Alles Gute im neuen Jahr                                                                  31.12.13

Einen guten Rutsch
und viel Erfolg im Jahr 2014 
wünscht das Redaktionsteam vom

"WERDUMER-BLATT"

Jahresausklang auf dem Dorfplatz                                                  30.12.13

Seit dem Milleniums-Jahr 2000 lädt die Gemeinde Werdum alle Gäste und Einwohner auf den Ulrich von Werdum Platz (Dorfplatz) zum kostenlosen Sektumtrunk ein. Dort wird dann gemeinsam gefeiert.
Diese Tradition wird auch in der Silvesternacht 2013 fortsetzt. Ab ca. 23.30 Uhr geht`s mit Musik los.
(mehr)

Das Winterfest ist ein Renner                                                           30.12.13


Alles lecker - Annegret Pieper,
Maike Steffens und Friedhelm Hass

Das Winterfest im Haustierpark war wieder ein Renner. trotz des leicht regenerischen Wetters fanden zahlreiche Gäste den Weg zum Veranstaltungsplatz mitten im Haustierpark. Bereits zum fünften Mal hatte der Heimat- und Verkehrsverein zu einem Treff bei heißen Getränken und etlichen Leckereien eingeladen. Schnell entwickelte sich ein reges Treiben, so dass die Mannschaft um den HVV-Vorsitzenden Johann Pieper so richtig zu tun hatte. (mehr)

Zum Abschluß noch mal ein Winterfest und mehr                       27.12.13

Nach den Weihnachtstagen wird’s wieder lebhafter bei uns im Dorf. Das team des Heimat- und Verkehrsvereins hat wieder für die erwarteten Kurzurlaubern ein kleines Programm vorbereitet. Als Höhepunkt steigt zum fünften Mal am Sonntag, dem 29. Dezember ab 15.00 Uhr das Winterfest im Haustierpark. Bei Musik gibt es warme und kalte Getränke, einige Leckereien, und der Grill wird auch wieder aus dem Winterquartier geholt. (mehr)

Die Herdmanns waren da                                                                  27.12.13

In diesem Jahr hat neben dem Krippenspiel an Heiligabend ein solches schon einige Tage vorher statt gefunden. Unter dem Titel „Die Herdmanns kommen“ bekam man als Zuschauer auch einmal Einblick in die Umstände und Zustände rund um ein Krippenspiel. Die Theaterwerkstatt Neuharlingersiel, dieses Jahr in ihrem 5-jährigen Bestehen, hat sich dieses Jahr das etwas umfangreichere Stück vorgenommen (Spielzeit ca. 70 Minuten). (mehr)

Jahresabschluß des SV                                                                      27.12.13

Sie hat Tradition, die alljährliche Jahresabschlussfeier des SV Werdum. Vorsitzender Heiko Reents konnte wiederum zahlreiche Mitglieder zum Grünkohlessen im Vereinslokal „Freesenkroog“ begrüßen. Reents sprach seinen Dank für die angenehme und erfolgreiche Unterstützung und Zusammenarbeit im fast abgelaufenen Jahr aus, das er noch einmal kurz Revue passieren ließ. (mehr)

Frohe Weihnachten                                                                            24.12.13

Das WERDUMER-BLATT wünscht seiner großen Leserschar
ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest
.

Wir danken für Ihren großen Zuspruch und wir werden nach Weihnachten mit den neuesten Nachrichten aus Werdum
 wieder für Sie da sein
Johann Pieper
und Heiko Habben

Weihnachtsfeier im Haustierpark                                                    23.12.13

Eine der letzten Weihnachtsfeiern des Jahres begingen die Mitarbeiter im Haustierpark. Zum Abschluss eines wiederum sehr erfolgreichen Jahres traf man sich im Haupthaus zu einer gemütlichen Runde mit selbstgebackenem Neujahrskuchen und heißen Getränken. Die Arbeit geht allerdings weiter - auch über Weihnachten haben Arnold, Celina und ihre Freunde Hunger und wollen betreut werden.
Die Mannschaft des Haustierparks wünscht allen Freundes des Parks ein frohes Weihnachtsfest und lädt alle zum Winterfest am 29. Dezember ein.
(mehr)

Runde Geburtstage in Nordwerdum                                               23.12.13

Leider wurde es uns verspätet zugetragen: im Ortsteil Nordwerdum konnten zwei neue „Nuller“ begrüßt werden. Bereits am 9. Dezember brachte es Hanna Bühler auf 30 Lebensjahre, während Udo Melles am 14. des Monats auf 60 Jahre zurückblicken konnte.Die Ehrenzeichen stehen noch in den Vorgärten der Beiden, wie unsere Fotos beweisen.
Das WERDUMER BLATT gratuliert beiden Jubilaren im Nachhinein recht herzlich und wünscht ihnen weiterhin alles Gute!

Lebender Adventskalender in Gastriege-Süd                               23.12.13

Die letzte Station bei einer Familie machte der lebendie Adventskalender in Gastrige-Süd bei Familie Hinrichs. Am 20.Dezember machte sich die ganze Karawane auf um unter dem Carport Weihnachtslieder zu singen und eine Geschichte, vorgelesen von Tochter Rieke, zu hören. Die Verpflegung war wie alle Tage wieder hervorragend. Die nächsten Stationen sind jetzt in der Kirche. (mehr)

Diamantene Hochzeit in Werdum                                                   20.12.13

In heutigen Zeiten ist es ein seltenes Fest. Silberhochzeit gibt es noch relativ oft, goldene Hochzeit ist schon seltener, aber die diamantene Hochzeit ist bereits eine Rarität.
Dieses Jubiläum, 60 Jahre verheiratet zu sein, begingen am Donnerstag, 19. Dezember, die Eheleute Ernst und Brunhilde Tolksdorf geb. Dettmers in der Warfstraße.
Auf dieses besondere Ereignis

weisen dann auch gleich drei Ehrenzeichen hin und zwar eines von der Familie, selbstverständlich sind auch die Nachbarn dabei und  nicht zu vergessen: die weißen Tauben vom Brieftaubenverein.
In froher Runde wird das Fest gefeiert werden. Den vielen Gratulanten schließt sich das WERDUMER BLATT gerne an und wünscht den Jubilaren weiterhin alles erdenklich Gute, insbesondere Gesundheit!

Lebender Kalender weiter unterwegs                                             20.12.13

Der abendliche Spaziergang führte am 19. Dezember wieder zahlreiche Werdumer zusammen, diesmal im "Weihnachtsbaumwald" am "Haus des Gastes". Monika Antons und Bajo Janssen waren Gastgeber des abendlichen Treffens. Pastorin Rosemarie Giese las eine Geschichte von Lotta, die verzeifelt einen Weihnachtsbaum suchte, vor und bei heißen Getränken wurde gemeinsam gesungen. Heute geht es zu Familie Hinrichs in Gastriege-Süd. (mehr)

Anton lebt nicht mehr                                                                        19.12.13


Stolz blickt Anton über das Gatter

Anton, der Pfauenziegenbock mit den langen Hörnern, lebt nicht mehr. Der alte Herr, der seit Bestehen des Haustierparks 1998 seine Tage im Park verlebte, musste vor einiger Zeit dem Alter Tribut zollen. In den letzten beiden Jahren hatte er schon erhebliche Probleme mit den Gelenken und konnte sich nur noch eingeschränkt bewegen. Er wird vielen als stolzer Bock im Gedächtnis bleiben; für den Haustierpark war er ein besonders prägendes Tier. (mehr)

Es weihnachtet in Werdum                                                              17.12.13

So langsam kommt Weihnachtsstimmung auf. Überall im Dorf sieht man jetzt festlich geschmückte Fenster und Häusergiebel und auch die öffentlichen Anlagen sind weihnachtlich geschmückt. Auf dem Dorfplatz steht der große Weihnachtsbaum wieder, die Bühne ist beleuchtet, die Mühlenflügel sind wieder weithin sichtbar und auch die Schmiede zeigt sich im Weihnachtsschmuck. (mehr)

Petri-Heil - Petri-Glück                                                                      17.12.13


Ein kapitaler Fang

Otto Pfister aus der Olde-Reent-Straße in Werdum hat am Freitag, 13. Dezember, um 14.15 Uhr, einen kapitalen Fang gemacht. Der Freitag war also ein Glückstag. Als aktiver Angler verbringt er viel Zeit mit seinem Hobby, dem Angeln. Aktuell hat Otto Pfister  großes Anglerglück bewiesen im seinem Revier am Neuharlinger Sieltief  in Anderwarfen. Nach einem 50-minütigen Kampf war es geschafft, der Spiegel-Karpfen war an Land. Auf der Waagschale brachte der Karpfen es auf ein  stolzes Gewicht von 13 Kilogramm und 270 Gramm!
Das WERDUMER BLATT gratuliert dem glücklichen Angler zu seinem tollen Fang recht herzlich und wünscht weiterhin viel Glück beim entspannenden Hobby!

Weihnachtsfeier der Gemeinde                                                        16.12.13

Weihnachten rückt näher. Auch die Gemeinde Werdum hatte ihre Mitarbeiter zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier in Form eines Frühstücks in das „Haus des Gastes“ eingeladen Alle waren dabei, egal ob Voll- oder Teilzeitbeschäftigte.
Bürgermeister Friedhelm Hass begrüßte die Anwesenden und sprach herzliche
  Dankesworte für die in 2013 geleistete Arbeit aus. Hass: „Auf Grund der sehr guten Arbeitsleistungen, stellt sich unsere Gemeinde positiv dar. Werdum erntet  immer wieder Lob für sein gepflegtes Aussehen. Dabei wird insbesondere  die tolle Blumenpracht im Frühjahr und Sommer herausgestellt“. (mehr)

Musik lag in der Luft - Weihnachtskonzert in der Kirche            16.12.13


Die Gitarrengruppe

Die Kirchengemeinde Werdum-Neuharlingersiel hatte zum Adventskonzert eingeladen. Zahlreiche Besucher füllten die St.-Nicolai Kirche. Sie erlebten in wohlig warmer Atmosphäre einen Abend, der auf Weihnachten einstimmte. Alle musikalischen Gruppen der Kirchengemeinde gestalteten das Konzert mit, eine besonders erfreuliche Tatsache. (mehr)

Der lebende Adventskalender macht Halt im Haustierpark      13.12.13

Am 12. Dezember machte der lebende Kalender Halt im Haustierpark. Im Präsentationsstand liessen Conny Sassen, Janna Buhr und Nadja Bothmer eine vorweihnachtliche Stimmung aufkommen. Mit einer etwas anderen kleinen Weihnachtsgeschichte, die sich so auch vor über 2000 Jahren in Bethlehem abgespielt haben könnte, unterhielten sie die rund 30 Besucher. Mit Weihnachtsliedern bei Glühwein und anderen Leckereien klang die Veranstaltung im Haustierpark aus. (mehr)

"Die Karawane zieht weiter ..."                                                       13.12.13


Durchfahrt verboten

ist eines der bekanntesten Lieder der Gruppe „Höhner“, insbesondere kennen wir es aus der Karnevalszeit. Am Dienstag, 10. Dezember, hatte die Überschrift jedoch eine andere Bedeutung. Der Großkran hatte seine Arbeit bei der Windkraftanlage Nr. 4 im Repowering-Windpark Werdum-Neuharlingersiel erledigt. Nach dem Abbau begann kurz nach 21 Uhr der Abtransport in Richtung Anlage Nr. 2 (mehr)

Nordsee-ServiceCard mit neuem Hauptsponsor                        12.12.13

Ob Museum, Schwimmbad oder abendliche Musikveranstaltung: mit der neuen Auflage der „Nordsee-ServiceCard“ (NSC) genießen Urlauberinnen und Urlauber auch 2014 wieder zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen entlang der ostfriesischen Nordseeküste.  Mit den Stadtwerken Norden als neuen Hauptsponsor geht die erfolgreiche touristische Kooperation im kommenden Jahr dabei mit viel Rückenwind in die nächste Runde. (mehr)

Die 2 ist weg; Thomas Pieper ist 30                                                12.12.13

Am 11. Dezember 1983 gewann der HSV den Welt-Cup und Thomas Pieper wurde geboren. Heute lebt der bekennende Bayern München-Fan mit seiner Frau im eigenen Häuschen in der Raiffeisenstraße und feiert seinen dritten runden Geburtstag. Die Familie und Freunde haben die Auffahrt des werdenden Vaters passend in Rot-Weiß geschmückt und gratulieren zum Geburtstag..
Auch das WERDUMER-BLATT schließt sich den Gratulationen an und wünscht weiterhin alles Gute.

Lebender Adventskalender im Kindergarten                                11.12.13

Am 09. Dezember war der lebende Adventskalender zu Gast im Kindergarten. Die Kinder überaschten ihre Gäste mit einem kleinen Theaterstück. Josef und Maria machen sich auf den Weg von Nazareth nach Bethlehem und suchen dort Unterkunft. Else Döge sorgte mit ihrer Gitarre für die musikalische Untermalung. Maike Ahrens und Adda Eden-Becker versorgten die rund 50 erschienenen Besucher mit heißen Getränken und Keksen. (mehr)

Spuren von Xaver werden beseitigt                                               11.12.13

So langsam werden die glücklicherweise nur geringen Schäden vom Sturmtief "Xaver" beseitigt. Zum Wochenende wird auch der Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz wieder stehen und die erste Zäune sind auch schon wieder gerichtet. Im Haustierpark ist das Dach des Info-Standes wieder montiert und weitere kleinere Schäden behoben. Ab dem 3. Advent kann dann die Weihnachtsstimmung auch aufkommen. (mehr)

Erstmals lebender Adventskalender in Werdum                         09.12.13

Auf Initiative von Pastorin Rosemarie Giese  läuft erstmals seit dem 1. Advent   mit großem Erfolg ein Lebendiger Adventskalender in beiden Orten.
„Ihr seid herzlich eingeladen, diesen besonderen Kalender zu begehen. Kommt und bringt Freunde mit, Kinder, Alte, Große und Kleine. Der Kalender soll die Adventszeit langsamer machen und Menschen zueinander führen. (mehr)

Hoher Besuch im Kindergarten - Nikolaus war da                       09.12.13

Am Nikolaustag erschien der Nikolaus höchstpersönlich im Kindergarten „Pfiffikus“ in Werdum. Mit großem „Hallo“ wurde er von den meisten Kindern  begrüßt, während andere schnell Reißaus nahmen. Wegen des stürmischen Wetters hatten nicht alle Eltern ihre Kinder in die Obhut der Erzieherinnen gegeben. Für die anwesenden Kids war der Besuch  an diesem Tag jedoch ein großes Erlebnis. (mehr)

Xaver hat gewirkt                                                                               06.12.13

Nicht der Nikolaus sondern das Orkantief Xaver ist das Gesprächsthema am 06. Dezember. Obwohl Xaver nicht so stark daher kam wie vorausgesagt, sind doch einige Schäden im Dorf zu vermelden. Der große Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz liegt flach und im Haustierpark ist der Info-Stand praktisch abgedeckt worden. Einzelne Zäune  sind umgeweht und auch wieder Äste abgebrochen. (mehr)

Mini-Bifi hat noch mehr Freunde                                                     06.12.13

Das Göttinger Minischwein "Mini-Bifi" lebt quasi im  Haushalt von Familie Brüggemann in Drentwede (wir berichteten) Sein bester Freund ist der Hund der Familie. Aber wie man jetzt auf den neuesten Bildern erkennt hat sich die ganze tierische Familie bei den Brüggemanns lieb. Einträchtig machen sowohl 2 Hunde als auch eine Hauskatze mit Mini-Bifi ein Mittagsschläfchen vor dem warmen Kamin. (mehr)

Jahresabschluss beim Heimat- und Verkehrsverein                  04.12.13

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu. Für den Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins die Gelegenheit seinen Mitarbeitern und Unterstützern Danke zu sagen für die geleistete Arbeit. Eingeladen waren alle in den "Freesenkroog" um in gemütlicher Runde  bei leckerem Essen auf das Jahr 2013 zurückzublicken. Vorsitzender Johann Pieper nutzte die Gelegenheit aber auch um einen Ausblick auf 2014 zu wagen. (mehr)

Flohmarkt bei den Pferdefreunden                                                 04.12.13

Am 08.12.2013 findet in der Reithalle Boisenhausen von 15-17 Uhr ein Flohmarkt rund um Pferd & Hund statt. Verkauft werden kann alles rund um den Hund, ums Pferd, also auch Pferdedvds, Pferde-/Hundepuzzle, Pferdebücher, Kutschzubehör, Hundeleinen usw. Aber bitte keine anderen Sachen. Anmeldungen
unter
reithalle.boisenhausen@gmail.com.

Der dritte Streich - nächste Mühle ist fertig montiert                04.12.13

Nachdem am Montag, 2. Dezember, bei zwei Flügeln der Anlage Nr. 4 (Einfahrt Sassen, Werdumeraltendeich) die Flügelspitzen montiert worden waren, sollte am Dienstag, 3. Dezember, der 3. Flügel folgen. Es war fast wie eine Inszenierung. Bis in den späten Vormittag hinein zeigte sich  der Himmel grau in grau und es war kalt. Das positive an der Witterung: es herrschte kaum Wind. Nach zwei vergeblichen Versuchen informierte der Wachmann: „Die 3. Flügelspitze ist am Haken, es geht aufwärts“. (mehr)

Der Kirchturm feiert 250. Geburtstag                                            03.12.13

Seinen 250. Geburtstag feierte am 01. Dezember der Werdumer Kirchturm. Viele Kirchenmitglieder waren der Einladung zur Geburtstagsfeier gefolgt und gratuliertem dem Jubilar zu seinem runden Geburtstag. Pastorin Rosemarie Giese und der Kirchenvorstand hatten einen würdigen Rahmen für die Feier vorbereitet. Die Besucher erfreuten sich, dass das imposante Bauwerk, für viele ein lebenslanger Begleiter, Tag und Nacht weit über die grenzen Werdums hinaus sichtbar ist.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert dem Kirchturm ganz herzlich zu seinem runden Geburtstag und wünscht ihm weiterhin alles Gute. Möge er noch auf vielen Fotos verewigt werden.
(mehr)

Weihnachtsbäume schmücken das Dorf                                         02.12.13

Es lässt sich nicht leugnen – die Adventszeit ist angebrochen. Allerlei Weihnachtsbäume zieren seit dem Wochenende unseren Luftkurort.
Im Haustierpark wurden vom Heimat- und Verkehrsverein gleich zwei Bäume aufgestellt, einmal beim Präsentationsstand und zum anderen am Veranstaltungsplatz mitten im Park. Traditionell hat die Gruppe „Kalte Füße“ von der Oldtimersparte des Bürgervereins wieder mit Unterstützung der Bauhofmitarbeiter den Baum auf dem Dorfplatz herausgeputzt mit allerlei Schmuck.
  Auch die Kinder des Kindergartens schmückten wieder den Baum in der Raiffeisenbank.
(mehr)

Klönabend des landwirtschaftlichen Zweigvereins                     02.12.13

Zum Klönabend hatte der Zweigverein in die „Burggaststätte“ Heyken in Edenserloog eingeladen. Der Abend beschränkte sich jedoch nicht auf das „Klönen“, wie Vorsitzender Georg Janssen klarstellte, es standen durchaus wichtige Themen auf der Tagesordnung wie: Aufgabenbereiche der Sielacht, Beiträge, Bemängelung hoher Wasserstände, Landverlust durch Uferabsenkungen und Bisamratten-Bekämpfung. 
Zur Beantwortung dieser Fragen waren kompetente Referenten eingeladen worden. Georg Janssen konnte die Obersielrichter Jan Janssen, Helsenwarfen und Ulfert R. Janssen, Wittmund, sowie
  den  Ehrenobersielrichter Eckhard Schimmelpfeng, Middels, im Kreise von rund dreißig Mitgliedern des Vereins begrüßen.
(mehr)

"Lü ut Weerm un ümto" lockte zahlreiche Besucher                   02.12.13

Der Kulturverein Werdum hatte eingeladen und Vorsitzender Rainer Hinrichs konnte über vierzig Personen, die der Einladung gefolgt waren, begrüßen. Die Besucher kamen aus dem gesamten Harlingerland, sogar aus Aurich war eine ehemalige Werdumerin angereist.
Erwin Peters zeigte wieder eine Reihe alter Fotos, die von 3 Werdumer Familien zur Verfügung gestellt worden waren. Der Referent hatte sie aufbereitet und digitalisiert.
(mehr)

Sonntagskegler in der Stadt Wetter empfangen                          29.11.13


Karl-Heinz Ockenga,
BM Hasenberg und Monika Lichy

In jedem Jahr schießen die „Werdumer Sonntagskegler“ ihre Königin bzw. den König aus. Zuletzt errang Monika Lichy die Königswürde. Der Titel verpflichtet jedoch, die Königin muss „etwas“ organisieren. Gesagt, getan, dachte sich Monika Lichy. Wohnhaft in der Stadt Wetter (Ruhr) vereinbarte sie einen Termin bei Bürgermeister Frank Hasenberg. (mehr)

Sport- und Bolzplatz - Samtgemeinde-Bauhof im Einsatz         29.11.13

Es musste wieder einmal wieder sein, die Beschneidung der Bäume und Büsche am Sport- und Bolzplatz. Besonders die Erlen an der West- und Ostseite waren in den letzten Jahren außerordentlich stark gediehen. Aber auch wilde Brombeerbüsche hatten sich stark verbreitet. Jetzt waren die Mitarbeiter vom Bauhof der Samtgemeinde Esens im Einsatz. (mehr) 

Weihnachtsgrüße aus Werdum                                                      28.11.13


Weihnachtsgrüße mit Mühle

Auch in diesem Jahr hat der Heimat- und Verkehrsverein wieder eine neue Weihnachtskarte produziert. Die Karte im Querformat zeigt die beleuchtete winterliche Mühle. Sie kostet 1,00 € inclusive Umschlag und ist in der Tourist-Information erhältlich. Weitere Motive finden sie unter: Tourist-Information.

"Lü ut Weerm un ümto" im "Haus des Gastes"                           27.11.13

"Lü ut Weerm un Ümto" heißt das Motto der alljährlichen Bilderschau von Erwin Peters. Am 28. November ab 19.30 Uhr lüftet er im "Haus des Gastes" wieder seine Schatzschatulle und präsentiert neue "alte" Bilder, die das frühere Werdum und seine damaligen Bewohner zeigen. Wie in den Vorjahren auch wird es sicher wieder viel zu erzählen geben. Die Bevölkerung ist  herzlich dazu eingeladen wenn es wieder heißt: "Domaals in Weerm".

Kirchturm ist 250 Jahre alt                                                              27.11.13

Weithin sichtbar ist der Kirchturm von Werdum einer der ersten markanten Punkte, wenn man sich dem Ort nähert. In diesem Jahr wird er 250 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte die Kirchengemeinde Werdum-Neuharlingersiel mit einem Festgottesdienst  am 1. Advent, dem 1. Dezember, begehen. Während die Kirche sehr viel älter ist - wahrscheinlich stammt sie aus der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts, wie viele andere ostfriesischen Kirchen auch - musste im Laufe der Zeit beim Kirchturm nachgebessert werden: Schon 1702 war der alte Glockenturm in einem schlechten Zustand, er neigte sich immer mehr und hing 4 Jahre später schon einen Fuß (ca. 25 cm) Richtung Westen über. (mehr)

Repowering - es läuft rund                                                               26.11.13

Das Wetter meint es gut mit der NeuhWerd-Energie GmbH & Co.  KG. Die zweite Anlage in Werdumeraltendeich wird in dieser Woche ans Netz gehen. Bei der nächsten Anlage, ebenfalls in Werdumeraltendeich, wurde am 23.11. der Generator am seinem Platz montiert, nachdem zu Wochenbeginn die Gondel vom Großkran in die Höhe  gehievt worden war. Wenn das Wetter in dieser Woche noch mitmacht, könnten die Arbeiten fortgeführt werden und auch die  Rotornabe mit den am Boden montierten Flügelteilen und  anschließend der zweite Teil der Flügel  in der Luft angebracht werden. (mehr)

Adventsbasar im "Freesenkroog"                                                  26.11.13

Für die Veranstaltungen am vergangenen Wochenende spielte das Wettter keine Rolle. Draußen war es zwar nasskalt, innen lockten aber wohlige Temperaturen. So auch  beim gut besuchten, traditionellen Adventsbasar  im Saal des „Freesenkroog“ unter der Überschrift „Alles unter einem Dach“.
Der Adventsbasar, der um 11 Uhr startete, war stark bestückt.
(mehr)

Schmutzfinken                                                                                   26.11.13

Es gibt sie leider immer wieder, Zeitgenossen die alle Regeln des Miteinander außer Kraft setzen. In deutschen Landen haben wir ein perfektes Entsorgungssystem. Ob Restmüll, Gelber Sack, Papier- und Glascontainer, die Abfälle zu entsorgen ist eigentlich kein Problem. Auch Gartenabfälle können in unserer ländlichen Region ordnungsgemäß entsorgt werden.

Ein Mitbürger hat jedoch aktuell wieder  „zugeschlagen“. Am Kleiweg, im Grenzbereich der Gemeinden Stedesdorf und Werdum hat er sechs Plastiksäcke mit Gartenabfällen entsorgt, wie auf unserem Foto zu erkennen ist. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, sollte sich vertraulich telefonisch bei Bürgermeister Friedhelm Hass unter der Telefon-Nummer 04974/680 melden. 

"Tag der offenen Tür" in der Tourist-Information                         25.11.13

Sonntag Nachmittag öffnete der Heimat- und Verkehrsverein die Tür zur Tourist-Information. Vorsitzender Johann Pieper mit seiner Mannschaft informierte die Vermieter zu Themen wie: Reservierungs-System Tomas, Klassifizierung von Wohnungen, ServiceQualität Deutschland und NordseeServiceCard 2014 – die Saison 2014 wirft ihre Schatten voraus. (mehr)

Brandschutzausbildung im Kindergarten                                    25.11.13

Die Kinder im Werdumer Kindergarten „Pfiffikus“ werden auch von ihren Erzieherinnen in Sachen Brandschutz unterrichtet. Doch wenn dann ein „richtiger“ Feuerwehrmann und auch noch das Feuerwehrauto vor der Tür stehen, ist das etwas total anders. So geschehen am Freitag, 22. November. Thomas Jacobs, Brandschutzerzieher  bei der Freiwilligen Feuerwehr Werdum, war zu Gast im Kindergarten. (mehr)

Weihnachtsbeleuchtung ist montiert                                              25.11.13

Herbstliches Sonnenwetter und Weihnachtsbeleuchtung paßt eigentlich nicht zusammen. Aber der Kalender ist unbestechlich. Die Freiwillige Feuerwehr hat am Samstag die Weihnachtsbeleuchtung wieder in Werdum montiert, damit spätestens zum 1. Advent das Dorf wieder weihnachtlich geschmückt ist. Dieter Jungenkrüger und seine Mitstreiter erledigten die Aufgabe schnell und professionell. (mehr)

Gastgeberverzeichnis für 2014 liegt jetzt vor                             22.11.13

Das Gastgeberverzeichnis für 2014 ist fertig. Die Druckerei Söker hat das Urlaubsmagazin ausgeliefert. Ab kommenden Sonntag können sie in der Tourist-Information abgeholt werden. Das 44 Seiten starke Heft zeigt die Vorzüge der "Grünen Oase an der Nordsee" in seiner ganzen Vielfalt und stellt die Werdumer Urlaubsquartiere vor. Auch in diesem Jahr wurden wieder etliche Fotos ausgetauscht und Texte aktualisiert. Neu aufgenommen wurde der Wohnmobilstellplatz. Das Titelbild mit der Minigolf-Anlage am "Haus des Gastes" soll einen freundlichen Einblick auf eine beschauliche und entspannende Urlaubszeit im Luftkurort Werdum geben. Trotz Internet ist das Gastgeberverzeichnis weiterhin ein Medium auf das Urlaubssuchende nicht verzichten wollen.

Blätter, Blätter, Blätter ...                                                                 22.11.13

Es ist ein schier unendlicher Kampf gegen die Massen an Blättern. Unermüdlich sind in letzter Zeit Mitarbeiter des Bauhofs in Werdum im Einsatz. Die meisten Bäume sind inzwischen kahl, die Blätter am Boden. Aber dort können sie nicht liegen bleiben. Also ran mit  Besen, Rasenrechen oder auch mit Motor betriebene Laubbläser.

Ohne technische Hilfsmittel geht es nicht bei den riesigen Mengen. Langsam nähern sich der Einsätze dem Ende. Unser Foto zeigt, stellvertretend für alle Bauhof-Mitarbeiter, Elke Ballmann und Jan-Edo Lübben an der Buttforder Straße im Blätter-Einsatz.

Adventsbasar und "Tag der offenen Tür"                                      21.11.13

Am Sonntag wird im „Freesenkroog“ der alljährliche Adventsbasar durchgeführt. Die beliebte Veranstaltung findet „unter Dach“ statt. Der Besucher kann sich also unabhängig vom Wetter mit  allerlei Handarbeiten, Kunstgewerbe- und Bastelartikeln sowie Spielsachen eindecken. Außerdem findet ein Flohmarkt statt. Der Basar ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Zudem lädt der Heimat- und Verkehrsverein erstmalig zu einem „Tag der offenen Tür“ in die Tourist-Information, Raiffeisenplatz 1, ein. Dort wird es eine Vielfalt von Informationen geben, insbesondere zur Vermietungssaison 2014. Das neue Gastgeberverzeichnis liegt zur Abholung bereit.  Die Tourist -Information ist in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Zweite Mühle fertig montiert                                                            21.11.13

Die zweite Mühle ist komplett montiert. Am Mittwoch, 13. November, herrschten wieder ideale Witterungsverhältnisse. Frühmorgens legten die Monteure los, Flügel Nummer zwei wurde in Angriff genommen. Die Ausrichtung mit den Seilen gestaltete sich zunächst etwas problematisch, aber dann ging es aufwärts und gegen Mittag war auch der 2. Flügel war komplett, „lediglich“ die Verschraubung im Innern musste noch erledigt werden. (mehr)

"Haus des Gastes" mit winterlichem Angebot                              20.11.13

Im Februar dieses Jahres hat Monika Antons als neue Pächterin das „Haus des Gastes“ übernommen. Unterstützt wird sie bei ihrer Arbeit von ihrem Lebensgefährten Bajo Janszen.
Jetzt herrscht Jahreszeitlich bedingt relative Ruhe. Die Öffnungszeiten sind daher  auf 15 bis 18 Uhr beschränkt. Wünsche nach weiteren Öffnungszeiten kommen die Beiden bei Bedarf jedoch gerne nach. Dabei werden jetzt der Jahreszeit angepasste Getränke und  selbstgebackener Kuchen angeboten. Jeden Sonntag gibt es zusätzlich frisch gebackene Berliner. Am 28. November startet ein Weihnachtsbaum-Verkauf beim „Haus des Gastes“.  (mehr)

Empfangs-Team mit Ziegenbock                                                     20.11.13

Sie hatten sich auf den Weg zur Tourist-Info gemacht, Tierpflegerin Conny Sassen sowie die beiden FÖJ-lerinnen Janna Buhr und Nadja Bothmer. Mit von der Partie war der Thüringer Wald Ziegenbock „Bert“. Ihn hatten die Mitarbeiter zünftig in ein Haustierpark-T-Shirt „gekleidet“, er sah richtig schick aus.  Doch leider – der  Chef  war noch nicht aus dem verdienten Urlaub zurück.

Das Team musste unverrichteter Dinge den Rückzug antreten. Doch der gute Wille ist hiermit dokumentiert. Johann, willkommen in der Heimat und bei der Arbeit für den Heimat- und Verkehrsverein!

Volkstrauertag in Werdum                                                               18.11.13

Mit  einem Gottesdienst in der St.-Nicolai-Kirche in Werdum wurde am Sonntag, 17. November, der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Anschließend legten die Gemeinde, Vereine und Institutionen ihre Kränze an den Denkmälern nieder. Die Predigt hielt Pastorin Rosemarie Giese. Sie stellte die Frage: „Was soll aus dem Volkstrauertag werden? " (mehr)

"Mini-Bifi" hats richtig gut                                                               18.11.13

Die Familie Brüggemann aus Drentwede hat im letzten Winter ein Ferkel der Göttinger-Minischweine mit zu sich nach Hause genommen. (wir berichteten) Jetzt nach einem Jahr hat sich Famiie Brüggemann wieder gemeldet und gezegt wie wohl sich Mini-Bifi dort fühlt. Mit seinem Freund, dem Hund, wohnt es im Haushalt und schläft zammen mit ihm am liebsten vor dem Kamin. (mehr)

Ein frischer Fünfziger                                                                       18.11.13

Bereits am 8. November vollendete Johann Decker, Alter Schulweg,  sein 50. Lebensjahr - es blieb dem WERDUMER BLATT fast verborgen. Beim Wohnhaus schmücken  zwei Ehrenzeichen die Auffahrt und weisen damit auf das große Ereignis hin.

Es handelt sich um die Aufmerksamkeiten von der Oldtimersparte des Bürgervereins und zum anderen von der Gemeinschaft der Nachbarn des „Pudding“.
Das WERDUMER BLATT  gratuliert nachträglich recht herzlich und wünscht dem Jubilar weiterhin alles Gute!

Reiten ist "in" -zweite Reithalle in Boisenhausen                        15.11.13

Nachdem im Juni dieses Jahres die Saathoffsche Windkraftanlage abgebaut wurde, entstand Platz für eine zweite Reithalle. Um die positive Entwicklung weiterhin zu ermöglichen, hat Rixte Buldt geb. Saathoff, nunmehr mit dem Bau dieser weiteren Halle begonnen.  In baulicher und farblicher Hinsicht wird die 2. Halle an die vorhandene Halle angepasst. (mehr)

Gemeinderat verabschiedet Nils Vogel                                         14.11.13

Am Dienstag, 12. November, tagte der Gemeinderat unter der Leitung von Bürgermeister Friedhelm Hass im „Haus des Gastes“. Nach der Eröffnung wurde die ordnungsgemäße Ladung,  die Beschlussfähigkeit und die Tagesordnung festgestellt. Dem Bericht von Bürgermeister Hass war zu entnehmen, dass in Kürze in der Gemeinde Katierbohrungen vom Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie durchgeführt werden. (mehr)

Rosa und Celina sind umgezogen                                                     13.11.13


Rosa und Celina im neuen Heim

Die beiden Poitou-Esel Celina und Rosa verbrachten den ersten Tag in ihrem neuen Unterstand. Sie haben sich inzwischen „gefunden“ und fühlten sich anscheinend durchaus wohl in ihrer neuen Behausung mit dem größeren Platzangebot. Rosa war bereits draußen, Celina ließ sich dann mit ihrer Namensnennung auch locken und so standen beide für ein Foto-Shooting bereit.(mehr)

Bäckerei Post baut um                                                                      12.11.13

Nachdem der bisherige Lebensmittel-Laden geschlossen und geräumt wurde, sind die Umbauarbeiten am Montag, 11. November, durch eine Einrichtungsfirma angelaufen. Die Bäckerei-Abteilung wird im Zuge der Neu-Organisation in den bisher als Lebensmittel-Laden genutzten Raum verlegt. (mehr)

Der Wettergott spielt wieder mit                                                   11.11.13

Drei Wochen gewartet - jetzt war der richtige Zeitpunkt gekommen. Nachdem wir kürzlich noch von den witterungsbedingten Verzögerungen beim Aufbau der zweiten Anlage in Werdumeraltendeich berichtet hatten, zeigte sich der Wettergott am Freitag, 8. November, von seiner positiven Seite. Morgens sah es noch nicht danach aus, die Windgeschwindigkeit lag mit 14 m/s für Montagearbeiten einfach noch zu hoch, aber im Laufe des Vormittags beruhigte es sich sich. (mehr)

Aussichtsplattform bald mit Dach                                                 08.11.13

Zwischen den Schauern stand am Mittwoch, 6. November, ein Besuch bei  Theo Emken im Haustierpark an. Nachdem kürzlich das Richtfest für die Aussichtsplattform auf der Streichelwiese stattgefunden hatte, war der „Ein-Mann-Bauhof“  mit dem Aufbringen der Lattenkonstruktion beschäftigt - es geht also voran. (mehr)

Windpark - zu viel Wind                                                                  07.11.13

Was für die Windkraftanlage Nr. 1 in Tiefhaus/Neuharlingersiel gut ist, wirkt sich negativ für den weiteren Aufbau der Anlage Nr. 3 in Werdumeraltendeich aus. Starker Wind und auch kräftige Böen führen in Tiefhaus bereits zu einer guten Windenergie-“Ernte“. Dagegen ruhen die Arbeiten in Werdumeraltendeich bereits seit rund 3 Wochen.  (mehr)

Alle haben Conny lieb                                                                      05.11.13

Als Conny Sassen am Samstag morgen ihren Wochenenddienst antrat, fand sie einen Gruß ihrer beiden FÖJ`lerinnen vor. Aus Gurken, Möhren und anderen Früchte hatten die Beiden Figuren geformt und mit einem Spruch versehen.Gerne möchten sie mit dieser Aktion auch mal im Werdumer-Blatt erwähnt werden. Kein Problem - sie haben sonst ja auch kaum ein Chance.

Erste-Hilfe Lehrgang abgeschlossen                                             05.11.13


Oliver Kuhnhen mit seiner Puppe

Die Mitarbeiter des HVV sind gut gerüstet, wenn sie als Ersthelfer gefordert werden sollten.Alle haben die Erste-Hilfe-Ausbildung mit Erfolg bestanden. Oliver Kuhnhen hat es sehr gut verstanden das Wesentliche zu vermitteln und hat damit auch etliche Hemmschwellen abgebaut. Alle waren am Schluß der Meinung, dass sie auf einen Einsatz als Ersthelfer gut vorbereitet sind. Spaß hatten sie jedenfalls auch genug. (mehr)

Saisonabschluß beim Pony-Reiten                                                  01.11.13

Erstmals lief in diesem Jahr das beliebte Pony-Reiten unter der regie des Haustierpark-Teams. Anfangs hatte Kerstin Reents die Oberaufsicht, ab August übernahmen dann Nadja Bothmer und Janna Buhr das Kommando. Mit dabei auch immer bis zu 5 Führmädchen, die dann mit den Ponys ihre Runden drehten. Zum Saisonabschluß wurden alle Beteilgten noch mal zu einer kleinen Grillrunde eingeladen. (mehr)

Richtfest - Aussichtsplattform nimmt Formen an                        01.11.13

Die Saison 2013 ist (fast) beendet, doch schon laufen die Vorbereitungen im Haustierpark für 2014 auf vollen Touren. Die Mitarbeiter um Heinz-Theo Emken („Ein-Mann-Bauhof“ im HTP) nutzen das schöne Wetter der letzten Tage um die Arbeiten für das nächste Projekt voran zu treiben. Am Rand der Streichelwiese wird zurzeit eine leicht erhöhte und überdachte Aussichtsplattform errichtet. (mehr)

"Bleib fit - kneipp mit"                                                                        31.10.13

Die Kneipphalle in Werdum hat an der Nordseeküste ein Alleinstellungsmerkmal. Die wetterunabhängige Anlage in der Nähe vom „Haus des Gastes“ wird von vielen Urlaubern, aber auch Einheimischen,  genutzt. Ab 2014 wird sich der Kneippverein Esens und Umgebung am Dauerprogramm des Heimat- und Verkehrsvereins mit verschiedenen Veranstaltungen zum Thema „KNEIPP“ beteiligen. (mehr)

Wittmunds Bürgermeister Claußen zu Gast in Werdum              31.10.13

Rolf Claußen, Bürgermeister der  Einheitsgemeinde Wittmund, war Gast von Friedhelm Hass, Bürgermeister der Gemeinde Werdum (Selbständige Kommune innerhalb der Samtgemeinde Esens). Werdum ist die kleinste Gemeinde mit 750 Einwohnern innerhalb der Samtgemeinde Esens (7 Mitgliedsgemeinden), frei nach der Devise „Klein, aber fein!“ (mehr)

Goldene Hochzeit im Hause Cremer                                               30.10.13

Am 26. Oktober konnten Johann und Inge Cremer geb. Schmidt auf 50 Ehejahre zurückblicken. Insgesamt 6 Ehrenzeichen schmücken den Vorgarten und zwar (v.l.): Nullerclub, Familie, Nachbarn, Kegelclub, Vettern/Kusinen und Oldtimersparte. Am Jubiläumstag waren die Jubilare noch in der Türkei in  Urlaub, die Rückkehr erfolgt heute am 30.Oktober.

Die Freude über die zahlreichen Aufmerksamkeiten wird groß sein. Die Feier findet am 10. November im „Freesenkroog“ statt.
Das WERDUMER BLATT reiht sich in die Schar der Gratulanten ein, gratuliert ebenfalls recht herzlich und wünscht dem Ehepaar für die weitere Zukunft alles erdenklich Gute!

Haus "Daniels" weicht einem Neubau                                            30.10.13

Ein altes ortsbildprägendes Gebäude verschwindet. Das ganze Jahr über war das Haus von Hajo und Paula Daniels an der Gastriege bereits als Bauruine zu erkennen. Die neuen Besitzer planen einen Neubau und dazu wurde jetzt mit den endgültigen Abrissarbeiten begonnen. Der Dachstuhl wurde am Wochenende abgetragen und die Grundmauern werden in den nächsten Tagen ebenfalls entsorgt. (mehr)

Rasen auf Friedhofs-Erweiterungsgelände gedeiht                    30.10.13

Die evangelisch-lutherische Kirchen-gemeinde Werdum-Neuharlingersiel hat zusammen mit den beiden Kommunen eine vorausschauende Bodenvorratspolitik betrieben. So wurde jetzt zwischen dem neuen Friedhof an der Warfstraße und der Bauhofhalle  das Erweiterungs-Gelände bearbeitet und Rasen angesät. Inzwischen zeigt sich die Fläche im satten Grün und kann von den Mitarbeitern vom Bauhof mit dem Ferrari-Mäher leicht bearbeitet werden.

Wie Bürgermeister Friedhelm Hass mitteilte, wird das Grundstück eingemessen werden. Die Übergabe an die Kirchengemeinde soll im Frühjahr 2014 erfolgen. 

"Christian" zieht über die Nordseeküste                                        29.10.13

Das Sturmtief "Christian" ist gestern über die Norddeutschland gezogen und hat seine Spuren hinterlassen. In Werdum sind wir noch einigermaßen glimpflich davon gekommen, Menschen sind nicht verletzt worden. Einige umgekippte Bäume, abgebroche Äste und auch einge Dachschäden sind aber zu beklagen. Im Haustierpark sind 2 Apfelbäume entwurzelt worden. (mehr)

Mitarbeiter des HVV absolvieren Erste-Hilfe-Kurs                       29.10.13

Rautek-Griff und stabile Seitenlage, davon hat jeder schon mal was gehört, aber wie verhalte ich mich, wenn ich wirklich als Ersthelfer gefordert bin. Das ist auch für die Mitarbeiter des Heimat- und Verkehsrverein sowohl in der Tourist-Information als auch im Haustierpark eine wichtige Frage. Deshalb bietet der Verein derzeit für alle einen Erste-Hilfe-Kurs an. Oliver Kuhnhen führt diese Ausbildung als ausgebildeter Rettungssanitäter im Besprechungsraum der Raiffeisen-Volksbank an 4 Abenden á 3 Stunden durch. (mehr)

Bürgerverein spendet Linde                                                            29.10.13

Das Grundstück für den Lokschuppen des "Rasenden Kalles" stellte die  Gemeinde Werdum zur Verfügung. Ausgestattet wurde es mit einer Pflasterung und einem Wendeplatz für die Bahn, damit kein unnötiges Rangieren erforderlich ist. Als Dankeschön spendete der Bürgerverein eine Linde mitten im Wendeplatz für den  „Rasenden Kalle“.

"Bleib fit - kneipp mit" - Vortrag im "Haus des Gastes"            28.10.13

Die Kneipphalle in Werdum ist an der Nordseeküste einmalig. Viele Urlauber nutzen die wetterunabhängige Anlage um etwas für ihre Gesundheit zu tun. Ab dem nächsten Jahr wird sich der Kneippverein Esens am Dauerprogramm des HVV mit verschiedenen Veranstaltungen zum Thema Kneipp beteiligen. Zu einem Auftaktvortrag wird für den 29.10. um 19.30 Uhr im "Haus des Gastes" eingeladen (mehr)

Aussichtsplattform für Streichelwiese                                           28.10.13

Die Vorbereitungen im Haustierpark für 2014 laufen bereits auf vollen Touren. Die Mitarbeiter um Heinz-Theo Emken nutzten das schöne Wetter der letzten Tage um die Roharbeiten für das nächste Projekt zu beginnen. Geplant ist am Rand der Streichelwiese eine leicht erhöhte,und überdachte Aussichtsplattform zu installieren. Hier sollen künftig Eltern und Großeltern ihren Kleinen beim Streicheln der Tiere gemütlich zu sehen können. (mehr)

Alles dreht sich um den "Rasenden Kalle"                                    28.10.13


Der "Rasende Kalle" fährt ein.

Keiner möchte ihn in Werdum missen, den „Rasenden Kalle“. Nach dem Saisonabschlussfest auf dem Dorfplatz stand bereits 2 Tage später das nächste Fest an. An der Halle des Bauhofs hatte der Bürgerverein an der westlichen Seite den neuen Lokschuppen für den Zug mit seinen Anhängern in Eigenleistung errichtet. Jetzt stand die feierliche Einweihung mit geladenen Gästen an. (mehr)

Neuer Bock im Haustierpark                                                            25.10.13

Der Haustierpark wird adelig. "Samuel von Strackholt" soll sich künftig um die 3 Soayschaf-Damen kümmern und die Herde der sehr seltenen Rasse vergrößern. Die scheuen Soay-Schafe stehen auf der sogenannten Roten Liste der GEH als vom Aussterben bedrohte Rasse. Samuel wird sich einige Tage im Präsentationsstand an die neue Umgebung gewöhnen und dann ins Freie zu seinen Frauen entlassen. (mehr)

Klassenkasse des Burgfräuleins freut sich                                     25.10.13

Im Rahmen des Rasenden-Kalle-Festes übergab Karl-Heinz Ockenga gestern dem Burgfräulein Imke Behrends und ihren Hofdamen das ausgelobte Preisgeld für die jeweiligen Klassenkassen.. Ein Erinnerungsfoto vom der Proklamtion am 04. September gehörte natürlich auch dazu. Der "Rasende Kalle" geht jetzt bald nach der Einweihung des Lokschuppens in die Winterpause. (mehr)

Der "Rasende Kalle" geht in die Winterpause                               24.10.13

Auch die Saison des "Rasenden Kalles" geht zu Ende. Heute steigt die Abschiedsparty auf dem Dorfplatz. Los gehts um 15.00 Uhr und zur feier des Tages haben alle Kinder freie Fahrt mit der Bahn. Laternen werden gebastelt und bei Einbruch der Dunkelheit folgt eine Laternenfahrt. Am Samstag wird dann ab 15.00 Uhr der neue "Lokschuppen"  der Bimmelbahn am Bauhof offiziell eingeweiht. (mehr)

Windkraft - erste Anlage ist am Netz                                             24.10.13

Es war ein denkwürdiger Tag, der 18. Okt. 2013. Die erste von insgesamt 4 Windkraftanlagen des Herstellers Enercon vom Typ E 126  im Repowering-Windpark Neuharlingersiel-Werdum wurde über das Umspannwerk bei Altfunnixsiel ans Netz angeschlossen. Hero Janßen, Georg Janssen und Siebelt Ulfers von der NeuhWerd Energie GmbH & Co. KG, zeigten sich im Turm der Anlage in Tiefhaus erfreut über diese Tatsache. (mehr)

Die Nordsee-ServiceCard 2014 mit vielen Neuerungen             23.10.13

Bereits an 2014 denken - für viele ist das kommende Jahr noch sehr weit weg, aber Ende Oktober geht auch die Herbstsaison langsam zu Ende und die Urlaubsplanungen für 2014 laufen in vielen Familien bereits an. Rechtzeitig liegt  jetzt der Flyer zur Nordsee-ServiceCard 2014 in der Tourist-Information vor. Der Flyer in einer Auflage von rund 250.000 wird jedem Gast mit seiner Nordsee-ServiceCard ausgehändigt und informiert über die Vorteile, die mit der NSC in Anspruch genommen werden können. Viele zusätzliche Informationen und Übersichten vervollständigen das 40 Seiten starke Heft. Neu im kommenden Jahr ist ein gemeinsames Gewinnspiel aller NSC-Orte und eine offensive Werbung für die Landesgartenschau 2014 in Papenburg. (hier können Sie blättern)

Neuer "Fuffziger" in Werdum                                                            23.10.13

Cassen Cordes, wohnhaft in der Buttforderstraße feierte am 21.Oktober seinen 50. Geburtstag. Der "Neuharlingersieler" wohnt seit vielen Jahren in Werdum und wurde von seiner Familie mit einem großen Herz im Vorgarten zu seinem runden Geburtstag überrascht.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin alles Gute

Schmiedefest im "Goldenen Oktober"                                            22.10.13

"Eine runde Sache" so bewertete Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum, die letzte größere Veranstaltung des Vereins in dieser Saison. Bei herrlichem Herbstwetter kamen trotz vieler anderer Veranstaltungen in der Umgebung zahlreiche Besucher zum Schmiedefest nach Werdum. Die historische Schmiede mit Schmiedemeister Diedrich Dieker stand dabei  rechtzeitig zum Herbstferienbeginn in Nordrhein-Westfalen, ganz im Mittelpunkt (mehr)

Eselstall ist bezugsfertig                                                                   21.10.13

Der neue Eselunterstand ist gebührend eingeweiht worden. In einer Gemeinschaftsaktion hatten die Mitarbeiter des Haustierparks um Theo Emken und die Gemeindearbeiter binnen weniger Wochen den Unterstand erstellt. Bedingt durch den Zukauf der Poitou-Eselin Rosa war es im Präsentationsstand zu eng geworden und der Bau notwendig geworden (mehr)

Celina und Rosa ziehen um                                                               18.10.13


Rosa und Celina mögen sich

Die beiden Poitou-Esel im Haustierpark haben sich mittlerweile gut an sich gewöhnt und sind schon richtige Freundinnen geworden. Heute wird ihr neuer Unterstand eingeweiht. Danach ziehen sie in ihr neues Domizil ein und haben dann auf der Osterkamp-Weide auch viel Platz zum Fressen und für Bewegung. Über fast 8 Wochen hat das Haustierpark-Team um Theo Emken mit Unterstützung der Gemeindearbeiter ganze Arbeit geleistet und eine feine neue Unterkunft für die Eselinnen erstellt. (mehr)

"Feuer und Flamme" am 20. Oktober                                             17.10.13

Zum Abschluss des diesjährigen Veranstaltungsprogramms wird das Schmiedefest wieder eine ganz besonderen Atmosphäre ausstrahlen. Das traditionelle Fest zum Saisonausklang auf der Museumswiese an der Mühle steht am 20. Oktober wieder unter dem Motto „Feuer und Flamme“. (mehr)

Die zweite Anlage wird fertig gestellt                                            15.10.13

Der Großkran hatte seine Arbeit in Tiefhaus/Neuharlingersiel bei der Anlage Nr. 1 erledigt. Nachdem er dort ab- und in Werdumeraltendeich bei der Anlage Nr. 3 (Einfahrt Sassen) wieder aufgebaut wurde, kann er seine Arbeit jetzt dort aufnehmen.
Wenn das Wetter mitspielt, insbesondere die Windverhältnisse stimmen, werden Maschinenhaus (Gondel), Generator und die Rotoren-Nabe mit dem vormontiertem ersten Teil der Rotoren (Flügel) auf dem Turm befestigt. Schlusspunkt ist wieder die Montage des 2. Flügelteils in der Luft.

Bei der Anlage Nr. 4 (auch Einfahrt Sassen) laufen die Arbeiten ebenfalls auf Hochtouren, so dass der Kran anschließend
  dort seine Arbeit fortsetzen kann.
(mehr)

33 Konfirmationsjubilare in St. Nicolai                                           14.10.13

So viele "Konfirmanden" waren selten zusammen in der Werdumer Kirche; 21 Diamantene-, 7 Eiserne- und 5 Gnaden-Konfirmanden hatten sich auf Einladung des Kirchenvorstandes zu einem Gottesdienst mit Abendmahl und anschließender Teetafel in Werdum getroffen. Pastorin Rosemarie Giese hielt die Predigt und übergab die neuerlichen Konfirmationsurkunden. (mehr)

AG "Plattdütsk in de Kark" tagt in Werdum                                   14.10.13


hier word platt snackt

In Niedersachsen und Bremen sind es um die 300 Personen der evangelischen Kirche die sich  in einer Arbeitsgemeinschaft "Plattdütsk in de Karg" organisiert haben. Im Harlingerland sind es rund 30 Personen, die sich in den Dienst der plattdeutschen Sprache stellen. Beim letzten Treffen der AG hatten sich kürzlich im Gemeinderaum der ev.-luth- Kirchengemeinde Neuharlingersiel-Werdum  in Werdum 23  Mitglieder getroffen. (mehr)

Wer kennt die Werdumer Fußballer von 1949?                            11.10.13

Der SV Werdum feiert am 13. Oktober seinen 51. Geburtstag. Doch bereits vor der Gründung des SV wurde in Werdum Fußball gespielt, Ulrich Cramer  hat kürzlich im „Haus des Gastes“ einen interessanten Vortrag gehalten. Im Nachgang hat der Referent u. a. ein Foto mit jungen Fußballern aus dem Jahr 1949 übersandt. Leider sind die Namen nur teilweise bekannt. Vielleicht können aus unserer großen Leserschaft die Lücken gefüllt werden. (mehr)

Herbststimmung in Werdum                                                             11.10.13

Der Oktober hat sich bislang von seiner guten Seite gezeigt. Es herrscht frohe, herbstliche Stimmung.  Bei Sonnenschein und blauem Himmel mit  zarten weißen  Wolkentupfern, bieten sich dem Betrachter an vielen Ecken im Dorf immer wieder tolle Farbkompositionen. Wenn der Gast mit aufmerksamen Augen seinen Spaziergang absolviert, bieten sich immer wieder neue Anblicke. (mehr)

Emily tobt sich jetzt in Bad Wünneberg aus                                  10.10.13

Der Herbst ist im  Haustierpark Werdum auch immer die Zeit des Abschied nehmens. Vor der Aufstallung in den Präsentationsstand muss über die Stammbelegung entschieden werden. Wenn man auch gerne alle Tiere behalten möchte, so ist doch nicht für alle Platz. Das Team um Jakog Freesemann ist deshalb sehr darum bemüht, tierliebe neue Besitzer für die abzugebenden Tiere zu finden. Die Bulgaren-Eselin Emily ist Mitte September nach Bad Wünneberg bei Paderborn umgezogen. (mehr) 

20 Jahre Urlaub in Werdum                                                              09.10.13

20 Jahre Urlaub in Werdum. Das zeugt von großer Zufriedenheit mit seinem Urlaubsort. Für den Heimat- und Verkehrsverein immer auch ein Grund sich für die jahrelange Treue zu bedanken. Gerd und Erni Breitbach, denen es jedes Jahr wieder im Werdumer-Hof gefällt, erhielten jetzt im Rahmen der Gästebegrüssung aus der Hand von HVV-Vorsitzenden Johann Pieper eine Urkunde und ein kleines Präsent. Die Beiden lobten das überaus gepflegte Ortsbild Werdums und werden sicher noch einige Male im Herbst den Weg nach Werdum finden.

Eine Fahrradtour nach Werdum                                                      08.10.13

Die Mitglieder des Spielmannszuges der Schützenvereins Wittmund  machten am 03. Oktober gemeinsam mit ihren Partnern bei herrlichem Herbstwetter eine Fahrradtour nach Werdum. Nach einer angenehmen Hinfahrt wurde sich in der Küstenbrauerei erstmal ordentlich gestärkt. Dann ging es in den Haustierpark. Hier führte HVV-Vorsitzender Johann Pieper die Gruppe um Carsten Holzke  durch den Park. (mehr)

Erntedank-Gottesdienst  in St-Nicolai                                           07.10.13

Es ist ein guter Brauch,  der Dank nach der Ernte in Form eines Erntedank-Gottesdienstes. Dazu hatte die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Neuharlingersiel-Werdum für den 6. Oktober in die festlich geschmückte St.-Nicolai-Kirche in Werdum eingeladen. Im Gottesdienst wurden Kinder und Erwachsene auf das Thema Ernte und Nahrung angesprochen. (mehr)

Esel-Unterstand ist überdacht                                                        07.10.13

Das Dach ist gedeckt. Es gehr voran. Theo Emken, Jens Post und Johann Pieper haben Freitag Nachmittag die Dachziegel auf dem neuen Eselunterstand verlegt. Bei dem schönen Herbstwetter war die Arbeit in gut 2 Stunden erledigt.  Jetzt fehlen noch die Seitenwände und dann können auch bald die beiden Poitou-Esel Celina und Rosa in ihr neues Zuhause umziehen. (mehr)

Ein Sechzigjähriger in Klein-Husums                                               04.10.13

Am  3. Oktober, dem „Tag der deutschen Einheit“, hat Broer Immega das 6. Jahrzehnt vollendet. Zwei Ehrenzeichen von der Familie (Foto) und den Nachbarn beim Hof zeugen von diesem besonderen Ereignis. Zurzeit weilt der Jubilar, ehemaliger Vorsitzender vom Heimat- und Verkehrsverein und aktiver Vollblut-Theaterspieler,  jedoch nicht zu Hause. Mit Ehefrau Ilse befindet er sich in Urlaub. Nach der Rückkehr wird der runde Geburtstag gebührend gefeiert werden.
Auch das WERUDMER BLATT gratuliert herzlich zum 60. Geburtstag und wünscht Broer Immega alles Gute!

Außerordentliche Mitgliederversammlung des Kulturvereins   04.10.13

Die Eintragung des neuen Kulturvereins in das Vereinsregister konnte bislang noch nicht erfolgen. Die Rechtspflegerin beim Amtsgericht Aurich hatte noch zwei Passagen bemängelt. Diese waren vom Vorstand neu gefasst worden. Sie wurden in der Mitgliederversammlung erläutert und anschließend jeweils einstimmig verabschiedet. Die Vorlage beim Gericht wird nunmehr in den nächsten Tagen erfolgen. (mehr)

Eine Geschichte, die das Leben schrieb                                        04.10.13

„Wir wussten ja nicht, ob wir zusammen passen um gemeinsame Urlaube zu verbringen“. Also wurde eine „Testwoche“ in Werdum gebucht und siehe da, es klappte. Es folgten fünfundzwanzig weitere Jahre. Mit den kleinen Kindern, die sich  im Lauf der Zeit entwickelt haben, später auch mit deren Lebensgefährten. Wie das Leben so ist, wurde die Zahl der mitreisenden Kinder kleiner, sie gingen ihre eigenen Wege. (mehr)

Die Saison 2014 ist im Focus                                                          02.10.13


9 Partner der NSC in Werdum

Das Jahr 2014 ist nicht mehr weit. Die Geschäftsführer und Marketing-Leiter der 9 Nordsee-ServiceCard-Partnerorte trafen sich jetzt im "Haus des Gastes" in Werdum um letzte Abstimmungen für die Saisonplanung 2014 vorzunehmen. So standen die Vorstellung des neuen Gewinnspiels, dass ab dem kommenden Jahr für Urlauber mit der Nordsee-ServiceCard angeboten wird im Mittelpunkt der Beratungen. (mehr)

Kindergarten sammelt Äpfel ein                                                    02.10.13

Im Haustierpark befindet sich auch ein Obstgarten mit seltenen Apfelsorten. Für den Erntedank-Gottesdienst am kommenden Sonntag hat eine Kindergartengruppe mit Praktikantin Sandra Gerdes die reifen Äpfel aufgesammelt. Die kleinen (Romy, Jill, Jantje und Ira) hatten ihren Spaß bei der Arbeit und sammelten 2 volle Kisten ein. Auch ein kleiner Frosch sorgte für Aufregung und wurde in die Aktion mit einbezogen. (mehr)

Erste Mühle ist fertig montiert                                                      30.09.13

Es ist vollbracht. Am späten Nachmittag des 26. September wurde der 3. Flügel in Tiefhaus montiert. Nachdem die Rotoren-Nabe mit den am Boden angebrachten Flügelteilen am 21. September in die Höhe schwebten und von den ENERCON-Mitarbeitern verschraubt wurden, ging es am Dienstag, 24. September, weiter. Bei einem Flügel wurde der 2. Teil mit dem roten „Knick“ in luftiger Höhe mit dem ersten Teil verbunden.
Die Fortsetzung erfolgte
  am Dienstag, 24. September, der Flügel  Nr. 2 wurde komplettiert. Starke Winde und Böen verhinderten zunächst die Anbringung des letzten Flügels. (mehr)

Haustierpark im Herbst                                                                     27.09.13

Jetzt, Ende September, ist etwas Ruhe eingekehrt im Haustierpark. Die Tiere geniessen die Ruhe zum Weiden, freuen sich aber auch über jeder geschüttelte Futterschachtel. Die Schwarzhals-Ziegen, die Wollschweine oder die Minischweine nutzen das schöne Spätsommer-Wetter und halten sich überwiegend außerhalb Ihrer Unterstände auf. Zwei Bentheimer-Ferkel und 4 kleine Minischweine sind noch an Tierliebhaber abzugeben. (mehr)

Acht Jahrzehnte geschafft                                                              26.09.13

Hironimus, genannt „Hero“, Hinrichs wohnt in Werdumeraltengroden, knapp hinter der Ortsgrenze auf Wittmunder Gebiet. Große Teile seines Lebens spielten bzw. spielen sich jedoch in Werdum ab. Dort war  er  aktiv für die Kirchengemeinde tätig, boßelte für den Klootschießer- und Boßelerverein  „Free weg“ und war lange Jahre als Lagermeister bei der Raiffeisenkasse/Raiffeisenbank Werdum beschäftigt. Jetzt ist er noch mit Leib und Seele aktiver Sänger im Singkreis und im Mittwoch-Treff der Kirchengemeinde.

Beiden Gruppierungen gehört Hero Hinrichs  bereits viele Jahre an - ein Ende ist nicht absehbar.
Den 80. Geburtstag feierte der Jubilar an seinem Ehrentag, dem 25. September, im trauten Kreis im „Freesenkroog“. Musikalisch umrahmt wurde die Geburtstagsfeier von „seinem“ Singkreis.
Den zahlreichen Gratulanten schließt sich das  WERDUMER BLATT  gerne an und wünscht dem rüstigen Jubilar weiterhin alles Gute, insbesondere Gesundheit!

Gemeinderat beschliesst Erwachsenen-Spielplatz                    25.09.13


Johann Rodewald wird von BM Friedhelm Hass verpflichtet

In seiner Sitzung am 23.09. hat der Werdumer Gemeinderat wichtige Entscheidungen getroffen. Zu Beginn der Sitzung wurde Johann Rodewald für Nils Vogel als neues Ratsmitglied verpflichtet. Nils Vogel verläßt Werdum und zieht nach Wolfsburg. Johann Rodewald war bereits vorher 2 Perioden im Rat. Einstimmig beschlossen wurde der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 37.  Dabei handelt es sich um bauliche Veränderung des Grundstücks der Familie Kuhn an der Gastriege. (mehr)

Vereinsturnier der Pferdefreunde                                                 25.09.13


Astrid Christophers beim Trail

Das 16. Vereinsturnier der Pferdefreunde Werdum in Boisenhausen hat am vergangenen Wochenende statt gefunden.  An beiden Turniertagen begrüßte Vorsitzender Ralph Chauvistré die zahlreichen Reiter und Zuschauer. Er bedankte sich bei den Sponsoren, Agravis, Fa. Dirks & Hillrichs, Raiffeisen-Volksbank Werdum und Fa. Rosier Nutzfahrzeuge, die den Verein finanziell unterstützten. (mehr)

Erste Gondel ist montiert                                                                24.09.13

Nachdem am 18. September der Generator bei der Windkraftanlage Nr. 1 in Tiefhaus/Neuharlingersiel angebracht worden war, ging es am Sonnabend, 21.9., mit den Arbeiten weiter.
Bei ruhigem Wetter
  startete der Großkran gegen 7.30 Uhr  mit dem Anheben der Rotornabe mit dem bereits am Boden montierten Teilen der drei Flügel. Die Arbeit sollte bereits am Tag vorher beginnen, die Windverhältnisse hatten die Arbeiten, wie Bauleiter Klaus Bünting erklärte, jedoch nicht zugelassen.  (mehr)

Geschichte der Burg Edenserloog hautnah erzählt                    24.09.13


Ulrich Cramer und Rainer Hinrichs

Auf großes Interesse stieß der Vortrag "Die Bewohner der Burg Edenserloog" des gebürtigen Werdumers Ulrich Cramer aus Ganderkesee im „Haus des Gastes“. Kulturvereins-Vorsitzender Rainer Hinrichs konnte  fast vierzig Besucher begrüßen, unter ihnen Bürgermeister Friedhelm Hass, den HVV-Vorsitzenden Johann Pieper und den Vorsitzenden vom Heimatverein für Stadt und Land Esens, Peter Peters. (mehr)

Deutschland hat gewählt                                                                  23.09.13


Der Wahlvorstand am Vormittag

Die Beteiligung der Bürger in der Gemeinde Werdum an Wahlen ist von jeher gut gewesen. Die Werte lagen immer eindeutig über dem jeweiligen Durchschnitt. So auch bei der Bundestagswahl am 22. September. Insgesamt waren 600 Wahlberechtigte in Werdum  zu verzeichnen.  80,5 Prozent der    wahlberechtigten Bürger nutzten ihre demokratische  Chance im Wahllokal „Haus des Gastes“.  (mehr)

Heiraten, wo andere Urlaub machen                                             23.09.13

Seit 7 Jahren sind sie Stammgäste bei Heinz-Georg und Gerda Janssen im Mühlenblick in Werdum. Die Rede ist von der Familie Gerheim aus Siegen, die mehrmals im Jahr in Werdum Urlaub macht und zwar zusammen mit den Zwillingen Nils und Nico sowie der kleinen Neele. Am Freitag, 20. September, wurde nunmehr in Werdum auf besondere Art und Weise Hochzeit gefeiert. Gerold Strudthoff hatte sein Pferd „Momo“ angespannt und holte das Brautpaar mit dergeschmückten Kutsche aus dem Mühlenblick ab. Die Fahrt ging nach Neuharlingersiel, wo in der stimmungsvollen Sielhof-Kapelle  die Trauung vollzogen wurde. (mehr)

Der Gemeinderat tagt                                                                        20.09.13

Der Gemeinderat trifft sich am kommenden Montag zur Ratssitzung. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten des Bürgermeisters die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 37, Ein Antrag des neuen Kulturvereins und die Prüfung der Jahresrechnungen sind zu besprechen. Zudem soll die Planung eines Erwachsenenspielplatzes auf den Weg gebracht werden. (mehr)

Tourist-Info auf Fortbildungstour                                                   20.09.13

Wie in den Vorjahren haben jetzt kurz nach der Hauptsaison die Mitarbeiter der Tourist-Information einen Betriebsausflug gemacht und sich dabei über besondere Touristische Attraktionen in Ostfriesland informiert. Am 18. September ging die Fahrt zuerst nach Leer ins Miniaturland. Dort sind in einer großen Halle auf über 500 qm  etliche ostfriesiche Städte, Gemeinden und Inseln in Klein nachgebildet. (mehr)

"Fleißige Bienen" im Dorf unterwegs                                              20.09.13

Der Sommer ist vorbei. Blühendes leidet unter  Regen und Wind. Aber der nächste Frühling kommt bestimmt. Die „Fleißigen Bienen“ in Person von Helga Hass und Hannelore Klattenberg sorgen zurzeit dafür, das Werdum auch   in 2014 seinen guten Ruf als blühendes Dorf verteidigen kann. Längs der Straßen setzen die beiden Tulpenzwiebeln in die Beete ein.

Bei unserem Fototermin hatten sie bereits über 1.000 Stück in 8er-Gruppen in der Erde verbuddelt. Insgesamt werden letztlich rund 7.000 Tulpen-Zwiebeln gepflanzt sein. Im Frühjahr 2014 werden die Beiden, alle Werdumer und ihre Gäste sich wieder an der Blütenpracht erfreuen können.

Windpark vor dem Endausbau                                                         19.09.13

Am Dienstag, 17. September, besuchte eine rund dreißig Personen starke Besuchergruppe die Baustelle der Repowering-Windkraftanlage in Tiefhaus/Neuharlingersiel. Mit dabei war der Werdumer Gemeinderat, die Feuerwehr und weitere Werdumer unter Führung von Bürgermeister Friedhelm Hass. Am Tag zuvor war eine ähnlich starke Gruppe in ähnlicher Zusammensetzung aus Neuharlingersiel zu Gast in Tiefhaus. (mehr)

Kindergartenkinder auf Tour                                                            19.09.13

Die jüngsten Kinder aus dem Kindergarten „Pfiffikus“ waren einmal wieder im Dorf unterwegs. Wir haben sie bei einem Rundgang durch Werdum in der Hogewarfstraße entdeckt und fotografiert. Begleitet von der Praktikantin Sarah Iken und Praktikant Rene Wildemann erkunden sie auf diese Art und Weise unseren Ort. Gleichzeitig sind sie bei Sonnenschein und frischer Luft  zu Fuß unterwegs und kommen damit der Verpflichtung als Bewegungs-Kindergarten nach.

Goldene Konfirmation in St. Nicolai                                                18.09.13

Die Konfirmanden der Jahrgänge 1962 und 1963 der Kirchengemeinde Werdum-Neuharlingersiel trafen sich zur Feier der goldenen Konfirmation in der St.-Nicolai-Kirche in Werdum. Insgesamt 13 Teilnehmer waren im Festgottesdienst vertreten. Pastorin Giese beleuchtete in ihrer Predigt die Anfänge der 60er Jahre in denen die Goldkonfirmanden Jugendliche waren. (mehr)

Unterstand für Esel im Bau                                                               18.09.13

Die Arbeiten für den Esel-Unterstand kommen voran. Nach den Erdarbeiten hat Jan-Edo Lübben den Platz gepflastert. Durch einen glücklichen Umstand konnte zwischenzeitlich relativ günstig ein gebrauchter Unterstand aus Tannenhausen erworben werden. Ein Abbaukommando verrichtet dort ganze Arbeit und baute in knapp 4 Stunden den Unterstand ab und transportiere ihn nach Werdum. (mehr)

"Bewohner der Burg" - Vortrag von Ulrich Cramer                      17.09.13

Im April dieses Jahres wurde in Werdum ein Kulturverein gegründet. Der Verein will sich u. a.  um Brauchtum und die Werdumer Sehenswürdigkeiten Burg, Mühle und Kirche kümmern.  Damit sich jeder informieren kann über mögliche Aktivitäten, wird die Arbeit des neuen Vereins im Rahmen eines Vortrags vorgestellt. Der Vorstand lädt daher ein zu einem Vortrag über die Bewohner der Burg Edenserloog von 1400 bis heute. Referent ist Ulrich Cramer aus Gandekesee. Er ist auf der Burg Edenserlog aufgewachsen und hat sich intensiv mit der Geschichte der Bewohner auseinander gesetzt. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 19. September, 19.30 Uhr, im „Haus des Gastes“, Gastriege 35. Der Vorstand des jungen Kulturvereins freut sich auf  zahlreiche Besucher.

Internetseite des Haustierparks neu im Netz                               17.09.13

Die bisherige Seite des Haustierparks im Internet hatte eine Reihe von handwerklichen Mängeln. Grund genug einmal die Präsentation neu aufzusetzen. Seit heute ist die neue Seite unter www.haustierpark-werdum.de im frischem Design im Netz. Inhaltlich hat sich wenig verändert, aber jetzt sind alle Funktionen aktiv und können abgerufen werden. Viel Spaß beim Blättern. (mehr)

SV erwirtschaftet 5.600 € für die Krebshilfe                                 17.09.13

Am 9. Juni hat der Sportverein Werdum sein 19. Fußball-Kleinfeld-Turnier zu Gunsten der Krebshilfe durchgeführt. Schirmherr war in  diesem Jahr Hero Hayungs, Filialleiter der Raiffeisen-Volksbank eG  in Werdum. Nachdem nunmehr alle Abrechnungen erstellt waren, hatte der Verein zur Spendenübergabe in das Vereinsheim eingeladen. (mehr)

Pferdefreunde auf großer Fahrt                                                       16.09.13

Am vergangen Wochenende hatten sich 14 Fahrer und Beifahrer mit 4 Gespannen in Boisenhausen getroffen, um ihre diesjährige Ausfahrt zu beginnen. Organisator Nikolaus von Wittenburg hatte eine abwechslungsreiche Strecke ausgearbeitet. Diese  führte von Boisenhausen über Funnix durch den Wittmunder Wald nach Bentstreek. Ziel war das Hotel Heidekrug. (mehr)

Senioren aus Carolinensiel in Werdum  unterwegs                     16.09.13

Jüngst hat der Seniorenkreis der Kirchengemeinde Carolinensiel einen Ausflug in unser spätsommerliches Dorf unternommen. Obwohl vorher und nachher noch Regen fiel, war während des gesamten Aufenthaltes der Wettergott gnädig und ließ sogar die Sonne scheinen. Bei einer gemütlichen Teerunde im Haus des Gastes erschien Ulrich von Werdum (1632-1681) alias Rainer Hinrichs. (mehr)

Weltgrößter Kran ist im Einsatz                                                        13.09.13

Der Terex Groß-Kran CC 9800, weltgrößter mobiler Kran, hat seine Arbeit bei der Anlage Nr. 1 in Tiefhaus/Neuharlingersiel aufgenommen.  Am 12. September sollte ein Teil auf der Turmspitze installiert werden. Es hakte jedoch, so dass nachgebessert werden musste. Bei der Anlage Nr. 2 (Einfahrt Ommo Rieken)  wächst nunmehr auch der Turm in den ostfriesischen Himmel.  (mehr)

So schön kann ein Sonnenuntergang sein                                    13.09.13

Man muss schnell reagieren, wenn sich ein schöner Sonnenuntergang abzeichnet. So auch am  Abend des 10. September. Zurück vom Fotoshooting im „Haus des Gastes“ vom Film die „Nordsee von oben“, zeigten sich am Himmel tolle Farbspiele. Von gelb, über orange bis rot, hell- und dunkelgrau, fast schwarz, dazwischen noch etwas blau – einfach interessant. (mehr)

Schwanenfamilie auf Tour                                                                13.09.13


Die Schwanenfamilie in der Nähe vom Hof von Ursula Müller

Von Lukas Rodenbäck haben wir ein interessantes Foto gemailt bekommen. Er hat die Schwäne von den Wallumer Klei-Entnahme-Kuhlen fotografisch bei einem Landausflug „erwischt“. Je ein Elternteil vorne bzw. hinten und mittendrin der Schwanen-Nachwuchs dieses Jahres. Dabei haben die Jungtiere das weiße Federkleid der Alttiere augenscheinlich noch nicht erreicht.

Müller-Diplom ist heiß begehrt                                                        12.09.13


Adrian hat`s geschafft

Regelmäßig finden sich jede Menge Diplomanden  montags und mittwochs an der Mühle in Werdum ein. Jürgen Post führt dann durch die Mühle und erläutert die wichstigsten Handgriffe zum Betrieb der Mühle. Ob Segel setzen oder die Mühle in den Wind drehen - nach der Einweisung haben die Aspiranten diese Tätigkeiten in die Praxis umzusetzen. Als Belohnung lockt dann das "Werdumer-Müller-Diplom". (mehr)

Goldene Konfirmation in St.Nicolai                                                 12.09.13

Am kommenden Sonntag, 15. September, findet in der St.-Nicolai-Kirche in Werdum ab 14 Uhr ein Festgottesdienst  mit Goldener Konfirmation statt. 14 ehemalige Konfirmanden haben sich dazu mit ihren Angehörigen angemeldet. Pastorin Rosemarie Giese würde sich über eine gute Beteiligung am Gottesdienst freuen und lädt daher auch alle Mitglieder der Kirchengemeinde Werdum-Neuharlingersiel herzlich dazu ein. 

Haustierpark im Frühherbst                                                             11.09.13


Bert ist der Chef auf seiner Weide

Die Hochsaison ist vorbei, auch die Tiere im Haustierpark merken, dass es ruhiger wird.  Sie werden nicht mehr so häufig von geschüttelten Futterschachteln abgelenkt und können die grünen Weiden wieder richtig geniessen. Egal ob Rosa, Bert oder die Soay-Schafe und Bentheimer Schweine, allen geht`s gut und alle fühlen sich offensichtlich wohl. Die Vorbereitung auf den Winter laufen schon und in ca. 8 Wochen werden die ersten Tiere wieder im Präsentationsstand untergebracht sein. (mehr)

"Die Nordsee von Oben"                                                                   11.09.13

Der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) startete am 10. September  im „Haus des Gastes“  mit dem ersten Aufführungs-Termin des faszinierenden Films „Die Nordsee von oben“ in der Herbstsaison.  Bereits im Vorjahr lockte der exotische Heimatfilm viele Zuschauer an. (mehr)

Schach im "Haus des Gastes"                                                          10.09.13

Seit Ende der  Neunziger Jahre wird in Werdum das Schachspiel angeboten. Kurt Müller ist für die Sparte des Bürgervereins der Ansprechpartner. Jeden Donnerstag heißt es ab 18.30 Uhr „Bretter und Figuren auspacken“ und der gebürtige Hamburger, der seit 1990 mit seiner Frau Helga in Werdum seine Zelte aufgeschlagen hat, ist immer noch mit großer Begeisterung dabei.  (mehr)

Wilma Janßen feiert 80. Geburtstag                                              10.09.13

80 Jahre und noch recht munter, so kann man mit gutem Gewissen von Wilma Janßen berichten. Sie hat am 9. September acht Jahrzehnte vollendet und lebt zufrieden in ihrem Haus in der Raiffeisenstraße, unterstützt von der Familie. Sie ist immer noch in ihrem schönen Garten aktiv. Den Geburtstag wird Wilma Janßen im Kreis der Familie und Nachbarn gebührend feiern.

Durch Ehrenzeichen vor dem Haus haben sie bereits auf diesen besonderen Tag aufmerksam gemacht.Auch das WERDUMER BLATT  gratuliert der Jubilarin herzlich und wünscht weiterhin alles Gute für die nächsten Jahre!

Foto-Shooting für "Land un Lü"                                                       06.09.13

Als "Models" fungierten die Mitarbeiter des HVV am gestrigen Tag. Thilo Köpsel von der Redaktion des "Land un Lü", einem Urlaubsmagazin der Druckerei Söker, war zu Gast in Werdum. Zweimal im Jahr kommt das Magazin mit aktuellen Berichten und Ausblicken aus dem Tourismusbereich auf den Markt. Immer sind auch Themen aus Werdum mit dabei.  (mehr)

Arbeitseinsatz des Freundeskreises                                              04.09.13

Im Einsatz war gestern abend wieder der "Freundeskreis Haustierpark". Fleißig wurden die Pinsel geschwungen und etliche Meter Handläufe gestrichen. Anschließend hatte der HVV alle Mitarbeiter im Tierpark zu einem Saisonabschlußgrillen eingeladen. Grillmeister Rainer Vollenbruch und Conny Sassen hatten für die Verpflegung gesorgt und zu trinken gab es auch genug. (mehr)

Streichelstunden im Haustierpark                                                  03.09.13

Die Streichelstunden im Haustierpark sind seit Jahren ein renner. Immer montags und freitsga kommen die Kaninchen um 17.00 Uhr aus dem Stall und können unter Aufsicht von Janna Buhr und Fred Klugmann von Klein und Groß verwöhnt werden. Für viele Kinder sind diese Stunden der erste direkte Kontakt mit Tieren. Umso ausgiebiger wird das Angebot denn auch genutzt. (mehr)

Neubau im Baugebiet "Gastriege-Süd"                                          03.09.13

Das Bauunternehmen Tammen Bau aus Dunum hat mit den Bauarbeiten für einen Bungalow im Bebauungsgebiet Gastriege Süd begonnen und zwar an der Südwestseite dses Gebiets.  Die Bodenplatte wurde zwischenzeitlich fertiggestellt.  Nach dem Aushärten haben die Maurerarbeiten begonnen. Der Neubau, der über die Raiffeisen-Volksbank eG verkauft wird, soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Häuptlingsfest zog viele Besucher an                                           02.09.13

Trotz des wechselhaftem Wetters kamen viele Besucher zum diesjährigen Häuptlingsfest auf den Dorfplatz., Karl-Heinz Ockenga war hochzufrieden mit dem Verlauf, das vielseitige Programm sorgte für Unterhaltung und zufriedene Gäste.  Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Karl-Heinz Ockenga und dem traditionellen Freibieranstich entwickelte sich auf dem Dorfplatz ein reges Treiben. (mehr)

Hero Hayungs - 40 Jahre bei Raiffeisen in Werdum                   02.09.13

40 Jahre bei dem selben Arbeitgeber – in unserer heutigen Zeit längst nicht mehr immer der Fall und doch gibt es seit dem 1.9.2013 wieder ein positives Beispiel.
Hero Hayungs aus Dunum
  trat vor 40 Jahren, also am 1.9.1973, seine Ausbildung bei der damaligen Raiffeisenbank Werdum eG an und hielt ihr bis zum heutigen Tag die Treue, auch wenn sich nach diversen Fusionen der Bankname mehrmals geändert hat. (mehr)

Häuptlingsfest am 01. September                                                   30.08.13

Am Sonntag endet mit dem Häuptlingsfest des Bürgervereins der sommerliche Veranstaltungsreigen der Werdumer Dorfgemeinschaft. Noch einmal heißt es "Auf zum Dorfplatz und bei Musik, anfangs Freibier und viel Programm nette Leuter treffen und sich gut unterhalten". Der Heimat- und Verkehrsverein ist traditionell wieder mit dem Geschichstzelt vertreten. (mehr)

"Voices of freedom" gaben Konzert in St. Nicolai                        30.08.13


Solo von Katja Uhlenkott

In die Werdumer St. Nicolai Kirche hatte der Gospelchores „Voices of freedom“ zu einem Konzert eingeladen. In der gut gefüllten Kirche mit ca. 120 Besuchern hat nach dem Einzug des Chores mit „We are marching“ -inzwischen ein Markenzeichen des Chores- Pastorin Rosemarie Giese einige Begrüßungsworte gesprochen. Der Gospelteil, der von Martina Dirks inhaltlich erläutert wurde, leitete das Konzert ein. (mehr)

GartenKinder im Kindergarten "Pfiffikus"                                       29.08.13

Es summt und brummt, zahlreiche Schmetterlinge fliegen im Sonnenschein durch die Luft oder sitzen auf den vielen Blüten. Die Rede ist vom eigenen Garten der Kinder im evangelisch-lutherischen Kindergarten „Pfiffikus“ in Werdum, eine Idylle für die Kleinsten. Der Neubau und seine Umgebung bietet viele Möglichkeiten Natur zu erleben. (mehr)

Rosa wird zutraulich                                                                           28.08.13

Im Juli ist "Rosa", die junge Poitou-Eselin, neu in den Park gekommen. Sie war sehr scheu und offensichtlich nicht sehr zutraulich. Das hat sich mittlerweile geändert. Conny Sassen und die beiden FÖJ`lerinnen Nadja Bothmer und Janna Buhr haben mit viel Einfühlungsvermögen das Vertrauen der Eselin gewonnen und Rosa läßt sich hin und wieder sogar schon von Besuchern streicheln. (mehr)

Zum Saisonende noch mal viel Betrieb                                          28.08.13

Auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen gehen die Ferien langsam dem Ende entgegen. Die Reihen der Gäste werden sich lichten, die Hauptsaison ist Anfang September  weitestgehend vorbei. Die Veranstaltungen in Werdum sind zurzeit noch gut besucht, das gute Wetter trägt zur positiven Stimmung bei. Bei unserem kleinen Rundgang war an der Mühle und im Backhaus, sowie beim Haus des Gastes und im Haustierpark einiges los. (mehr)

Gospelchor wieder in der "Heimat" präsent                                  27.08.13

In Werdum werden seit 15 Jahren Gospels gesungen: Als kleiner Kreis begonnen unter dem damaligen Pastor Jan von Lingen hat der Chor, später bekannt als "Voices of freedom", das gemeindliche Kirchenleben in Werdum, aber auch schon früh weit darüber hinaus erfreut. Immer wieder in geänderter Besetzung, auch was das Leitungspersonal betrifft, hat jeder seine Spuren hinterlassen, und der Chor klingt unter jeder Leitung anders, aber immer interessant. (mehr)

Stabile Wetterlage begünstigt schnelle Getreideernte              27.08.13

Man hörte sie in den letzten Tagen Tag und meistens auch Nacht - die Mähdrescher auf den Feldern rund um Werdum. Die Getreideernte lief auf Hochtouren. Stabile Wetteraussichten liessen eine zügige und relativ problemlose Ernte zu. Mit den großen Maschinen schafft man auch so manche Hektare am Tag. Gleich im Anschluß beginnt jetzt das Pflügen und baldmöglichst die Neuansaat.

Fahrradfahrt zu den adeligen Gütern des Harlingerlandes        26.08.13

Zum dritten Mal führte Rainer Hinrichs eine Gruppe von Fahrradfreunden im Rahmen des Ostfriesland-Projektes „Land der Entdeckungen“ zu den adeligen Gütern des Harlingerlandes.  Nach einer Nordtour im Mai und einer Westtour im Juli führte die dritte Tour jetzt gen Osten über Carolinensiel, Pfahldeich, Berdum und Funnix. Zuerst ging es dann aber zur Burg Edenserloog in Werdum, die älteste noch bewohnte Burg im Harlingerland. (mehr)

Ein halbes Jahrhundert erfüllt                                                          26.08.13

Am 24. August 1964, im Gründungsjahr der Fußball-Bundesliga, wurden in Werdum 4 Kinder geboren.  Zwei davon wohnen noch in Werdum. Bei einem war der 50. Geburtstag deutlich zu erkennen und zwar bei Richard Heyken im Ortsteil Edenserloog. Eine nicht zu übersehende Anzahl von Ehrenzeichen wurden beim Haus aufgestellt und zeugen von diesem denkwürdigen Tag.

Das WERDUMER BLATT schließt sich der großen Anzahl der Gratulanten an, gratuliert ebenfalls herzlich und wünscht dem Jubilar weiterhin alles Gute! 

Bingo im Haustierpark                                                                       23.08.13

Zum letzten Mal hieß es in diesem Sommer "Bingo im Haustierpark". Das bekannte Spiel aus Funk und Fernsehen lockte diesmal zahlreiche Bingo-Spieler in den Park. Eine Reihe kleinerer und größerer Gewinne, die allesamt von der hiesigen Geschäftswelt gespendet worden waren, waren zu verteilen. (mehr)

Der Windpark wächst                                                                         23.08.13

Die Arbeiten im Repowering-Windpark Neuharlingesiel-Werdum laufen bei herrlichem Sommerwetter weiterhin auf vollen Touren.
In Seriem wurde am 21. August die Windkraftanlage vom Typ Enercon E 18, Jahrgang 1991,  von Georg Janssen von einer Firma aus Rantum (Sylt) abgebaut.
  Die Anlage wird ihre Reise nach Italien angetreten und dort wieder aufgebaut werden. Der Abbau konnte nicht früher vonstatten gehen, da noch einige Antennen von Richtfunkbetreibern am neuen Mast montiert werden mussten. (mehr)

10 Jahre Urlaub in Werdum                                                              22.08.13


Familie Kaiser in Piepers Garten

Die Familie Kaiser aus Monheim kommt bereits seit 10 Jahren jeden Sommer nach Werdum um hier einen entspannenden Urlaub zu verleben. Zuerst wohnten sie bei bei White-Sail, seit 2006 sind sie bei Annegret und Johann Pieper im Urlaub zu Hause. Der Heimat- und Verkehrsverein bedankte sich bei der Familie,die auch aktiv bei den Filmaufnahmen des Imagefilms für Werdum mit dabei war, mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent.

Erlös vom Flohmarkt gespendet                                                     22.08.13

Beim 2. Flohmarkt im Bauerngarten von Hilke Rodenbäck wurden insgesamt 530 EURO für den guten Zweck erwirtschaftet. Nutznießer dieser privaten Initiative war die Krebsberatung Ostfriesland/ Psychoonkologische Beratungsstelle Wittmund in der Trägerschaft vom Ev.-luth. Kirchenkreis Harlingerland. (mehr)

Natur pur in Werdum                                                                          20.08.13

Sommerzeit – es grünt und blüht an allen Ecken und Enden, so auch in Werdum. Eheleute Klaus und Christa Wiechers sind vor fast 5 Jahren Werdumer Bürger geworden. Zuvor waren sie bereits lange Jahre als Feriengäste  in Werdum/Anderwarfen vertreten. Vor ihrer Wohnung an der Edenserlooger Straße haben beide inzwischen ein sehr gutes Gefühl für die Natur entwickelt. (mehr)

Pony-Reiten ist ein Hit                                                                      20.08.13

Was wäre ein Angebot an die Kinder, wenn das Ponyreiten nicht dabei wäre? Es wäre unvorstellbar. Der beste Beweis dafür wurde am 16. August wiederum erbracht. Nachdem Gerold Strudthoff das „Ponyreiten“ nicht mehr weiterführte, sprang der Heimat- und Verkehrsverein in die Bresche. (mehr)

Wilhelm Onken zum 80. Geburtstag gratuliert                              19.08.13

Bereits am 21. Juni vollendete Wilhelm Onken, langjähriger Vorsitzender und Ehrenmitglied des Heimat- und Verkehrsvereins, seinen 80. Geburtstag. Die Feier damals musste wegen einer plötzlichen Erkrankung ausfallen und wurde jetzt nachgeholt. Johann Pieper und Rainer Hinrichs besuchten den Jubilar im Rahmen eines kleinen Empfangs und überbrachten die Glückwünsche des Vereins und ein Geburtstagspräsent.

5. Straßenflohmarkt in Gastriege-Süd                                             19.08.13

Der Wettergott ist nicht unbedingt auf Seiten der Bewohner von "Gastriege-Süd". War es im vergangenen Jahr noch viel zu heiß, so störten beim diesjährigen Flohmarkt einige Regenwolken die Veranstaltung. Dennoch waren die Veranstalter hoch zufrieden. So viele Besucher wie noch nie fanden den Weg in das südlichste Baugebiet Werdums und machten sich auf die Suche nach dem ein oder anderen Schnäppchen. (mehr)

Live-Musik im Haustierpark mit vielen Besuchern                     17.08.13

So langsam neigt sich der Veranstaltungsreigen in Werdum dem Ende entgegen. Im Haustierpark fand am 14. August die letzte Livemusik-Veranstaltung statt und sie sollte zu einem Höhepunkt werden. Für den musikalischen Teil zeichnete an diesem Abend Thomas Kümper verantwortlich, der bereits mehrmals in Werdum aufgetreten ist. (mehr)

Telefon wird abgebaut                                                                    17.08.13

Das einzige öffentliche Telefon am Raiffeisenplatz wird abgebaut. Die Telecom hat die Gemeinde informiert, dass das Gerät nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden kann und deshalb in den nächsten Wochen entfernt wird. Im Zeitalter des Handys sicher nachvollziehbar, aber schade für die, die noch nicht mit dem Handy telefonieren oder hier im Ort nur einen sehr schlechten Empfang haben. Für die Gemeinde und dem Heimat- und Verkehrsverein ein weiterer Grund die Netzbetreiber noch intensiver zu  einer vernünftigen Netzanbindung in Werdum zu drängen.

Kirchenführung mit Herta Daniels                                                   15.08.13

Die Werdumer St.-Nicolai-Kirche ist ein imposantes Bauwerk. Sie  wurde auf einer Warft erbaut und im Jahre  1327 geweiht. Im 14-tätigen Rhythmus erfolgt eine Kirchenführung. Bei Herta Daniels ist diese Aufgabe  bestens angesiedelt. Eine kompetentere Führerin kann man sich kaum vorstellen. Seit ein paar Jahren ist sie auch als Lektorin in die Kirchenarbeit eingebunden. (mehr)

Grillabend mit zünftiger Blasmusik                                                15.08.13

Der Bürgerverein hatte in der Urlaubszeit noch eine  Veranstaltung in Werdum eingeschoben. Auf dem Dorfplatz fand ein Grillabend mit Musik statt. Die Blaskapelle Riepe, bei der Einweihung des Bauhofs der Gemeinde am 23. Juni war sie auch dabei, spielte auf mit Unterhaltungs- und Marschmusik. (mehr)

Unterstand für Esel im Bau                                                              14.08.13

Die Hauptsaison läuft noch, aber die Vorbereitungen im Haustierpark für den Winter laufen schon. Nach dem Zukauf der zweiten Poitou-Eselin "Rosa" wird es eng im Präsentationsstand. So soll jetzt auf der Osterkampwiese ein neuer Eselstall gebaut werden. Die Erdarbeiten dazu hat die Fa. Gottfried Becker erledigt, was folgt ist die Pflasterung sowie der Aufbau eines Unterstandes. (mehr)

Gästebegrüßung mit Ehrung                                                           14.08.13

Draußen wechselten sich Regenschauer und Sonnenschein ab, im „Haus des Gastes“ knisterte der Kandis beim Einschenken von Tee und erzeugte eine besondere Atmosphäre. Die Bensersielerin führt für den Heimat- und Verkehrsverein  seit Jahren die Gästebegrüßung durch. Zu Beginn läuft eine echte ostfriesische Teezeremonie ab.(mehr)

Fliegenschnäpper gründen Familie                                            13.08.13

Es sieht zwar fast aus wie ein Vogelhaus, ist jedoch eigentlich nur zur Zierde gedacht. Angebracht ist es am Wohnhaus von Mariechen Steffens in der Hogewarfstraße. Was schert es uns „dachte“ ein Fliegenschnäpper-Vogelpaar, das Haus hängt vor Wind und Regen geschützt an der Wand. (mehr)

Aufregende Einschulung                                                                   12.08.13

Es hieß Abschied nehmen und zwar von den Kindergärten „Spatzennest“ in Neuharlingersiel und „Pfiffikus“ in Werdum.   Nach dem Gottesdienst in der St.-Nicolai-Kirche in Werdum mit Pastorin Rosemarie Giese trafen sich alle Beteiligten in der Turnhalle in Werdum. (mehr)

Eindrucksvolle Vorführungen beim "Tag der Feuerwehr"           12.08.13

Der „Tag der Feuerwehr“ wurde mit einem gut besuchten gemütlichen Lagerfeuerabend mit musikalischer Untermalung beim Feuerwehrhaus eingeläutet. Am Sonntag erwartete zahlreiche Einheimische und Gäste dann ein abwechslungsreiches Programm auf dem Gelände der Feuerwehr.  (mehr)

Fahrt zu den adeligen Gütern fällt aus                                            09.08.13

Die heutige Fahrradtour zu den adeligen Gütern des Harlingerlandes musste leider wegen einer Erkrankung von Rainer Hinrichs abgesagt werden. Die Tour wird für den 23. August neu angesetzt. Wir bitten um Verständnis

Zweiter Bingo-Abend im Haustierpark                                           09.08.13

Zum zweiten Mal hieß ews in diesem Sommer "Bingo im Haustierpark". Das bekannte Spiel aus Funk und Fernsehen lockte wieder einige Besucher in den Park, schließlich warenn auch wieder kleine attraktive Preise zu gewinnen, die allesamt von der hiesigen Geschäftswelt gespendet worden waren. Als "Bingo-Bär" fungierte Rainer Vollenbruch. (mehr) 

"Kindermorgen" im "Haus des Gastes"                                          09.08.13

Mittwoch, 7. August, 10 Uhr, beim „Haus des Gastes“ ist der "Kindermorgen" angesagt. Der Heimat- und Verkehrsverein bietet Basteln und Malen für Kinder von 4 – 8 Jahren an.   Es herrschte gutes Wetter, so das draußen gebastelt werden konnte.  Die Leitung lag in den Händen von Frau Roswitha Pauli-Schröder. (mehr)

Tag der Feuerwehr am 11.August                                                   08.08.13

Einmal im Jahr macht die Freiwillige Feuerwehr Werdum deutlich auf sich aufmerksam. Am 10. und 11. August wird das wieder Fall sein. Der Start erfolgt am Sonnabend, 10. August. Ab 19 Uhr findet beim Feuerwehrhaus ein gemütlicher Lagerfeuer-Abend statt. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt werden. Am Sonntag, 11. August, startet um 11 Uhr das große Programm.

40 Jahre Urlaub in Werdum                                                              08.08.13

40 Jahre sind eine lange Zeit. Es bedeutet schon sehr viel, so lange und mittlerweile in der dritten Generation Werdum als Urlaubsziel für die schönste Zeit des Jahres zu wählen. Die Familie Freist aus Köln kommt aber bereits seit 40 Jahren immer zu Gretchen Schwitters in Urlaub. Der Heimat- und Verkehrsverein Werdum bedankte sich durch seinen Vorsitzenden Johann Pieper für die große Treue und überreichte eine Urkunde und ein Präsent an die Jubilare.

Lukas Knoblauch ist Ehrenpate                                                        07.08.13

Lukas Knoblauch bei der Arbeit

Lukas Knoblauch aus Oberhausen gehört zu den treuesten Fans des Haustierparks. Nicht nur, dass er in seiner Urlaubszeit täglich im Haustierpark tatkräftig mit anpackt, nein er hat auch sein Taschengeld zusammen gespart und vor einigen Wochen 50 € für den Haustierpark gespendet. Grund genug, dem jungen Mann einmal Danke zu sagen. Als Ausdruck des Dankes wurde er jetzt zum Ehrenpaten für die neue Poitou-Eselin "Rosa" ernannt.

Feuerwehr im Einsatz                                                                       07.08.13

Am 31. Juli 2013 wurden die FFW Werdum im Rahmen einer nachbarschaftlichen Löschhilfe zu einem Großbrand in Utgast angefordert. Hauptanforderung der Einsatzleitung war die Bereitstellung von ATG-Trägern (Atemschutzgeräte-Träger) für den Löschangriff am Objekt. Um 12.31 Uhr konnten die Werdumer mit insgesamt 9 Kameraden  die Ausfahrt melden.

Hiervon waren 6 Kameraden ATG-Träger. Nach Eintreffen am Brandobjekt wurden 4 Kameraden als ATG-Träger unmittelbar eingesetzt. Ein  Trupp verblieb als Reserve. Die übrigen Kameraden unterstützten den Einsatz durch den Einsatz der Steckleiter für die Durchführung des Löschangriffs.
Folgende Kameraden waren in Utgast im Einsatz: Anne Osterkamp, Christian Sjuts, Thomas Jacobs, Holger Daniels, Sebastian Post, Alexander Kuhn, Jürgen Manott, Jan Brand, Edgar Goldenstein

Mit WLAN ins Internet                                                                        06.08.13

Im Strandkorb sitzen und im Internet surfen - in Werdum kein Problem. In der Tourist-Information ist ein WLAN-Netz geschaltet, in dem man mit Passwort und Nutzerkennung schnell und einfach online gehen kann. Das Netz reicht bis auf den Raiffeisenplatz und ermöglicht das Surfen sowohl in der "Schmöerstuuv" als auch draußen im Strandkorb.

In der T-Info gibt es die nötigen Kennungen. Eine Internetstation steht für diejenigen zur Verfügung, die kein eigenes Gerät dabei haben. Auch im "Haus des Gastes" ist ein WLAN-Netz eingerichtet und auch dort kann mann problemlos ins Internet gelangen.

Ernte läuft auf Hochtouren                                                               06.08.13

Das schöne Sommerwetter begünstigt die Erntearbeiten in unserer Gegend, sie laufen (fast) auf vollen Touren. Bei einer Fahrrad-Rundfahrt am Sonnabend, 3. August, waren die Arbeiten zu beobachten. In Seriem war ein Mähdrescher im Einsatz und entleerte gerade seinen Tank voller Getreide auf einen Anhänger. (mehr)

Zwei neue Mitarbeiterinnen im Haustierpark                               05.08.13


Nadja und Janna mit Rosa

Im Haustierpark leisten ab dem 01. August 2 junge  Frauen jeweils ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) ab. Sie folgen auf Merle Metzler, die Ende Juli verabschiedet wurde. Janna Buhr kommt aus Wittmund und Nadja Bothmer wohnt in Weyhe bei Bremen; sie ist in der Woche hier in Werdum untergebracht. Beide Frauen haben nach dem Abitur in diesem Jahr erstmal eine Auszeit vom Lernen genommen. (mehr)

16. Straßenfest - der "Pudding" feiert                                            05.08.13

Das diesjährige Straßenfest der Thunumer Straße wurde wiederum mit einem Gottesdienst mit Pastorin Rosemarie Giese gestartet. Frau Giese: „Vor einem Jahr wohnte ich noch nicht in Werdum, habe jedoch den Zelt-Gottesdienst bereits abgehalten. Inzwischen gehöre ich zur Straßengemeinschaft dazu“. In Anlehnung an das Straßenfest drehte sich im Gottesdienst viel um Straßen und Wege. (mehr)

Windpark - der neueste Stand                                                          05.08.13

Neuetsre Stand beim Bau der vier Windkraftanlagen in den Gemeinden Neuharlingersiel und Werdum. Nicht viel sehen kann der Besucher bei der Anlage Nr. 1 in Tiefhaus. Dort wird zurzeit kräftig am Innenausbau des Turms gearbeitet. Zirka Mitte September soll dort der Weltgrößte mobile Kran anrücken (wir berichteten) um die weiteren Arbeiten zu erledigen. (mehr)

Sommerfest an der Mühle - ein voller Erfolg                                  02.08.13


Feuerwerk am Nachthimmel

"Euer Sommerfest war buchstäblich ein Kracher" so ein Urlauber nach dem Feuerwerk und ein Werdumer ergänzte "Ihr habt das Mühlenfest reanimiert, das war wie früher". Das neue Konzept der Veranstaltung ist voll aufgegangen. Bis zum Schluss herrschte bei schönem Wetter tolle Stimmung auf der Museumswiese um die Mühle herum. Das Programm u.a. mit den Spaßmakers und der Show-Band "Heart of Gold" wurde begeistert angenommen. (Mehr)

Strassenflohmarkt Gastriege - Süd                                               02.08.13

Schon zum 5. Mal veranstalten die Anlieger des Neubaugebiets „Gastriege Süd“ ihren Straßenflohmarkt am Sonntag, 18. August  ab  11 Uhr. Dieser  Flohmarkt hat sich inzwischen schon eine kleine Fangemeinde erarbeitet als gemütlicher kurzweiliger Aufenthaltsort für sommerliche Sonntage. Auch dieses Jahr wird wieder allerhand geboten. (mehr)

Vorfreude auf das Sommerfest an der Mühle                              31.07.13

Bisher hieß es Mühlenfest, jetzt ist es das „Sommerfest an der Mühle“.  Das bisherige Konzept wurde umgestellt und mit besonderen Attraktionen aufgepeppt. Bereits das Nachmittagsprogramm dürfte viele Besucher am 31.Juli anlocken. Neben einem gut bestückten Bauernmarkt rund um die Mühle wird Müller Jürgen Post die Mühle präsentieren und im anliegenden Backhuus seine Holzbackofenträume wahr werden lassen. (mehr)

Diakonisches Werk macht Betriebsausflug nacherdum            31.07.13


von links: Rainer Hinrichs, daneben Hans-Jürgen Weigelt, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes

Jüngst haben die Mitarbeiter des Diakonischen Werkes in Wittmund, der Wohlfahrts- und Sozialeinrichtung des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Harlingerland, einen Betriebsausflug in unser beschauliches Dorf unternommen. Neben einem gemütlichen Aufenthalt im Haustierpark und beim Haus des Gastes haben in hochsommerlicher Atmosphäre alle gerne die Gelegenheit wahr genommen, bei einem Spaziergang den Ort kennen zu lernen. Bei einer einstündigen Führung mit Rainer Hinrichs konnte die kulturelle und historische Entwicklung

von Werdum erwandert und Wissenswertes erfahren werden:
Während bei der Burg die Silvesterparties von Karl Dall in den 1970er Jahren und der Werdumer Schinken aus dem Dreißigjährigen Krieg thematisiert wurden, konnten in der Mühle die imposanten Mühlsteine  bewundert und etwas über die konkurrierenden Mahlrechte in der Vergangenheit erfahren werden. Einen Höhepunkt des Rundganges bildete die Besichtigung der St. Nicolai-Kirche, die in 3 Bauphasen von 1230 bis 1763 ihre heutige Gestalt erhalten hat und über eine reichhaltige Ausstattung, angefangen bei dem Grabstein des Häuptlings Hicko Boings aus dem Jahr 1491,  der Deckenmalerei mit der Abbildung des Schweißtuches der Veronika auf Jesu Leidensweg im Chor der Kirche, der Kanzel mit der ungewöhnlichen vorgesetzten Treppe mit dem Gödenser Wappen von 1670 sowie der Diepenbrock-Orgel von 1897, verfügt.
Beeindruckt von dem Dorf-Ensemble verteilte Rainer Hinrichs zum Abschluss noch Flyer über den im April gegründeten Kulturverein, der sich u.a. der Erhaltung der örtlichen Sehenswürdigkeiten widmen wird

Merle Metzler verläßt uns                                                                 30.07.13

Ein Jahr als FÖJ´lerin ist vorbei. Ende Juli endet das freiwillige ökologische Jahr von Merle Metzler aus Wittmund. Merle hat im letzten Jahr die Nachfolge von Vanessa Julius aus Esens angetreten und einen reibungslosen Übergang geschafft. Mit großem Engagement, viel Tierliebe und toller Einbindung ins Team war sie in dem Jahr eine überaus wertvolle Mitarbeiterin.  (mehr)

8. Oldtimer-Schau                                                                              29.07.13

Das Wetter zeigte sich von seiner positiven Seite, es herrschte am Sonntag  meistens Sonnenschein. Oldtimer-Spartenleiterin Marianne Lübben war entsprechend gut gelaunt bei ihrer Begrüßung: „Unsere Sparte  im Bürgerverein besteht jetzt im 11. Jahr Über 60 Mitglieder sind aktiv und mit Spaß und Freude dabei. Wir freuen uns, wieder eine Reihe von Fahrzeugen auf dem Dorfplatz präsentieren zu können“. (mehr)

SV spielt Fußball gegen Gästemannschaft                                   29.07.13

am kommenden Dienstag, 30. Juli, 19.30 Uhr, findet auch in diesem Jahr wieder das schon traditionelle Fußball-Freundschaftsspiel gegen eine Vertretung unseres Sportvereins statt. Das Spiel findet auf dem Sportplatz, nahe des Haus des Gastes, Eingang vom Parkplatz bei der Turnhalle auf dem Schulgelände, statt. Interessierte Fußballer, egal ob „Amateur oder Profi“, treffen sich mindestens eine halbe Stunde vor dem Anstoß.

Trikots werden vom SV Werdum zur Verfügung gestellt!. Anschl. wird, voraussichtlich bei einem etwas verkleinerten Spielfeld, ein freundschaftliches Spiel ausgetragen. Die Kondition und das Können spielen dabei eine untergeordnete Rolle und auch Turnschuhträger sind gerne willkommen. Zu diesem freundschaftlichen Treffen laden wir Sie ganz herzlich ein. Der Spaß am Spiel und am Zuschauen steht dabei im Vordergrund!. Für Verpflegung in flüssiger und fester Form wird gesorgt!

Bingo im Haustierpark                                                                        26.07.13

Klein, aber fein, so konnte man es am Abend des 25. Juli formulieren. Dank des tollen Sommerwetters hatten die Menschen den Tag am Strand verbracht und waren letztlich geschafft von der Hitze. Dadurch hielt sich der Besuch beim Bingo im Haustierpark in Grenzen, auch wenn kühle Getränke lockten u. a. auch eine leckere Bowle. (mehr)

Urlaubserinnerungen selbst gemacht                                            26.07.13

Immer Mittwochs kommt die Stunde der Kreativen. Vormittags für Kinder und abends für Erwachsene werden Kreativstunden angeboten, zumeist unter dem Motto "Urlaubserinnerungen selbst gemacht" Unter der Anleitung von Roswitha Pauli-Schröder werden dann aus Mitbringsel vom Strand oder sonstigen Utensilien Unikate für zu Hause gebastelt. Man glaubt gar nicht, was man z. B. aus Muscheln alles basteln kann. (mehr)

Musik auf dem Dorfplatz                                                                   25.07.13

In Werdum ist (fast) immer etwas los. So auch am Mittwoch, 24. Juli. Unter dem Titel „Eine Reise durch das große Meer der Lieder“ boten diverse Künstler aus dem hiesigen Raum ein abwechslungsreiches Programm. Moderiert wurde die Veranstaltung von Peter Paprotta, der die einzelnen Interpreten und ihre Lieder vorstellte. Dabei reichte das Angebot von der Volksmusik, über Schlager- bis hin zur Country-Musik. (mehr)

Zelt-Nacht in Werdum                                                                       25.07.13

Ein Zeltdorf auf dem Sportplatz, Lagerfeuer auf dem Bolzplatz - was war da los. Im Rahmen der Ferienspiele veranstaltete die Samtgemeinde Esens unter Leitung von Jugendpfleger Holger Dräger eine "Zelt-Nacht" in Werdum. Insgesamt 40 Kinder verbrachten einen Tag und eine Nacht in Werdum und hatten viel Spaß. Allerlei Aktivitäten waren im Programm vorgesehen. (mehr)

Haustierpark-Rallye neu erstellt                                                     24.07.13

Seit dem 01. September 2012 leistet Merle Metzler im Haustierpark ein freiwilliges ökologisches Jahr im Haustierpark ab. Aber die Zeit geht schnell vorbei und diese Woche ist schon ihre letzte bei uns. Sie hat als Projekt die "Haustierpark-Rallye" ganz neu erarbeitet und in vielöen Arbeitsstunden eine tolle Grundlage für das Aktivangebot gelegt. Jeden Dienstag, ab 16.00 Uhr können Kinder ihr Wissen über den  aus dem Haustierpark und seiner Tiere beweisen. (mehr)

Emma ist geboren                                                                              24.07.13

Nicht Rosa und auch nicht die kleine Emder Gans sind die jüngsten Tiere im Haustierpark - nein, Emma, eine kleine Thüringer Wald Ziege ist am 23. Juli geboren und somit das Küken im Park. Die kleine Ziege wohnt derzeit mit Mama Elsa im Präsentationsstand und ist für die vielen Besucher immer einen Blick wert. Auch kleine Kaninchen sind wieder geboren worden. Damit ist dann auch für dieses Jahr die Nachwuchsplanung im Haustierpark abgeschlossen. (mehr)

Treue Stammgäste geehrt                                                                24.07.13

Seit vielen Jahren machen die Ehepaare Schölzel und Probst Urlaub in Werdum. Schölzels wohnen seit 10 Jahren bei Helga und Erwin Daniels, die Familie Probst seit 15 Jahren bei Hilde Wilken. Im Rahmen der Gästebegrüßung dankte der Heimat- und Verkehrsverein den langjährigenStammgästen für ihre Treue zu Werdum. Ein kleines Präsent und eine Urkunde wurde von Hielta Saathoff überreicht.

Der "Rasende Kalle" ist unterwegs                                                 23.07.13

Für viele Werdum-Urlauber ist es ein absolutes Muß - einmal im Urlaub mit dem "Rasenden kalle" durch den Ort zu fahren. Immer montags und donnerstags ist um 17.00 Uhr Abfahrt zu einer gut 30 minütigen Rundfahrt. "Hauptbahnhof" ist am Dorfplatz. Lok-Führer Arno Pooch kutschiert dann seine Gäste durch die Siedlungen des Dorfes. Auch Sonderfahrten sind möglich. Anfagen bitte an Karl-Heinz Ockenga. (mehr)

Kinderfest des Bürgervereins wieder erfolgreich                         22.07.13

Das Kinderfest des Bürgervereins zog wieder die Massen an. Der Dorfplatz war von vielen Familien mit Kindern umlagert, der Bürgerverein hatte auch für ein tolles Programm gesorgt. Clown Timmy unterhielt die Kinder trotz der prallen Sonne prima. Der HVV war mit seinen Ponys und mit einem Info-Stand vor Ort. (mehr)

Neue Fünfzigerin in Anderwarfen                                                    22.07.13

Maike Steffens hat am 19. Juli ihr 5. Jahrzehnt vollendet. Die aktive Sportlerin der SV-Gruppe Popcorn und Eis-Café-Betreiberin in Neuharlingersiel genoß ihren runden Geburtstag im Kreis ihrer Familie. Popcorn, Familie, Kartenclub und weitere hatten den Vorgarten und auch die Bushaltestelle an dert K14 so geschmückt, dass jeder Vorbeifahrende wußte was los ist.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin alles Gute.

Rosa fühlt sich schon wie zu Hause                                               19.07.13

Rosa, die neue Poitou-Eselin im Haustierpark wird langsam zutraulich. Die anfängliche Scheu geht zurück und die Stute reagiert auf Zuruf und freut sich, wenn Conny Sassen sie an die Leine nimmt. Jeden Morgen spaziert Conny mit ihr durch den Park, dabei hat sie schon einen großen Teil ihrer Mitbewohner kennen gelernt. Auch mit ihrer Artgenossin "Celina" verträgt sie sich schon ganz gut. In den nächsten Tagen zieht sie dann in die Weide um. (mehr)

Umspannwerk vor der Fertigstellung                                             19.07.13

Nicht nur die vier Windkraftanlagen machen gute Baufortschritte, auch mit dem Umspannwerk bei Altfunnixsiel geht es  voran. Darüber zeigte sich Siebelt Ulfers,  einer der drei Bauherren der NEUH-WERD  ENERGIE GmbH & Co. KG, bei einem Ortstermin sehr erfreut. Aktuell wurde der Transformator mit einem Gewicht von rund 72 Tonnen per Schwertransport angeliefert und aufstellt. (mehr)

Der Windpark wächst                                                                        18.07.13

Tag für Tag kann man Veränderungen im Repowering Windpark Neuharlingersiel-Werdum feststellen. Der Turm der Anlage Nr. 1 in Tiefhaus/Neuharlingersiel hat seit dem 17. Juli seine Endhöhe erreicht und ist aus großer Entfernung zu sehen. Auch in Werdumeraltendeich gewinnt der Turm der Anlage Nr. 3 stetig an Höhe. Die   Mitarbeiter von ENERCON auf dem zuletzt montierten Teil nehmen sich dabei geradezu winzig aus. (mehr)

Gästeboßeln des KBV - weiterhin eine Erfolgsstory                   17.07.13

Obwohl die Gäste aus Nordrhein-Westfalen erst in der kommenden Woche anrücken, war das Gästeboßeln vom Klootschießer- und Boßelerverein „Free weg“ am 16. Juli bereits stark besucht. Rund 50 Personen, mit von der Partie auch viele Kinder, schickten die Boßelkugeln auf die Strecke in Richtung Buttforde. (mehr)

Hausgänse auch neu im Park                                                            17.07.13

Neu angesiedelt im Park sind auch die Hausgänse. Die drei wohnen neben den Brahmahühnern und den Pfauen und fühlen sich ganz wohl. Sie sitzen oder liegen immer zusammen und sind ein beliebtes Fotomotiv. Alle Tiere im Park freuen sich mit den vielen Besuchern über das schöne Sommerwetter und geniessen den Sonnenschein. (mehr)

Emder Gänse haben Nachwuchs                                                     16.07.13

Noch ein neuer Star im Park. Das kleine Küken ist zwar noch winzig, aber etwas ganz besonderes. Es ist eine Emder Gans. Emder Gänse sind stark vom Aussterben bedroht, weil es sehr schwer ist von ihnen Nachzucht zu erhalten. Im Haustierpark ist es erstmals nach fünf Jahren gelungen, dass ein Küken geschlüpft ist. Es ist aber ganz fidel und wird von Mama und Papa Gans im Gehege am kleinen Teich gut behütet. (mehr)

Repowering - Altanlagen werden nach und nach abgebaut       16.07.13

Der Bau von vier Windkraftanlagen vom ENERCON Typ 126 macht in den beiden Kommunen gute Fortschritte. Dabei ist die Anlage Nr. 1 in Tiefhaus am weitesten voran gekommen. Der Turm ist auch aus größerer Entfernung nicht mehr zu übersehen. Bei der Anlage Nr. 3 in Werdumeraltendeich wurde mit dem Turmaufbau begonnen. Gemäß dem Repowering-Konzept hieß es in 2010: „Weniger Landschaftsverbrauch, mehr Leistung oder auch anders formuliert: Entspargelung der Landschaft im küstennahen Raum“. Geplant ist der Abbau von 17 Altanlagen, die teilweise im Vogelschutzgebiet stehen. (mehr)

Zweite Poitou-Eselin lebt jetzt im Haustierpark                          15.07.13

"Hallo, ich bin neu. Ich heiße Rosa und bin am 14. Juli in den Haustierpark eingezogen. Ich komme aus Ahaus in Westfalen und soll meiner Artgenossin Celina Gesellschaft leisten." So stellt sich die neue Poitou-Eselin Rosa vor. Sie ist 5 Jahre alt und noch ein wenig schüchtern, aber sie wird sich schon bald eingelebt haben und sicher eine weitere Attraktion im Haustierpark darstellen. (mehr)

Das Esenser Schützenfest lockt                                                      15.07.13

Heute ist der Haupttag beim Schützenfest in Esens. Zahlreiche Gruppen auch aus Werdum sind ab heute morgen in Esens vertreten und geniessen die 5. Jahreszeit in Esens in vollen Zügen. Die Oldtimer sind mit ihren Treckern vor Ort, etliche Sportgruppen des SV sind mit dabei und auch die Mitarbeiter(innen) des Bistros "Hogewarf" sind mit dem Fahrrad und ordentlich Marschverpflegung zum Schützenfest gefahren.

2. Fahrt zu den adeligen Gütern des Harlingerlandes                 15.07.13

Nicht nur dabei, sondern mittendrin - die Projektleiterin der Ostfriesischen Landschaft Katrin Rodrian fuhr mit dem Fahrrad mit und begleitete Rainer Hinrichs mit 35 anderen Radfahrern zur zweiten Fahrt zu den adeligen Gütern des Harlingerlandes. Diesmal wurde die "Südtour" gefahren, d.h. über Buttforde, Burhafe, Stedesdorf und Thunum zurück nach Werdum. (mehr)

Kräuterspirale angelegt                                                                    12.07.13

Der Kräutergarten wird immer mehr zu einem besonderen Highlight im Haustierpark. Christine Zühlow hat den Garten mit viel Liebe und Sachverstand neu hergerichtet und entwickelt ihn jetzt zu einem Kleinod. Neues Element ist eine Kräuterspirale die in der letzten Woche angelegt wurde und bereits zu einem Anziehungspunkt geworden ist. Passend dazu wurde auch die Beschilderung erneuert. (mehr)

Familie Menzler auf Tour                                                                     12.07.13

Klaus Menzler fühlte sich sichtbar wohl im Kreis der Damen, wie die Leser auch unschwer auf unserem Foto erkennen können. Er und seine Frau  Aline, unternahmen zusammen mit Tochter Angelika und den  Enkelinnen Claudia und Isabel eine Fahrradtour über Harle- und Neuharlingesiel. Gerne ließen sie sich vor dem Start für das WERDUMER BLATT ablichten – ist doch ein erfreulicher Anblick!

Rosemarie Giese jetzt Vorsitzende des Kirchenvorstandes         12.07.13

Der Kirchenvostand der Kirchengemeinde Werdum / Neuharlingersiel hat sich neu formiert. Nach dem Rückzug von Kirchenvorsteherin Maike Schenzel wurde Pastorin Rosemarie Giese auf der jüngsten Kirchenvorstandssitzung einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr Vertreter ist Johann R. Osterkamp. Frau Giese baut auf ein gutes Miteinander im sehr regen Kirchenvorstand und wird die bisherige Arbeit in bewährter Form weiterführen.  (mehr)

Gemeinde sagt Danke                                                                           11.07.13

Am 23. Juni wurde der neue Bauhof offiziell seiner Bestimmung übergeben. An diesem Tag hatten viele Gruppen aus Werdum mitgewirkt (Bürgerverein,  Feuerwehr, Gemeinderat, Gemeindearbeiter,  Gruppe Kalte Füße, Kirchengemeinde, Nachbarn  und die Straßengemeinschaft  Pudding). Das WERDUMER BLATT hatte ausführlich davon berichtet. (mehr)

Nachwuchs bei Wallumer Schwänen                                                11.07.13

Die Meldung, das die Schwanen-Küken geschlüpft sind bei der ersten Kuhle in Wallum, erreichte uns von Grundstücksnachbar Johann Rahmann vor fast 5 Wochen. Doch bislang war es nicht gelungen, den Nachwuchs mit der Kamera zu erhaschen. Zwischendurch hatten sie sich laut  Haustierpark-Leiter Jakob Freesemann wohl in der zweiten Kuhle in Richtung Anderwarfen „versteckt“. (mehr)

Es gibt immer viel zu tun                                                                     11.07.13

Es gibt immer was zu tun, alles soll rechtzeitig zur Hauptsaison in Schuß sein. So wurde an der Bühne gewerkelt und auch am Spielplatz im Park tat sich was. Am Bühnenbild auf dem Dorfplatz nagt trotz Überdachung die Witterung. Malermeister Andreas Frings war daher gefordert. Nachdem das Holz zunächst geschliffen wurde konnte Frings den Pinsel schwingen und das Ganze mit einem farbigen Holzschutzmittel streichen. (mehr)

Immer Betrieb um die Mühle herum                                                 09.07.13

Sebastian Post hat ganz offensichtlich gute Laune. Es herrscht wie fast immer nachmittags viel Betrieb um die Mühle herum. Die Familie Post bietet mittlerweile jeden Tag entweder das beliebte Backen im Backhuus oder eine Mühlenbesichtigung mit Führung und abschließendem "Müller-Diplom" an. Das Programm vervollständig dann donnerstags noch Diedrich Dieker in der historischen Schmiede. (mehr)

Wanderritt zum Ferienhof "Kleine Mücke"                                       09.07.13

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Pferdefreunde Werdum in Boisenhausen ihren Wanderritt. Über 40 Reiter und drei Gespanne waren ein Wochenende gemeinsam unterwegs. Die Strecke führte von Boisenhausen über schöne Wege und durch den Staatsforst bis nach Tannhausen zum Reiterhof „Kleine Mücke“ der Familie Franzen. Unterwegs wurde eine Pause eingelegt und die Reiter und Fahrer stärkten sich bei einem Frühstück. (mehr)

Rodenbäcks 2. Flohmarkt zu Gunsten der Krebshilfe                    08.07.13

Strahlender Sonnenschein, viele Stände und reger Betrieb herrschte am Samstag im Garten von Hilke Rodenbäck. Zusammen mit ihrer ganzen Familie  richtete sie nach 2011 erneut einen kleinen Flohmarkt aus um mit dem Erlös die Krebshilfe unterstützen zu können. Zahlreiche Kuchenspenden von Freunden und Bekannten trugen wesentlich zum Gelingen bei. (mehr)

Zweigverein trifft sich bei Uwe Meents                                            08.07.13

Das diesjährige Sommerfest des Zweigvereins Harlebucht  fand in Erichswarfen statt. Die Resonanz auf die Einladung war sehr gut.  Auf dem Hof der Familie Inga und Uwe Meents konnte Vorsitzender Georg Janssen unter den zahlreichen Mitgliedern auch die Bürgermeister Friedhelm Hass (Werdum) und Jürgen Peters (Neuharlingersiel) willkommen heißen. (mehr)

Nur mal angemerkt                                                                               05.07.13

"Wie komme ich denn jetzt nach Neuharlingersiel?" fragte ein Werdumer Gast. "An der Kreuzung muß ich Richtung Wallum und dann werde ich nach Esens geleitet." Aber keine Sorge die Schilder weisen auf die Umleitung der Kreisstraße Stedesdorf - Thunum hin, die derzeit wegen Instandsetzungsarbeiten gesperrt ist, der Weg nach Neuharlingersiel ist in allen Richtungen frei. Nur für Ortsunkundige können die Schilder schon für Verwirrung sorgen, vielleicht wäre ein entsprechendes Hinweisschild angebracht gewesen.

Musikalischer Abend im Haustierpark                                              05.07.13

Rolf Buers aus Wilhelmshaven spielte mit seiner Gitarre im Haustierpark auf und lockte zahlreiche Zuhörer in den Park. Gut 2 Stunden lauschten die Besucher den Klänger des Musikers und nebenbei wirkten sie mit bei der Namensvergabe für die neu in den Park gekommenen Bentheimer Säue. Die beiden Zuchtschweine heißen jetzt Olivia und Olga. (mehr)

Puppentheater im KIndergarten                                                      05.07.13

Der Donnerstag, 4. Juli, war für die Kinder vom Kindergarten „Pfiffikus“ wieder ein besonderer Tag. Das „Ich & Du Puppentheater“ aus Westoverledingen gastierte in der Pausenhalle der Grundschule in Werdum. Dazu gesellt hatten sich Kinder der 1. Klasse der Schule und ein paar Gästekinder mit ihren Eltern. (mehr)

Windpark - erster Turm bei Tiefhaus wächst                                04.07.13

Die Arbeiten an den vier Windkraftanlagen vom Typ Enercon 126 im Windpark Neuharlingersiel-Werdum sind auf einem guten Weg. Der Turm der Anlage Nr. 1 in Tiefhaus wächst von Tag zu Tag in die Höhe, knapp ein Drittel der Gesamthöhe von 131 Metern ist geschafft. Dabei wird zurzeit ein dritter Kran aufgebaut, da die beiden bisherigen die weitere Höhe nicht mehr bewältigen können. (mehr)

Abzeichenprüfung bei den Reiterfreunden                                     04.07.13

Regelmäßig werden bei den Pferdefreunden Werdum in Boisenhausen Kurse angeboten, an deren Ende verschiedene Prüfungen zu den einzelnen Reitabzeichen abgelegt werden können. So auch an diesem Wochenende. Nach 4 Kurswochenenden die Theorie und Praxis beinhalteten, waren die Kursteilnehmer rund um Rixte Buldt bestens auf den Prüfungstag vorbereitet. So fand morgens gleich die Prüfung zum Basispass statt.

Anschließend wurden die Prüfungen zum Longierabzeichen Klasse IV und Reitpass abgenommen. Danach folgten die Prüfungen zum Westernreitabzeichen III und IV. Als Richter waren Ralf Seedorf  von der EWU, Hannelore Pape und Jantje Eilers von der FN anwesend. Nach eingehender Beurteilung durch die Richter, konnte allen Prüflingen gratuliert werden. So bestanden Judith Osterkamp, Jule Motzkus, Jule Paulsen, Annika Frank, Mareike Faß, Celina Gerken, Thekla Rüther und Merit Puse den Basispass, Stefanie Fink das Longierabzeichen Klasse IV, Jule Motzkus, Jule Paulsen, Kristina Franke und Michelle Becker den Reitpass, Jule Buldt und Ella Raubbach das Westernreitabzeichen Klasse IV und Constanze Walter das Westernreitabzeichen Klasse III. Bei einem gemütlichen Grillnachmittag ließen die Teilnehmer den Tag noch einmal Revue passieren.

Bauernflohmarkt bei Hilke Rodenbäck                                            04.07.13

Hilke Rodenbäck veranstaltet am 06. Juli von 10 bis 16 Uhr ihren zweiten Trödel- und Flohmarkt im Bauerngarten beim  Hof  in Edenserloog. Wer mit einem Stand vertreten sein möchte, kann sich gerne noch bei Hilke Rodenbäck unter der Telefon-Nummer 04974 / 1491 melden. Kuchenspenden sind herzlich willkommen. Der Überschuss wird, wie vor zwei Jahren auch, für die Krebshilfe gespendet.

DM für die Mühle                                                                                  03.07.13

„Wir wollen unser traditionelles Mühlenfest in diesem Jahr ein wenig aufpeppen“ so Johann Pieper vom ausrichtenden Heimat-und Verkehrsverein Werdum. Die Veranstaltung soll in anderer Form wieder mehr in den Fokus der Sommerveranstaltungen kommen. „Deshalb heißt es jetzt auch „Das Sommerfest an der Mühle“ ergänzt Veranstaltungsleiterin Claudia Peters. Das Fest am 31.Juli beginnt am Nachmittag mit einem kleinen Markt und Vorführungen in der Mühle, im Backhuus und in der historischen Schmiede. (mehr)

Sozialstunden werden abgeleistet                                                     03.07.13

Jessica Schuhmann aus Carolinensiel nutzt die ersten Tage der Somnmerferien um 30 freiwillige Sozialstunden im Haustierpark abzuleisten. In der Schule erhält sie dann eine bessere Note in Sozialverhalten. Conny Sassen hat sie gleich in den Arbeitsprozess eingewiesen. Die morgentliche Futterrunde hat sie schon mitgemacht und Eselabmisten stand auch schon auf dem Programm.  (mehr)

Mäuse haben jetzt auch einen Paten                                               01.07.13

Zu den beliebtesten Bewohnern des Haustierparks gehören mit Sicherheit die Mäuse. Sie erfreuen die Besucher stets auf Neue. Zwar verstecken sie sich so gut es geht in ihrem Mäusehaus, aber immer wieder kann man sie durch die Glasscheiben beim Fressen oder spielen beobachten. Seit diesen Tagen haben sie auch einen Paten. Uwe Brüggemann aus Bremen hat die Patenschaft für die Mäuse übernommen und unterstützt jetzt beim Futterkauf. (mehr)

"Klatti`s" Ruheecke                                                                             01.07.13

Jeder braucht sie, eine Ecke, in die er sich zu einer Pause zurückziehen kann. Bei einem Rundgang durchs Dorf entdeckten wir „Klattis Ruhe-Eck“  und zwar am Alten Schulweg.
Es ist die windgeschützte Sitzecke von Harm Klattenberg und wahrscheinlich auch von Ehefrau Hannelore. Leider ludt das Wetter bisher kaum zum Verweilen ein, aber das soll ja ab dieser Woche besser werden.

Der Rest einer Windkraftanlage wird entsorgt                                28.06.13

Die Windkraftanlage der Firma TACKE von Jürgen Saathoff in Boisenhausen wurde vor Wochen abgebaut. Das widerstandsfähigste Überbleibsel war das Fundament, bei dem 100 Kubikmeter Beton und 10 Tonnen Eisen verbaut wurden. Die Inbetriebnahme erfolgte am 10. Juni 1994.  Jetzt ist die Firma Janßen-Transporte, Esens,  mit dem Rückbau beschäftigt.  (mehr)

"Schmökerstuuv" eingerichtet                                                           28.06.13

Mit der Einrichtung eines W-LAN-Bereiches in der Tourist-Information wurde der bisherige Raum für die Internetstation zu einem kleinen Leseraum umfunktioniert. Die Internetstation steht jetzt direkt in der Tourist-Information und in der "Schmökerstuv" kann man in Ruhe lesen, im Internet surfen oder sich auch mirt reichlich Informationsmaterial versorgen. Eine kleine Bücherei steht für Leseratten wie bisher zur Verfügung. (mehr)

Kükenfamilie im Präsentationsstand                                                27.06.13

Es zwitschert im Präsentationssstand. Wo sonst Schafe oder Schweine gehalten werden, wurde jetzt eine bunte Schar Küken angesiedelt. Da es derzeit draußen für die Kleinen noch zu kalt ist, baute Jens Post kurzerhand ein mobiles Gehege für die kleine Hühnerfamilie. Die Küken ganz unterschiedlicher Rassen kommen gut miteinander klar und freuen sich über den größeren Auslauf. (mehr)

Eine Werdumerin bei der Deutschen Kegelmeisterschaft            27.06.13

Annette Freesemann ist eine Keglerin der ersten Stunde im SV Werdum. Nachdem der SV keine eigenständige Mannschaft mehr stellen konnte, kam es zur Fusion auf der Ebene des Sportkegelvereins Harlingerland. Anette Freesemann ist immer noch mit dabei und setzte Ihren bisher bereits guten Leistungen in diesem Jahr die Krone auf. Am 11. Mai hieß es  „Auf zur Landesmeisterschaft nach Lüneburg“.   Dort war die Werdumerin in Top-Form und konnte die Bronzemedaille erringen. Somit war die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, ebenfalls in Lüneburg, geschafft. (mehr)

Ein Freund für Claudia                                                                          26.06.13

Claudia hat einen neuen Freund. Der junge Mann heißt "Ihmelt" und wird sich in den nächsten Tagen ganz besonders um die Bulgareneselin kümmern, schließlich soll im nächsten Sommer wieder ein kleines Eselfohlen durch den Haustierpark galoppieren. Der Hengst ist das erste Mal in Werdum und alle sind gespannt, wie er sich vererbt. Das Rendevouz der beiden Esel findet im Präsentationsstand statt. (mehr)

Trödel- und Flohmarkt in Edenserloog                                              26.06.13

In Jahr 2011 hat Hilke Rodenbäck ihren ersten Trödel- und Flohmarkt im Bauerngarten beim  Hof  in Edenserloog durchgeführt. Die Resonanz war beim ersten Versuch  vor zwei Jahren recht gut. Daher wird am Sonnabend, 6. Juli, der zweite Markt folgen. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr sind Kaffee- und Kuchenstand im Bauerngarten geöffnet.

Außerdem werden in diesem Jahr auch Leckereien vom Grill angeboten. Diverse Verkaufsstände werden vertreten sein - „Schnüstern“ lohnt sich. Wer mit einem Stand vertreten sein möchte, kann sich gerne bei Hilke Rodenbäck unter der Telefon-Nummer 04974 / 1491 melden. Kuchenspenden sind herzlich willkommen. Der Überschuss wird, wie vor zwei Jahren auch, für die Krebshilfe gespendet.

Kalender für 2014 erstellt                                                                    24.06.13

Er ist da, der Kalender des Heimat- und Verkehrsvereins für 2014. Das Motto lautet "In Werdum ist was los". Auf 12 Seiten werden die Aktivitäten in Werdum in Bildern erzählt. Vom Wintersport im Januar bis zu den Feierlichkeiten im Sommer ist alles dabei. Schöne Motive, von heiko Habben und Johann Pieper fotografiert, zeigen Werdums schönste Seiten und lassen ein Jahr des Lebens in Werdum lebendig werden. (mehr)

Schmucker Bauhof mit Hallenfest eingeweiht                                 24.06.13

Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte, die Einweihung der neuen Bauhofhalle ist gelungen. Auf Grund der Wettervoraussagen hatte Bürgermeister Friedhelm Hass zeitig genug reagiert. Die Gemeindemitarbeiter hatten die Bühne sowie Tische  und Bänke in der Halle aufgestellt und boten damit rund 200 Besuchern Platz. (mehr)

Ehrenmitglied des HVV ist 80                                                            21.06.13


Wilhelm Onken

Wilhelm Onken, Ehrenmitglied des Heimat- und Verkehrsverein Werdum und dessen langjähriger Vorsitzende, feiert heute seinen 80. Geburtstag. Die geplanten Feierlichkeiten mussten gestern leider kurzfristig wegen einer Netzhautablösung im Auge agbesagt werden. Wilhelm ist noch gestern ins Pius-Hospital in Oldenburg eingeliefert worden. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
Wilhelm Onken gehört im Dorf zu den "Vätern" der Dorfgemeinschaft. Sowohl als Vorsitzender des HVV als auch als Stv. Ortsbrandmeister der Feuerwehr war er viele Jahre ein Motor der hiesigen Vereinslandschaft. Zusammen mit seiner Ehefrau Frieda wohnt er seit gut 20 Jahren in der Hogewarfstraße.
Das WERDUMER-BLATT gartuliert ganz herzlich zum runden Geburtstag und wünscht alles Gute und natürlich erstmal schnelle Genesung.

Brand im Papier-Container                                                                 21.06.13

Schreck in der Nacht. Am späten Abend des 19. Juni schlugen plötzlich Flammen aus dem Altpapier Lager an der Thunumer Straße. Glücklicherweise wurde Karl-Heinz Ockenga darauf aufmerksam und konnte mit schnell herbeigerufenen Kräften das Feuer unter Kontrolle bekommen. Die feuerwehr sorgte schließlich für die endgültige Löschung des Brandes. (mehr)

Der Bauhof wird eingeweiht                                                               20.06.13

Am Sonntag wird der neue Bauhof mit einem Hallenfest eingeweiht. Eröffnet werden die Feierlichkeiten mit einer Andacht durch Pastorin Rosemarie Giese. Danach geht es weiter mit einem Freibier-Anstich. Im Laufe des Tages wird den Besuchern ein buntes Programm von Musik, Show und Unterhaltung geboten. (mehr)

"Popcorn" unterwegs                                                                            20.06.13

Die Frauensportgruppe "Popcorn" des SV Werdum hat ihr 20-jähriges Bestehen gebührend gefeiert. Mit dem Fahrrad ging es am 19.Juni zuerst zum Frühstück nach Neuharlingersiel, dann über Carolinensiel und Jever zum Zielort Hohenkirchen. Dort wurden im "Dorf Wangerland" die Zimmer bezogen und abends in geselliger Runde kräftig auf das Jubiläum angestoßen. (mehr)

Der Haustierpark ist immer einen Besuch wert                              19.06.13

Der Haustierpark ist nicht nur für Tierfreunde ein Paradies. Auch Fotografen finden immer wieder traumhafte Motive. Insbesondere der Ententeich ist immer einen Blick wert. Das mit Büschen und bunten Pflanzen bewachsene Areal lockt viele Enten und Gänse an und ist Heimat der zum Haustierpark gehörenden Lockengänse, Landenten, und etliche andere Wassertiere. (mehr)

Kinderwochenende in Boisenhausen                                               19.06.13

41 Kinder waren der Einladung der Jugendwarte Ina Abken und Constanze Walter gefolgt und verbrachten ein Wochenende in der Reithalle. Am Samstagnachmittag ging es los. (mehr)

Dat Höhnerhuus ...                                                                               18.06.13

oder auf hochdeutsch: das „Hühnerhaus“. Reinhard Cremer im Ortsteil Nordwerdum hat am 14. Juni das 80. Lebensjahr vollendet, das WERDUMER BLATT berichtete. Aus diesem Anlass wurde ihm von der Familie ein tolles Geschenk gemacht! Nunmehr ziert ein bunt bemaltes „Höhnerhuus“ mit Auslauf den Garten, in dem sich das Geflügel bei unserem Besuch sichtlich wohlfühlte. (mehr)

Ehrungen in der Grundschule Werdum                                             18.06.13

Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Werdum gab es allerlei Ehrungen. Die Radfahrprüfung war durchgeführt worden, das Schwimmabzeichen wurde abgelegt und letztlich brachte das Spiel- und Sportfest allerlei Abwechslung. Am 14. Juni wurden von den Lehrerinnen Roswitha Böhmer, Angelika Eiben-Frey, Birgit Götting und Hiltrud Thedinga die Fahrradpässe, Schwimmabzeichen und Urkunden in der Pausenhalle überreicht. (mehr)

Gemeinde fährt mit Feuerwehr auf Tour                                          17.06.13

Traditionell machen die Gemeinde und die Feuerwehr alle 2-3 Jahre einen gemeinsamen Ausflug. In diesem Jahr ging es am 15. Juni zum Spargelhof Thiermann in Kirchdorf bei Sulingen. Natürlich stand das Edelgemüse im Mittelpunkt der Hofbesichtigung, ein besonderer Höhepunkt war aber vor allem das Spargelessen zu Mittag. Spargel in allen Variationen und soviel man konnte. (mehr)

Eine weitere "Null" in Werdum                                                           17.06.13

Aus der Raiffeisenstraße in Werdum ist eine weitere „Null“ zu vermelden. Martin Theodor hat  am 14. Juni das fünfte Jahrzehnt geschafft.  Den Beruf des Jubilars, der aus dem Raum Mönchengladbach stammt, kann man aus dem Ehrenzeichen ersehen, das einen Bus darstellen soll. Er ist als Fahrer bei der Firma Edzards in Esens beschäftigt. Das WERDUMER BLATT wünscht alles Gute und weiterhin unfallfreies Fahren!

Jubilar in Nordwerdum                                                                         17.06.13

Reinhard Cremer hat am 14.. Juni das 80. Lebensjahr vollendet. Er ist in der Werdumer Szene bekannt wie ein „bunter Hund“ und bildet für viele jüngere Mitbrüger ein Vorbild. So ist er z. B. beim Gästeboßeln vom „Harten Kern“ des KBV „Free weg“ Edenserloog-Werdum als guter Geist fast immer dabei. Für seine Verdienste wurde ihm zudem der Titel "Bürger des Jahres" von der Gemeinde verliehen.

Reinhard Cremer scheut sich nicht mit anzupacken wenn die Arbeit ruft, auch wenn die Gesundheit zurzeit nicht so ganz mitspielt. Farbenfrohe Ehrenzeichen von Familie und Nachbarn schmücken zum runden Geburtstag das Grundstück in Nordwerdum. Das WERDUMER BLATT wünscht dem Jubilar alles erdenklich Gute!

Minischweine schon ganz agil                                                           14.06.13

Sie sind erst knapp 14 Tage alt, aber was wirklich wichtig ist, auch im Schweineleben, das wissen sie schon. Die 9 kleinen Göttinger Minischweine toben in ihrem Gehege am Ententeich wie wild herum und sind im Moment die Attraktion im Park. Ein kleiner schwarzer Sohn Arnolds wills aber schon genau wissen und bespringt seine Schwestern bei jeder Gelegenheit. (mehr)

Zuchtsäue eingezogen im Haustierpark                                          14.06.13

Der Haustierpark wird Zuchtbetrieb und wird seiner besonderen Funktion, nämlich seltene und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen zu erhalten, noch mehr gerecht. Gestern sind 2 junge Bentheimer Säue, die im Zuchtbuch eingetragen sind, im Haustierpark eingezogen. Sie sollen künftig für die Weiterzucht der seltenen Schweinerasse zur Verfügung stehen. Im Moment sind beide noch zur Eingewöhnung im Präsentationsstand untergebracht, demnächst geht`s aber ab in die Schweinesuhle. (mehr)

Kräutergarten entwickelt sich                                                           13.06.13

Der Kräutergarten wird wieder zum Kräutergarten. Nach der Erholungsphase im letzten Jahr hat Christine Zühlow "Ihren" Kräutergarten jetzt fachmännisch angelegt und der interessierte Besucher erkennt bereits ihre Handschrift. Saubere Positionierung der einzelnen Kräuter und auch die Hecken bekommen eine neue Form. Als Höhepunkt entsteht demnächst noch eine Kräuterspirale. (mehr)

Energieverschwendung                                                                     13.06.13


Die Lampe leuchtet auch am Tag

Beim ehemaligen SV-Vereinsheim, dem jetzigen Jugendraum, befinden sich insgesamt drei Beleuchtungskörper.  Während bei einem die Birne wohl defekt ist, erstrahlen zwei Leuchten auch am Tage - und das bereits über einen längeren Zeitraum. Es wäre gut, wenn die Verantwortlichen das Problem in den Griff bekämen, denn diese Art von Energievergeudung muss wohl nicht sein. Aufmerksame Passanten sparen jedenfalls nicht mit „entsprechenden“ Kommentaren.

Minischweine sind draußen                                                               12.06.13

Julchen und ihre kleinen Göttinger Minischweine sind seit gestern im Freien zu bewundern. Jakob Fresesemann und FÖJ´lerin Merle Metzler haben die Schweinefamilie wieder in das gewohnte Gehege am Ententeich zurück geleitet. Hier können die Ferkel richtig wie Schweine in der Erde wühlen und wenn es mal regnen sollte auch suhlen. Für die Besucher sind sie ein besonderer Anziehungspunkt und im Moment das wohl beliebteste Fotoomotiv. (mehr)

Wohnmobilstellplatz wird genutzt                                                    12.06.13

Die ersten Wohnmobile nutzten bereits den neuen Stellplatz in Werdum. Besonders angetan sind die Wohnmobilisten von der zentralen aber dennoch ruhigen Lage im Dorf. Die Stellplatzgebühren liegen zudem mit 5 € pro Tag an der unteren Grenze in der Region. Die Versorgung mit Strom und Frischwasser ist gegen eine geringe Kosten. (mehr)

Besuch aus Nebraska                                                                          11.06.13

Am 21.04. bekam die Familie Manott Besuch von Kathy Brestel und ihrer Tochter Kerry aus Nebraska in den Vereinigten Staaten. Im Rahmen eines Deutschlandaufenthaltes wandelten die Beiden für einen Nachmittag auf den Spuren ihrer Vorfahren. Kathy Brestel ist die Ur-Enkelin von Deborah Blohm-Gerber geb. Manott. Deborah wurde am 19.03.1844 auf Endzetel/Buttforde geboren. Der Bruder von Deborah ist der Ur-Großvater von Georg Manott. (mehr)

Schwanenpaar brütet in Wallum                                                       11.06.13

In diesem Jahr stellt sich der Nachwuchs beim Schwanen-Paar  in Wallum anscheinend etwas später ein. Nachbar Johann Rahmann konnte jedenfalls bislang keinen Nachwuchs sichten. Vielleicht  hat der lange Winter den den Start des Brutgeschäfts verzögert. Das Schwanen-Weibchen sitzt jedenfalls noch auf dem Nest im nordöstlichen Bereich am Rande der Kuhle. (mehr)

19. Krebshilfeturnier wieder mit großem Erfolg                            10.06.13

Es ist eine Erfolgsgeschichte, das vom damaligen Vorsitzenden Johann Pieper ins Leben gerufene Turnier des Sportvereins zu Gunsten der Krebshilfe. In den bisherigen 18 Turnieren konnten rund 88.000 EURO erwirtschaftet und für verschiedene Organisationen gespendet werden. Insgesamt 26 Mannschaften haben in diesem Jahr am Turnier teilgenommen, das von Ewald Wilken und Marius Herr geleitet wurde. (mehr)

Maibäume sind wieder abgerüstet                                                   10.06.13

Der Mai ist gegangen und die Maibäume werden nach und nach abgebaut. Auch die Bewohner der Hogewarfstrasse haben am vergangenen Wochenende ihren Baum wieder abgeschmückt und in die Warteposition bis zum 30.April 2014 gebracht. Alle halfen schnell mit, damit zum Abschluß noch einmal gemeinsam der Grill angeschmissen  und das ein oder andere Bier getrunken werden konnte..

Rundweg im Haustierpark eingerichtet                                            07.06.13