßnahmen für den Umzug des Sportvereins aus dem Vereinsheim in den alten Kindergarten und Jugendraum geplant. Erst jetzt am Montag, 17. Okt., wurde mit den ersten Arbeiten begonnen, eine Tatsache, die nicht befriedigen kann. (mehr)

Insa-Marie Melles zum Schülerrpraktikum beim HVV                  18.10.11


Insa-Marie mit Johann Pieper und Carmen Saalberg

Ein 14-tägiges Schülerpraktikum absolvierte Insa-Marie Melles in den ersten beiden Oktoberwochen beim HVV in der Tourist-Information. Sie wurde in den täglichen Arbeitsbetrieb integriert und hat einen kleinen Einblick in die Arbeit einer Tourismusorganisation erhalten. Neben Gesprächen mit Urlaubern wurden Post und Aushänge verteilt und als kleines Projekt hat sie zum Abschluß das Internet nach Seiten durchstöbert in denen über den Haustierpark berichtet wird. Das Ergebnis ist unter www.haustierpark-werdum.de unter "nützliche Links" zu erfahren.

Amerikanischer Austauschstudent in Wallum                                18.10.11


Fam. Osterkamp mit Kalb und Zachary Steven Fox

Zachary Steven Fox kommt aus den Vereinigten Staaten und zwar aus der Stadt Rifle im  Bundesstaat Colorado. Er tourt derzeit im Zuge des internationalen Landjugendaus-tauschs  bei insgesamt sechs verschiedenen Gast-Familien durch Deutschland. Familie Osterkamp in Wallum war dabei die 4. Station. ohann und Katharina Osterkamp sowie Tochter Anne, die selbst sechs Monate in den USA im Zuge des Landjugendaustauschs verbrachte, erlebten drei interessante Wochen. (mehr)

Regina Loose ist jetzt 3 Jahrzehnte jung                                       17.10.11

Regina Loose, Nichte von Katherine Kettwich und Mitarbeiterin im Büro von White-Sail ist jetzt auch schon 30. Sie feierte am 16.10. den runden Geburtstag und mußte dafür  als noch nicht verheiratete Frau natürlich auch kräftig Klinken putzen. Das Grundstück in der Gastriege ist bunt geschmückt, das Ereignis ist jnicht zu verschweigen. Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin alles Gute.

Fa. Husmann montiert fleißig                                                    17.10.11

Bei herrlichem Herbstwetter geht es bei der neuen Halle für den Bauhof mit den Arbeiten gut voran. Die Firma Husmann aus Firrel hat die Dachbedeckung zur Hälfte fertiggestellt. Am Freitag, 14. Oktober, waren die Mitarbeiter mit der Montage der grünen Außenverkleidung beschäftigt. Damit geht es gut voran. Weiter soll es auch mit dem Bau der Innenwände gehen.  (mehr)

Haustierpark - Vorbereitung auf den Winter laufen                   14.10.11

Die beiden Zackelschafe fühlen sich immer noch wohl, kein Wunder bei dem warmen Wollkleid. Auch die vielen Besucher erfreuen sich an den zutraulichen Tieren im Park. Mittlerweile beginnen aber die Vorbereitungen auf die Aufstallung, weil durch den ständigen Regen der letzten Wochen auch die Wiesen immer noch extrem feucht sind. Die Juan-Fernandez Ziegen und die kleine Bulgareneselin Dolly sind bereits im Präsentationsstand; der Verkauf der kleinen Bentheimer-Ferkel lauft auch an. (mehr)

Helga und Hannelore im Einsatz                                                  14.10.11

Nach dem Ausfall einer Gemeindearbeiterin haben Helga Hass und Hannelore Klattenberg den ganzen Sommer über die Beete an den Kreisstraßen gepflegt. Die Reinigung der öffentlichen Toilette auf dem Dorfplatz stellen sie sicher und auch die Kneipphalle haben sie unter ihre Fittiche genommen. In den letzten Septembertagen haben sie auch mehrere tausend Blumenknollen gesetzt, damit Werdum im nächsten Frühjahr wieder in bunter Blumenpracht erblüht. Danke Helga, Danke Hannelore.

Hallenbau geht weiter                                                               13.10.11


Außenarbeiten beginnen

Zwischen der Halle und dem westlich gelegenen Brennplatz wird zurzeit der neue Einstellplatz mit Wendehammer für den Rasenden Kalle angelegt. Außerdem wird ein Zugang zum Friedhof geschaffen, da rd. 30 qm  der Bauhof-Halle von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Werdum genutzt werden wird. Nach Fertigstellung kann das Holzgebäude auf dem Friedhofsgelände abgetragen werden. (mehr)

Mühle unter "vollen Segeln"                                                        13.10.11

Die Mühle dreht sich, manchmal auch unter "vollen Segeln". Im Rahmen des Müllerdiploms müssen die Prüflinge unter der strengen Aufsicht von Jürgen Post auch Segel setzen, d.h. die Flügel richtig bespannen um mehr Druck auf die Mühle zu bekommen. So ist gerade bei schwachem Wind eine deutliche Leistungssteigerung des Mahlwerks zu erreichen. Nach der Prüfung werden die Segel natürlich wieder eingerollt.

Kinderkirche erlebt Erntedank                                                      12.10.11

Das Kinderkirchen-Team der Kirchengemeinde Werdum-Neuharlingersiel hat sich diesmal dem Thema Erntedank gewidmet. Begonnen wurde mit der biblischen Geschichte des reichen Kornbauern, in der ein Erzähler den Rahmen vorgab, ein anderer als Vorsprecher fungierte, und die bei diesem Termin anwesenden 25 Kinder den Text nachgesprochen haben. (mehr)

Ausgesetzte Katzen eingefangen                                                11.10.11

Angelika Pieper und Sohn  Karsten betätigten sich am Sonntag, 9. Oktober, als „Katzenfänger“, jedoch im positiven Sinn. Andere Zeitgenossen hatten im Eck-Bereich des Unterstell-Häuschens am Werdumer Kleiweg in Richtung Wallum drei junge Katzen ausgesetzt und die Tiere damit ihrem Schicksal überlassen. Nachdem Karsten Pieper die Katzen am Abend des 8. Oktober entdeckt hatte, ging die Suche dann bei Helligkeit am Sonntag los.

Relativ schnell konnten die Jung-Katzen entdeckt werden, sie zu fangen war jedoch ein Riesen-Problem. Ein Graben und  hoher Bewuchs, u. a. auch dornige Sträucher, machten es Mutter und Sohn nicht leicht. Letztlich kann jedoch von einem Happy-End berichtet werden.    Die drei jungen Katzen, davon zwei schwarz-weiß getigerte und eine schwarze, werden jetzt auf dem Ülkenhof hochgepäppelt und dort ein neues Domizil finden.

Rainer Hinrichs als Ulrich von Werdum bei N3                               10.10.11


Ulrich von Werdum vor "seiner" Burg

In der NDR Quizshow "Die Leuchte des Nordens" mit Carlo von Thiedemann vertrat gestern abend Rainer Hinrichs als Ulrich Werdum das Land Niedersachsen. Er wußte am meisten aber leider konnte er seine Jokerfrage nicht verwerten. Es galt ein uraltes Besteck zuzuordnen. Er entschied sich für die Angelsachsen, aber es war leider das Besteck eines Wikingers. Bei richtiger Antwort hätte er die "Leuchte des Nordens" gewonnen. In jedem Fall hat er Werdum gut vertreten. (mehr) 

Richtfest der neuen Bauhofhalle wurde gefeiert                          10.10.11


BM Hass und Gerd Ubben

Die Gemeinde Werdum hatte zum Richtfest  eingeladen. Wegen der schlechten Witterung fand das Fest jedoch nicht im Baustellen-Bereich statt, sondern wurde in das „Haus des Gastes“ verlegt. Bürgermeister Friedhelm Hass begrüßte Dipl.-Ing. Gerhard  Ubben vom Architekten- und Ingenieur-Büro UIU aus  Esens, Frau Schenzel und Frau Pieper vom Vorstand der Ev.-luth. Kirchengemeinde, die Mitarbeiter vom Bauhof,  Mitglieder des alten und  neuen Rates, sowie die Nachbarn. (mehr)

Betriebsausflug nach Jaderberg                                                   06.10.11


Das Haustierpark-Team in Jaderberg

Ihr jährlicher Ausflug führte die Mannschaft des Haustierparks jetzt zum Jaderpark . Der Zoo in Jaderberg hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und bot für die Mitarbeiter unseres Parks reichlich Anschauungsmaterial. Natürlich standen die vielen Tiere im Vordergrund des Besuchs aber immer wieder hieß es "Das können wir bei uns so ähnlich machen". Sei es bei der Beschilderung, bei neuen Ideen für Lernspiele oder bei einzelnen Gehegebauten - neue Anregungen gab es reichlich. (mehr)

Hanni ist mit ihren Ferkeln "Tier des Monats September"           06.10.11

Im September stimmten wieder zahlreiche Besucher des Haustierparks über das "Tier des Monats" ab. Wie nicht anders zu erwarten waren die kleinen Bentheimer Ferkel mit ihrer Mutter Hanni in den letzten Wochen die Lieblinge im Park und gewannen den Wettbewerb im September vor Arnold dem Göttinger Minschwein. Aus allen Teilnehmern  wurde ein Haustierpark-Kalender ausgelost. Der Preis geht an Angelika Rode aus Meine. (mehr)

Richtkrone weht über neuer Unterstellhalle der Gemeinde        05.10.11

Der 4. Oktober war in Werdum ein guter Tag, insbesondere für den Bauhof der Gemeinde. Wie der GUV (Gemeinde-Unfallversicherungs-verband) vor zwei Jahren festgestellt hatte, ist der jetzige Bauhof an der Gastriege  in einem abgängigen Gebäude nicht mehr haltbar. Das Gelände wurde veräußert. Danach hat sich der Rat der Gemeinde Werdum einmütig entschlossen, am Ortsrand am „Grünen Weg“ eine neue Unterstellhalle zu bauen. (mehr)

Maisernte unter erschwerten Bedingungen                                  05.10.11

Die Landwirtschaft ist z. Z. nicht zu beneiden. Bereits die Getreideernte konnte unter großen Schwierigkeiten erst kürzlich beendet werden. Zeitweise glich die Ernte einem Roulette-Spiel nach der Devise „(Fast) nichts geht mehr“. Mit den nachfolgenden Arbeiten, vom Pflügen bis hin zum Ausbringen des Saatgutes, konnte erst total verspätet begonnen werden. (mehr) .

Sauerländer boßeln in Werdum                                                    05.10.11

Familie Fernholz aus dem Ort Schreibershof/Sauerland hat vor Jahren ein Haus in der Raiffeisenstraße in Werdum gekauft und nutzt dieses rege für ihre Aufenthalte in unserem Luftkurort.
Am Sonnabend, 1. Oktober, hatte man nun die Nachbarn aus der Straße „Am Steinfeld“ in Schreibershof zum friedlichen Boßelwettstreit in Werdum zu Gast. Unter fachmännischer Anleitung von Heiko Habben ging es bei herrlichem Spätsommerwetter in Richtung Buttforde. (mehr)

"Ulrich von Werdum" im Fernsehen                                             04.10.11

Am Sonntag, 9. Oktober, ist er im Norddeutschen-Fernsehen (N3) bei der beliebten Quizshow zu sehen: „Ulrich von Werdum“, alias Rainer Hinrichs. Der Sprecher vom Heimatbeirat des Heimat- und Verkehrsverein Werdum vertritt in der Sendung das  Land Niedersachen. Außerdem sind  traditionell Vertreter von Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern dabei. Die von Carlo von Tiedemann in lockerer Form moderierte Quizshow erfreut sich großer Beliebtheit und man darf bespannt sein, wie der Werdumer Rainer Hinrichs sich in der Show, die aufgezeichnet wurde, schlägt.

Erntedankgottesdienst                                                                   04.10.11

Bunt geschmückt war der Altarraum zum Ernetdankgottesdienst mit den Gaben des Jahres. Die große Erntekrone hing über allem. Den Gottesdienst leitete Pastorin Kerstin Jaensch; sie führte auch die neuen Konfirmanden ein (mehr)

Zurück von den deutschen Meisterschaften                                04.10.11

Rund zwölf Stunden dauerte die Fahrt von Ost-Friesland nach Kreuth (Ost-Bayern). Lea Sophie Peters aus Werdum und Gesa de Vries aus Sillenstede hatten sich mit ihren Eltern am Sonnabend, 17. September, auf die beschwerliche Tour zu den Deutschen Meisterschaften im Westernreiten gemacht. (mehr)

Neue Erntekrone gebunden                                                        30.09.11

Am Sonntag, 2. Oktober, findet ab 14 Uhr in der St.-Nicolai Kirche in Werdum der Erntedank-Gottesdienst statt, in dem die Begrüßung der neuen Konfirmanden erfolgt. Der Gitarrenkreis wird den Gottesdienst musikalisch  gestalten. Dazu gehört selbstverständlich das Schmücken der Kirche,  u. a. mit einer Erntekrone.  (mehr)

Schweineschar wächst und gedeiht                                            30.09.11

Die 8 Bentheimer-Ferkel, die im August geboren wurden, haben sich prächtig entwickelt. Sau Hanni ist auch eine gute Mutter. Sie versorgt ihre Kleinen vorbildlich. Im Schweinestall geht es meistens hoch her. Auf unserem Foto links ist allerdings Ruhe eingekehrt. Alle 8 schlafen ganz tief  neben- und aufeinander. Ein schwarz-buntes Knäuel, Bruder-  und Schwesterliebe eben.    (mehr)

Sarah Jacobs zum Bezirksauswahltraining eingeladen              29.09.11

Sie sind eine muntere Truppe, die D1-Fußballer des SV Werdum, die von Günter Rahning trainiert wird. Dabei handelt es sich um neun männliche Spieler und eine weibliche Spielerin, nämlich Sarah Jacobs vom Jahrgang 2000. Seit Jahren gehört sie als jüngere D-Jugend-Spielerin bereits zur Auswahl des Fußball-Kreises Wittmund und hat bereits an diversen Turnieren teilgenommen.  (mehr)

Nicole Hinrichs schafft die 4. Null                                              29.09.11

Nicole Hinrichs, wohnhaft in der Hero von Werdum Straße 14, hat am 28. September das 40. Lebensjahr vollendet. Obwohl sie mit der Familie in Urlaub ist, zeugt ein Herz vor dem Haus von dieser Tatsache. Nach der Rückkehr wird sicherlich kräftig gefeiert.
Das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich zum runden Geburtstag!

Blühende Kreuzung in Anderwarfen                                              28.09.11

Wer von Esens oder Neuharlingersiel kommend nach Werdum fährt, merkt schon 3 km vor dem Ortseingang, dass man in einen besonders gepflegten Ort fährt. Wo findet man sonst im Außenbereich eine mit Blumen geschmückte Verkehrsinsel. Blühende Tagetes und Funkien, gepflanzt und gepflegt von den 0-€-Kräften der Gemeinde, Helga Hass und Hannelore Klattenberg, bilden einen schönen Blickfang und locken zum Abbiegen nach Werdum.

"Mühlenzaun" wird neu gestrichen                                              28.09.11

Malerarbeiten sind wieder am Zaun rund um die Mühle fällig. Die Gemeindearbeiter bauen dazu nach und nach die einzelnen Elemente der Umrandung ab. Diese werden im Bauhof frisch gestrichen und dann wieder angebaut. In der Zwischenzeit wird der innere Mühlenbereich mit Flatterband abgesichert, um Unfälle zu verhindern. Gut die Hälfte ist bereits geschafft, bald wird auch der Zaun wieder in gepflegtem Weiß erstrahlen.

Alt-Weiber-Sommer glänzt mit Sonnenschein                             26.09.11

Farbenfrohes Werdum. Kalendarisch begann am 23. September der Herbst. Wettermäßig zeigt sich jedoch der Altweiber-Sommer. Dabei hat die Bezeichnung mit „Alten Weibern“ nichts zu tun. Der Name leitet sich von Spinnfäden her, mit denen junge Baldachinspinnen im Herbst durch die Luft segeln. Mit „weiben“ wurde im Althochdeutschen das Knüpfen der Spinnweben bezeichnet. (mehr)

Charlotte ist neu im Park                                                           26.09.11

Charlotte ist ein Göttinger Minischwein und lebt seit einigen Tagen im Haustierpark. Zusammen mit Locky, Benti und Waltraud wohnt sie im Schweinegehege und kann sich da so richtig suhlen. Sie ist 2 jahre alt und konkuriert mit Waltraud um Arnolds Gunst. Alle sind gespannt, wer im nächsten Jahr für kleine "Arnolds" sorgen wird. Auch die Ente "Gustl" ist neu im Park. (mehr)

Neue Praktikantin beim HVV                                                       23.09.11

Eine Praktikantin geht, die nächste ist schon da. Claudia Broer aus Nordwerdum absolviert die Fachoberschule Wirtschaft und muß dafür an 3 Tagen in der Woche in einem Praktikumsbetrieb arbeiten. Somit ist Claudia jeweils von montags bis mittwochs beim HVV und an den beiden anderen Tagen in der BBS in Wittmund. Sie soll im Praktikum einen umfassenden Überblick über betriebliche Abläufe erhalten. Bis zu den Herbstferien unterstützt sie im Info-Stand im Haustierpark und wird danach vorwiegend in der Tourist-Information mithelfen.

Tourist-Information auf Tour                                                      22.09.11

Gestern blieb die Tourist-Information zu. Die Mitarbeiter unternahmen einen Betriebsausflug zur Meyer-Werft nach Papenburg und besichtigten die sich dort im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiffe.  "Es war auch eine Weiterbildungsfahrt" meint Johann Pieper, der Vorsitzende des HVV, der mit seiner "Girl-Group" zu dieser Tour startete. Viele Gäste auch in Werdum  haben Fragen zu diesem weithin bekannten Unternehmen. Die Damen können jetzt fundierte Auskünfte geben.(mehr)

Grillen beim KBV                                                                      20.09.11

Der KBV Edenserloog-Werdum hatte seine Mitglieder zum Grillen beim „Haus des Gastes“ eingeladen. Leider ließ die Resonanz zu wünschen übrig. Das tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. Da Vorsitzender Bernhard Antons erkrankt war, begrüßte sein Stellvertreter Ralf Bremer die anwesenden Mitglieder. Anschließend war er als Grillmeister aktiv und sorgte für schmackhafte Koteletts und Bratwürste.

In gemütlicher Runde wurde gefachsimpelt, insbesondere die vor der Tür stehenden Punktkämpfe waren dabei ein Thema. Dabei zeigte sich, dass es immer schwieriger wird, die Mannschaften personell zu bestücken. Besonders für die kleinen Vereine werden die Probleme zunehmend größer. Beim KBV „Free weg“ hofft die Vereinsführung, dass die gemeldeten Mannschaften die Saison durchhalten und es nicht zu Abmeldungen kommt.

Vereinsturnier der Pferdefreunde Boisenhausen                         20.09.11

Der rührige Verein „Pferdefreunde Boisenhausen in Werdum“ veranstaltete am Wochenende 17./18. September sein diesjähriges Vereinsturnier in der Reithalle von Rixte und Nilz Buldt.  Um es vorweg zu sagen: die Verantwortlichen zeigten sich zu rundherum zufrieden: mit der Beteiligung, den sportlichen Ergebnissen, wie auch mit dem Besuch des Turniers. (mehr)

Goldene Konfirmation in Werdum                                                 19.09.11

30 Konfirmanden der Konfirmationsjahrgänge  1960 und 1961 waren zur Goldenen Konfirmation eingeladen. Über die Hälfte nutzte die Gelegenheit zum Wiedersehen und beteilgte sich an der vom Kirchenvorstand mit viel Engagement vorbereiteten Veranstaltung. Um 10.00 Uhr traf man sich zum gemeinsamen Gottesdienst mit Abendmahl mit Pastorin Kerstin Jaensch.  (mehr)

SV steht Spalier für Uwe Lübben                                                 19.09.11

Das haben sie sich nicht nehmen lassen. Als Uwe Lübben am 17.09. seine Silke in der Wittmunder Kirche ehelichte standen seine Fußballkameraden der zweiten Mannschaft des SV Werdum vor der Kirche Spalier und beglückwünschten das junge Paar. Uwe mußte dann, bevor im "Freesenkroog" feste gefeiert wurde, sein Fußballtalent an der Torwand beweisen. Mit 2 Treffern meisterte Uwe auch diese Übung mit Bravour.

Lea-Sophie Peters startet bei deutscher Meisterschaft              16.09.11

Am Sonnabend, 17. September, geht es für die junge Werdumerin, Lea-Sophie Peters, begeisterte Reiterin seit ihrem fünften Lebensjahr. wieder auf den langen Weg nach Kreuth(Ost-Bayern). Gefahren wird sie von ihren Eltern, Ute und Fidi Peters. Nach rund elf Stunden wird das Ziel, nämlich die Anlage „Gut Matheshof“, dann hoffentlich erreicht sein. (mehr)

Neue 50 jährige in der Warfstrasse                                              16.09.11

Vor gut einem Jahr ist die Familie Weber nach Werdum in die Warfstr. 13 gezogen. Jetzt, am 11.09. feierte Anita Weber ihren 50. Geburtstag am neuen Wohnort. Das aufgestellte Herz im Vorgarten macht auf den runden Geburtstag aufmerksam.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert nachträglich ganz herzlich zum Geburtstag und wünscht der Neubürgerin alles Gute.

Gemeinderatswahlen abgeschlossen: Los musste entscheiden 15.09.11

Die Wahlen  wurden in Werdum am Wahl-Sonntag, 11. September, reibungslos abgewickelt. Laut  SG-Bürgermeister Jürgen Buß, in seiner Eigenschaft als Wahleiter, gab es keine Beanstandungen. Dabei war die Beteiligung zwar geringer im Vergleich zu 2006, bewegte sich jedoch nach wie vor auf einem hohen Niveau (73,75 Prozent). Nunmehr galt es in der Sitzung am 14. September, dass endgültige Wahlergebnis festzustellen. (mehr)

Windpark Stedesdorf wirft Schatten voraus                                14.09.11


Messung in Klein-Husums

Früher hätte man kurz und bündig gesagt „Katasteramt“, jetzt heißt es Geoinformation/Landentwicklung
/Liegenschaften (GLL), Aurich, Außenstelle Wittmund. Drei Mitarbeiter waren am 13. September, in Klein-Husums an der Kreisstraße 16 von Werdum nach Buttforde mit Einmessungsarbeiten beschäftigt. Es erfolgt die Einmessung des Standorts für die neu zu errichtende Transformatoren-Station in der Nähe der Hochspannungsleitung.

Dort soll nach Errichtung des Winkparks „Stedesdorf“ der erzeugte Strom eingespeist werden. Transformator:  für Interessierte mehr unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Transformator

Kommunalwahl 2011 ist gelaufen                                                 12.09.11


Unser Foto zeigt die Besetzung am Vormittag im Wahllokal „Haus des Gastes“. Von links nach rechts: Klaus Becker, Udo Melles, Rita Pooch, Beate Kremser und Sebastian Strutz.

In Niedersachsen wurde gewählt. Auch in Werdum galt es von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen bei der Wahl für den Gemeinderat, Samtgemeinderat und den Kreistag. Traditionell kann wieder von einer sehr guten Wahlbeteiligung berichtet werden, auch wenn das Ergebnis von vor für Jahren nicht erreicht wurde.  In Werdum lag die Beteiigung in diesem Jahr bei 73,75 Prozent (2006: 81,73 Prozent). An der Sitzverteilung im Rat hat  sich nichts geändert (SPD 6, FWW 3 Sitze). (alle Ergebnisse)

Reiche Apfelernte im Haustierpark                                              12.09.11

Im Haustierpark leben nicht nur seltene Tierrassen auch alte Apfelbaumsorten wachsen dort. In diesem Jahr kann wieder eine reiche Ernte eingefahren werden. Die Mitarbeiter sammeln täglich das Obst auf und bekamen jetzt tatkräftige Unterstützung durch die 3. Klasse der Grundschule, die mit ihrer Klassenlehrerin Hiltrud Thedinga eine Unterrichtsstunde in den Park verlegte und fleißig mit Äpfel sammelten. (mehr)

Am Sonntag Kommunalwahlen                                                     09.09.11

Am kommenden Sonntag werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente neu gewählt. Die Wahlbereichtigten in Werdum können ihre Stimmen abgeben für den Gemeinderat, für den Samtgemeinderat und für den Kreistag. Jeweils maximal 3 Stimmen pro Wahlzettel sind möglich. Bei keiner anderen Wahl haben die Wählerinnen und Wähler soviel direkten Einfluß auf die Politik wie bei einer Kommunalwahl, schließlich werden in den kommunalen Gremien Themen behandelt, die das Leben direkt hier vor Ort bestimmen. Deshalb sollten auch alle Wahlberechtigten ihr Wahlrecht wahrnehmen und zur Wahl gehen. Das Wahllokal in Werdum befindet sich wieder im "Haus des Gastes" und ist von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Bitte gehen Sie wählen.

Kurt Müller seit 17 Jahren beim Schach aktiv                              09.09.11


Kurt Müller (links) im Einsatz

Im „Haus des Gastes“, wo sie sich von Meike Brand gut „betreut“ fühlen, finden sie sich zu ihren Spielen ein, die Schachspieler. Als Abteilung sind sie beim Bürgerverein Werdum angesiedelt. Jeden Donnerstag ab 18.30 Uhr nehmen sie ihre Plätze ein, immer noch unter der Führung des Ex-Hamburgers Kurt Müller,  der bereits seit 1990  zusammen mit seiner Frau Helga in Werdum wohnt. (mehr)

Neue Baustelle im Haustierpark                                                    08.09.11

Zum Ende der Saison laufen die ersten Instandsetzungsarbeiten im Haustierpark an. Die Schweine wurden umquartiert und die Schutzhütte wird jetzt grundsaniert. Holz wird teilweise ersetzt und ein neuer windgeschützter Zugang wird eingebaut. Nach Fertigstellung werden dann Waltraud, Locky und Benti die Schweinesuhle in Beschlag nehmen (mehr)

Reitabzeichen in Boisenhausen                                                    08.09.11

Am 03.09.2011 fanden bei den Pferdefreunden Werdum in Boisenhausen die Prüfungen zum Basispass, Deutschen Reiterpass und Deutschen Reitabzeichen Klasse IV statt. Insgesamt hatten sich 32 Teilnehmer für die Prüfungen angemeldet. Die Leitung des theoretischen Unterrichtes hatte Ina Abken. Bei dem Deutschen Reitabzeichen der Klasse IV übte Ewald Freese das Springen mit den Teilnehmer und Nicole Rieck übernahm  die Dressur. (mehr)

Lukas ist "Tier des Monats August"                                             06.09.11

Im August wählten die Besucher des Haustierparks das chinesische Maskenschwein Lukas zum  "Tier des Monats". Viele Haustierparkfreunde haben sich wieder an diesem Wettbewerb beteiligt. Mit knapper Mehrheit wurde diesmal Lukas zum Sieger gewählt. Aus allen Teilnehmern  wurde ein Haustierpark-Kalender ausgelost. Der Preis geht an Hanna Höh aus Schwelm.

Was ist das?                                                                           06.09.11

Auf dem Straßenflohmarkt am 28. August im Neubaugebiet „Gastriege Süd“ wurde der abgebildete Gegenstand gezeigt. Es handelt sich dabei um eine Art Spaten mit einem beweglichen „Bügel“. Da keiner der Anwesenden wusste um was es sich dabei handelt, die Frage an unsere Leser: wer kennt solch ein Gerät und kann uns eine entsprechende Antwort geben unter heiko.habben@ewetel.net ? Wir lassen uns überraschen!

Auf den Spuren von Ulrich von Werdum                                        05.09.11


Faßanstich mit leichten Schwierigkeiten

Der Bürgerverein Werdum konnte sich glücklich schätzen. Ein morgendlicher Schauer ließ Böses erahnen, aber danach gab es überwiegend Sonnenschein und blauen Himmel.
Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Karl-Heinz Ockenga, der Begrüßung durch Bürgermeister Friedhelm
  Hass und dem traditionellen Freibieranstich entwickelte sich auf dem Dorfplatz ein reges Treiben. (mehr)

80 Jahre und immer noch fit wie`n Turnschuh                            05.09.11

Rudolf Wilken im Mühlenblick, früher Neu-Werdumer-Grashaus, hat am 4. September sein 80. Lebensjahr vollendet. Er erfreut sich guter Gesundheit und ist ein aktives Mitglied in der Oldtimer-Sparte vom Bürgerverein Werdum, wie auch der aufgestellte Trecker unter Beweis stellt.  
Das WERDUMER BLATT gratuliert dem Jubilar recht herzlich und wünscht ihm noch manche Ausfahrt mit seinem Oldtimer-Trecker MAN 2F1 aus dem Jahre 1962.

Erste FÖJ-lerin im Haustierpark                                                    02.09.11
 

Am 01. September hat Vanessa Julius ihr freiwilliges ökologisches Jahr im Haustierpark angetreten. Sie wird in den nächsten 12 Monaten im Park arbeiten und das HTP-Team verstärken. Dabei wird sie in allen Bereichen eingesetzt. In erster Linie natürlich bei der Tierpflege, aber auch in der Parkpflege und bei Instandsetzungsarbeiten. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Organisation von Veranstaltungen o.ä. sein. 20 % ihrer Arbeistzeit stehen für ein persönliches Projekt zur Verfügung. (mehr)

Neue Praktikantin beim HVV                                                       01.09.11
 

Claudia Broer aus Nordwerdum ist seit dem 22. August neu im Team des HVV . Sie besucht die Fachoberschule Wirtschaft an der BBS Wittmund und absolviert für ein Jahr an jeweils 3 Tagen ein Praktikum beim Heimat- und Verkehrsverein in Werdum. Sie wird dabei  in alle Bereiche eines Betriebes eingewiesen. Anfangen wird sie im Info-Stand im Haustierpark; sie übernimmt die Aufgabe von Vanessa Julius, die ab dem 01.09. als FÖJ-lerin im Haustierpark tätig ist.

Ferkel gedeihen prächtig                                                           01.09.11
 

"Hanni ist eine wirklich gute Mutter" bestätigt ihr die Tierpfelgerin Conny Sassen. Hanni, die Bentheimersau hat am 23. August 8 Ferkel geboren und alle sind gut drauf. Wenn sie nicht gerade schlafen oder säugen springen sie eifrig durch ihren Stall. Sie sind derzeit die größte Attraktion im Park und locken viele Besucher in den Präsentationsstand. (mehr)

500 € Spende für den Tierschutzverein                                       31.08.11

v.L. Johann Pieper, Gudrun Freese, Friedhelm Hass, Karl-Heinz Ockenga, Kalrl Liebermann 

"Die Gemeinde Werdum möchte mit dieser Spende ein zeichen setzen" so Bürgermeister Friedhelm Hass. Immmer wieder kommen Klagen über wilde streunende Katzen.  Eine Kastration bzw. Sterilisation der Tiere kann zur Reduzierung der Überpopulation beitragen und wird vom Tierschutzverein Harlingerland gefördert. Auf Initiative von Karl Liebermann und Elfi Kirchdorfer hat der Gemeinderat Werdum einstimmig die Unterstützung des Tierschutzvereins für diese "Familienplanung" beschlossen. (mehr)

Ehrung für 20 Jahre Urlaub in Werdum                                         31.08.11

"Es ist uns immer eine besondere Freude langjährigen Stammgästen für ihre Treue Danke zu sagen" so HVV-Vorsitzender Johann Pieper anläßlich der Ehrung für Familie Krutschinna aus Essen, die seit 20 Jahren ihren Urlaub in Werdum, zumeist bei Familie Higgen, verbringen. Er überreichte dem Ehepaar eine Erinnerungsurkunde und ein kleines Präsent.

SV verteilt Erlös des diesjährigen Krebshilfeturniers                31.08.11

Es gab nur freudestrahlende Gesichter im Vereinsheim des SV Werdum. Anlass war die Verteilung des Überschusses vom diesjährigen, dem siebzehnten, Krebshilfeturnier des Vereins.
Vorsitzender Heiko Reents sprach nach der Begrüßung zunächst ein dickes „Dankeschön“ aus und zwar an die vielen ehrenamtlichen Helfer und die Firmen in Werdum und Umgebung, die wieder reichlich gespendet hatten. (mehr)

3. Straßenflohmarkt in Gastriege - Süd                                       29.08.11

Sie hatten alle Register der Werbung gezogen und damit die Werbetrommel kräftig gerührt, die Bewohner des Neubaugebiets „Gastriege Süd“ in Werdum und der Erfolg gab ihnen Recht. Bereits vor dem offiziellen Startschuss am Vormittag tat sich einiges im Neubaugebiet, wo viele private Flohmarktbeschicker ihre Stände aufgebaut hatten. Bei blauem Himmel und Sonnenschein zogen Feriengäste und Einheimische durch die Straßen und begutachteten die ausgestellten Artikel. (mehr)

Sommerfest "Haus Werdum"                                                        29.08.11

Nordsee behindertengerecht - Nordsee seniorengerecht - Nordsee barrierefrei -  so wird auf der Internet-Seite vom „Haus Werdum“ geworben, welches nunmehr seit über fünf Jahren erfolgreich  betrieben wird.

Am Freitag, 25. August, fand jetzt das diesjährige Sommerfest statt. Nachdem es am Nachmittag noch stark geregnet hatte, zeigte sich der Wettergott danach von seiner besten Seite. (mehr)

5000 € für den Kindergarten                                                    26.08.11

In den letzten drei Jahren fanden  am Pfingstsonntag Musikveranstaltungen  auf dem Ulrich von Werdum Platz statt. Das Programm wurde jeweils von der Gemeinde organisiert und bezahlt, dabei traten die Künstler jedoch  zu Sonderkonditionen auf. Während der Veranstaltungen sorgten die Vereine für die Versorgung der Besucher. Der Reinerlös der Stände floss dabei Brutto für Netto als Spende an den ev.-luth. Kindergarten Werdum. (mehr)

Immer wieder beliebt - Minigolf am "Haus des Gastes"           25.08.11

Die Saison 2011 ist größtenteils gelaufen. Leider spielte das Wetter nicht immer mit, Strandbesuche waren fast die Ausnahme. Doch auch bei bedecktem Wetter kann man sich die Zeit in Werdum gut vertreiben. So lockt die Minigolf-Anlage beim „Haus des Gastes“ immer wieder viele Besucher an, so auch am Mittwoch, 24. August, als unsere Aufnahme entstand.

Saison beginnt - Sportplatzeinsätze notwendig                        25.08.11

Die Samtgemeinde Esens hat den Schul-Sportplatz vor einigen Wochen aerifiziert. Aus dem Grund mussten die Bodenhülsen für die Eckfahnen entfernt werden. Auch die Linien waren nach Abschluss der Arbeiten „verschwunden“. SV-Mitarbeiter Karl Liebermann war jetzt gefragt. Er mähte hinter den Rasen hinter den Toren  und sorgte damit für ein gepflegtes Aussehen. Nach dem Einmessen fanden die Bodenhülsen wieder ihren Platz und die Linien konnten gezogen werden. (mehr)

Hanni hat Nachwuchs                                                                      24.08.11

"Ferkelei" im Haustierpark. Die Bentheimer-Sau "Hanni" hat am 23.August 8 kleine Ferkel geboren. Hanni brachte ihren Nachwuchs draußen im Schweineunterstand zur Welt, wurde aber dann in den Präsentationsstand umgesiedelt. Die schwarzbunten Ferkel sind bereits ganz fidel und machen ihrer Mutter schon gut zu schaffen. (mehr zum Haustierpark)

"Rasender Kalle" immer unterwegs                                             24.08.11

Fleißig unterwegs in Werdum ist der "Rasende Kalle" . Die kleine Bimmelbahn des Bürgervereins fährt regelmäßig montags und donnerstags sowie bei Veranstaltungen Gäste durchs Dorf. Gut 50 mal ist die Bahn in diesem Jahr schon ausgerückt, meistens mit Chef-Lokführer Arnold Pooch. (mehr)

13 Kinder in Werdum eingeschult                                                 22.08.11


Einer von 13 stolzen ABC-Schützen
, Malte Hinrichs

Der Ernst des Lebens begann .für 13 Erstklässler am 20. August - der erste Schultag stand an. Bereits um 09.00 Uhr trafen sich die Kleinen aus Werdum und Neuharlingersiel mit Eltern, Großeltern, Paten und Bekannten zum gemeinsamen Gottesdienst in der St. Nikolai-Kirche in Werdum. Danach ging es dann zur Schule und dort erst einmal in die Sporthalle. Die "Großen" der Klasse 4 führten ein Spiel auf und begrüßten die Neuen mit einem Lied, (mehr)

Junger Pfahlkönig Lucas Neitzel saß 4,30 Stunden                    22.08.11

Zum dritten Mal veranstaltete der Bürgerverein Werdum sein Brunnenspektakel auf dem Ulrich von Werdum Platz und viele Besucher kamen. Es wurde ein buntes Programm geboten. Musikalisch wirkten der Spielmannzug der Freiwilligen Feuerwehr aus Holtgast mit, der Shanty-Chor „Sieler Wichter und Jungs“ und als Überraschungsgast Martin Ackmann aus Holtgast der Country-Musik zu Gehör brachte.

Den ausgesetzten Schinken vom „Schinkenraten“ gewann Christiane Vogt aus Grebenstein nördlich von Kassel. Sie schätzte das Gewicht auf 7000 Gramm, es waren tatsächlich 7055 Gramm.  Viel geboten wurde auch für Kinder (Stockbrotbacken, Hüpfburg, Klüterbahn, Rasender Kalle, Pfahlsitzen). Passend zum Fest war eine Jungbrunnen-Bowle und Brunnenbrot im Angebot. (mehr)

"Ostfriesische Möwen" neu im Park                                             19.08.11

Laut Roter Liste der bedrohten Nutztierrassen sind die "Ostfriesischen Möwen" stark gefährdet. "Ostriesische Möwen" sind keine Möwen im bekannten Sinne sondern eine Geflügelrasse. Jakob Freesemann ist es gelungen einige Exemplare der Tiere sowohl in Gold und Silber für den Haustierpark zu sichern. Die Tiere sind im Gehege am Gastfeld untergebracht und fühlen sich dort schon ganz wohl.

Haustierparkfreunde wieder im  Einsatz                                   19.08.11

Erneut griffen die Mitglieder des Freundeskreises Haustierpark zu Farbe und  Pinsel um den Präsentationsstand und die Pavillons mit einem neuen Farbanstrich zu versehen. Zudem wurden die  nach dem Regen aufgetretenen Vertiefungen in den Wegen mit Schotter aufgefüllt und Heiko Habben brachte den Kräutergarten wieder in Schuß.  (mehr)

Ferienende in Niedersachsen                                                        18.08.11

Es ist vorbei - die Sommerferien sind zu Ende, die Schüler in Niedersachsen müssen wieder zur Schule. Heute beginnt der Unterricht auch wieder in der Grundschule in Werdum. Am Busbahnhof war heute morgen schon reger Betrieb. Die Neuharlingersieler Kinder wurden gebracht. Aufpassen heißt es ab heute daher auch wieder für Autofahrer, und noch mehr ab Samstag. Dann werden die Erstklässler eingeschult.

Live-Musik im Haustierpark mit Thomas Kümper                      17.08.11

Zum 5. Mal in diesem Jahr veranstaltete der HVV am 17. August seine "Live-Musik" im Haustierpark. Für die Musik sorgte diesmal Thomas Kümper, der mit seiner Gitarre die Besucher begeisterte. Sein musikalisches Repertoire reicht von den Beatles über Reinhard May bis zu heutigen Hits. Die Gäste zollten ihm reichlich Applaus und ließen sich vom HVV-Team mit leckerer Grillwurst und Bohnsopp verwöhnen.

Streichelstunde im Haustierpark                                                   16.08.11

Sie ist der Renner im Haustierpark, die Streichelstunde. Jeden Montag und Freitag drängeln sich ab 17.00 Uhr zahlreiche Kinder vor dem Präsentationsstand um kleine Kaninchen zu streicheln. Die Tiere kennen das Procedere schon gut und lassen sich gerne von den Kinderhänden verwöhnen. Nach einer Stunde werden die Tiere dann wieder in ihr Gehege zurück gebracht. (mehr)

Straßenflohmarkt in "Gastriege-Süd" am 28.08.                        15.08.11

Im Süden Werdums startet am 28.08.11 zum 3. Mal der Straßenflohmarkt Gastriege-Süd. Neben vielen interessanten Flohmarktständen und Plätzen für das leibliche Wohl wie Bratwurst und Pommes, Eis und Kaffee und Kuchen, Wein und Wingertspaal stehen durchgehend Kutschfahrten und für die kleinen Besucher Ponyreiten auf dem Programm.

Interessierte Flohmarktstandbeschicker (bitte keine Profis) können sich bis zum 26.08.11 bei Nicole Hinrichs, Tel. 04974/914380 (Anrufbeantworter vorhanden!) melden!

"Tag der Feuerwehr" litt unter schlechter Witterung                15.08.11

Das Wochenende der Feuerwehr Werdum wurde bei gutem Wetter mit einem gemütlichen Lagerfeuerabend mit Musik beim Feuerwehrhaus eingeläutet. Leider spielte das Wetter am Sonntag nicht so mit. Da es fast ständig regnete, hielt sich der Besuch in Grenzen. Mittags war der Spielmannzug der Freiwilligen Feuerwehr Ihlow  erstmals in Werdum zu Gast. (mehr)

Das Thema diese Woche - das Wetter                                          12.08.11


Mit Schirm und passender Kleidung geht`s

Wenn es ein Gesprächsthema diese Woche gab, dann war es das Wetter. Das Tiefdruckgebiet beschert uns seit Tagen fast nur noch Regen. Die Landwirtschaft bekommt Probleme und die Laune unserer Urlauber steigt natürlich auch nicht. "Man muß das Beste Daraus machen" so der allgemeine Tenor. Das dachte auch Familie Liebig aus Krefeld bei ihrem Besuch im Haustierpark. Für die nächsten Tage ist aber eine Wetterbesserung in Sicht.

... und schon folgt der dritte Streich ...                                        12.08.11

frei nach Wilhelm Busch hat diese Woche drei neue Siebziger gebracht. Am 11. August folgte jetzt Johann Oltmanns, Nordwerdum, als dritter im Bunde. Das Herz rechts im Bild stammt von den Kindern. Die Nachbarn haben das linke Herz aufstellt. Damit gratulieren sie Joahnn Oltmanns  zum 70.  und seiner Frau Diederike zum 65. Geburtstag, den sie am 13. August vollendet.

Dann wird gemeinsam gefeiert. Das WERUMER BLATT gratuliert Johann Oltmanns recht herzlich zum 70. Geburtstag.

Freundeskreis Haustierpark aktiv                                                 11.08.11

Arbeitseinsatz für den Freundeskreis Haustierpark. Einen trockenen Vormittag nutzen die Männer um HVV-Vorsitzenden Johann Pieper und Karl Liebermann um den Präsentationsstand mit einem neuen Farbanstrich zu versehen. Gerold Strudthoff, Jan Immega und Klaus Wiechers schwangen ebenfalls fleißig den Pinsel. Eselin Celina hätte auch gerne geholfen.

Wieder eine neue Siebzigerin in Werdum                                    11.08.11

Erneut konnte ein runder Geburtstag gefeiert werden. Frieda Plasier in Werdumeraltendeich feierte am 9. August im Kreise ihrer Familie und Nachbarn ihren 70. Geburtstag. Ein buntes Ehrenzeichen von der Familie ziert den Vorgarten und weist auf das Ereignis hin. Herzlichen Glückwunsch auch vom WERDUMER BLATT.

Sportkeglerin wurde 70                                                                   09.08.11

In Wallum vollendete Annette Freesemann am 08. August ihr 70. Lebensjahr. Gleich drei Herzen schmücken den Vorgarten. Sie wurden aufgestellt von der Familie, dem Kegelclub und der Familie Weiler-Rodenbäck.   Die Jubilarin geht immer noch aktiv ihrem Kegelsport nach und zwar im Hobbyclub, sowie im Sportkegelverein Harlingerland.

Das WERDUMER BLATT gratuliert zum runden Geburtstag ebenfalls herzlich und wünscht noch einige gute Jahre beim Kegeln.

Neue Einsatzstelle für Brieftaubenfreunde                                  09.08.11

Bei Manfred Steffens im Ortsteil Anderwarfen der Gemeinde Werdum befindet sich die neue Einsatzstelle für die Brieftaubenvereine aus Esens (2 Teilnehmer), Werdum (9 und 5 Jugendliche) und Langeoog (1). Nachdem die  Brieftaubenzüchter aus den drei Bereichen bislang zur Reisevereinigung Harlingerland aus der Fluggemeinschaft Ostfriesland gehörten, sind sie nunmehr zur Reisevereinigung Friesenland e.V., Schortens, gewechselt. (mehr)

Der "Pudding" feiert sein Straßenfest                                          08.08.11

Traditionsgemäß startete das Straßenfest der Straßen An der Kirche, Alter Schulweg und Thunumer Straße mit einem sehr gut besuchten Zeltgottesdienst, der von Frau Pastorin Kerstin Jaensch  und Pastor Lothar Becker von der Kurseelsorge gestaltet wurde, der auch die Predigt hielt. Mitwirkende beim Gottesdienst waren der MGV  Sängerkreis/Singgemeinschaft aus Hoppengarten bei Windeck (Raum Bonn). (mehr)

Dolly ist "Tier des Monats Juli"                                                       08.08.11

Auch im Juli konnten die Besucher des Haustierparks darüber abstimmen welches Tier zum "Tier des Monats" gekürt werden sollte. Erneut haben sich zahlreiche Haustierparkfreunde an diesem Wettbewerb beteiligt. Mit großer Mehrheit wurde die neugeborene "Dolly" zur Siegerin gewählt. Aus allen Teilnehmern  wurde ein Haustierpark-Kalender ausgelost. Der Preis geht an Patrick Tullius aus Kaiseresch.

Mühlenfest wieder ein voller Erfolg                                               05.08.11

Zahlreiche Besucher kamen gestern zum Mühlenfest 2011. Rund um die Mühle herrschte reges Marktreiben und das Programm des Heimat- und Verkehrsvereins sorgte für Kurzweil. Die Kinder wurden von Clown Riccolino verzaubert. Die Modenschau der "Cliner Wifkes" war wieder beeindruckend und zum Schluß gab die Stimmungsband "Bisch-Basch-Band " richtig Gas.
(mehr)

Endlich mal ein Sommertag - Pfauenaugen im Garten             05.08.11

Anfang August, ein Sommertag wie er im Buche steht. Auf dem Schmetterlingsstrauch im Garten schwirren diverse Pfauenaugen durch die Luft bzw. sitzen auf den Blüten.
Es gehört schon etwas Geduld dazu, gleich zwei der Exemplare auf einer Blüte fotografisch einzufangen. Letztlich hat es jedoch geklappt.

Hilde Liebermann feiert 60. Geburtstag                                       05.08.11

In den Club der "Sechziger" ist Hilde Liebermann aufgestiegen. Am 04. August beging sie den runden Geburtstag.
Die Familie hatte ihrem "besten Stück" eine Herz mit einem Bogen in den Unterstand gestellt. 

Das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht der Jubilarin weiterhin viel Glück.

"Ocki" ist 40                                                                         04.08.11

Am 04.08. feierte Karl-Heinz Ockenga jr. in der Olde-Reent-Str. seinen 40. Geburtstag. Sein Vorgarten ist schon reichlich geschmückt. Familie, Freunde und die Mitspieler der 2. Mannschaft des SV Werdum haben es sich nicht nehmen lassen, die Außenwelt auf den runden Geburtstag aufmerksam zu machen.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin viel Glück.

Heute Mühlenfest                                                                  03.08.11


Viel los rund um die Mühle

Das Mühlenfest ist der jährliche Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Heimat- und Verkehrsverein in Werdum. „Das wird auch heute so sein“ ist sich der 1. Vorsitzende Johann Pieper sicher,  „wir haben wieder ein buntes Programm rund um die Mühle zusammengestellt, das Urlauber und Einheimische gleichermaßen ansprechen wird“. Der Erlös aus der Veranstaltung dient wieder komplett dem Erhalt der Mühle; erst kürzlich konnten 2000 € für Reparaturarbeiten zur Verfügung gestellt werden (mehr)

Ernte läuft auf Hochtouren                                                       03.08.11

Sommerwetter gleich Erntewetter. Endlich zeigte sich der Wettergott von seiner guten Seite. Genutzt wurde es  u. a. von Adolf Sassen und René Weiler-Rodenbäck, die zusammen einen Mähdrescher ihr Eigentum nennen. Nachdem am 1. August die Flächen von Sassen abgeerntet wurden, waren am Folgetag rund 8 ha Raps von Weiler-Rodenbäck an der Reihe. (mehr)

Ein Schwan im Haustierpark                                                      03.08.11

Nelly heißt der Schwan, der vom Wittmunder Stadtpark in den Wildententeich umgezogen ist. In Wittmund lebte er ganz alleine. Jakob Freesemann bewies ein gutes Herz und stimmte der Umsiedelung nach Werdum zu. Die Altbewohner haben den Neuankömmling erst einmal kritisch beäugt, aber wie es aussieht vetragen sich alle ganz gut.

34. Kinderfest des Bürgervereins                                                 01.08.11

Das Kinderfest in Werdum hat eine lange Tradition. Viele Jahre war der Schulhof bei der Grundschule der Austragungsort, inzwischen hat sich das Fest für die Kids auf dem Dorfplatz etabliert. Nach intensiven Vorbereitungen hatte der Bürgerverein wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt.  Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Ockenga und Bürgermeister Friedhelm Hass, als einer der Väter

des Kinderfestes, konnten eine große Anzahl Feriengäste und Einheimische begrüßen. Dabei spielte das Wetter dem Veranstalter in die Karten, bedeckter Himmel lud nicht unbedingt zum  Strandbesuch ein. Da waren die Kinder mit Eltern und Großeltern lieber zu Gast beim Fest auf dem Werdumer Dorfplatz. (mehr)

Seit 28 Jahren Keramikstübchen von Petra Wirz in Werdum   01.08.11

Jeden Mittwoch ab 17 Uhr finden sich im „Mühlenblick 8“ in Werdum Feriengäste und vereinzelt auch Einheimische im Keramikstübchen ein. Petra Wirz, im Berufsleben PTA in einer Apotheke, gibt dann ihr Wissen  in Sachen „Keramik“ weiter, dabei überwiegt eindeutig die Frauenwelt. (mehr)

Tradition - SV spielt gegen Gästemannschaft                            29.07.11


SV-Alte Herren und Gästemannschaft 2011

Am Ende kam ein 8:5 Sieg für den SV heraus, aber das war eigentlich unerheblich; viel wichtiger war auch in der 38. Auflage dieses Spiels der sportliche Gedanke. Nach den schnellen 0:1 wurde die Altherrentruppe des SV um die Filigrantechniker Jürgen Post und Gerd Soring ihrer Favoritenrolle allerdings gerecht und führte bereits zur Pause mit 5 :1. Nach dem Wechsel wurde es spannender aber es reichte für die Gäste nur zur Ergebnisverbesserung.

"Nei-Tant" Herta Gerken wurde 80                                           29.07.11

Sie ist in Werdum bekannt wie ein bunter Hund - Herta Gerken, Gastriege. Bei relativ guter Gesundheit hat sie am 28. Juli das 80. Lebensjahr vollendet. Jahrzehnte hat die Jubilarin ihre Kunst des Nähens unter Beweis gestellt.
Zwischen der Blumenpracht ihres kleinen Vorgartens haben die Nachbarn ihr ein Ehrenzeichen in Herzform aufgebaut. Viele Gratulanten gaben sich am Geburtstag die Klinke in die Hand.

Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert herzlich und wünscht weiterhin alles Gute!

"Dolly" ist getauft                                                          29.07.11

Per Akklamation hatten sich die Besucher des Musikabends im Haustierpark für "Dolly" als Name für die neugeborene Eselin entschieden. Die offizielle Taufe folgte am anderen Morgen. Die 10-jährige Jessica Bracht aus Meckenheim hilft täglich bei der Fütterung im Park. Sie wurde deshalb als Taufpatin ausgewählt und sie löste ihre Aufgabe souverän - auch Dolly gefiehls. Ihre Eltern haben direkt am Park eine Wohnung gekauft, und so ist der Weg von Jessica zur "Arbeit" auch nicht weit. (mehr)

Die "Bärenstädter Hobbysänger" zu Gast im Haustierpark     29.07.11


Die "Bärenstädter Hobbysänger"

In  der Reihe Live-Musik-Veranstaltungen im Haustierpark Werdum war Sebastian Wolf als Interpret vorgesehen. Aus Krankheitsgründen war er leider verhindert. Er wurde jedoch gut vertreten von den Bärenstädter-Hobbysängern unter der Leitung von Diedrich Dieker, der den Chor auf dem Akkordeon   musikalisch begleitete. Im Angebot hatten sie einen bunten Strauß verschiedener Melodien, die zum Mitsingen einluden. (mehr)

Wahlausschuß bestätigt Wahlvorschläge                                   28.07.11


Wahlleiter Jürgen Buß und Uwe Schuster

Am 11. September stehen in Niedersachsen die Kommunalwahlen an. Auch in Werdum wird ein neuer Gemeinderat gewählt. Jetzt entschied der Wahlausschuß  über die Zulässigkeit der Wahlvorschläge. Im „Haus des Gastes“ wickelten Wahlleiter SG-Bürgermeister Jürgen Buß  und Uwe Schuster,  zuständiger Mitarbeiter für „Wahlen“, die Sitzung ab. (mehr)

Großer Zuspruch beim Gästeboßeln des KBV                             28.07.11


Gisela Tattja macht`s vor

Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen, die Beteiligung beim Gästeboßeln des KBV „Free weg“ Edenserloog-Werdum steigt sprunghaft. Seit langen Jahren ist dieses Angebot an  Feriengäste fester Bestandteil im Werdumer Veranstaltungskalender und wird rege in Anspruch genommen.Die Gruppe „Harter Kern“ vom KBV stellt sich dabei Jahr für Jahr für die Durchführung zur Verfügung. (mehr)

Ein kleiner Esel  ist geboren                                                     27.07.11

So ganz hatten Jakob Freesemann und Conny Sassen noch nicht mit ihr gerechnet. Aber am Morgen des 27. Juli stand die kleine Bulgareneselin quickfidel neben Mama Claudia in der Weide. Nach elf Monaten Schwangerschaft hat die Bulgareneselin über Nacht ihr jüngstes Fohlen alleine auf die Welt gebracht. Die kleine heißt nach Besucherbefragung Dolly. (mehr)

Haustierpark-Rallye ernennt Haustierpark-Ranger                     27.07.11


Arne und Rieke
sind jetzt ausgewiese "Haustierpark-Ranger"

Nicht nur Tiere beim Weiden zuschauen, sondern selbst spielerisch etwas mehr über Tiere zu erfahren, ist das Ziel der wöchentlichen angebotenen Haustierpark-Rallyes. .Viele Kinder machen da mit, laufen mit dem Fragebogen durch den Park und lösen die nicht immer ganz einfachen Fragen. Eltern und Großeltern greifen hin und wieder auch helfend ein. Eine gute Stunde brauchen die Teilnehmer für diese Aufgabe. (mehr)

Wettergott spielte nicht mit - Oldtimerschau abgesagt           25.07.11

Im  wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist die Oldtimerschau des Bürgervereins. Ständiger Regen und starker Wind machten eine Durchführung unmöglich. Für Besucher und Teilnehmer wäre es kein Vergnügen geworden. Ein Ausweichtermin ist noch nicht festgelegt, wird aber baldmöglichst bekannt gegeben.

Sommertreff des Landvolks bei Georg Janssen                           25.07.11

Einen geselligen Abend erlebten die Mitglieder des Landwirtschaftlichen Zweigvereins Werdum-Neuharlingersiel auf dem Hof von Familie Janssen in Seriem. Viele waren der Einladung gefolgt. Bei Freibier und Grillwurst standen aber auch interessante Vorträge auf dem Programm. Nach der Begrüßung durch Georg und Gerhard Janssen referierte Jan Jüster über Mulchsaat. (mehr)

Basteln im Haustierpark lockt viele an                                         22.07.11

"Kreativstunde" steht jeden Donnerstag auf dem Veranstaltungsplan des Heimat- und Verkehrsvereins. Es wird mit Hielta Saathoff gebastelt, gemalt und was sonst noch angeboten wird - vormittags mit Kindern und abends mit Erwachsenen. Das Angebot wird sehr gut angenommen auch dank der kreativen Vorbereitung von Hielta Saathoff, die sich immer wieder was Neues einfallen läßt. (mehr)

Bodenplatte für Unterstellhalle ist fertig                                      22.07.11

Es geht zügig voran mit dem Bau der Unterstellhalle für das Arbeitsgerät der Gemeindearbeiter am grünen Weg. Nach den Erdarbeiten zu Beginn der Woche ist jetzt die Bodenplatte bereits gegossen un die Anschlüsse sind vorbereitet. Das gute Wetter machte es möglich. In den kommenden Woche wird dann die Fa. mit den Mauerarbeiten anfangen, bevor dann die Stahlkonstruktion der Halle aufgestellt wird. (mehr)

Friedliche Invasion am Backhuus                                                  21.07.11

Bedeckter Himmel, hin und wieder ein paar Tröpfchen – ideales Wetter für die Gästekinder  mit ihren Eltern um mitzumachen beim Backen von Plätzchen, Kuchen und Brot im Backhaus bei der Mühle. Der Platz reichte kaum aus und so hatten Hilde und Jürgen Post mit Sven Brand alle Hände voll zu tun. (mehr)

Ponyreiten immer beliebt                                                               21.07.11

Ein Sprichwort lautet: „Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde“. In Werdum kann man diese Aussage getrost auf Ponys übertragen. Wenn Martin Tauscher von montags bis sonnabends in der Zeit von 17 bis 18 Uhr zum Ponyreiten einlädt, ist mit Sicherheit viel los am Fußweg Mühle - Haustierpark. (mehr)

Unterstellhalle - Erdarbeiten haben begonnen                          19.07.11

Nach der Genehmigung durch den Landkreis Wittmund haben die Firmen mit den ersten Arbeiten für die neue Halle des Bauhofs der Gemeinde Werdum begonnen.Die Firma Kröger/de Vries aus Berumerfehn hat den Mutterboden abgetragen und seitlich gelagert. Anschließend wird Füllsand aufgebracht und verdichtet. Zeitgleich sind die Firmen Bold, Norden, und Bohlen/Doyen aus Wiesmoor mit den Arbeiten für die Anschlüsse beschäftigt.

Es klappt erfreulicherweise, gleichzeitig Wasser-, Gas- Strom- und Telefonleitungen zu verlegen. Danach wird das Bauunternehmen Buss die Tätigkeit aufnehmen. (mehr)

Gerhard Koopmann, Fünf Jahrzehnte geschafft                         18.07.11

In der Hogewarfstraße gab es   wieder einmal etwas zum Feiern. Gerhard Koopmann, Rufname „KOBI“, hat das 50. Lebensjahr vollendet. Er ist ein Aktivposten im Klootschießer- und Boßelerverein „Free weg“. Dabei bekleidet er den Posten des Gerätswarts und ist Bahnweiser  beim Gästebosseln mit dem Team „Harter Kern“.

Im Vorgarten sind insgesamt vier Ehrenzeichen aufgestellt (Familie, Nachbarn, Kegelclub  und „Harter Kern“). Auch das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich zum runden Geburtstag und wünscht alles Gute!

Flaggenklau geht in Werdum um                                                 18.07.11


Peter Dramm an seinem Flaggenmast

In der Nacht vom 15. auf den 16. Juli haben einige "Spaßvögel" in Werdum mehrere Flaggen entwendet. Bei Peter Dramm, bekennender Fan des Bundesligisten und amtierenden deutschen Meisters Borussia Dortmund bereits zum 3. Mal. Auch bei Karl Liebermann (Schalke) und Johann Pieper (Deutschland) wurden die gehißten Flaggen geklaut. Sollte in  den nächsten Tagen keine Rückgabe erfolgen, wird Anzeige wegen Sachbeschädigung und Diebstahl erstatten. Vielleicht schlägt dem Täter ja noch das Gewissen und er gibt die Flaggen, evtl. anonym, zurück.

Bauleitplanung für Repowering ist auf dem Weg                      15.07.11


Die Bürgermeister Peters und Hass leiteten gemeinsam die Sitzung.

Eine gemeinsame öffentliche Ratssitzung der Räte aus Werdum und Neuharlingersiel, das gab es noch nie. Der Anlaß dazu war aber auch außergewöhnlich. Die Nachbargemeinden beschlossen die Aufstellung eines gemeinsamen Bebauungsplans für das beabsichtigte Repowering von Windkraftanlagen im Bereich Werdumer-Altendeich. Insgesamt 17 Windkraftanlagen auf dem Gebiet der Gemeinden sollen durch 4 neue, leistungsstärkere Anlagen ersetzt werden. (mehr)

Spende für Mühlenreparatur übergeben                                     15.07.11

Der Schmeerring in der Mühle muß erneuert werden. Der Heimat- und Verkehrsverein, der seit jeher die Unterhaltung der Mühle unterstützt, stellte dafür 2000 € zur Verfügung und übergab diese Summe jetzt an die Gemeinde. Das Geld hat der HVV in den letzten Jahren mit den Mühlenfesten erarbeitet. HVV-Vorsitzender Johann Pieper dankte denn auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, die sich für diese Veranstaltung alljährlich zur Verfügung stellen. (mehr)

Friesischer Rundfunk in Werdum                                                 15.07.11

Vorgestern war mit dem Friesischen Rundfunk der nächste Fernsehsender in Werdum. Der Sender, der über Kabel zu empfangen ist drehte eine Reportage über unseren Haustierpark. Monika Wilken und Jakob Freesemann standen für Interviews zur Verfügung. FRF ist der größte regionale Fernsehsender in Niedersachsen und versorgt über 300.000 Kabelkunden. Infos dazu finden Sie unter www.friesischer-rundfunk.de.

Schulgelände wird drainiert                                                     13.07.11

Die Firma Gottfried Becker, Anderwarfen, ist z. Z. mit der Drainage des Geländes zwischen dem neuen Kindergarten, Schule und dem Sportplatz beschäftigt. Bei gutem Wetter war Hauke Becker mit dem Mini-Bagger im Einsatz. Heero Adden unterstützte ihn bei den Arbeiten. (mehr)

Straßenschäden werden behoben                                          13.07.11

Allmorgentlich fährt Jan Lübben mit Trecker und Anhänger durchs Dorf und hält überall dort wo Straßenschäden entstanden sind. Mit seinen Fachkenntnissen ist der Gemeindearbeiter der ideale Mann für diese Arbeiten. Nach dem Plattenweg von Wallum nach Nordwerdum werden derzeit im Dorf, wie hier an der Gastriege, die Versackungen beseitigt. Am am Ende des Sommers sollen alle Schäden behoben sein.

Beschriftung vervollständigt                                                   11.07.11

Seit Änderung der Vorfahrtsregelung und Bau des Radweges steht der große Hinkelstein deutlich sichtbar am Kreuzungsbereich K14/K16.
Ein aufmerksamer Werdumer Mitbürger war jetzt der Meinung, dass zum Schriftzug "Werdum Luftkurort" auch die Jahreszahl der erstmaligen Ernennung dazugehört. Kurzum nach Rücksprache mit dre Gemeinde spendete er die Ziffern des Jahres 2000 und ließ diese dann auch anbringen. Lobenswert.

Mit dem Planwagen durch die Marsch                                    11.07.11

Man kann seinen Urlaubsort Werdum und die Umgegend auf die unterschiedlichsten Art und Weisen kennen lernen. Es geht zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch  mit dem Rasenden Kalle. Eine weitere Variante ist es, an einer Planwagenfahrt mit dem Reit- und Ferienhof Maack, Ostbense, teilzunehmen. (mehr)

Neue Tierrrasse im Haustierpark                                             08.07.11

Der Haustierpark in Werdum ist kein Streichelzoo, sondern in ihm leben in erster Linie seltene und vom Aussterben bedrohte Tierrassen. Seit einigen Tagen auch 2 Thüringer Wald Ziegen, die auf der "Roten Liste" der GEH als "stark gefährdet" ausgewiesen sind. Die beiden Weibchen passen somit gut in den Park. (mehr)

Wöchentliche Gästebegrüßung im "Haus des Gastes"        08.07.11

Hielta Saathoff ist für den Heimat- und Verkehrsverein Werdum auf vielen Gebieten aktiv. So  ist sie auch immer dienstags ab 10 Uhr für die Gästebegrüßung zuständig. Im „Haus des Gastes“ fanden sich im Vorfeld der Hauptsaison immerhin 13 Gäste ein um ihren Ausführungen zu lauschen. (mehr)

Kindergarten jetzt auch offiziell im Neubau                           07.07.11


Nur zufriedene Gesichter

Es ist soweit, der neue Kindergarten ist eröffnet. Die Kindergarten-Sprösslinge selbst eröffneten den offiziellen Teil mit einer einstudierten Gesangs-Aufführung und ernteten dafür verdienten Beifall. Danach gab es die obligatorischen Ansprachen. Für die Samtgemeinde Esens als Bauherr begrüßte SG-Bürgermeister Jürgen Buss zahlreiche Gäste. (mehr)

Haus ist fertig - Rolf Janssen ist eingezogen                         07.07.11

Was lange währt, wird endlich gut, dieses Sprichwort kann man bei Rolf Janssen sicherlich anwenden. In seinen Neubau, Kapelle 14a, hat er viele „Muskel-Hypotheken“ investiert, doch jetzt ist es vollbracht. Das Heim wurde bezogen, der Einzugskranz hängt und die Gestaltung des Grundstücks geht voran. Das WERUDMER BLATT wünscht dem Bauherrn alles Gute im neuen Heim!

Jan Steffens neuer Trainer beim SV                                        06.07.11


Jan Steffens und Günter Rahning

Große Freude herrscht derzeit bei den Verantwortlichen des SV Werdum. Mit Jan Steffens konnten der 1. Vorsitzende Heiko Reents und Fußballobmann Ewald Wilken einen erfahrenen Trainer für die I. Herren des SV Werdum verpflichten. Jan Steffens ist den Fußballern sehr gut aus seiner Esenser Zeit bekannt. (mehr)

Urlaubsort zu Fuß erkunden                                                    06.07.11


Auf geht`s

Man merkt es an der Beteiligung, es ist noch Vor-Saison. Die Ferien in Nordrhein-Westfalen beginnen erst am 25. Juli und somit ist auch der Zuspruch bei den verschiedenen Angeboten des Heimat- und Verkehrsvereins eher noch  zurückhaltend. Trotzdem machte sich Hielta Saathoff nach der Begrüßung mit einer

kleinen Gruppe interessierter Urlauber auf den Weg durch Werdum. Bei diesem Sparziergang werden die Haupt-Sehenswürdigkeiten im Dorf aufgesucht (Kirche, Brauhaus, Mühle, Schmiede, Burg, Haustierpark). Ausgangs- und Endpunkt ist immer die Tourist-Information am Raiffeisenplatz. Bei den einzelnen Stationen vermittelt Hielta Saathoff den Gästen allerlei Wissenswertes zu ihrem Urlaubsort.

Kindergarten wird heute offiziell eröffnet                           05.07.11

Ein großer Tag für Werdum. Nach gut einem Jahr Bauzeit wird heute um 11.00 Uhr der neue Kindergarten offiziell seiner bestimmung übergeben. Die Kinder haben ihr neues zu Hause zwar bereits seit Pfingsten in Beschlag genommen, aber nach Ausführung einiger Restarbeiten kann das Projekt der Samtgemeinde jetzt abgeschlossen werden. (mehr)

"Celina" ist "Tier des Monats Juni"                                         05.07.11

.
"Celina - Tier des Monats" Juni

Erstmals konnten im Juni die Besucher des Haustierparks darüber abstimmen welches Tier zum "Tier des Monats" gekürt werden sollte. Zahlreiche Haustierparkfreunde haben sich daran beteiligt und mit großer Mehrheit die Poitou-Eselin "Celina" zur Siegerin gewählt. Aus allen Teilnehmern  wurde ein Haustierpark-Kalender ausgelost. Der Preis geht an Angelika Pollmanns aus Mönchengladbach.(mehr)

Reitabzeichen "kleines Hufeisen" erfolgreich abgelegt      04.07.11


Jule Motzkus, Shania Semkowski, Josephine Hullena, Lily Hanken, Jule Paulsen, Okka Janssen, Tjardo Hillrichs, Patrick Bremer, Finja Woch, Etje Kopta, Rieke Hinrichs.

Am 03.07.2011 fand in der Reithalle Boisenhausen die Prüfung zum kleinen Hufeisen statt. Die elf Prüflinge hatten sich in den letzten Wochen intensiv mit Ihrer Kursleiterin Ina Abken vorbereitet. Unter den strengen Augen von Rixte Buldt bestanden alle die Prüfung. Wir gratulieren zum kleinen Hufeisen.

Neuer Hühnerstall im Bau                                                        04.07.11

Kükennotstand herrscht derzeit im Haustierpark. Nachdem sehr viele Kükenr geschlüpft sind, wird jetzt mit Hochdruck an der Erneuerung des Geheges neben dem Kräutergarten gearbeitetl. Karl Liebermann und Klaus Wiechers haben die Hütte bereits fertig;  der neue Zaun drum herum soll diese Woche fertig werden.

Sportfischer installieren neuen Steg                                        01.07.11

Kürzlich haben Mitglieder vom Sportfischerverein Werdum am Neuharlinger Sieltief in Boisenhausen Richtung Meyenburg einen neuen Steg aufgebaut. Da der alte Holzsteg abgängig war, hatte man sich zu dieser Investition entschlossen. An den Kosten hat sich die Raiffeisen-Volksbank  mit einem Betrag von 250 EURO aus dem Regional-Fonds beteiligt. (mehr)

Schwäne in 2011 ohne Nachwuchs                                          01.07.11

Das Schwanenpaar der Vorjahre zieht auf der Wasserfläche der ersten Klei-Entnahmestellen der Deich-acht Esens in Wallum seine Runden. Leider wird es in diesem Jahr mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit keinen Nachwuchs geben. Das Brutgeschäft zunächst aufgenommen, jedoch nicht weitergeführt. (mehr)

Neue Stromleitung verlegt                                                        01.07.11

In Anderwarfen/Wallum sind in den letzten Jahren insgesamt fünf Dachflächen von Hofgebäuden mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet worden. In der Folge kam es zu Netzüberlastungen. Nunmehr hat die Firma Bokelmann, Wittmund, im Auftrage der EWE Netz GmbH neue Leitungen zur Trafo-Station in Anderwarfen verlegt.  (mehr)

350 € Spende für die Beratungsstelle                                      29.06.11

Am Pfingstsamstag veranstaltete Hilke Rodenbäck in ihrem Bauerngarten einen Trödelmarkt. Der Erlös des Kaffee- und Kuchenstandes war dabei für die Krebshilfe vorgesehen. Hilke Rodenbäck übergab jetzt im Rahmen des Krebshilfeturniers des SV 350 € an Superintendentin Angela Grimm für die onkologische Beratungsstelle der Diakonie. (mehr)

Sportliche Sieger beim Krebshilfeturnier                                29.06.11

Nicht nur die Krebshilfe hat am vergangenen Wochenende in Werdum gewonnen. Auch die Fußballmannschaften haben Pokale gewonnen. Nach vielen spannenden Spielen in den Gruppen "Aktive", "Passive" und "Mixed" entschieden sich die abschließenden Platzierungen in den Endspielen. (mehr)

Pflegemaßnahmen erfolgen auf dem Sportplatz                   29.06.11


 

Wieder viel Betrieb auf dem Sportplatz. Nach einer langen Fußballsaison haben die Mitarbeiter des Baubetriebshofes der Samtgemeinde jetzt wieder umfangreiche Pflegemaßnahmen am Platz vorgenommen. Die Torräume wurden eingeebnet und neu angesäät. Der übrige Platz wurde besandet und erifiziert. Die dafür idealen Wettterbedingungen lassen  eine baldige Wiederbenutzung erwarten.

Gästeboßeln beginnt am 28. Juni                                             28.06.11

Der Klootschießer- und Boßelerverein „Free weg“ Edenserloog-Werdum startet wieder mit seinem beliebten Gästeboßeln. Dieses Angebot ist aus dem Veranstaltungsangebot für Gäste in Werdum und Umgebung nicht mehr wegzudenken.

Das Team „Harter Kern“ unter der Leitung von Marion Antons wird wieder für einen reibungslosen Ablauf sorgen, die Vorbereitungen sind jedenfalls abgeschlossen. Treffpunkt ist jeweils dienstags ab 18.30 Uhr beim Dorfplatz. Für das leibliche Wohl wird in bekannt guter Art und Weise gesorgt werden.Abschließend findet die Siegerehrung  auf der Bühne des Dorfplatzes statt.

Kinderwochenende bei den Pferdefreunden                          28.06.11

Dieses Jahr folgten der  Einladung zum Kinderwochenende für alle Vereinsmitglieder über 40 Kinder. Die Organisation wurde von den Jugendwarten Melanie Janssen und Constanze Walter übernommen. Am Samstag, den 25.06.2011 ging es für alle mit viel Spaß los. Mit großer Begeisterung machten sich die einzelnen Gruppen als erstes ans Ponyschminken. (mehr)

Nur Sieger beim Krebshilfeturnier des SV                               28.06.11

Strahlender Sonnenschein, ideales Fußballwetter und zufriedene Gesichter beim SV. Auch die 17. Auflage des Krebshilfeturniers war wieder ein voller Erfolg. Ab 11.00 Uhr spielten 21 Mannschaften um die ausgesetzten Pokale. Zahlreiche Zuschauer verfolgten des Geschehen und sorgten für reichlich Umsatz zu Gunsten der Krebshilfe. (mehr)

Ein toller Nachmittag im Haustierpark                                    27.06.11


Der Veranstaltungsplatz war immer prall gefüllt

Im Vorfeld zeigte sich der Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, recht optimistisch mit seiner Aussage: „Am Freitag wird einiges los sein bei uns im Haustierpark“. Er sollte Recht behalten. Der Wettergott zeigte sich von seiner guten Seite. Sonnenschein, blauer Himmel und überwiegend weiße Wolken bei angenehmen Temperaturen zogen Besucher aus Nah und Fern an. (mehr)

Käthe Alliger ab sofort im 60-iger-Club                                  27.06.11

In Werdum feierte am 26. Juni Käthe Alliger ihren 60. Geburtstag. Die Freunde haben ihre Mitbürgerin mit der Aufstellung eines Herzens geehrt. Das WERDUMER BLATT schließt sich den zahlreichen Gratulanten an und wünscht der Jung-Sechzigerin weiterhin alles Gute.

Goldene Hochzeit bei Rittbergs                                                24.06.11

Goldene Hochzeit im Hause Rittberg. Heute am 24. Juni feiern Gertrud und Eilt Rittberg dieses besondere Ehejubiläum. Die Nachbarn und der Kegelclub haben mit einem Kranz und einem Kegel schon gratuliert. Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht dem Paar auch weiterhin alles Gute

heimatLive wieder in Werdum                                                  24.06.11

Am 23. Juni war der Regionalsender der EWE wieder in Werdum. Diesmal stand die historische Schmiede mit unserem Schmied Diedrich Dieker im Mittelpunkt der Reportage. Zahlreiche Besucher waren beim wöchentlichen Schauschmieden mit dabei. (mehr)

17. Fußball-Kleinfeldturnier steht vor der Tür                        23.06.11

Vor dem Eröffnungsspiel zur Fußball-Frauen-WM wird noch mal Werdum am 26. Juli ab 11.00 Uhr im Mittelpunkt der hiesigen Fußballwelt stehen. Der SV veranstaltet zum 17. Mal sein Krebshilfeturnier. Zahlreiche Mannschaften werden am Sonntag den Sportplatz bevölkern und für den gutemn Zweck Fußball spielen. 

Ein neuer 70 iger in Werdum                                                     23.06.11

Klaus-Dieter Müller, gebürtig aus Hemsbach im nördlichsten Zipfel von Baden-Württemberg, vollendete am 22. Juni sein 70. Lebensjahr. Seit 1980 kennen Eheleute Müller Werdum.  Ostern 1993 wurde das liebevoll restaurierte alte „Mesterhuus“  eingeweiht, das beide seit

ein paar Jahren selbst bewohnen.  Die Nachbarn haben mit einem Ehrenzeichen gratuliert. Das WERDUMER BLATT schließt sich den Glückwünschen an und wünscht weiterhin alles Gute.

Info-Gespräch wegen Unterstellhalle                                    22.06.11


Der Zaun soll vor wilder Entsorgung schützen

Die Gemeinde plant bekanntlich den Bau einer neuen Unterstellhalle am Grünen Weg. (mehr) Der Bauantrag ist dafür auf den Weg gebracht. Der Gemeinderat hatte dieses Vorhaben einstimmig beschlossen. Nachdem eine Reihe von Einsprüchen beim Landkreis Wittmund als Genehmigungsbehörde eingegangen war, kam es jetzt zu einem Informationsgespräch. (mehr)

Plattdeutsch für Urlauber                                                           22.06.11


Die ersten Kursteilnehmer

Viele Urlauber haben immer wieder ihr Interesse an unserer Heimatsprache zum Ausdruck gebracht. Jetzt bietet der HVV alle 14 Tage montags einen kleinen Einführungskurs an. Herta Daniels erklärt den Gästen den Ursprung des Plattdeutschen und erläutert die  alltäglichen Begriffe. Zum Üben gibt es zudem eine kleine Ausarbeitung mit den wichtigsten Vokabeln. (mehr)

Haustierparkfest am 24. Juni                                                     20.06.11

Am kommenden Freitag  wird einiges los sein, bei uns im Haustierpark“ davon ist zumindest Johann Pieper vom Heimat- und Verkehrsverein Werdum überzeugt. Am 24. Juni feiert der Verein sein traditionelles Haustierparkfest, diesmal unter dem Motto „Ein Nachmittag im Haustierpark“. (mehr)

Tennisplatz ist wieder hergerichtet                                        17.06.11

Der Sportverein Werdum hat seinen Tennisplatz wieder soweit hergerichtet, dass ab sofort wieder Tennis gespielt werden kann. Das Netz ist aufgebaut und der Platz wurde neubesandet. Der Platz kann über das "Haus des Gastes" angemietet werden.

Live-Musik im Haustierpark                                                      17.06.11


Sebastian Wolf
mit Akkordeon und Pan-Flöte

Mit der Idee, mit kleinen Live-Musik-Veranstaltungen Urlauber und Tagesgäste in den Hautierpark zu locken, hat das  HVV-Team mit seinem Vorsitzenden Johann Pieper ein gutes Gespür bewiesen. In einem 14-tätigen Rhythmus treten verschiedene Interpreten auf.Am 15. Juni war die Reihe an Sebastian Wolf. (mehr) 

Kinder helfen beim Füttern im Haustierpark                          16.06.11

Die beliebten Fütterungsabende für Kinder Haustierpark  werden ab sofort wieder jeden Mittwoch angeboten. Zusammen mit Conny Sassen halfen gestern die Mädchen, Nina, Ronja und Annika bei der abendlichen Fütterungsrunde. Sie hatten zwar manchmal ein wenig Angst, aber sie wollen auf jeden Fall nächste Woche wieder mitmachen (mehr)

7 Jahrzehnte: Wilko Polmann ist 70                                        16.06.11

In Nordwerdum feierte am 15. Juni Wilko Polmann seinen 70. Geburtstag. Die Nachbarn haben ihren Mitbürger mit der Aufstellung eines Ehrenzeichens geehrt. Das WERDUMER BLATT schließt sich den zahlreichen Gratulanten an und wünscht dem Jubilar weiterhin alles Gute.

Kinder sind eingezogen                                                            15.06.11

Am 14. Juni, haben die Kinder und ihre Erzieherinnen den neuen Kindergarten in Werdum bei der Grundschule in „Besitz“ genommen. Nachdem der Umzug von den alten in die neuen Räumlichkeiten mit  Unterstützung der Eltern erledigt war, konnte nunmehr in den Ferien mit einem Teil der Kinder der „Probelauf“ beginnen. (mehr)

Stammgäste geehrt                                                                  15.06.11

Erneut konnte HVV-Vorsitzender Johann Pieper langjährige Stammgäste für ihre Treue zu Werdum danken. Die Familie Runge und Werner Berbig verbringen seit 10 Jahren ihren Urlaub in Werdum. Eine Urkunde und ein kleines Präsent wurden überreicht.

Oldtimer am Pfingstmontag an der Werdumer Mühle        15.06.11

Die Oldtimersparte des Bürgervereins traf sich am Pfingstmontag zum Frühstück bei der Mühle. Die Tische waren eingedeckt und in gemütlicher Runde ließen sich die Mitglieder das Frühstück schmecken. Die Trecker waren vor der Mühle platziert und lockten Gäste am Deutschen Mühlentag zur Mühlenbesichtigung an. (mehr)

SV gewinnt Relegationsspiel mit 3 : 0                                    14.06.11


Marcus Brose

Der erste Schritt zum Klassenerhalt ist getan. Mit 3:0 gewannen Werdums Fußballer in Middels gegen Brookmerland. Tore: Dennis Coakun (2), Thomas Pieper. Überragender Akteur war Torwart Marcus Brose, der in seinem voraussichtlich letztem wichtigem Spiel für den SV  mit zahlreichen Paraden den Sieg sicherte.

Musik-Show wieder ein voller Erfolg                                     14.06.11

Die äußeren Bedingungen konnten am Pfingstsonntag nicht besser sein. Dank Sonnenschein, blauem Himmel und einem tollen Programm war die Musikshow zu Gunsten des Kindergartens ein voller Erfolg. Entsprechend gut gelaunt begrüßte Bürgermeister Friedhelm Hass in seiner Eigenschaft als Conférencier der Veranstaltung zahlreiche Zuhörer auf dem „Ulrich von Werdum Platz". (mehr)

Trödelmarkt in Rodenbäcks Garten                                        14.06.11

Hilke Rodenbäck war mit der Resonanz auf ihren ersten Trödelmarkt im Bauerngarten ganz zufrieden. Immerhin 10 Aussteller hatten sich eingefunden um ihr Mitbringsel an den Mann oder Frau zu bringen und Käufer waren auch genug da. Zahlreiche Kuchenspenden sorgten zudem für einen ordentlichen Erlös für die Krebshilfe (mehr)

Bernd Lohmann ist 60                                                               14.06.11

Am 12. Juni feierte Bernd Lohmann seinen 60. Geburtstag. Die Mitstreiter des Oldtimer-Clubs  machen mit ihren traditionellen Geburtstagsgruß auf den runden geburtstag aufmerksam.  Das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich zum runden Geburtstag und wünscht alles Gute

"WERDUMER-BLATT" durchbricht Schallmauer                  11.06.11


Das Redaktionsteam:
Johann Pieper und Heiko Habben sagen Danke

Heute am 11. Juni wird definitiv der 500.000 Zugriff auf unser "WERDUMER-BLATT" erfolgen, vielleicht sind Sie es gerade. Nach noch nicht mal ganz 3 Jahren hat sich unsere Online-Zeitung fest etabliert und kann auf eine große Zahl von Stammlesern vertrauen. Mehr als 700 feste Leser greifen jeden Tag auf die Seite zu. Für viele Werdumer aber auch für Gäste und viele andere, die an Werdum interssiert sind, ist das Blatt zur Informationsbörse schlechthin geworden.  Die Redaktion bedankt sich ganz herzlich für das große Interesse und wir werden uns auch weiterhin bemühen in Werdum immer am Puls des Geschehens zu sein.
Sie werden auch weiterhin alles Wichtige und manches Unwichtige im "WERDUMER-BLATT" erfahren.

Gerda Martens feiert ihren 70. Geburtstag                        11.06.11

Am 11. Juni vollendete Gerda Martens ihr 70. Lebensjahr. Der Vorgarten an der Gastriege ist von der Familie, von Freunden und Kegelclub bunt geschmückt. Auch eine große Torte weist auf den runden Geburtstag hin.
Das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich zum runden Geburtstag und wünscht alles Gute

Neues Spielgerät wird aufgebaut                                          11.06.11

Die alte Schaukel auf dem Spielplatz zwischen Minigolf und Haustierpark mußte im vergangenen Jahr aus Sicherheitsgründen abgebaut werden; Jetzt wird die neue Schaukel installiert. Johann Rahmann hat die Grube ausgebaggert und in der nächsten Woche werden die Gemeindearbeiter an den Aufbau der Schaukel gehen.

Kindergarten ist umgezogen                                                  10.06.11

Gestern war Umzugstag. Der Kindergarten wird nach den Pfingstferien am Dienstag den betrieb im Neubau aufnehmen. Bevor es losgehen kann mußte aber umgezogen werden. Viele Eltern beteilgten sich dabei als Umzugshelfer und unterstützten Adda Eden-Becker und Maike Ahrens  bei der Schlepperei. (mehr)

Trödelmarkt bei Hilke Rodenbäck                                         10.06.11

Am Pfingst-Sonnabend wird von Hilke Rodenbäck in ihrem Garten  ein Trödel- und Flohmarkt mit Café organ isiert  Der Beginn wurde für 10 Uhr festgesetzt. Der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenstand wird der Krebshilfe zufließen.

Neuer Kalender für 2012                                                         08.06.11

Der Heimat- und Verkehrsverein Werdum hat auch für 2012 wieder einen Kalender aufgelegt. Diesmal in DIN A4 und mit Motiven aus dem Haustierpark. "Der Kalender ist bereits jetzt für 13,00 € in der Tourist-Information und im Info-Stand im Haustierpark erhältlich und kann ein Jahr lang an einen schönen Urlaub in Werdum erinnern. (mehr)

Treue Werdum-Urlauber geehrt                                           08.06.11

"Stammgäste sind uns die Liebsten" so HVV-Vorsitzender Johann Pieper. Gleich 3 Paaren konnte er im Rahmen der wöchentlichen Gästebegrüßung den Dank für deren langjährige Treue zu Werdum als Urlaubsort ausprechen. Er überreichte zudem eine Urkunde und ein kleines Erinnerungsgeschenk. . (mehr)

Haustierpark für die Saison gerüstet                                   06.06.11

Zur letzten Besprechung vor Saisonbeginn traf sich das Haustierpark-Team. Nach den vielen Veränderungen in den letzten Wochen, Umsetzung Mäusehaus, Erweiterung Info-Stand, Erneuerung Zäune, usw ist der Park jetzt in einem sauberen und einladenden Zustand. "Die Besucher können kommen" so den Tenor. des Teams. (mehr)

Rasender Kalle feiert 16. Geburtstag                                    06.06.11

Der "Rasende Kalle", die kleine Bimmelbahn des Bürgervereins, feierte am Sonntag seinen 16. Geburtstag. Auf dem Dorfplatz wurde der Geburtstag mit dem Spielmannszug Holtgast und mit vielen kleinen und großen Gästen gebührend gefeiert. Die kleine Bahn lädt jeden Montag und Donnerstag ab 17.00 Uhr  zur Dorfrundfahrt ein. (mehr)

Viel los am Vatertag in Werdum                                           03.06.11

Das schöne Wetter lockte am Vatertag wieder viele Fahrradfahrer nach Werdum. Besonders die Küstenbrauerei und das Bistro Hogewarf waren die Hauptanfahrpunkte für Fahrradtouren. Auch ins Landhaus Nordwerdum kehrten viele.ein.

Flamenco im Haustierpark                                                    03.06.11

Die Reihe der kleinen Musikveranstaltungen im Haustierpark wurde am 1. Juni fortgesetzt. Zu Gast war die Flamenco-Gruppe „Dos y más“ mit den Tänzerinnen Hannelie Reents, Katja Reents und Angelika Unger. Die Damen kommen aus Wilhelmshaven, Wittmund und Etzel und tanzen seit sieben Jahren zusammen. (mehr)

Sportfischer angeln Pokale aus                                            03.06.11

Alljährlich zu Himmelfahrt gehen die Sportfischer ihrem Hobby nach und kämpfen um Pokale und Sachpreise.
Der
  Sportfischerverein Werdum mit dem Vorsitzenden Jakob Freesemann hatte eingeladen.  Acht Erwachsene und erfreulicherweise auch sieben Jugendliche waren der Einladung gefolgt.  
(mehr)

Wappen wieder bepflanzt                                                      02.06.11

Die Mitarbeiter der Fa. Haak aus Esens haben das Wappenbeet auf dem Dorfplatz wieder mit Blumen bepflanzt. Die Farben des Gemeindewappens sind  sind gut zu erkennen und bilden eine besonderen Blickfang auf dem Dorfplatz.

Gemeinderat beschließt Haushalt 2011                             02.06.11

Harmonisch und zügig verlief der öffentliche Teil der Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 31. Mai, im „Haus des Gastes“. Bürgermeister Friedhelm Hass konnte alle Ratsmitglieder und vier Zuhörer begrüßen, die in der Einwohnerfragestunde keine Fragen stellten. Der Bürgermeister wertete diese Tatsache positiv (mehr)

Morgen Flamenco im Haustierpark                                     31.05.11

Zum zweiten Mal heißt es in diesem Jahr am 01.Juni ab 19.00 Uhr  "Live-Musik im Haustierpark Werdum"  und diesmal geht`s spanisch zu. Die Gruppe "Dos y màs" treten als Flamenco-Tanzgruppe auf und wollen die Besucher und auch die umzu weidenden Tiere mit ihren temperamentvollen Rhythmen bezaubern. "Wir sind dort, wo

Menschen für kurze Zeit ihren Alltag vergessen wollen" sagt  Moderator Horst Reents und freut sich über das besondere Ambiente im Haustierpark. Das Veranstaltungsteam des Heimat- und Verkehrsvereins wird zudem wieder für eine Rundumversorgung der Besucher sorgen.

"Fietsclub" mit Rad up Padd                                               31.05.11

Seit über 20 Jahren sind sie einmal im Jahr mit den Fahrrädern unterwegs, der „Fiets-Club“. In diesem Jahr wurden die Damen nach Bad Zwischenahn gefahren. Von dort aus erkundeten sie vom 23. bis 27. Mai auf sehr guten Leihrädern  das Ammerland. (mehr)

Spende für Mühlenreparatur                                                 30.05.11


BM Hass, J. Post und Hanna Bühler

Der Schmeerring in der Mühle muß erneuert werden. Das kostet Geld und deshalb ist es sehr erfreulich, dass sich dafür Spender und Gönner finden. So auch Hanna Bühler vom Landhaus-Café in Nordwerdum. 1300 € haben sie, ihre Mitarbeiter und Gäste über einen längeren zeitraum dafür gesammelt. Das Geld wurde jetzt an die Gemeinde übergeben. (mehr)

Pferdefreunde reiten nach Marcardsmoor                         30.05.11


Dieses Jahr ging es für die ca. 35 Reiter und zwei Kutschen nach Wiesmoor-Marcardsmoor zur Anlage von Daniel Müller. Bei leider bewölktem Himmel ging es gegen 9.00 Uhr für die ersten Reiter und Kutschfahrer los. Die diesjährige Pause für alle teilnehmenden Vereinsmitglieder fand beim Kreisnaturschutzhof im Wittmunder Wald statt.

Am Nachmittag trafen dann alle 40 Teilnehmer in Marcardsmoor ein und es wurden die Nachtlager aufgeschlagen. Danach wurde für alle gegrillt sowie noch gemütlich beisammen gesessen. Am Sonntagmorgen starteten die einzelnen Gruppen zum Rückweg nach Boisenhausen. Zum Abschluss hatten die Helfer in der Reithalle einen kleinen Imbiss vorbereitet. Ein besondere Dank geht an die Pleasure Ranch für die tolle Aufnahme aller Vereinsmitglieder. (mehr)

Souvenir-Shop jetzt voll ausgestattet                               27.05.11

Nachdem Klaus Wiechers die letzten Arbeiten erledigt hat, wurde der neue Souvenirladen zügig eingeräumt. Vanessa Julius, die während der Ferienzeit den Shop betreut hat alle Artikel jetzt geschmackvoll einsortiert. Mit den beiden Fensterfronten ist der kleine Laden jetzt sehr hell und ansprechend. Die Schaufenster laden schon zum Einkauf ein.. (mehr)

Uwe Hugen wieder in Werdum unterwegs                         27.05.11

Er ist immer freuindlich und höflich, obwohl einen unangenehmen Dienst zu verrichten hat - Uwe Hugen der Kurtaxkontrolleur. Seit vielen Jahren geht er im Auftrag des Heimat- und Verkehrsvereins durchs Dorf und prüft stichprobenartig, ob die Kurtaxe überall auch ordnungsgemäß erhoben wird. Auch im Haustierpark paßt er mit auf, dass die Eintrittsscheine gelöst werden.

Besonderer Gottesdienst "Frühlingsfreude"                      27.05.11

Am vergangenen Sonntag, 22. Mai,  fand unter der Leitung der Pastorin Kerstin Jaensch ein besonderer, fröhlicher Gottesdienst im „Haus am Hafen“ in Neuharlingersiel statt. Er wurde vom Kindergarten „Spatzennest“ und dem Gitarrenkreis Werdum unter der Leitung von Frau Else Döge gestaltet. (mehr)

Fest im Bauerngarten für die Krebshilfe                            25.05.11


Hilke Rodenbäck in ihrem Bauerngarten

Hilke Rodenbäck möchte am Pfingst-Sonnabend, 11. Juni 2011, eine Idee in die Tat umsetzen. Im Garten des Bauern-Hofes im Ortsteil Edenserloog soll ein Trödel- und Flohmarkt mit Cafe stattfinden. Der Beginn wurde für 10 Uhr festgesetzt. Wer mit einem Stand dabei sein möchte, kann sich gerne bei Hilke Rodenbäck unter der Telefon-Nummer 04974/1491 anmelden.

Der Überschuss des Tages für Kaffee und Kuchen soll für einen guten Zweck gespendet werden und zwar für die Deutsche Krebshilfe.

Hinni (Bübi) Daniels - ein Tüftler am Werk                      25.05.11


Tüftler - Bübi Daniels

In seiner Werkstatt, die mit (fast) allen Gerätschaften ausgestattet ist, ist er der König: Hinrich, genannt „Bübi“ Daniels.  Kürzlich konnten wir seine neuesten Werke in Augenschein nehmen. Seine neueste Kreation  ist ein Fahrrad für die kalte Jahreszeit. Ein zum „Sattel“ umfunktioniertes Bügeleisen sorgt auch im Winter für einen warmen Sitz. (mehr)

Immer noch kein Umzug in den neuen Kindergarten        25.05.11


Der neue Kindergarten

Der Neubau des Kindergartens in Werdum entwickelt sich so langsam zu einer unendlichen Geschichte. Immer noch sind Arbeiten zu erledigen, im Innen- wie im Außenbereich. Am Montag, 23. Mai, war nun die Firma Alexander Sassen aus Uplengen-Remels damit beschäftigt, die Unterstellmöglichkeit für die Außen-Spielgeräte zu erstellen. (mehr)

Am Ende doch vorne - Stephan Immega gewinnt             23.05.11


Stephan Immega
ein strahlender Sieger im Ziel

In einem grandiosen Finale errang Stephan Immega seinen 6. Gesamtsieg beim Jubiläums-Ossiloop 2011. Nach fünf Etappen führte  Georg Diettrich  von der LG Braunschweig mit sechs Sekunden Vorsprung. Auf der letzten Strecke von Dunum nach Bensersiel sicherte sich Stephan Immega aber den Sieg mit 18 Sekunden Vorsprung. (mehr)

Neue Jubilarin - Hilde Wellnitz wurde 80                               23.05.11

In die Reihe der 80-jährigen  reihte sich am 22. Mai eine weitere Werdumerin ein. Hilde Wellnitz aus der Schmiedestraße hat es geschafft. Die Gartenarbeit war für sie ein Hobby und bei der Theatergruppe hat sie mit viel Spaß an der Sache mitgewirkt.

Im Singkreis ist Hilde Wellnitz noch aktiv dabei. Leider ist der Gesundheitszustand nicht mehr der beste. Die Jubilarin wird jedoch von  ihrer Tochter Ulrike liebevoll umhegt. Das WERDUMER BLATT gratuliert der Jubilarin recht herzlich zum ihrem runden Geburtstag!

Viel junges Federvieh im Haustierpark                                20.05.11

Nach den vielen kleinen Schafen und Ziegen schlüpfen jetzt die Küken im Haustierpark.Sowohl die Rostgänse als auch Puter, Brahma-, Lachs- und Lakenfelder Hühner haben ihre Eier ausgebrütet und die Kleinen tummeln sich in ihren Gehegen.
Foto links: Papa und Mama Rostgans passen gemeinsam auf ihren Nachwuchs, der sich in der Sonne aalt, auf.
(mehr)

Urlaub seit 47 Jahren in Werdum                                           20.05.11

Reinhold Burgers ist einer der treuesten Werdum-Urlauber überhaupt. Seit 1964 kommt er jährlich nach Werdum und wohnt, zuerst bei Methilde Sjuts, seit vielen Jahren bei Gretchen Schwitters.(mehr)

Auch "Dwarslöpers" kegeln seit 40 Jahren                       20.05.11

Wenige Tage nach der Gründung des Kegelclubs „Doppelte 7“ am 13. Mai 1971 gründete sich der Club „Dwarslöpers“ bei Hinrich Fokken (Hifo). Der Kegelclub schiebt immer noch seine Kugeln über die Bahnen.

Alle vier Wochen fahren Mitglieder nach Ardorf und  gehen in der dortigen Gaststätte Müller ihrem Hobby nach. Am Jubiläumstag, dem 19. Mai 2011, trafen sich die Keglerinnen und Kegler im Gründungslokal, dem jetzigen „Freesenkroog“ (G. Vogel) in gemütlicher Runde zu einem Essen. Am Freitag, 20. Mai, hieß es dann wieder „Auf nach Ardorf“. Dem Kegelclub „Dwarslöpers“ gehören im Jubiläumsjahr noch an: Erika und Fidi Daum, Erna Menzler, Egon und Marianne Lübben, Johann und Inge Cremer, Erwin und Helga Daniels, sowie Alfred und Edith Wilken.
Herzlichen Glückwunsch zum 40-jährigen Jubiläum vom WERDUMER BLATT!

Live-Musik im Haustierpark                                                   19.05.11

Gestern startete die Reihe der kleinen Konzerte im Haustierpark.   Thomas Kümper mit seiner Gitarre machte  den Anfang. Trotz der etwas unsicheren Witterung fanden doch zahlreiche Musikfreunde den Weg in den Park und lauschten genau wie die drum herum weidenden Schafe und Ziegen den Klängen des bekannten Musikers. (mehr)

Spannung pur beim Ossi-Loop 2011                                     19.05.11


Duell an der Spitze
Stephan Immega u. Georg Diettrich

Der Zweikampf geht unvermindert weiter. Ganze drei Sekunden trennen Stephan Immega und Georg Diettrich in der Gesamtwertung. Der Braunschweiger liegt auf Platz eins mit einer Zeit von 3.07.16. gegenüber Stephan mit 3.07.19 Stunden. Dabei ging es auf der 5. Etappe von Plaggenburg nach Dunum reichlich „kurios“ zu. (mehr)

Neue 40-igerin in Gastriege -Süd                                          19.05.11

Am 18. Mai 2011 vollendete Babette Röper im Neubaugebiet Gastriege Süd ihr 40. Lebensjahr. Die Familie haben ihr ein Ehrenzeichen in Herzform vor dem Haus aufgestellt. Darauf werden ihre positiven Seiten aufgezeigt.
Auch das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich zum runden Geburtstag.

Live-Musik im Haustierpark                                                   18.05.11


 Thomas Kümper

„Heute starten wir mit unserem Musikprogramm mit jungen Künstlern im Haustierpark“ so Veranstaltungsleiterin Monika Wilken, die auf entsprechenden Zulauf hofft. Ab 19.00 Uhr macht der bekannte Musiker Thomas Kümper mit seiner Gitarre den Anfang. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein. Bis Ende August wird diese Veranstaltung im 14-tägigen Rhythmus angeboten.

Kegelclub "Doppelte 7" besteht seit 40 Jahren                  18.05.11

Vor vierzig Jahren war die Blütezeit der Kegelclub-Gründungen in Werdum bei Hinrich Fokken (Hifo). So gründete sich am 13. Mai 1971 auch der Kegelclub Doppelte 7. Dem Club gehören heute noch Eheleute Ferdinand und Hanna Rohlfs, Erwin und Gerda Peters, Helga Post, Eheleute Wilhelm und Frieda Onken, sowie Steffi und Heiko Habben an.  (mehr)

Neue 30-iger Zone auf Gastriege                                           16.05.11

Am 15. Mai vollendete Svenja Keller ihr 30. Lebensjahr. Die Freunde haben ihren Vorgarten bunt geschmückt und natürlich mußte die junge Frau auch ordentlich Klinken putzen.
Das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich zum runden Geburtstag und wünsche alles Gute

Diamantene Hochzeit in Werdum                                          14.05.11

Die Eheleute Annemarie und Günter Stern aus der Milchstraße in Essen  feierten am Sonnabend, 14. Mai, im „Freesenkroog“ ihre Diamantene Hochzeit und damit einen Tag nach dem „offiziellen“ Tag. Einige Gäste konnten erst zum Wochenende anreisen.  

Lange Jahre haben sie die Berge vorgezogen und in Bad Reichenhall gekurt. 2001 haben sie ihre Liebe zu Ostfriesland entdeckt. Ihr Quartier haben sie seit drei Jahren bei Hilde und Rudi Wilken im Mühlenblick aufgeschlagen. Im „Haus des Gastes“ genießen sie fast täglich ihren Kaffee und Kuchen. Zweimal jährlich sind die beiden Essener jeweils drei Wochen unterwegs und erfreuen sich an der ostfriesischen Gemütlichkeit.   Annemarie Stern, die früher auch Büttenreden gehalten hat, geht noch immer diversen Hobbys nach. Sie trifft sich u. a. mit dem ehemaligen Wandertrupp, betreibt Wassertreten und spielt noch gerne Rommé. Günter Stern schmunzelnd: „Wenn sie unterwegs ist habe ich meine Ruhe zu Hause am PC“. Kennen gelernt haben   sich beide übrigens beim Tischtennis.

Das WERDUMER BLATT wünscht den Jubilaren noch viele gemeinsame Jahre, damit sie ihren Urlaub weiterhin in Werdum verbringen können.

Packender Zweikampf beim Ossi-Loop 2011                      16.05.11


Auf geht`s - Start zu  

r nächsten Etappe

Bislang war es der erwartete Zweikampf zwischen dem Werdumer Stephan Immega und dem Braunschweiger Georg Diettrich. Etappe eins gewann Georg Diettrich, Etappe zwei ging an Stephan Immega, die 3. wieder an den Braunschweiger und die 4., auch Königsetappe genannt, am 13. Mai von Holtrop nach Plaggenburg beendete wiederum Georg Diettrich als Sieger. (mehr)

Vanessa Julius - neue Mitarbeiterin im Haustierpark        13.05.11


Vanessa Julius

Im Haustierpark ist wieder ordentlich Betrieb und seit dieser Woche ist der erweiterte Info-Stand fertig gestellt. Eingesetzt im Info-Stand ist Vanessa Julius aus Esens, die nach dem Abitur bis Ende August als Ferienjobberin im Haustierpark tätig ist. Ab September wird sie dann ein Freiwilliges ökologisches Jahr im Park absolvieren.. Besuchen Sie sie einfach mal. (mehr)

Erster Sachschaden am Buswartehaus                              13.05.11

Wie auf dem Foto ersichtlich ist von einer Scheibe bei einem der neuen Wartehäuschen am Bushalteplatz nicht viel übrig geblieben. Ein Schüler hatte sich daran zu schaffen gemacht – und schon war es passiert: die Scheibe aus Sicherheitsglas bröselte in sich zusammen. Auslöser des Ganzen war jedoch nicht etwa rohe Gewalt, sondern eher eine teilweise schlampige Montage. 

Bürgermeister Friedhelm Hass: „Es fehlt ein Widerlager. Außerdem ist die Parallelität der Pfosten nicht gegeben, die Pfosten stehen sehr schief zueinander“. Da ist wohl Nachbesserung angesagt…

Arbeiten oben am Kirchturm                                                11.05.11

Nichts für Menschen mit Höhenangst. Oben am Kirchturm sind Reparaturarbeiten notwendig und da geht`s natürlich hoch hinaus. Mit einem großen Kran war gestern die Firma Rieken aus Esens dabei das Achteck neu zu streichen. Ebenfalls werden Dachreparaturen und Holzpflegemaßnahmen durchgeführt. (mehr)

Herrliche Raps-Ansichten                                                       11.05.11

Um diese Jahreszeit kann man sie wieder überall erblicken; leuchtend gelbe Rapsfelder. Sie geben bei blauem Himmel und Sonnenschein tolle Foto-Motive ab. Das Foto haben wir aus dem Obergeschoss von Aöine und Klaus Menzler in Werdumer Altendeich in Blickrichtung Werdumer Altengroden geschossen. (mehr)

Stephan Immega ist wieder in Führung                                10.05.11

Die ersten beiden Etappen beim diesjährigen 30. Jubiläums-Ossiloop von Leer nach Bensersiel – „Van Leer na’t Meer“ – brachten den erwarteten Zweikampf zwischen dem Werdumer Stephan Immega und dem Braunschweiger Georg Diettrich. (mehr)

www.haustierpark-werdum.de ist online                            10.05.11


Angela Engel und Steffi Schröter

"Das fehlte noch" - eine eigene Internetseite für den Haustierpark. Angela Engel unsere letztjährige Praktikantin hat sich zusammen mit ihrer Kommilitonin Steffi Schröter noch einmal um den Heimat- und Verkehrsverein verdient gemacht und im Rahmen eines Projektes die neue Präsentation erstellt. Die Seite stellt eine umfassende Informationsplattform rund um den Haustierpark dar.  

Alle Tiere sind erfaßt, die Mitarbeiter und auch was sonst noch wichtig ist, ist auf der Seite zu finden. Machen Sie sich selbst ein Bild und schauen Sie einfach rein unter www.haustierpark-werdum.de.

"Gr0ßer Bahnhof" am neuen Busbahnhof                           10.05.11


Vor der Mühle
Alter Bus - neuer Busbahnhof

Werdums Bürgermeister Friedhelm Hass strahlte am Muttertag, 8. Mai, mit der Sonne um die Wette – die neue Bushaltestelle und Buswendeplatz bei der Feuerwehr wurde eingeweiht. Die Gemeinde hatte eingeladen  und viele, viele kamen. In seiner Begrüßungsansprache hieß Bürgermeister Hass eine Reihe von Ehrengästen willkommen. (mehr)

Busbahnhof ist eingeweiht                                                     09.05.11


Edzards Nostalgiebus vor der Mühle

Der neue Busbahnhof am Feuerwehrhaus ist eingeweiht. Bei herrlichem Sommerwetter nutzten viele Werdumer und auch Urlauber die kleine Feierstunde am Sonntag Vormittag um sich ein Bild von den Gegebenheiten zu machen. Bei Freibier und Grillwurst wurde der Platz angemessen seiner bestimmung übergeben. Mehr dazu in unserer morgigen Ausgabe.

Stall ist wieder sauber                                                             09.05.11

Die Tiere sind fast alle wieder auf der Weide - die Boxen im Präsentationsstand konnten wieder richtig ausgemistet werden. Wie in den Vorjahren stellte sich René Weiler-Rodenbäck mit seinem Hoftrack wieder zur Verfügung und zusammen mit Jens Post entsorgte er den Mist. Karl Liebermann folgte danach mit dem Hochdruckreiniger, sodaß bis auf Restarbeiten der Stall wieder sauber ist. (mehr)

Runder Geburtstag auf Werdumer Altendeich                     09.05.11

Der Text auf der Tafel beim Hof auf Werdumeraltendeich zeigt es deutlich an: „Lieber würzig mit 40 als ranzig mit 20“! Der aktive Landwirt Hajo Schönbohm hat am 8. Mai das 40. Lebensjahr vollendet. Das Ehrenzeichen der Nachbarn verdeutlicht diese Tatsache. Das WERDUMER BLATT gratuliert  herzlich zum runden Geburtstag!

Busbahnhof wird eingeweiht                                                  06.05.11

Nach dem Baubeginn im September letzten Jahres ist der neue Busbahnhof fertiggestellt. Die Gemeinde lädt dazu für Sonntag Mittag zu einer Einweihungsfeier ein. Die Gemeinde möchte damit bei allen Beteiligten bedanken. Der Ausbau wird aus dem "Programm zur Verbesserung des ÖPNV " finanziert. Mit dabei ist auch das Busunternehmen Edzards mit ihrem Nostalgiebus. (mehr)

Freundeskreis der DRK-Gruppe aus Esens zu Gast            06.05.11

Zwanzig Frauen vom Freundeskreis der DRK-Ortsgruppe Esens weilten in Begleitung am 4. Mai in Werdum. Mit drei Fahrzeugen wurde bei gutem Wetter die gemeinsame Fahrt durchgeführt. Ziel war der Haustierpark.
Im Park angekommen, verbrachte man zunächst die Zeit in gemütlicher Runde in der Sonne vor dem Unterstand des Parks und ließ sich den mitgebrachten Tee und den Kuchen schmecken.

Brigitte Rode als Leiterin des Freundeskreises: „Zu unserer Gruppe, die seit 1985 besteht, gehören insgesamt 25 Frauen. Damit hat der Großteil  die heutige Fahrt mitgemacht“. Neben dem Freundeskreis hat die DRK-Ortsgruppe Esens eine Tanzgruppe. Dem Hobby gehen insgesamt zehn Frauen nach. Nach einer ausgiebigen Besichtigung des Haustierparks wurde nach rund zwei interessanten und kurzweiligen Stunden die Rückfahrt mit den DRK-Fahrzeugen nach Esens angetreten. Frau Rode abschließend: „Es war für alle ein tolles Erlebnis“.

Aus dem Liebesurlaub zurück                                                06.05.11

Sie sind wieder da, die beiden Bentheimer Sauen. Sie waren für einige Tage bei einem "Freund" untergebracht - der Liebe wegen. Haustierparkleiter Jakob Freesemann hofft nun auf viele kleine Bentheimer Ferkel. (mehr)

Kindergarten - der Umzug beginnt                                       05.05.11

Am 3. Mai rückte eine Reinigungs-Firma aus Stade an. Sie führte die Endreinigung im neu erbauten Kindergarten durch. Dabei sind noch immer einige Restarbeiten zu erledigen - es zieht sich hin. Trotzdem beginnen die Mitarbeiterinnen tatkräftig mit dem Umzug. Die ersten Gegenstände wurden bereits mit Muskelkraft von den alten in die neuen Räumlichkeiten transportiert. (mehr)

Lisa Post - 8 Jahrzehnte vollendet                                        05.05.11

Lisa Post hat am 4. Mai das 80. Lebensjahr vollendet. Täglich führt ihr Weg  von ihrer Wohnung in der Raiffeisenstraße in die Bäckerei Post, wo sie sich noch nützlich macht. Den vielen Gratulanten schließt sich das WERDUMER BLATT an und wünscht weiterhin alles Gute.

Schafe mußten Fell lassen - Schafscherer aktiv                 04.05.11

Im Haustierpark war am 3. Mai das diesjährige Schafscheren angesagt. Ulrich Nitz aus Bockhorn, der dort auch eine Woll-Sammelstelle unterhält, weilte im Präsentationsstand. Im atemberaubenden Tempo befreite der die Schafe von ihrem Fell, da konnte der Betrachter nur staunen. nsgesamt 40 Schafe wurden in gut zwei Stunden geschoren. (mehr)

KBV - Jugend erfolgreich                                                           04.05.11

Der KBV Edenserloog-Werdum beteiligte sich am Punktspielbetrieb  mit zwei Jugendmannschaften. (C- und E-Jugend). Die E-Jugend konnte den Staffelsieg erringen. Große Erfolge konnten die Jugendlichen bei den überörtlichen Wettbewerben auf LKV bzw. FKV-Ebene erringen (mehr)  

Stefan Immega startet beim Ossi-Loop                               03.05.11

Heute startet der 30. Ossiloop. Gemäß Abstimmung im September 2010 geht es in diesem Jahr von Leer nach Bensersiel – „Van Leer na’t Meer“. Ausrichter des Laufs ist in diesem Jahr der Verein Fortuna Logabirum, verantwortlich zeichnet Edzard Wirtjes. Mit dabei ist wiederum der Werdumer Spitzenläufer Stephan Immega von der LG Harlingerland, der diesen Lauf bereits mehrfach gewinnen konnte. (mehr)

Nachbarschaft im "Pudding" war wieder aktiv                   03.05.11

Im letzten Jahr haben die Anwohner vom „Pudding“ (Thunumer Straße, An der Kirche und Alter Schulweg) einen Überstand für den Sitzplatz an der Thunumer Straße erstellt. Am Sonnabend, 30. April waren sie wieder fleißig bei ihrem Arbeitseinsatz. Der Bereich des Sitzplatzes wurde gepflastert, ein Zaun mit Halterungen für Blumenkübel  aufgestellt, ebenso zwei Warnbaken. (mehr)

Springbrunnen wieder in Funktion                                        03.05.11

Er sprudelt wieder, der Springbrunnen am Wildententeich. Das Rohr durch den Stein war seit einiger Zeit total verstopft. Eddy Goldenstein ist es mit schwerem Gerät gelungen das Rohr wieder rrei zu bekommen. Der kleine Wasserfall sorgt für stetige Wasserzufuhr in den Teich und hält den Sauerstoffgehalt hoch..

Maibaum-Frühschoppen im Haustierpark                         02.05.11

Der Heimat- und Verkehrsverein hatte am 01. Mai wieder einen Maibaum im Haustierpark, Mit  Musik wurde er  an seinen Bestimmungsort getragen und anschließend aufgestell. Zahlreiche Schaulustige hatten sich eingefunden und begrüßten den Mai bei einem kleinen Frühschoppen mit Maibowle und Grillwurst zünftig.. Mehrere weitere Maibäume schmücken derzeit das Werdumer Dorfbild.  (mehr)

Konfirmation 2011                                                                  02.05.11


(Foto Bernd Lehmann)

Am 1. Mai wurden in der Werdumer St-.Nicolai-Kirche insgesamt 16 Jungen und Mädchen konfirmiert. Im Rahmen des Festgottesdienstes, der von Pastorin Kerstin Jeansch gehalten wurde, wirkte der Gospelchor mit. Er brachte zwei Liedbeiträge zu Gehör und zwar „O Happy Day“ und „Going down Jordan“. Das Foto zeigt die  Konfirmandinnen und Konfirmanden im Altarraum der Kirche. Das WERDUMER BLATT gratuliert allen  ganz herzlich.

Neuer 60-jähriger in Werdumer Altendeich                        02.05.11

Am 1. Mai vollendete Johann Rodewald sein 60. Lebensjahr. Der Werdumer Ratsherr und passionierte Jäger ist als Krankenpfleger im Kreiskrankenhaus Wittmund beschäftigt. Von den Nachbarn bekam der Jubilar das passende Geschenk aufgestellt. Dank der Infusion einer bekannten Biermarke aus dem Jeverland, wird „er“ das Krankenlager wohl in Kürze verlassen können. Das WERDUMER BLATT gratuliert herzlich zum runden Geburtstag und wünsche alles Gute

Letzte Restarbeiten am Buswendeplatz                             29.04.11

Heute morgen werden auch die letzten Restarbeiten am Buswendeplatz vorgenommen. Mit schwerem Gerät werden die Übergänge von der K14 zum Wendeplatz asphaltiert. Der Abschluß der Bauarbeiten soll am 8. Mai gefeiert werden. Näheres dazu folgt. (mehr)

TV-Sender "heimatLive" wieder in Werdum                        29.04.11


mit der Kamera dabei

Am 27. April weilte Reporterin Annika Levin in Werdum. Auf dem Veranstaltungs-Programm stand bei gutem Wetter in und um den Erdholländer eine Mühlenbesichtigung und das Kornmahlen mit dem Erwerb des Werdumer Müller-Diploms. Erläuterungen während der Veranstaltung gaben der Eigentümer der Mühle, Bäckermeister Jürgen Post und Sohn Sebastian. (mehr)

Am 1. Mai wird der Maibaum aufgestellt                              28.04.11

Der Heimat- und Verkehrsverein stellt am 01. Mai wieder  einen Maibaum im Haustierpark auf. „Wir wollen den Mai zünftig begrüßen“ so Monika Wilken, die Veranstaltungsleiterin des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum und „bei dem tollen Wetter, alle Tiere sind mittlerweile wieder draußen im Park, das passt wunderbar in den Haustierpark hinein“. (mehr)

Außenarbeiten am Kindergarten auf Hochtouren               28.04.11

Im Kindergarten sind nur noch Restarbeiten zu erledigen. Leiterin Adda Becker wartet sehnsüchtig auf die Fertigstellung. Laut Auskunft von Hausmeister Gustav Janssen müssen die Innengewerke bis zum 2. Mai fertig gestellt sein, da am 3. Mai die Endreinigungs-Firma anrückt. (mehr)

Ostereier suchen für unsere kleinen Gäste                          26.04.11


Stolz zeigt der kleine David seine gefundenen Ostereier

"Das ist unsere schönste Veranstaltung im ganzen Jahr; selten sieht man in so viele strahlende Augen wie beim Ostereier suchen" so HVV-Vorsitzender Johann Pieper. Traditionell lädt der Heimat- und Verkehrsverein am Ostersonntag alle Kinder zum Eiersuchen ein. Der Andrang war auch in diesem Jahr wieder überwältigend. Ein langer Zug zog von der Tourist-Information zum Haustierpark, wor der Osterhase die Eier versteckt hatte. (mehr)

Großes Osterfeuer am Forellenteich                                     26.04.11


Es brennt lichterloh

Das fast sommerliche Wetter lockte viele Besucher, Einheimische wie auch Feriengäste, zum Osterfeuer am Forellenteich. Von der Dorf-Gemeinschaft aller Werdumer Vereine zeichnete in diesem Jahr der Bürgerverein für die Ausrichtung des Osterfeuers verantwortlich. Vorsitzender Karl-Heinz Ockenga mit seiner Mannschaft konnte es nicht besser treffen. (mehr)

Ereignisreicher Ostersamstag                                             26.04.11

Ein Feuerwehreinsatz und eine Irrfahrt im Dorf waren bestimmende Gesprächsthemen am Osterfeuer. Das Osterfeuer am Forellenteich konnte dadurch am Oster-Sonnabend erst verspätet durch die Freiwillige Feuerwehr angezündet werden. Im Achterloog war es zu einem Entstehungsbrand gekommen. (mehr)

Frohe Ostern                                                                              23.04.11

Ein schönes Osterfest wünscht das Team vom "WERDUMER-BLATT" all seinen treuen Lesern.

Bei dem tollem Wetter wünschen wir allen Urlaubern einige schöne Tage in Werdum.

Riesenandrang bei der Streichelstunde                               23.04.11


Einmal ein Kaninchen zu streicheln

Saisonbeginn für die Streichelstunden im Haustierpark. Hertha Becker und Fred Klugmann schafften die Kaninchen aus dem Stall in die offenen Arme der vielen Kinder. Auf den Tischen oder auch auf dem Schoß wurden die Tiere gefüttert und bekamen ihre Streicheleinheiten. Alles wurde sorgsam von den Eltern und Großeltern beobachtet. (mehr)

Andreas Eden ist Pate im Haustierpark                                23.04.11


Der Pate mit "seiner" Ziege

Am 13.April  vollendete Neuharlingersiels Kurdirektor Andreas Eden seinen 50. Geburtstag. Grund genug für HVV-Vorsitzendem Johann Pieper ihm ein besonderes Geschenk zu machen. "Morgens waren gerade zwei kleine Ziegen geboren worden, deren Namen auch noch mit A beginnen sollten, was lag also näher als eins davon Andreas zu nennen" so Pieper. (mehr)

31. "Ossi-Abend" wieder eine runde Sache                         23.04.11

Zum 31. mal hatte der Bürgerverein zum "Ostfriesischen Unetrhaltungsabend" am Gründonnerstag eingeladen. Die Resonanz dieser Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten von Menschen mit Behinderungen war wieder überwäligend. Der Saal im "Freesenkroog" war voll besetzt. (mehr)

Haustierpark jetzt besser ausgeschildert                            21.04.11

"Die Sucherei hat jetzt ein Ende" hofft HVV-Vorsitzender Johann Pieper. Zusammen mit Bürgermeister Friedhelm Hass brachte er die neue Beschilderung des Haustierparks an. Gut sichtbare grüne Hinweisschilder weisen an den wichtigsten Knotenpunkten auf den kürzestens Weg zum Tierpark hin (mehr)

Tiere sind jetzt fast alle wieder im Freien                             20.04.11

Das schöne Wetter macht es möglich; rechtzeitig vor Ostern sind jetzt fast alle Tiere wieder auf der Weide. Auch die vielen Neugeborenen fühlen sich darußen richtig wohl und sind für die vielen Besucher besondere Attraktionen. (mehr)

Unterstellhalle wird gebaut                                                      20.04.11

Einstimmig stimmte der Bauausschuss den Planungen für den Neubau einer Unterstellhalle für das landwirtschaftliche Gerät der Gemeinde zur Pflege des Luftkurortes und der Friedhofsanlagen zu. Der Bauantrag geht jetzt auf den Weg. Zusätzlich wird die Installation einer Photovoltaikanlage geprüft. (mehr)

Ohne freiwilliges Engagement geht  nichts                         19.04.11

Werdum ist seit jeher für eine hohe Bereitschaft seiner Bürger für ehrenamtliches Engagement bekannt. Auch jetzt kurz vor Ostern finden sich wieder viele, die an verschiedenen Stellen im Dorf mit anpacken und sich in ihrer Freizeit zur Verfügung stellen um das Dorf rechtzeitig zu den Ostertagen rauszuputzen. (mehr)

KBV feiert 90. Geburtstag                                                          19.04.11


Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften

Am 7. November 1920 wurde der älteste Werdumer Verein gegründet und hat Höhen und Tiefen in all’ den Jahren mitgemacht. Im Vereinslokal „Freesenkroog“ feierten die Mitglieder jetzt den 90. Gründungstag. Der neue Vorsitzende Bernhard Antons konnte dazu eine Reihe treuer Vereinsmitglieder begrüßen. (mehr)

Es gab wieder was zu feiern                                                     18.04.11

Bereits am 11. April hat Inge Büttgen in der Warfstraße ihr 70. Lebensjahr vollendet. “Dank“ der versteckten Wohnlage haben wir den aufgestellten Trecker der Oldtimersparte des Bürgervereins nicht termingerecht entdeckt. Daher nachträglich herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag vom WERDUMER BLATT!

Eheleute Frigga und Gerhard Weber aus Essen sind in ihren Neubau an der Hero-von-Werdum Straße im  Baugebiet Gastriege Süd eingezogen. Die Nachbarn haben den Eingang bunt geschmückt  und begrüßen damit die Neu-Werdumer in ihrer Siedlung.

Windpark-Planung vorgestellt                                                 18.04.11

Der Saal im "Freesenkroog" war voll. So groß war das Interesse an der Vorstelluntg der Planung des Repowering-Windparks in Werdumer Altendeich. Die Bürgermeister Friedhelm Hass und Jürgen Peters erläuterten die Absichten der Gemeinden und Hero Janssen als Betreiber berichtete über die fünfjährige Planungsarbeit und stellte dien aktuellen Stand vor. (mehr)

Heute Repowering-Infoveranstaltung                                     15.04.11

Für heute abend um 19.30 Uhr laden die Gemeinden Werdum und Neuharlingersiel zu einer Info-Veranstaltung zum geplanten Repoweruing-Projekt in den "Freesenkroog" ein. Bekanntlich sollen 17 alte Windkraftanlagen durch 4 neue größere ersetzt werden. Dieses Projekt soll jetzt, bevor es in die politischen Gremien geht, der Bürgerschaft vorgstellt werden.

Zukunftstag im Haustierpark                                                    15.04.11


Jean-Pierre Kanapin, Jule Klattenberg, Eva Wilbert und Mitarbeiterin Hertha Becker,

Früehr hieß er "Girls-Day" heute heißt er Zukunftstag und soll Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in das Arbeitsleben bringen. Vorzugsweise soll dieser Tag den jungen Leuten schon frühzeitig Orientierung geben und Spektrum möglicher Berufe erweitern. Davon machten mit Jule Klattenberg, Eva Wilbert und Jean-Pierre Kanapin auch 3 Schüler im Haustierpark Gebrauch (mehr)

Das nächste Zwillingspaar                                                       14.04.11

Andreas und Antje sind derzeit die jüngsten Bewohner im Haustierpark. Die zwei Juan-Fernadez-Ziegen sind am 13. April geboren. Sie hopsen putzmunter im Stall herum und ärgern ihre Mutter und ihre Artgenossen. Nächste Woche werden sie auch schon ins Freie dürfen. (mehr)

Endspurt im Kindergarten                                                        14.04.11

Auf dem Kindergarten-Neubau tummelten sich am Montag, 11.4., allerlei Handwerker. Die Innentüren wurden eingesetzt, Deckenlampen montiert und die Fliesenleger hatten ihre letzten Arbeiten fast vollendet. Aufgestellt wurden kürzlich die beiden Leuchten an der zum Kindergarten führenden Straße. (mehr)

Der Frühling kommt, aber auch Sturmschaden                  13.04.11

Der Frühling kommt, aber am Dienstag wehte der Wind auch in Werdum etwas kräftiger und legte an der Schule eine Birke flach. Doch der Wind allein ist wohl nicht verantwortlich. Bei der Verlegung der Versorgungsleitungen zum neuen Kindergarten dürfte das Wurzelwerk beschädigt worden sein.  (mehr)

Souvenir-Shop mit erweitertem Sortiment                           13.04.11

Das Sortiment im Souvenir-Shop ist noch um einige "tierische" Artikel erweitert worden. Neben den bisherigen Rennern wie dem Werdumer-Pott gibt es jetzt auch die kleinere Version, das Werdumer Pöttchen. Aber insbesondere gibt es viele neue Artikel mit Motiven aus dem Haustierpark als Mitbringesl. für Gäste oder auch als Gastgeschenk. (mehr)

Minigolfanlage wird wetterunabhängiger                             13.04.11

Auf dem Gelände der Minigolf-Anlage beim „Haus des Gastes“ gab es immer wieder Überschwemmungsprobleme nach stärkerem Regen. Bedingt dadurch konnte die Anlage nicht immer im gewünschten Umfang genutzt werden, was zu Einnahmeverlusten führte.

Die Bauhof-Mitarbeiter der Gemeinde, Jan-Edo Lübben und Jens Liebermann,  sind jetzt dabei, diese Widrigkeiten zu beseitigen. Die einzelnen Bahnen der Anlage werden höher gelegt. Außerdem wurden zwei neue Gullys gesetzt. Damit kann das Oberflächenwasser  zügiger abfließen. Nach Fertigstellung sollten die Probleme nachhaltig gelöst sein.

Wieder Zwillinge im Haustierpark                                           13.04.11

Der Tierbestand im Haustierpark wächst kontinuierlich an. Bei fast jeder Geburt stellen sich derzeit sogar Zwillinge ein. So bei den Kamerunschafen, mit Emil und Elke aber auch bei Claire dem Soay-Schaf, die jetzt Conrad und Cleo großzieht.
(mehr)

Arbeitseinsatz im Haustierpark                                               11.04.11

Vor dem anstehenden Saisonbeginn zu Ostern  wurden im Haustierpark die letzten Spuren des Winters beseitigt. Der Heimat- und Verkehrsverein hatte dazu am Samstag zu einem ersten Arbeitseinsatz eingeladen. So konnte mit vereinten Kräften u.a. die Zuwegung zum Mäusehaus fertig gestelltt werden (mehr)

KBV mit neuem Vorstand                                                          11.04.11


Kerstin Osterkamp und Bernhard Antons

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung des KBV läuteten die Alarmglocken. Ein neuer Vorsitzender mußte als Nachfolger für Kerstin Osterkamp gefunden werden. Schließlich stellte sich Bernhard Antons, der den Verein bereits einmal führte, zur Verfügung und wurde als neuer Vorsitzender gewählt.(mehr)

Harmonische Hauptversammlung des Landvolks             11.04.11


Der Vorstand

Vorstand Georg Janssen zeigte sich mit dem Versammlungs-Besuch zufrieden und zeichnete ein positives Bild vom vergangenen Jahr. Janssen „Wir wollen weiterhin selbstständig bleiben, eine Fusion ist für uns kein Thema“. Weitere Mitglieder konnten aufgenommen werden, so dass der Verein nunmehr über 57 aktive und passive Mitglieder verfügt. (mehr)

Eierbaum schmückt den Dorfplatz                                        08.04.11


Der Eierbaum auf dem Dorfplatz

Die Oldtimer bilden eine aktive  Sparte des Bürgervereins Werdum. Mit dabei sind auch allerlei Damen. Ein Teil geht wiederum regelmäßig als Gruppe „Kalte Füße“  in der Werdumer Kneipphalle kneippen. Seit Jahren schmücken die Damen den Eierbaum auf dem Dorfplatz in Werdum, so auch in diesem Jahr. Auch sonst wird der Frühling sichtbar. (mehr)

Eine frische Sechszigerin im Dorf                                          08.04.11

Bereits am 24. März feierte Christel Tscherter ihren 60. Geburtstag. Die aktive Mitstreiterin im Veranstaltungsbeirat des HVV freute sich sehr über die Aufmerksamkeiten vor ihrer Haustür an der Gastriege.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin alles Gute.

Arbeitseinsatz im Haustierpark anberaumt                          07.04.11


Heiko Habben im Kräutergarten

Bevor die Osterurlauber kommen soll der Haustierpark noch von den Spuren des Winters befreit werden. Dazu bittet der Heimat- und Verkehrsverein die Werdumer Bevölkerung an 3 Terminen um Unterstützung. Los geht`s am 09. April, es folgen dann Mittwoch der 13. und Samstag der 16. April jeweils um 09.00 Uhr. Der HVV hofft auf rege Teilnahme; für die notwendige Verpflegung wird gesorgt.

Arbeiten im Kindergarten gehen weiter                                07.04.11

Der Stillstand im Kindergarten-Neubau ist beendet. Die Firma Sedat Disli aus Aurich-Wallinghausen ist damit beschäftigt den Fußbodenbelag zu verlegen. Dabei wird der Großteil der Fläche mit hellem Linoleum ausgestattet. Das Ganze wird aufgepeppt durch dunkelbraune Randstreifen. (mehr)

Fernsehen im Haustierpark - "Heimatlive" filmte               06.04.11

Markus Resenski ist Videojournalist und war gestern für den neuen Regionalsender der EWE "heimatLIVE"  zu Aufnahmen im Haustierpark in Werdum. Eine Reportage über den zahlreichen Nachwuchs im Park wurde gedreht. Zudem wurde noch ein Spot  unter der Überschrift "Ausflugsziele in Ostfriesland" erstellt. (mehr)

Bussarde abgeschossen                                                         06.04.11

2 tote Bussarde geben Rätsel auf. Neben dem Osterfeuer wurden diese Tiere jetzt aufgefunden - offensichtlich abgeschossen. BM Friedhelm Hass kann sich diesen Frevel nicht erklären "Wer schießt Bussarde ab?" fragt er und bittet um sachdienliche Hinweise, um die Täter ermitteln zu können.

Nachwuchs, Nachwuchs ......                                                   04.04.11

Im Haustierpark stellte sich in den letzten Tagen wieder reichlich Nachwuchs ein. Kleine weißgehörnte Heidschnucken und Jakobsschafe tummeln sich teilweise schon im Freien im Park. (mehr)

Sträucher für Osterfeuer gesammelt                                      04.04.11

Die "Oldtimersprate" des Bürgervereins war wieder mit ihren Fahrzeugen im Dorf unterwegs und hat Strauchgut und sonstiges Brennmaterial für das Osterfeuer gesammelt und nach Wallum zum Brennplatz gebracht. (mehr)

"das Beste am Norden" - Spot in Werdum gedreht           04.04.11

Viele haben es für einen April-Scherz gehalten, aber es war keiner. Auf Vermittlung von Adalbert Oldewurtel drehte ein Filmteam für den NDR einen Spot der bekannten Serie "Das Beste am Norden" in Werdum hinter der Mühle.  Das Osterfeuer stand dabei im Mittelpunkt. (mehr)

April, April                                                                                      04.04.11

Die meisten werden es nicht geglaubt haben - es war natürlich ein April-Scherz. Es wohnen zwar viele Agenas in dieser Straße aber die älteren Rechte hat doch eindeutig Theda von Werdum.

Theda-von-Werdum-Str.  jetzt Agena-Straße                        01.04.11


Das neue Straßenschild.

An der Ecke Häuptlingsstraße/Theda-von-Werdum Straße hat es eine Änderung gegeben. Dort haben gebaut bzw. sind eingezogen: Hinrich und Ingrid Agena (2011), Dennis Agena (2010), sowie André und Babette Röper geb. Agena (2005).  Die Straße wurde auf Antrag der genannten Personen jetzt in „Fam. Agena-Straße“ umbenannt.

Der Antrag war bei der Gemeinde Werdum gestellt und in der letzten Ratssitzung einstimmig genehmigt  worden. Bürgermeister Hass überbrachte die gute Nachricht persönlich.

Treppeneinbau im Kindergarten                                             31.03.11

Die Arbeiten im Kindergarten-Neubau sind ins Stocken geraten. Zwar haben wir die Firma Caspers u. Janßen aus Esens beim Treppeneinbau für das 1. Stockwerk angetroffen, ansonsten herrscht jedoch seit einigen Tagen Ruhe. (mehr)

Manni Pieper ist 50                                                                     28.03.11

Manfred Pieper feiert am 27.03. seinen 50. Geburtstag. Auf dem "Ülkenhof" gratulierten zahlreiche Gäste dem Jubilar zum Geburtstag und auch die Familie brachte ihm mit dem aufgestellten Herz ein besonderes Geschenk.
Das WERDUMER BLATT schließt sich den Glückwünschen an und gratuliert ebenfalls herzlich zum runden Geburtstag.

Gesundheitstourismus wird immer wichtiger                   28.03.11

 
Dr. kai Pagenkopf

In Werdum ist das Thema „Barrierefrei“ nicht neu. Bereits drei Häusern wurde vom VdK Niedersachsen-Bremen für die vorbildliche Integration behinderter Menschen und behindertengerechter Gestaltung von Gebäude und Einrichtung das Prädikat „barrierefrei“ verliehen. (mehr)

Nachbarschaft spendet Schaukel für Spielplatz                 28.03.11

 

Die Nachbarschaft im Neubaugebiet „Gastriege Süd“ funktioniert. Davon konnte das WERDUMER BLATT sich am vergangenen Wochenende überzeugen. Bei herrlichem Wetter wurde ein Arbeitseinsatz durchgeführt. (mehr)

Harmonische Jahreshauptversammlung des HVV            25.03.11

 

Sehr harmonisch verlief die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins am 23. März. Vorsitzender Johann Pieper konnte auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2010 zurück blicken. Großes Interesse fand der Vortrag von Dr. Pagenkopf zum Thema Barrierefrei. (mehr)

Frühlingsarbeiten im Haustierpark                                         25.03.11

 

Die Sonne gewinnt an Kraft und es wird Zeit den Haustierpark wieder für die Saison herzurichten. An verschiedenen Stelle wird noch mit Hochdruck gewerkelt, damit spätestens zu Ostern alles wieder auf Vordermann ist. gerold Strudthoff mit seiner Momo hat erst mal die Wiesen geschleppt und die Maulwurfshügel besetigt. (mehr)

Buauhofmitarbeiter wieder in vollem Einsatz                      24.03.11

 

Der Frühling ist da und damit fällt auch für die Beschäftigten des Bauhofs der Gemeinde Werdum wesentlich mehr Arbeit an.
Gegenwärtig werden u. a.
  die  Beete längs der Straßen im Dorf auf Vordermann gebracht. Birgit Kahmann haben wir in der Raiffeisenstraße „erwischt“.

Sie ist mit Freude und Elan bei der Arbeit getreu ihrer Aussage: „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“! In Kürze werden die Frühjahrblumen in  Werdum wieder in voller Blüte stehen und damit den Ruf der Gemeinde als „Dorf der Blumen und Blüten“ verteidigen.

Buswendeplatz wird am 08. Mai offiziell eingeweiht         23.03.11

 

Am Sonntag, 8. Mai 2011, wird der neue Buswendeplatz bei der Feuerwehr offiziell seiner Bestimmung übergeben. Laut Bürgermeister Friedhelm Hass startet die Veranstaltung um 11 Uhr. Vor ein paar Tagen wurde nunmehr die Beschriftung  fertig gestellt. (mehr)

Spöldeel Werdum beendet Theatersaison                           23.03.11

 

Tierarzt  Roland de Ries, gespielt von Ingo Flick, ist ein energischer Mensch, der weiß was er will. Als seine Ehefrau Herma (Angelika Pieper) eine Indienreise gewinnt, freuen sich alle, nur der Viehdoktor nicht, da er von Flugangst geplagt wird.  Doch zugeben, nein, das kann er nicht. (mehr)

Neuer "Landeplatz" für Störche ?                                         23.03.11


 

Debora und Günter Vogel hatten eine Idee und setzten diese auch sofort um. Im Garten wurden zwei ältere Bäume  auf dieselbe Höhe zurück geschnitten.  Auf einer Palette befestigten sie  Zweige und errichteten damit die Grundlage für den  „Weiterbau“ durch einen hoffentlich eintreffenden Storch.
Eddy Goldenstein und Jens Liebermann waren bei der Befestigung in luftiger Höhe behilflich. Nun hoffen alle Beteiligten, dass sich ein Storchenpaar in Werdum einfindet. Das Angebot vom Heimat- und Verkehrsverein im Haustierpark wurde in den letzten Jahren jedenfalls nicht angenommen.

"Aktion Frühjahrsputz" mit vielen Teilnehmern                  21.03.11


 

"Aktion Frühjahrsputz" heißt die jährliche Müllsammelaktion, die seit über 10 Jahren vom "Anzeiger für Harlingerland " initiiert wird. Ab 09.30 Uhr schwärmten fast 40 freiwillige Sammler in Werdum aus und befreiten das Dorf vom Winterabfall. Es wurden zwar etliche Säcke gefüllt, aber so viel Müll wie sonst wurde nicht gefunden. (mehr)

Blutspendemobil in Werdum                                                    21.03.11

Ein kleiner Pieks und ein wenig Zeit reichen aus, um zum Lebensretter zu werden. So steht es im Einladungsschreiben des DRK-Blutspendedienstes. Insgesamt werden in Deutschland an jedem Tag 15.000 Blutspenden benötigt. Auch in Werdum wurde wieder fleißig gespendet. (mehr)

Behindertenbeauftragte zu Gast in Werdum                        21.03.11


Gesche Hinrichs u. Bettina Fejes

Jeden 3. Mittwoch im Monat findet der „Mittwochstreff“ der ev.-luth. Kirchengemeinde in Werdum statt. Am 15. März war nun die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Wittmund, Frau Bettina Fejes, in Werdum zu Gast.  (mehr)

Jahreshauptversammlung des HVV am 23. März.              18.03.11


Der Vorstand des HVV

Der Heimat- und Verkehrsverein Werdum e.V., hält am 23. März ab 19.30 Uhr im „Freesenkroog“ seine diesjährige Hauptversammlung ab. „Wir werden das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen, die Saison 2010 noch einmal beleuchten aber vor allem den Blick nach vorne wenden und versuchen den Verein und den Tourismus in Werdum weiter positiv zu entwickeln“ verspricht Vorsitzender Johann Pieper. 

Neben den Berichten des Vorstandes stehen  der 1. Vorsitzende und die Schriftführerin zur Wahl. Ein umfassender Ausblick auf das Jahr 2011 rundet die Tagesordnung ab.
Ein besonderer Höhepunkt verspricht der Vortrag von Dr. Kai Pagenkopf von der Firma NeumannConsult
  zu werden, der zu Beginn der Versammlung zum Thema „Gesundheitstourismus und  Barrierefreiheit – Komfort und Service für alle Gäste“ referieren wird. Der Vorstand hofft auf eine rege Beteiligung.

Gemeinde baut neuen Bauhof                        &