Grundschule aktiv bei den Kneippwochen dabei              17.05.2017

An den Kneippwochen des HVV besteiligen sich auch ganz aktiv die Grundschule und der Kindergarten "Pfiffikus".  So "weihten" die 3. Klasse der Grundschule noch einmal die neue Tautretwiese ein und sie lernten auch die übrigen Kneipp-Einrichtungen wie Barfußpfad, Armbad und Kräutergarten kennen. Die Mädchen und Jungen waren eifrig mit dabei und wussten auch gleich die Erkenntnisse von Pfarrer Kneipp zu schätzen. (mehr)

Meister Adebar in Helsenwarfen                                        16.05.2017

Einen sehr seltenen Anblick konnten Eheleute Klaas und Marita Tjarks am Sonnabend, 13. Mai, gegen 16 Uhr,  genießen. In Helsenwarfen erblickten sie insgesamt sieben Störche, die dort eine gute Stunde Rast einlegten. (mehr)

Trecker jetzt fast komplett ausgestattet                          16.05.2017

Den neuen John-Deere-Trecker haben wir bereits vorgestellt (hier). Jetzt erfolgte durch den Mitarbeiter der Fa. Rebo, Markus Pelker, die detaillierte Einweisung der Bauhofmitabeiter in die Bedienung und Wartung des neuen Geräts. Mit dabei waren auch Bürgermeister Friedhelm Hass und sein Stellvertreter René Weiler-Rodenbäck. Mitgebracht hatte Pelker auch zwei weitere Zusatzgeräte. (mehr)

3. Kneipptag in Werdum                                                         16.05.2017


In Werdum wurde die Kneipp-Fahne gehisst

In diesen Wochen dreht sich beim Heimat- und Verkehrsverein Werdum fast alles um das Thema „Gesund durch Kneipp“. Die Kneippwochen mit vielen Angeboten laufen seit dem 24. April und der Kneipptag am vergangenen Sonntag, bildete die große Hauptveranstaltung. Rund um die in Deutschland einzigartige Kneipphalle, wurde ein buntes Programm zum Thema Kneipp angeboten. Gäste und Einheimische konnten bei vielen Aktionen und Mitmach-Stationen die besondere Lehre nach Sebastian Kneipp kennenlernen und ausprobieren. „Familien und kleine Gäste waren auch in diesem Jahr besonders willkommen. Für die kleinen Gäste hatte der Kneippbund Niedersachsen / Bremen sogar extra ein mobiles Kneipp-Becken auf der Wiese vor der Kneipphalle aufgestellt.“, freute sich Kathrin Breuksch vom ausrichtenden Heimat- und Verkehrsverein Werdum über die Unterstützung aus Celle. (mehr)

Störung beim Brüten unerwünscht                                     15.05.2017

Für das Brutgeschäft suchen sich einheimische Vogelarten immer wieder besondere Stellen aus. Dabei hat  eine Amsel unter der Überdachung bei der Terrasse des Sportvereins den Vogel abgeschossen.
An der Wand sind nach einer Fete zwei hölzerne Sitzbänke aufgestellt worden damit sie im Trockenen stehen. Dieses „Angebot“ hat die Amsel dankend angenommen und oben darauf ihr Nest gebaut.
(mehr)

Ossiloop in der Zielwoche                                                        15.05.2017

Unsere Läufer beim diesjährigen Ossiloop haben sich weiter nach vorne gearbeitet. Auf der sogenannten "Königsetappe" von Holtrop nach Bagband konnten sowohl Gerhard als auch Hendrik deutlich an Boden gewinnen und lagen am Ende auf Platz 623 und 1216 von fast 3000 Läufern. In dieser Woche folgen die beiden Schlußetappen - morgen von Gut Stikelkamp nach Holtland und dann von Nortmoor zum Zielort Leer. (mehr)

SV pflastert Vorplatz am Sportplatz                                     15.05.2017

Die Pflasterarbeiten des Sportvereins beim Sportplatz haben sich immer wieder verzögert. Aber jetzt wurde mit den Arbeiten begonnen. Tim Harms und SV-Crack Michael Siebenich von der Firma NATURA aus Wittmund waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Nach den vorbereitenden Arbeiten, wie Drainage verlegen, Sand und Splitt auffüllen, ging es an die Neupflasterung  der aufgenommenen Steine. (mehr)

SV Werdum veranstaltet Krebshilfeturnier                       12.05.2017

Am 18. Juni veranstaltet der SV Werdum die 23. Auflage seines Fußball-Kleinfeldturniers, dessen Erlös seit 1995 stets Organisationen oder Aktionen im Rahmen der Krebshilfe zufließen. Die Planungen für das diesjährige Krebshilfeturnier laufen bereits auf Hochtouren. (mehr)

Workshop "Naturkosmetik herstellen"                             12.05.2017

Im Rahmen der Kneippwochen findet immer dienstags ein Workshop "Naturkosmetik herstellen" statt. Unter der Leitung von Imkerin Ilse Gerken aus Aurich können die Teilnehmer sich ihre eigene Kosmetik herstellen und erfahren viel Interessantes über die Eigenschaften der Bienen. (mehr)

Kinder erlernen Wassergüsse                                            12.05.2017

In der dritten Woche der Kneippwochen haben die Kinder des Werdumer Kindergartens und Schule auf Einladung von Xenia Behrends Wassergüsse nach Kneipp kennengelernt. Nach einer kurzen Erklärung, wofür Wassergüsse wichtig sind, ging es in die praktische Anwendung. In zweier Teams haben die Kinder die Güsse selbstständig angewendet. (mehr)

Ossiloop ist in Aurich angekommen                                  11.05.2017

Die dritte Etappe "Rund um Aurich" ist geschlagen und unsere beiden Läufer haben wieder Plätze gut gemacht. Auf der kürzesten Etappe des diesjährigen Laufes konnte Gerhard Gerdes sich auf Platz 668 verbessern und Hendrik auf 1516. Der Start zum nächsten Abschnitt erfolgt morgen um 19.00 Uhr in Holtrop. Ziel ist nach 11,9 km in Bagband. (mehr)

3. Kneipptag am Sonntag in Werdum                                 11.05.2017

Mitten in den ersten vierwöchigen Kneippwochen findet in diesem Jahr der dritte Kneipptag in Werdum statt. Am Sonntag, 14. Mai, gibt es ab 14 Uhr ein buntes Programm zum Thema Kneipp rund um die in Deutschland einmalige Kneipphalle. Gäste und Einheimische können bei vielen Aktionen und Mitmach-Stationen die besondere Lehre nach Sebastian Kneipp kennenlernen und ausprobieren. (mehr)

Sonnenuntergang in Edenserloog                                        11.05.2017

Die Wettervorhersagen für die nächste Tage sind alle positiv. Viel Sonne und endlich höhere Temperaturen werden erwartet. Der Frühling zieht langsam aber sicher ein. Die Natur präsentiert sich in den leuchtensten Farben und das frische Grün ist so strahlend wie sonst nie im Jahr. "Die schönste Zeit im Jahr" befinden nicht nur wenige. Überall wird auch der Fotoapparat gezückt und die schönsten Motive werden festgehalten. Aber auch die Sonnenauf- und untergänge haben es in sich. Einen besonders schönen Augenblick hat René Weiler-Rodenbäck kurz vor Sonnenuntergang festgehalten und zugemailt. Der beste Beweis - es lohnt sich auch ein Abendspaziergang durchs schöne Werdum.

"Gartenschmaus" im Gulfhof "Hoge Warf"                     10.05.2017

Gesunde Ernährung steht in Werdum eigentlich immer auf dem Programm. Zu den Kneippwochen bieten Werdums Gastronomen zusätzliche "Kneippgerichte" an. Der Gulfhof "Hogewarf" beteiligt sich u.a. anderem mit einem "Gartentraum". Heide Weyers bereitet dazu Rote Beete Nudeln mit Gemüse zu und gratiniert es mit Ziegenkäse. Es sieht schon lecker aus und ist garantiert gesund. (mehr)

Schnupperstunde im Fitness-Studio                                10.05.2017

Eine der Säulen der Kneipp`schen Lehre ist das Thema Bewegung. An den diesjährigen Kneippwochen des HVV beteiligt sich auch der SV Werdum mit seinem Sportangebot. Annegret Pieper geht immer dienstags walken und das Fitness-Studio "Schwitzkasten" steht allen Interssierten immer montags abends in einer Schnupperstunde zum Testen offen.  (mehr)

Der Mai ist gekommen                                                         09.05.2017

"Der Mai ist gekommen und die Bäume schlagen aus" heißt es so schön im wohl bekanntesten Mailied. In diesen Tagen kann man sich von der Richtigkeit so richtig überzeugen. Überall ergrünen die Bäume und die ersten Blüten spriessen. Die Büsche leuchten in den buntesten Farben. Nachdem die Narzissen so langsam ausgeblüht sind prägen sie jetzt das schöne Dorfbild. (mehr)

F-Jugend-Fußballer spielen in Haustierpark-Trikots         09.05.2017

"Was ist authentischer als wenn Werdumer Jungs auf den Sportplätzen der Region für unseren Haustierpark werben" findet Kathrin Breuksch vom Heimat- und Verkehrsverein. Also wurden die neuen Trikots der F-Jugend des SV Werdum mit dem Haustierpark-Logo beflockt. HVV-Vorsitzender Johann Pieper übergab jetzt zum ersten Heimspiel der Mannschaft das neue Outfit an die Jungs (mehr)

Nachwuchs tummelt sich auf den Wiesen                        09.05.2017

Überall im Haustierpark sieht man die großen Storchenschilder. Sie zeugen von bisher ingesamt 31 Neugeburten im Park. Die meisten von Ihnen toben jetzt auch auf den Weiden nur die Kleinsten sind noch im etwas wärmeren Präsentationsstand. Dazu gehören auch die beiden "unechten" Thüringer-Waldziegen "Käthe" und "Fritz", die erst am 04. Mai auf die Welt gekommen sind. (mehr)

Der Mai leuchtet gelb                                                              08.05.2017

Der gestrige Sonntag war ein toller Tag. Temperaturen in der Spitze um 16 Grad Celsius, ein blauer Himmel mit weißen Wolkenspielen und selbstverständlich Sonne satt. Viele Menschen waren unterwegs mit dem Auto, dem Fahrrad oder auch zu Fuß. Überall saßen sie, wenn irgend möglich, im Außenbereich der Gastronomiebetriebe  und ließen sich Tee, Kaffee, Kuchen, Eis oder auch ein kühles Blondes schmecken. (mehr)

10 Jungen und Mädchen sind konfirmiert                             08.05.2017

Am 7. Mai wurden in der gut besetzten Werdumer St-Nicolai-Kirche insgesamt 10 Jungen und Mädchen von Pastorin Rosemarie Giese in einem Festgottesdienst mit anschließendem Abendmahl konfirmiert. Der Jahrgang wurde sehr von den Konfimanden aus Neuharlingersiel dominiert, von den zehn kam nur Nina Marie Gereds aus Werdum. (mehr)

"Die NordseeKüste" auf Werbetour                                      08.05.2017

"Die NordseeKüste" war wieder unterwegs. Auf dem Maimarkt in Mannheim warben für die Gemeinschaft Vertreter aus Neuharlingersiel und Dornum für einen Urlaub an der Ostfriesischen Nordseeküste. Die Resonanz war erneut sehr gut. Viele Gastgeberverzeichnisse und auch Haustierpark-Flyer wurden an den Mann bzw. Frau gebracht. "Die NordseeKüste" ist in diesem Jahr auf insgesamt 8 Messen überwiegend in Nordrhein-Westfalen aber auch in den südlicheren Bundesländern präsent. Der nächste Auftritt ist am 25. August auf der Carawanmesse in Düsseldorf.

Ossiloop von Dunum nach Plaggenburg                              08.05.2017

Gerhard Gerdes, der auch in diesem mit seinem Sohn Hendrik für den Haustierpark Werdum am Ossiloop teilnimmt, hat sich auf der 2. Etappe leicht verbessert und liegt jetzt in der Gesamtwertung auf Platz 710 von rund 3.000 Startern. Bei leichtem Regen ging es von Dunum nach Plaggenburg. Viele Zuschauer säumten trotz der widrigen Umstände die Strecke und bejubelten am Ende die Sieger und alle Teilnehmer gleichermaßen.  (mehr)

Kneipp auch für Kinder                                                             05.05.2017

Kneipp ist nicht nur was für ältere Menschen, auch in jungen Jahren kann man schon etwas für seine Gesundheit tun. Während der Kneippwochen bringt Xenia Behrends vom Kneippverein Esens und Umgebung die Kneipp`sche Lehre auch den Kindern des Kindergartens und der Grundschule Esens-Nord näher. Nach dem Wassertreten stand jetzt das Armbad auf dem Programm. (mehr)

Ehrung für 10 Jahre Urlaub in Werdum                                05.05.2017

10 Jahre Urlaub in Werdum - für ihre Treue zu Werdum wurden Kerstin und Jens Kühn aus Netphen im Sauerland jetzt vom Heimat- und Verkehrsverein geehrt. Sie waren zwar schon deutlich häufiger in Werdum, aber am meisten bei Annegret und Johann Pieper. Vom HVV gab es eine feine Urkunde und ein kleines Präsent, von den Gastgebern lecker "Branntwein mit Rosinen".

RaiVo feiert 111. Geburtstag                                                   05.05.2017

Seinen 111. Geburtstag feierte gestern, am 04. Mai die Raiffeisen-Volksbank eG. 1906 wurde seinerzeit in Remels die erste Raiffeisenbank gegründet. Zur Feier desTages wurden dann auch alle Kunden freundlich mit einem Glas Sekt oder O-Saft und leckeren Muffins begrüßt. Auf den Geburtstag angestoßen haben auch Heiko Habben, Jens Gronert, Marlene Janssen, Kea Wilken und HVV-Praktikant Jonas Heinecke. Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert natürlich ganz herzlich zum Geburtstag.

"Dorfgespräch" bei der Dorfentwicklungsplanung            04.05.2017

Im Rahmen der Dorfentwicklungsplanes hatte die Gemeinde Werdum zu einem "Dorfgespräch" eingeladen. Neben der Arbeit des Arbeitskreises sollen die bisher erarbeiteten Themen zwischendurch immer mal mit der Bevölkerung beprochen werden und ggf. neue Themen oder Projekte entwickelt werden. Bürgermeister Friedhelm konnte dazu eine Reihe interessierter Bürger im "Haus des Gastes" begrüßen. (mehr)

Schafschur im Haustierpark                                                  04.05.2017

"Wo sind denn die Schafe alle geblieben" fragten gestern die Besucher im Haustierpark. Auf den Weiden war nur wenig Betrieb. Des Rätsels Lösung; der Schafscherer war da. Ulrich Nitz aus Bockhorn stattete dem Haustierpark seinen jährlichen Besuch ab und frisierte alle Schafe. Die Wolle musste ab. (mehr)

Tolle Stimmung auf dem Sportplatz                                 03.05.2017

Sieben Vereine haben sich am 29. April am G-Jugendturnier auf dem Werdumer Sportplatz beteiligt und zwar der SV Blomberg-Neuschoo, BSC Burhafe, TSV Carolinensiel, TuS Esens I u. II, SV Ochtersum und der gastgebende SV Werdum. Bei angenehmen Wetter und guten Rahmenbedingungen konnten die Spiele alle problemlos abgewickelt werden. (mehr)

"Schnuppe" hat Zwillinge                                                       03.05.2017

Noch einmal Nachwuchs im Haustierpark. Am 30. April gebar die Schwarzhalsziege "Schnuppe" einen Bock und eine Aue. Die Kleine heißt jetzt "Helga" und ist nach Helga Hass, dem Ehrenmitglied des Bürgervereins benannt. Der Bock heißt urostfriesisch "Ihno". Beiden geht es gut und die Mama paßt gut auf, manchmal auch zu gut - sie mag es nicht, wenn man ihr zu nahe kommt. (mehr)

Ossi-Loop, der Haustierpark ist wieder mit dabei              03.05.2017

Seit gestern Abend laufen Sie wieder, die "Ossilooper". Start war um 19.00 Uhr in Bensersiel und das Ziel 11,5 km später in Dunum. Die erste Etappe des Laufs "Vom Meer bis nach Leer" gab schon erste Hinweise auf die Kräfteverteilung. Bei den Frauen geht es in diesem Jahr wohl ganz spannend zu, bei den Männern liegt der Werdumer Stefan Immega bereits auf Platz 2. Der siebenfache Ossiloop-Gewinner ist wieder gut in Form und greift ganz oben mit an. Für den Haustierpark ist Gerhard Gerdes, diesmal mit seinem Sohn Hendrik, wieder am Start. Gerhard landete auf dem sehr guten 741 von 2845 Zieleinläufern; bei Hendrik ist Platz 1563 noch Luft nach oben. Betreuerin Astrid Gerdes wird schon entsprechend unterstützen. Die nächste Etappe wird am Freitag von Dunum nach Plaggenburg gelaufen. (mehr)

Auch 2017 - Der Maibaum steht im Haustierpark            02.05.2017

Der Heimat- und Verkehrsverein hat schon traditionell am 01. Mai wieder  einen Maibaum im Haustierpark aufgestellt und mit einem musikalischen Frühschoppen den Mai begrüßt. Viele Besucher, darunter viele Kinder, waren mit dabei als ab 10.00 Uhr bei herrlichem Frühlingswetter mit ordentlich Wind der Baum am Präsentationsstand bunt geschmückt wurde.  (mehr)

Erste Kneipp-Abiturienten in Werdum                             02.05.2017

Werdum hat seine ersten Kneipp-Abiturienten. Im Rahmen der Kneippwochen stand am vergangenen Freitag zum Abschluß der ersten Woche das Kneipp-Abitur auf dem Programm. Xenia Behrends vom Kneippverein Esens und Umgebung hatte basierend auf dem Wochenprogramm eine theoretische "Prüfung" vorbereitet und auch praktische Leistungen waren zum Erhalt des "Abiturs" erforderlich. (mehr)

Harmonische Jahreshauptversammlung des KBV           02.05.2017

Der seit einem Jahr amtierende Vorsitzende Fritz König begrüßte zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Freesenkroog“  zahlreiche Mitglieder, Bürgermeister Friedhelm Hass und die Vertreter der Vereine und Institutionen. Grußworte sprachen Hass und Pastorin Rosemarie Giese. Der Bürgermeister „Schade das die Männer I die Meisterschaft denkbar knapp verpasst hat, es war alles für die Feier vorbereitet.  (mehr)

"Landpartie" wird wiederholt                                            28.04.2017

"Die Landpartie" mit Heike Götz war im vergangenen Sommer zu Gast in Werdum und hat Aufnahmen in der Schmiede, in der Mühlenbäckerei und im Haustierpark gedreht. Die Erstaustrahlung der Sendung war Anfang November 2016. Jetzt am 01. Mai wird sie um 15.45 Uhr auf N3 noch mal wiederholt. Wer also die Austrahlung seinerzeit verpasst hat, oder gerne noch mal schöne Einblicke von Werdum im Fernsehen sehen will, hat am Montag dazu Gelegenheit. (mehr)

Maibaum-Frühschoppen im Haustierpark                        28.04.2017

Im Haustierpark wird auch in diesem Jahr am 1. Mai wieder ein Maibaum aufgestellt. „Wir wollen den Mai zünftig begrüßen und uns bei hoffentlich schönem Frühlingswetter mit Musik und einigen Leckereien auf den Frühling einstimmen“ so Kathrin Breuksch vom Heimat- und Verkehrsverein Werdum.  „Unsere Tiere sind mittlerweile fast alle wieder draußen auf den Weiden, mit dieser Veranstaltung starten wir quasi in die Sommersaison“

 Am 01. Mai wird ab 10.00 Uhr der Baum geschmückt und gegen 11.00 Uhr feierlich aufgestellt. Peter Fokken aus Esens wird dann für die musikalische Untermalung eines gemütlichen Frühschoppens auf dem Zentralplatz mitten im Haustierpark sorgen. „Wir haben natürlich passend dazu Maibowle im Angebot“ so HVV-Vorsitzender Johann Pieper „Es soll eine gemütliche Runde bei Bier, Kaltgetränken, Grillwurst und sonstigen Leckereien werden“ so Pieper, der auf eine rege Beteiligung hofft. Wer mitmachen möchte ist bereits zum Schmücken herzlich eingeladen.

Kneippangebote für Kinder                                                   28.04.2017

Auch der Kindergarten "Pfiffikus" und die Grundschule beteiligen sich an den Kneippwochen. Wassertreten eignet sich ideal um auch die Jüngsten fit gegenüber Krankheitsreizen zu machen. Zwar reicht dazu auch ein Eimer oder eine Wanne aber natürlich wurde jetzt unter Anleitung von Xenia Behrends idealerweise dazu die Kneipphalle genutzt. So stolzierten nun die Kleinen im "Srorchengang" durch die bereit gestellten Wannen. (mehr)

Zukunfsttag im Haustierpark                                             28.04.2017

4 Schülerinnen standen am 27. April morgens im Haustierpark  „auf der Matte“. Antjs aus Wittmund, Beeke und Talea aus Esens und Jennifer aus Aurich wollten im Rahmen des bundesweiten Zukunftstag einmal in die Arbeitswelt eines Tierparks hinein schnuppern und durch aktive Mitarbeit die Arbeitswelt kennen lernen. Alle 4  wurden dann auch den ganzen Vormittag von Astrid Gerdes mit eingespannt. (mehr)

Werdum - das Blumendorf                                                    28.04.2017

Die Narzissenblüte ist zum größten Teil vorbei. Jetzt setzen die Tulpen dazwischen neue Akzente, aber auch Hornveilchen, Blauperlen  und Stiefmütterchen zeigen sich in leuchtenden Farben.  Die Blütenpracht in Werdum geht also unvermindert weiter.
Jeden Tag kann der Betrachter sich wieder daran erfreuen, auch wenn die Temperaturen mit 7 – 9 Grad Celsius im Tagesverlauf noch zu wünschen übrig lassen und auch immer wieder 'mal ein Schauer über's Land zieht. Aber immerhin, die Sonne scheint, der Himmel ist blau mit tollen weißen Wolken. Zum Wochenende haben die Wetterfrösche steigende Temperturen gemeldet, der Mai steht schließlich vor der Tür. Hoffen wir also, das sich die Voraussagen bestätigen!
(mehr)

Kneippwoche an der Mühle                                                27.04.2017

"Gesund backen - Kekse und Stockbrot" so beteiligt sich Familie Post jeden Mittwoch mit der Mühlenbäckerei und dem "Backhuus" an den Kneippwochen in Werdum. Nach einer Mühlenführung, bei der auch Dinkel gemahlen wird, wird aus dem Mehl dann im "Backhuus" ein Teig geknetet und schließlich zu  Keksen geformt. Eine besondere gesunde Leckerei ist die bekannte "Landpartietorte" mit Dinkelmehl, Kirschen und Sahne,die Sebastian Post im letzten Jahr mit Heike Götz gebacken hat. (mehr)   

Neuer Bock im Park                                                                27.04.2017

Noch ein neuer Bock im Haustierpark. "Die "Personalplanung" für die nächste Zeit ist erstmal abgeschlossen" meint Haustierparkleiter Jakob Freesemann. Nach dem Kauf des Schwarzhalsziegenbocks "Merkur", des Soaybocks "Alfred"  und des Quessantbocks "Rambo" ist jetzt mit "Hannes" ein junger Thüringerwald-Ziegenbock in den Park eingezogen. (mehr)

"Burgertag" immer donnerstags                                       27.04.2017

Aktuell dreht sich in Werdum in den Kenippwochen zwar alles um Gesundheit aber Leckeres ist auch nicht zu verachten. Im "Freesenkroog" wird seit einiger Zeit der Donnerstag zum Burger-Tag proklamiert. Dabei stehen drei verschiedene Burger zur Auswahl und zwar Veggie- und  Fischburger und  „Bori's Spezial“. Koch Frank Terstappen: „Burger sind zwar keine Neu-Erfindung, stehen bei uns aber relativ neu im Angebot und werden mit zunehmender Tendenz von den Gästen bestellt“. Das Standard-Auswahl an Burgern wird in zeitlichen Abständen von Spezial-Burgern wie den „Pulled Pork Barbecues Burger“ mit Krautsalat, Schmorzwiebeln. anderen Salaten, Soßen und Bacon Streifen erweitert.

Kneippwochen in Werdum gestartet                                26.04.2017

Die Kneippwochen in Werdum sind gestartet. Mit einem Film über das Leben und das Schicksal von Sebastian Kneipp, den Xenia Behrends vom Kneippverein Esens und Umgebung im "Haus des Gastes" präsentierte, stimmte man sich auf die kommenden Wochen ein. Sportlich ging es abends beim SV mit der Wirbelsäulengymnastik und dem "Fitness-Terff" weiter. Nach einer Einführung ins Walking stand dann der Dienstag ganz im Zeichen des Kräutergartens. (mehr)

Der Gemeinderat hat getagt                                             26.04.2017

Der Werdumer Gemeinderat ist zu seiner jüngsten Sitzung im "Haus des Gastes" zusammen gekommen. Neben den üblichen Regularien berichtete Bürgermeister Friedhelm Hass die Beantragung des Ausbaus zweier noch ausstehender Bushaltestellen in Wallum und Nordwerdum. Auch die Haltestelle an der Margenser Kreuzung, die auf Neuharlingersieler Gebiet steht soll neu erstellt werden. Auf der Tagesordnung stand auch die Aufhebung eines Teilstücks des "Schoolpadds". (mehr)

Erfolgreiche Prüfungen bei den Pferdefreunden            26.04.2017

Unter der Leitung von Rixte Buldt hatten sich 11 Teilnehmer auf ihre Prüfung zum Trainerassistenten EWU , Basispass und WRA8 vorbereitet. Richter Dietmar Boyks  lobte die gut vorbereiteten Teilnehmer und gratulierte Constanze Walter, Meike de Bloom-Raubbach, Jule Buldt, Elena Dirks und Rieke Hinrichs zum bestandenen Trainerassistentenlehrgang. (mehr)

Gruppe Nord-West der GEH trifft sich in Werdum            25.04.2017

Die Regionalgruppe Nord-West der Gesellschaft zur Erhaltung qalter und gefährdeter Haustierrassen e.V. hielt ihr diesjähriges Frühlingstreffen am vergangenen Sonntag erstmals in Werdum ab. Der Sprecher Rudi Gosmann hatte seine Züchterkollegen dazu eingeladen und rund 50 Personen aus dem ganzen Nordwesten Deutschlands von osnabrück bis Bückeburg hatten scih dazu auf den Weg an die Nordseeküste gemacht. HVV-Vorsitzender Johann Pieper begrüßte die Gruppe am "Haus des Gastes" und führte sie dann in den Haustierpark. (mehr)

Es geht weiter im Haustierpark                                        25.04.2017

Die Osterurlauber sind nach Hause. Die kleinen Stars im Haustierpark haben wieder etwas mehr Ruhe und sie geniessen die Frühlingssonne wie man auf dem Foto sieht. Im Park gehen jetzt die weiteren Arbeiten zur Hauptsaison voran. Die Tauben sind wieder in den Taubentunnel eingezogen, die Zuwegung zum "Bienenwagen" ist mittlerweile auch erstellt und das Material für die geplante Überdachung am Präsentationsstand ist auch bereits vor Ort. (mehr)

Gemeinde schafft neuen Rasentraktor an                       25.04.2017

Seit 2008 werden die öffentlichen Rasenflächen mit einem "Ferrari" gemäht. Das gute Teil hat jetzt ausgedient. Die Gemeinde hat sich ein neues Gerät geleistet; wir haben darüber bereits am 01. April kurz berichtet.  Der neue John Deere Rasentraktor kann deutlich mehr als der alte Mäher. Schnee schieben, Salz streuen und Straßen kehren sind für ihn auch kein Problem. Die Zusatzgeräte werden teilweise noch nachgeliefert. Seit letzter Woche ist der Trecker jetzt auch im Einsatz. (mehr)

KBV lädt zur Jahreshauptversammlung ein                     25.04.2017


KBV-Vorsitzender Fritz König

Der KBV „Free weg“ beschließt den Reigen der Jahreshauptversammlungen in Werdum. Am Freitag, 28. April, treffen sich die Mitglieder um 19.30 Uhr im Vereinslokal „Freesenkroog“.
Die Tagesordnung ist recht umfangreich, sie umfasst insgesamt 16 Punkte. Im Mittelpunkt stehen die Berichte (Vorstand, Obleute, Jugendwart, Kassenbericht, Kassenprüfer) und Wahlen. Dabei geht es um die Posten Schriftführer(in), Kassenwart(in), Jugendwart(in) und Protokollprüfer(in).
 Damit die Gemeinnützigkeit des Vereins nicht gefährdet wird  müssen drei Paragrafen der Vereins-Satzung durch einen entsprechenden Versammlungsbeschluss geändert werden. Eine Gegenüberstellung „alt/neu“ hängt im Bekanntmachungskasten des Vereins zur Einsichtnahme aus.

70 + 30 = 100 - 2 runde Geburtstage in Werdum         24.04.2017

Hinter den Zahlen verbergen sich zwei Geburtstage. Am 21. April vollendete Jürgen Saathoff in der Häuptlingsstraße das 70. Lebensjahr. Bereits am 16. April hat Anke Janssen, Kapelle,  drei Jahrzehnte geschafft und damit die „Zwanziger“ verlassen. Jürgen Saathoff genießt das Rentnerleben   und geht  unter anderem seinen Hobbys Garten und Imkerei nach. Anke Janssen steht noch aktiv im  Arbeitsleben. Das Ehrenzeichen im Garten von Jürgen Saathoff hat der „Frühstücks-Club“, das bei Anke Janssen haben Freunde aus dem Dorf aufgestellt.
Beiden Jubilaren gratuliert das WERDUMER BLATT herzlich und wünscht Ihnen alles erdenklich Gute, egal ob im Unruhestand oder auf dem beruflichen Weg!

Gemeindenachmittag in Ottershörn                                24.04.2017

Jeden dritten Mittwoch im Monat laden die Organisatoren Ilse Immega (Sprecherin), Uschi Müller und Margrete Sassen (alle Werdum) zur einer Veranstaltung der Runde „Gemeindenachmittag“ ein. Tatkräftig werden sie dabei von Robert und Christiane Ferres aus Neuharlingersiel unterstützt. Die aktuelle Veranstaltung führte die fast 30-köpfige Besucherschar nach Ottershörn (Gemeinde Stedesdorf). (mehr)

Ab Montag dreht sich alles um Kneipp                           21.04.2017

Die Kneipphalle steht im Mittelpunkt

"In Werdum dreht sich in den nächsten Wochen alles um das Thema Kneipp" kündigt HVV-Vorsitzender Johann Pieper an. Der Heimat- und Verkehrsverein richtet 2017 erstmal Kneippwochen aus. Über vier Wochen werden die fünf Elemente der Kneippschen Lehre bei unterschiedlichen Veranstaltungen näher gebracht. Vom 24. April bis 21. Mai 2017 wird es an jedem Tag zu einem Element der Kneippschen Lehre Informations- und Sportangebote geben.  (mehr)

Ein neuer Bock im Haustierpark                                  21.04.2017

"Gestatten, Merkur", so würde sich in diesen Tagen der neue Schwarzhalsziegenbock im Haustierpark vorstellen, wenn er sprechen könnte. Der junge Bock, der aus Mainz nach Werdum umgesiedelt ist, hat sich schon ganz gut eingelebt und wie man sieht auch schon Freundschaft mit der kleinen Rieke geschlossen. Sie ist auch der Grund für den Neuzugang, schließlich soll die Gute auch bald mal Mutter werden. (mehr)

Werdums Gemeinderat tagt heute Abend                     21.04.2017

Heute Abend tagt wieder der Werdumer Gemeinderat. Bürgermeister Friedhelm Hass für 20.00 Uhr zur nächsten Sitzung in das "Haus des Gastes" eingeladen. Auf der Tagesordnung steht neben den obligatorischen Regularien insbesondere die Information über den Stand der Dorfentwicklungsplanung. Auch die im letzten Jahr bereits angeschobene Einziehung eines Teilstücks des "Schoolpadds" als öffentliche Straße soll endgültig beschlossen werden. (mehr)

Der nächste "Sechziger"                                                   20.04.2017

Versteckt an der Edenserlooger Straße weisen drei Ehrenzeichen auf ein besonderes Ereignis hin. Des Rätsels Lösung: Hermann Burmeister hat am 19. April sechs Jahrzehnte vollendet.
Es gratulierten die Mitglieder vom Kegelclub „Sonntagskegler“ und die Familie. Reingefeiert wurde in den Geburtstag in großer Runde im „Haus des Gastes“.

Auch das WERDUMER BLATT gratuliert dem Jubilar herzlich zum runden Geburtstag und wünscht für die nächsten Jahre alles Gute!

Noch was Neues im Haustierpark                                    20.04.2017

Der Springbrunnen im großen Ententeich versprüht wieder seine Wasserfontänen. Bernd Lohmann hat eine neue Pumpe eingesetzt und jetzt läuft es wieder. Aber auch andere Veränderungen sind noch schnell vor Ostern umgesetzt worden. Heinz-Theo Emken hat über die Wintermonate an einem neuen Taubenhaus gebastet und dieses wurde jetzt nach Ende der Aufstallpflicht im Taubentunnel platziert. (mehr)

Kindergarten bastelt am Traumhaus                              19.04.2017

Diese Woche läuft die "Traumhauswoche", die die Raiffeisen-Volksbank in Zusammenarbeit mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall veranstaltet. Dazu wurde dem Werdumer Kindergarten "Pfiffikus" vor einigen Wochen ein Blanko-Papphaus mit der Bitte um Gestaltung zur Verfügung gestellt. Die Kinder bemalten und beklebten ganz kreativ das kleine Häuschen und gaben es jetzt "termingerecht" zur "Traumhauswoche"  in der Raiffeisen-Volksbank wieder ab, wo es. ausgestellt ist. Hier wird es jetzt von Kunden und Besuchern bewundert. (mehr)

20 Jahre Urlaub in Werdum                                                  19.04.2017

Erneut konnte HVV-Vorsitzender Johann Pieper eine langjährige Werdum-Urlauberin  für ihre Treue zu unserem Luftkurort ehren. Anja Kattenborn aus Lennestadt kommt seit 20 Jahren zu Helga und Friedhelm Hass ins Gastfeld. Im Rahmen der gestrigen Gästebegrüßung dankte ihr Johann Pieper dafür und überreichte dazu eine Urkunde und ein kleines Präsent.

Noch mehr Osterlämmer geboren                                        18.04.2017

Auch über Ostern wuchs der Tierbestand im Haustierpark weiter an. So kam am Gründonnerstag das Soay-Schaf "Lisa" hinzu und am Ostersamstag gebar die Thüringer Waldziege "Elsa" die kleine Aue, "Erna". Damit sind in diesem Jahr bereits 28 kleine Lämmer, die überwiegend schon darußen auf den Weiden toben, im Park geboren worden und auf einige wartet das Team um Jakob Freesemann noch. (mehr)

Werdumer feiert Meisterschaft in der Thüringen-Liga     18.04.2017

Grenzenloser Jubel in der Sporthalle Behringen am 31. März. Die 12- bis 14-jährigen Talente des ThSV Eisenach bezwangen im Gipfeltreffen in der Thüringenliga der männlichen C-Jugend die gastgebenden Altersgefährten des SV Town & Contry Behringen/Sonneborn – das Meisterstück war vollbracht! Damit hatte ein stark aufspielender Keno Jacobs aus Werdum nach seinem Wechsel zum ThSV  bereits in seinem ersten Jahr in Eisenach ein großes Ziel erreicht. (mehr)

Osterhase war in Werdum und versteckte Eier                17.04.2017


Zwei Eier für jedes Kind

Bei Sonnenschein, ohne Regen aber reichlich Wind hatte auch in diesem Jahr der Osterhase In Werdum wieder Eier für die Kleinsten versteckt. Der Heimat- und Verkehrsverein hatte es sich nicht nehmen lassen und den Osterhasen wieder engagiert. Vorsitzender Johann Pieper konnte dann wieder viele kleine und große Ostergäste auf dem Raiffeisenplatz vor der Tourist-Info zum Ostereier suchen begrüßen. (mehr)

Großes Osterfeuer brannte lichterloh                                17.04.2017

In diesem Jahr zeichnete der Bürgerverein im Rahmen der Dorfgemeinschaft für die Organisation und Durchführung des traditionellen Osterfeuers beim Forellenteich verantwortlich. Im Vorfeld war ein großer Haufen Strauchgut am Kleiweg entstanden (das WB berichtete). In altbewährter Art und Weise betätigte sich die Feuerwehr unter der Leitung von Ortsbrandmeister Stefan Bender um 19 Uhr wieder einmal als „Brandstifter.“ (mehr)

Fred Klugmann feiert 75. Geburtstag                                   17.04.2017

Am Karfreitag, am 14.04. morgens um 08.00 Uhr, Fred Klugmann rollt seinen Handwagen durch den Haustierpark und füllt seine Futterautomaten für den kommenden Besucheranstrom wieder auf. Nichts Besonderes,oder - doch an dem Tag beging Fred Klugmann seinen 75. Geburtstag. Und statt einen Ruhetag einzulegen, wurde erstmal pflichtbewußt die tägliche Arbeit verrichtet. (mehr)

Osterprogramm in Werdum mit Osterfeuer                    13.04.2017

Frohe Ostern wünscht allen Lesern die Redaktion des WERDUMER-BLATTES. Der Osterhase, der auf dem Dorfplatz den großen Osterbaum bewacht, freut sich auch über viele Besucher unseres Luftkurortes. Der mit vielen bunten Eiern behangene Baum lädt mit ein zum bunten Osterprogramm, welches den Werdumer Gästen über die Feiertage wieder geboten wird. (mehr)

Werdum blüht zu Ostern                                                     13.04.2017

Hier fängt Werdum an. Zwar liegt diese Verkehrsinsel sogar außerhalb des Gemeindegebietes, aber für Auto- und Fahrradfahrer, die nach Werdum wollen, beginnt hier bereits so etwas wie eine Blumenallee. Blühende Osterblumen an der Kreuzung in Anderwarfen und dann ab Ortseingang Blumenrabatten längs der Straßen wie nirgendwo sonst. (mehr)

Info-Stände werden aufgebaut                                            13.04.2017

"Was wird das" fragen sich derzeit etliche Gäste und auch Einheimische beim Anblick des nebenstehenden Gebildes. Die Frage ist leicht zu beantworten; im ganzen Dorf wird das Informationssystem neu gestaltet. An vier Stellen, an der Tourist-Information, an der Mühle, am "Haus des Gastes" und auf dem Dorfplatz werden einheitliche Info-Stände mit jeweils sechs Schaukästen installiert. (mehr)

Aufstallgebot wegen Vogelgrippe zu Ende                           12.04.2017

Der häßliche Anbau auf dem nebenstehenden Foto ist seit heute morgen wieder Geschichte. Das Aufstallgebot wegen der Vogelgrippe ist aufgehoben und die Enten, Hühner und Gänse können wieder ins Freie. Damit gehen 4 Wochen strengster Isolation der Tiere zu Ende. Diese können jetzt wieder im Teich schwimmen, frisches Gras picken und die Besucher erfreuen. (mehr)

Dorfentwicklungsprogramm geht weiter                               12.04.2017

Nächste Runde in der Erarbeitung eines Dorfentwicklungsplans. Der neu konstituierte Arbeitskreis traf sich im Starndportal in Bensersiel zu seiner ersten Arbeitssitzung. In drei Gruppen wurde eine Stärken / Schwächen Analyse vorgenommen. Unter den Oberbegriffen Gesellschaftliches Leben, Ortsplanung und Wirtschaft und Tourismus wurden dazu bisher zusammen getragene Aspekte bewertet. (mehr)

Blauer Pfau zeigt sein Rad                                                   12.04.2017

Er ist schon ein bunter Vogel, der balue Pfau im Haustierpark. Hahn "Ommo" ist in diesem Jahr jetzt auch so weit, dass er sein Rad schlagen kann. Bei schönem Wetter und wenn er seine beiden Frauen "Rita" und "Ursel" beeindrucken will, sieht amn ihn mit seinem großen Kranz durchs Gehege stolzieren. Als Fotograf muss man ordentlich Glück haben, wenn man ihn so erwischen will, aber es lohnt sich. (mehr)

Saisonstart im Haustierpark mit Eröffnungsfeier                11.04.2017

T-Shirt-Wetter Anfang April, Osterferien in ganz Deutschland - ideale Vorraussetzungen für den Saisonstart im Haustierpark. Und so zog die Veranstaltung dann auch die Massen an. Es herrschte dichtes Gedrängel auf den gerade neu eingeweihten Wegen und die vielen kleinen Lämmer, die mittlerweile fast alle auf den Weiden herum tollen, waren die reinsten Publikumsmagneten. (mehr)

Tourist-Information erhält Zertifikat "Reisen für alle"        11.04.2017

Barrierefreiheit ist insbesondere im Tourismus ein wichtiges Kriterium. Joke Pouliart aus Carolinensiel hat vor einigen Wochen die Tourist-Information nach den Kriterien der bundesweiten Kennzeichnung "Reisen für alle" geprüft und das Ergebnis ist eindeutig. Die Tourist-Information Werdum darf als einer der ersten Einrichtungen überhaupt bis Februar 2020 die Auszeichnung "Barriefreiheit geprüft" führen und nutzen. (mehr)

Wege im Haustierpark offiziell frei gegeben                   10.04.2017

"Heute ist für im Haustierpark ein Feiertag" so begrüßte HVV-Vorsitzender Johann Pieper eine Reihe von geladen Gästen und Mitarbeiter und Freunde des Haustierparks zur offiziellen Einweihung der im letzten Jahr neu asphaltierten Wege. "Das Projekt hat uns fast ein Jahr lang beschäftigt und wir sind froh es jetzt erfolgreich abschliessen zu können" so Pieper weiter, bevor man daran ging und mit dem Durchscheniden eines roten Bandes die Wege frei zu geben. (mehr)

Wieder Nachwuchs                                                                10.04.2017

Pünktlich zur Saisoneröffnung gebar gestern Morgen die Skudde Susi ein Zwillingspärchen. "Marita" und "Klaus" sind gescheckt auf die Welt gekommen, sind aber bereits genz fidel und haben ihren ersten Lebenstag schon mit vielen staunenden Besuchern gut überstanden. Ihren namen haben sie von Marita und Klaus Paffenholz, die beide Ehrenmitglieder des Bürgervereins sind. (mehr)

Treue Werdum-Urlauber geehrt                                             10.04.2017

Seit 10 Jahren verbringen Kunigunde und Hans-Peter Kleefisch aus Langenfeld ihren Urlaub Rita und Arno Pooch in der alten Schmiedestraße. Diese meldeten jetzt die treuen Gäste an den Heimat- und Verkehrsverein, der darauf wiederum zu einer kleinen Feierstunde bei Tee und Kuchen einlud. Vorsitzender Johann Pieper dankte den treuen Werdum-Urlaubern zudem mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent.

Haustierpark ist besonders kinderfreundlich                   07.04.2017

Das Haustierpark-Team ist stolz über die erneute Anerkennung als besonders kinderfreundliche Einrichtung. Dazu wurde der Park jetzt bis 2020 wieder mit dem Zertifikat "KinderFerienLand" ausgezeichnet. "Für uns das eine ganz besondere Auszeichnung" freut sich Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, "weil wir praktisch nichts ändern mussten - wir erfüllen alle Kriterien sowieso". (mehr)

Die Weiden im Haustierpark füllen sich                           07.04.2017

Alle im Haustierpark freuen sich auf Sonntag. Zum einen steigt da am Nachmittag die Saisoneröffnung, aber vor allem es soll richtig schönes Wetter werden und darüber freuen sich besonders die kleinen Lämmer, die seit einigen Tagen teilweise schon auf den Weiden rumtollen. Man kann es den Tieren richtig anmerken wie froh sie sind aus dem Winterquartier entlassen worden zu sein. Sehen sie selbst. (mehr)

Das erste halbe Jahrhundert geschafft                              07.04.2017

In der Hogewarfstraße hat Christa Kleen am 6. April das 50. Lebensjahr vollendet. Insgesamt sechs Ehrenzeichen weisen auf den runden Geburtstag hin. Der bunte Schmuck auf dem Rasen stammt von den Kolleginnen und Kollegen der Senioren- und Krankenpflege MEDICUS, vom Kegelclub „Gut Glück“, vom Gästeboßelteam „Harter Kern“ des Klootschießer- und Boßelvereins, von den Nachbarn und zwei von der Familie.

Gefeiert wird in großer Runde am 13. April im „Freesenkroog“.  „Herzlichen Glückwunsch“ sagt auch das WERDUMER BLATT und wünscht der Jubilarin alles Gute für die kommenden Jahre.

Jetzt eigene Münzen im Haustierpark prägen            07.04.2017

Ein neuer bunter Kasten mit großer Kurbel steht seit einigen Tagen im Unterstand im Haustierpark. Dabei handelt sich um ein Münzprägegerät mit dem die Besucher des Haustierparks ihre eigenen Erinnerungsmünzen prägen können. Aus 3 Motiven kann man auswählen. Es geht ganz einfach - Motiv aussuchen 1 EURO und 1 Fünfcentstück rein und dann einfach kurbeln. Unten kommt dann das Fünfcentstück als Haustierparkmünze wieder heraus. (mehr)

Kurtaxkontrolle neu geregelt                                           06.04.2017

Uwe Hugen war vielen Werdumer als Kurtaxkontrolleur bekannt. In diesem Jahr spaziert Frank Waltmann durchs Dorf und soll dafür sorgen, dass nicht die ehrlichen die Dummen sind. Er hat den Auftrag in unregelmäßigen Abständen im Dorf stichprobenartige Kontrollen bei den Vermietern durchzuführen und auch im Haustierpark mögliche Zechpreller aufzuspüren. Der HVV bittet die Werdumer Vermieter ihm die Arbeit so leicht wie möglich zu machen. (mehr)

Neue Fahrpläne ab Samstag gültig                              06.04.2017

Ab dem 08. April gilt für die Buslinien K1 an der Küste und K2 über Werdum ein neuer Fahrplan. Die Fa. Edzards, die die Linien befährt hat dazu neue Fahrpläne drucken lassen und in den Tourismus-Informationen hinterlegt. Für Werdum ändern isch etliche Fahrzeiten und auch die Zuordnung der Wochentage ist neu strukturiert. So wird unterschieden zwischen Fahrten von Freitag bis Montag und Dienstag bis Donnerstag.
Werdumer Vermieter werden gebeten diese Information an ihre Gäste unbedingt weiter zu geben und vor allem die alten Fahrpläne aus dem verkehr zu ziehen und zu vernichten.
Eine gute Nachricht  noch: Der Urlauberbus, das ist ein besonderer Tarif, der für alle Fahrten mit Ausnahme der An- und Abreise gilt, kostet wieder 1 EURO pro Person und Richtung.

Info-Stand wird wieder eröffnet                                        06.04.2017

Gestern wurde der Info-Stand mit Souvenir-Shop wieder eingeräumt; er wird ab morgen auch wieder regelmäßig geöffnet. Möglich wurde das nach viel Arbeit in den letzten Wochen mit Anbau einer Getränkeausgabe und Grundüberholung des Verkaufsraums. Das Haustierpark-Team um heinz-Theo Emken hat neue Fenster installiert und in einem letzten Schritt den Raum auch gefliest. Gestern wurde dann abschließend "Großreine gemacht". (mehr)

Neue Wege werden eingeweiht                                           05.04.2017

„Das Jahr 2016 war ein Jahr der großen Investitionen im Haustierpark“ blickt Johann Pieper, Vorsitzender des betreibenden Heimat- und Verkehrsvereins zurück. „Mit den neu asphaltierten Wegen und der kompletten Neuinstallation der abgängigen Beleuchtung wurde der Park noch besucherfreundlicher als er ohnehin schon ist“ so Pieper zufrieden. (mehr)

Reichlich Nachwuchs im Haustierpark                                 05.04.2017

Der Nachwuchs im Haustierpark kam in den letzten Tagen so richtig in Schüben. Hatten die beiden Juan-Fernandez-Ziegen Ziegen und Arabella am Wochenende gleich 5 Lämmer geboren so zogen die weißen gehörnten Heidschnucken zu Beginn der Woche ebenfalls mit 5 Lämmern nach. Mittlerweile haben in diesem Jahr bereits 17 Lämmer und zwei Kaninchen im Haustierpark das Licht der Welt erblickt. (mehr)

Arbeit von Bienen wird im Haustierpark präsentiert       05.04.2017

Seit einigen Tagen steht ein großer Anhänger in der Eselweide und es brummt um ihn herum. Bodo Schubert, professioneller Imker hat diesen Präsentationswagen der Imkerei im Haustierpark plaziert um Besuchern des Parks das Leben und die "Arbeit" der Bienen näher zu bringen. Gab es anfangs noch Bedenken wegen einer möglichen Stechgefahr so hat sich diese Befürchtung als haltlos erwiesen. (mehr)

Oldtimer sammlen Sträucher für Osterfeuer                    04.04.2017

Es sind noch fast 2 Wochen bis das Osterfeuer wieder angezündet wird. Das "Material" dafür wurde jetzt am vergangenen Wochenende von der Oldtimersparte des Bürgervereins eingesammelt. Das Wetter spielte wieder mit; erst als man so gut wie fertig war, fing es leicht an zu tröpfeln.  Alle Beteiligten hatten richtig Spaß. Treffpunkt  war um 14.00 Uhr auf dem Dorfplatz, wo auch eine erste "Tankstelle" eingerichtet war. (mehr)

Familie Heidemann trifft sich                                              04.04.2017

Alle paar Jahre treffen sich die Nachfahren der von Tomma und Johann Heidemann von der Gastriege. Helmut Eisenhauer hatte die Organisation des Treffens wieder übernommen und fast 90 Familienmitglieder trafen sich im "Freesenkroog" bei Günter und Debora Vogel, die selbst zum Familienkreis gehören. Eingestimmt wurden die Heidemänner mit einer interessanten Fotoschau, in der besonders die älteren Generationen noch mal gezeigt wurden. (mehr)

weiter geht`s - nächste Bodenplatte gegossen              04.04.2017

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein wurde die nächste Bodenplatte im Neubaugebiet Gastriege Süd gegossen.  Dort lassen Anja Stads und Dirk Enz aus Essen vom örtlichen Bauunternehmen CF (Coordes u. Friedrichs)  an der Hero von Werdum Straße einen Neubau mit Satteldach errichten. Sobald die Platte ausgehärtet ist, wird mit den Maurerarbeiten begonnen. Aktuell sind noch acht Bauplätze zu haben. Davon sind derzeit drei für Bauinteressenten reserviert.

April, April                                                                                03.04.2017

"Hermann" hat zwar im vergangenen Jahr beim Haustierparkfest die meisten Hindernisse der Rettungshundestaffel bewältigt, aber eine Karriere als Rettungshund war doch nur am 1. April möglich. Leider ist auch bis heute kein Storch in Werdum gelandet. Das Nest ist aber trotzdem sehr einladend. Liebe Leser, sie habens bestimmt gleich gemerkt, allerdings beide Geschichten wären real sicher schön gewesen.

"Gulfhof Hoge Warf" eröffnet                                               03.04.2017

Am 1. April war es soweit, die Ära Achim Heidemann war beendet, die von Heide und Wim Weyers begann. Wochen intensiver Arbeit waren zu einem positiven Ende geführt worden, das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Darin waren sich die Gäste zur Eröffnung einig, nachdem sie auch einen Gang durch die Räumlichkeiten und den großen Garten unternommen hatten. (mehr)

Sportfischerverein hält Jahreshauptversammlung ab    03.04.2017

"Es bleibt alles beim alten" kann man als Fazit der diesjährigen Hauptversammlung der Sportfischer im "Freesenkroog" festhalten. In bekannt harmonischer Form, souverän vom Vorsitzenden Jakob Freesemann geleitet wickelte man zügig die notwendigen Tagesordnungspunkte ab. Bürgermeister Friedhelm Hass und HVV-Vorsitzender Johann Pieper sprachen jeweils ein kleines Grußwort. (mehr)

Ziegenbock "Hermann" wird "Rettungshund"                 01.04.2017

Sein großer Auftritt war während des Haustierparkfestes im letzten Sommer. Nachdem die Rettungshundestaffel aus Wilhelmsheaven mit ihren bestens trainierten Hunden einen schwierigen Parcours durchlaufen hatten, zeigte unser Thüringer Waldziegenbock "Hermann" was eine Harke ist und absolvierte die Strecke über Leitern und Brücken, durch Slalomstangen und durch Reifen ohne Probleme. (mehr)

Zwillinge und Drillinge bei Juan-Fernandez-Ziegen      01.04.2017

Drillinge im Haustierpark. Das kommt selten vor. Aber die Juan-Fernandez-Ziegen "Zita" und "Arabella" lieferten sich ein wahres Rennen. Morgens hatte "Zita" bereits Zwillinge geboren, aber am Vormittag toppte "Arabella" die Leistung mit Drillingen. Und wichtig, alle Mamas und Lämmer sind wohlauf. Plötzlich herrschten Platzprobleme im Präsentionsstand und Astrid Gerdes und ihre Mitstreiterinnen hatten einen anstrengenden Vormittag. (mehr)

Gemeinde schafft neuen Rasentraktor an                       01.04.2017

Seit 2008 werden die öffentlichen Rasenflächen mit einem "Ferrari" gemäht. Das gute Teil hat jetzt ausgedient. Die Gemeinde hat sich ein neues Gerät geleistet. Der neue John Deere Rasentraktor kann deutlich mehr als der alte Mäher. Schneeschieben und Straßenkehren sind für ihn auch kein Problem. Die Zusatzgeräte werden alsbald nachgeliefert und dann stellen wir ihnen den kompletten Traktor vor.

Der Storch ist da                                                                   01.04.2017

Vor 3 Wochen wurde im Haustierpark erstmals wieder ein Storchenest installiert. Heinz-Theo Emken und Heinz Olbertz haben sich große Mühe gegeben um ein wirklich schönes und gemütliches Nest für Meister Adebar bereit zu stellen (mehr). Leider bisher ohne Erfolg. Aber der Buschfunk unter den Zugvögeln hat wohl doch funktioniert. Heute morgen war plötzlich der erste Storch oben auf dem Nest. Bleibt zu hoffen, dass er noch eine Gefährtin herlocken kann, damit im Sommer eine kleine Storchenfamilie den Haustierpark bereichert.

Der Frühling ist da                                                                    31.03.2017

Die Wetterberichte sagen ein sonniges Frühlingswochenende vorher. Dank des guten Wetters der letzten Tage mit angenehmen Plusgraden und leichtem Wind hat die Natur sich sehr gut entwickelt, der Frühling ist voll erwacht. An den Straße dominieren inzwischen die gelben Narzissen, auch als Osterglocken bekannt. Doch damit nicht genug, auch diverse Buschsorten senden ihre ersten zarten Farbsignale in rosa, gelb und weiß. (mehr)

"Gulfhof "Hoge Warf" öffnet seine Pforten                        31.03.2017

Anstrengende Wochen sind vorbei. Die wichtigsten Sachen sind erledigt. Trotzdem herrscht Hektik bis zum letzten Augenblick, es gab schließlich einiges zu bedenken.  Viele Menschen waren seit dem 1. März Tag für Tag  im Einsatz. Innen und außen bietet sich dem Besucher inzwischen ein total verändertes Bild, doch der Einsatz hat sich gelohnt. Mit Beginn des Frühlings kann  der Betrieb jetzt aufgenommen werden.  (mehr)

Kreisstraße nach Buttforde wird erneuert                         31.03.2017

Unerklärliche Zahlen auf oder auch am Rande der K 16 von Werdum in Richtung Buttforde, doch des Rätels Lösung wurde schnell gefunden. Das Vermessungsbüro Huck aus Ganderkesee ist zurzeit an der Strecke mit Vermessungsarbeiten beschäftigt. Mitarbeiter Jörn Butz: „Wir führen hier die Erfassung des Bestands für die Herstellung eines Deckenbuchs durch.“ Alles klar? Wenn nicht, kann man es auf einen Nenner bringen, die Kreistsraße wird erneuert. (mehr)

Generalversammlung des Zweigvereins                            30.03.2017

Die „Burggaststätte“ Heyken in Edenserloog war am Mittwoch, 29. März, sehr gut gefüllt. Der Landwirtschaftliche Zweigverein Werdum-Neuharlingersiel-Carolinensiel hielt seine diesjährige Generalversammlung ab. Vorsitzender Georg Janssen begrüßte neben den aktiven und passiven Mitgliedern einige Förderer und Kreislandwirt Manfred Tannen, Westbense, sowie den Geschäftsführer des Kreisverbandes, Heinz-Hermann Hertz-Kleptow. (mehr)

"Jürgen" mischt jetzt im Haustierpark mit                      30.03.2017

Auch in dieser Woche gab es wieder Nachwuchs im Haustierpark. Das Ostrfriesische Milchschaf "Berta" gebar am 28. März mit einigen Schwierigkeiten und mit takräftiger Unterstützung von Jakob Freesemann einen kleinen Bock. "Jürgen", benannt nach Jürgen Post, dem stv. Vorsitzenden des Bürgervereins, geht es aber gut und und die Mama hat sich auch prima von den Strapazen erholt. (mehr)

Landkreis dankt für Schulinitiative                                    29.03.2017

Gestern hat der Bundesrechnungshof die Abrechnungsmodalitäten der Bundesanstalt für Arbeit in Zusammenhang mit der Einführung von Deutschkursen für Flüchtlinge vor einem Jahr kritisiert. In der turbulenten Zeit Ende 2015 / Anfang 2016 hat man bei aller Flexibiltät ein wenig die Übersicht verloren. Nicht so in Werdum und Altharlingersiel - hier ergriff man ehrenamtlich die Initiative und organisierte kurzentschlossen einen eigenen Deutschkurs. (mehr)

Zwei Praktikantinnen im Haustierpark                             28.03.2017

Erneut schnuppern zwei junge Mädchen im Haustierpark Arbeitsluft. Anna-Lena Ludwig aus Buttforde und Lena Janßen aus Esens absolvieren derzeit ein zweiwöchiges Schülerpraktikum um einmal zu erfahren was denn künftig im berufsleben auf sie zu kommt. Der Haustierpark ist dabei ein beliebter Praktikumsplatz, da doch viele Mädchen gerne mit Tieren umgehen und sich auch vor Arbeit nicht scheuen. (mehr)

Dorfentwicklungsplan geht weiter                                    28.03.2017

Runde 2 in der Dorfentwicklungsplanung. Nachdem in den vier beteiligten Dörfern jeweils Bürger-Informationsabende stattgefunden haben und Interessierte Bürger sich bereit erklärt haben in einem großen Arbeitskreis an der Planung mitzuwirken, trat dieser nunmehr am vergangenen Freitag in Neuharlingersiel erstmals zusammen. (mehr)

Info-Stand wird noch schöner                                              27.03.2017

Der Info-Stand mit Souvenir-Shop wird für die Saison aufgehübscht. Das "Techniker-Team"  Heinz-Theo Emken und Heinz Olbertz haben aktuell die defekten Fenster durch neue ersetzt; das Gebäude hat dadurch auch optische sehr gewonnen. Im nächsten Schritt wird der Fußboden gefliest, sodaß auch der Untergrund den Anforderungen entspricht. Zusammen mit dem bereits fertigen Ausgabestand bei Veranstaltungen ist die "Mitte" des Haustierparks dann auf einem sehr präsentablen Zustand. (mehr)

Werdum ist wieder vom Müll "befreit"                                27.03.2017

Der Anzeiger für Harlingerland hat vor vielen Jahren einmal die Aktion "Aktion Frühjahrsputz" ins Leben gerufen und seitdem wird überall kurz vor den Osterferien im Harlingerland Müll gesammelt und die Orte nach dem Winter "geputzt". In Werdum gibt es diesen Termin zwar schon länger aber natürlich macht die Gemeinde dann auch bei dieser Aktion mit und hatte die Vereine und Organisationen wieder eingeladen mitzumachen und das Dorf endgültig vom Wintermüll zu befreien. (mehr)

Planungen für Sanitärgebäude laufen                                24.03.2017


Anbau nördlich des Präsentationsstandes

Der Haustierpark erfährt von seinen vielen Besuchern immer großes Lob. Allerdings wird auch häufig nach einer ortsnahen Toilette gefragt. Zwar befinden sich öffentliche Toiletten im "Haus des Gastes", aber insbesondere für Menschen mit Behinderung und für viele andere auch ist der Weg ein wenig weit. Nach dem Wegbau in 2016 hat der Heimat- und Verkehrsverein jetzt den Bau einer Toilettenanlage am Präsentationsstand ins Auge gefasst. (mehr)

"Aktion Frühjahrsputz" steht am Wochenende an           23.03.2017


gesammelter Müll 2016

Alljährlich steht kurz vor Ostern eine große Müllsammelaktion im Harlingerland an. Die vom Anzeiger für Harlingerland initierte Aktion findet jetzt morgen und übermorgen statt. Freitags sammeln die Schulen und Samstags die Vereine und Gemeinden. In Werdum ist um 09.30 Uhr Treffpunkt am "Haus des Gastes" wo am Schluß ein Mittagessen bereit gestellt wird. Zudem werden in Werdum schon seit vielen Jahren unter den Sammlern 3 Geldgewinne ausgelost.

Freundenkreis vollendet Wegebaumaßnahmen                 23.03.2017

Eine wichtige Stütze in der Pflege des Haustierparks ist der Freundeskreis. Das bewahrheitete sich auch gestern als die "Oldtimer-Truppe" kräftig mit anpackte und binnen knapp 3 Stunden 3 Kubikmeter Splitt im Park verarbeitete. Es galt die Ränder zwischen der neuen Asphaltdecke und den Zäunen mit Splitt aufzufüllen und damit die Wegebaumaßnahmen abzuschließen. (mehr)

Ein markanter Baum ist gefällt                                          22.03.2017

Viele Jahre war die alte Pappel in der Ponyweide von Gerold Strudthoff weithin sichtbar. Allerdings war sie nicht mehr standfest und bei Stürmen konnte man förmlich sehen wie sie sich immer weiter zur Seite neigte. Da sie zudem weit in den Haustierpark hineinragte, wurde sie zu einer Gefährdung der Besucher. So musste dann schweren Herzens die Säge angesetzt und der Baum gefällt werden. (mehr)

Ein neuer Bungalow wird in Gastriege-Süd errichtet   22.03.2017

In dieser Woche wurde im Baugebiet Gastriege Süd eine weitere Bodenplatte gegossen. Die Baufirma Reinders GmbH aus Uplengen war schon einen Tag früher als geplant am Start. Die Eheleute Gertrud und Jan Besendahl aus Senden-Ottmersbocholt im Kreis Coesfeld (Münsterland) lassen an der Theda von Werdum Straße einen Bungalow errichten. Für einen weiteren Neubau an der Hero von Werdum Straße fällt demnächst der Startschuss – das Baugebiet füllt sich langsam, aber sicher!

Finanzspitze für den Haustierpark                                    21.03.2017

"Solche Tage wünscht man sich" so Johann Pieper, der für den Haustierpark einen Scheck in Höhe von 4.000 € entgegen nehmen konnte. Hintergrund ist eine Abmachung der Gemeinden Werdum und Neuharlingersiel mit der Neuwerd Energie GmbH und Co KG, dass ein jährlicher Betrag in den Gemeinden zur Verfügung gestellt werden soll. "Es sollen alle etwas von den Erlösen der Windenergie abhaben" so Siebelt Ulfers als Geschäftsführer der GmbH. (mehr)

"Tag der offenen Tür" im Kindergarten                             21.03.2017

Viel Betrieb am Sonntag Nachmittag im Kindergarten "Pfiffikus" in Werdum. Kindergartenleitung und Eltern hatten zum "Nachmittag im Kindergarten" eingeladen und viele Kinder, Mamas und Papas und Omas und Opas waren gekommen um zusammen m8it den Kindern einen amüsanten Nachmittag zu verleben. Adda-Eden-Becker konnte zudem Bürgermeister Friedhelm Hass begrüßen. (mehr)

Pferdefreunde bestätigen bisherigen Vorstand              20.03.2017

Das Jahr verging wie im Flug und so hatten die Pferdefreunde Werdum in Boisenhausen e.V. ihre Mitglieder zur alljährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. Anwesend waren außerdem die Vertreter der Dorfgemeinschaft, Rainer Michael vom Kreisreiterverband und Ehrenmitglied Nikolaus von Wittenburg. Renè Weiler-Rodenbäck überbrachte Grüße der Gemeinde Werdum. (mehr)

Eine gute Idee - der Erfolg für Ulrich Cramer                     20.03.2017


berühmter Werdumer
Ulrich Cramer

Im Januar 2016 erschien im „Anzeiger“ unter der Rubrik „Friesische Heimat“ der Bericht über den  Flüchtlingsjungen Adolf Filter unter dem Titel „Zeitungsbote wird Oberamtsrat“. In dem Bericht fand Filter lobende Worte für seinen Schuldfreund Ulrich Cramer: „Er hat mir damals sehr geholfen, um als Flüchtling Anschluss zufinden. Dafür bin ich ihm noch heute dankbar, er hat mir manches erleichtert“. Doch auch Ulrich Cramer hat als  „Werdumer Jung“ seine Spuren hinterlassen. (mehr)

Hauptversammlung des HVV mit positiven Zahlen         17.03.2017

Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum, Vereins, zeigte sich auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung in seinem Rückblick  sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr 2016. Sowohl die Gäste- als auch die Übernachtungszahlen konnten wiederum gesteigert werden. Und auch die Finanzlage des Vereins stellt sich positiv dar. (mehr)

Der Frühling kommt                                                               16.03.2017

Der Frühling steht unmittelbar vor der Tür, nicht nur kalendarisch auch die Natur hat nach dem schönem Wetter der letzten Tage einen großen Schub gemacht. Die Gemeindearbeiter haben zudem ein wenig nachgeholfen und an markanten Stellen im Dorf bereits fleißig Stiefmütterchen gepflanzt. So vor dem Hinkelstein an der Abzweigung Edenserloogerstraße / Buttforderstraße. (mehr)

Fahrradbesitzer gesucht                                                      16.03.2017

Ein herrenloses Fahrrad steht seit einigen Tagen unbewegt vor der Raiffeisenbank. Offensichtlich wurde es dort abgestellt und vergessen. Der Besitzer wird gebeten sich zu melden. Es wird jetzt erstmal sicher gestellt und wenn sich niemand meldet in einigen Wochen an das Fundbüro weitergeleitet.

KBV feiert Vize-Meisterschaft                                            15.03.2017

Leider hat es nicht ganz gereicht. Die Meisterschaft der Männer I in der 1. Kreisklasse, 8er-Mannschaften, im Boßelkreis VIII Esens wurde knapp verpasst. Am letzten Spieltag, mussten die „Free weg“-Boßler den Kampf gegen den Tabellenvierten Blomberg II gewinnen. Das gelang eindrucksvoll mit 5,023 Wurf. (mehr)

Hexerei in Werdum beendet                                               15.03.2017

Am Sonntagabend, 12. März, hieß es für dieses Jahr letztmalig „Vorhang auf“ im Saal vom „Freesenkroog“. Die  „Spoeldeel Werdum“ führte noch einmal den Dreiakter „De Hexenhoff“ auf. Ilse Immega zeigte sich im Eingangsbereich beim Empfang der Besucher äußerst zufrieden „Wieder ausverkauft – mehr geht nicht“. (mehr)

"Laune der Natur" wieder an der Edenserlooger Straße 14.03.2017

Egal wie der Winter so ist oder war, die ersten Osterblumen blühen an der Edenserloogerstraße gegenüber vom "Mesterhuus". Bereits seit über einer Woche blühen sie auch in diesem Jahr. Das beobachten wir seit einigen Jahren und können uns das nicht so richtig erklären. Im Winter 15 / 16 blühten sie sogar schon Ende Dezember (mehr). Ob im Boden ein besonderer Dünger ist oder es sich bei den Knollen um eine besonders frühe Sorte handelt ist ungeklärt. (mehr)  

Alle Fußballer erkannt?                                                          14.03.2017

Nach der Veranstaltung "Domaals in Weerm" vor 2 Wochen hatten wir nebenstehendes Foto mit der Frage veröffentlicht wer denn die damaligen Kicker erkennt. Hier die Auflösung:
Stehend v.L.: Alfred Wilken,Reinhard Klattenberg, Bernhard Graalmann, Hinrich Schipper, Folkert Janssen, Eilt Post, Ferdinand Rohlfs, Erwin Daniels. Kniend v.L. Hinrich Lübbers, Erich Martens, und Werner Weers. (mehr)

HVV lädt zur Jahreshauptversammlung ein                    13.03.2017

Der Heimat- und Verkehrsverein Werdum e.V., hält am Donnerstag, dem 16. März ab 19.30 Uhr im „Freesenkroog“ seine diesjährige Hauptversammlung ab. „Wir werden nach den notwendigen Formalitäten zuerst kurz in den Rückspiegel blicken und eine Analyse über das vergangene Geschäftsjahr vorlegen“ erklärt Vereinsvorsitzender Johann Pieper. (mehr)

Jeden Tag Nachwuchs im Haustierpark                               13.03.2017


Klein-Friedhelm

Die Kinderstube füllt sich. Nach den ersten Kamerun-Zwillingen gab es auch Nachwuchs beim Quessantschaf "Merle". Ein kleiner Friedhelm wurde geboren. Seinen Namen verdankt er Friedhelm Hass, dem Ehrenvorsitzenden des Bürgervereins. Kamerunschaf "Emma" legte aber gleich nach und gebar zwei kleine Auen. (mehr)

Nach Vogelgrippe - Geflügel ist wieder aufgestallt           12.03.2017

Das Geflügel im Haustierpark ist wieder aufgestallt. Nachdem in einem Entenmastbetrieb in Ardorf die Vogelgrippe ausgebrochen ist, hat das Veterinäramt Jade-Weser einen Sperrbezirk im Radius von 3km und ein Beobachtungsgebiet mit einem Radius von ca. 10km eingerichtet. Werdum und somit auch der Haustierpark liegt in diesem Beobachtungsgebiet in dem seit gestern verstärkte Vorsichtsmaßnahmen gelten, u.a. müsssen Geflügelhalter ihre Tiere aufstallen. (mehr)

Wohnmobilstellplatz wird hergerichtet                             10.03.2017

Der Frühling kommt näher und die Vorbereitungen in Werdum auf die neue Saison gehen auf die Zielgeraden. Im Haustierpark wird weiter fleissig gewerkelt und die Gemeindearbeiter haben in den letzten Tagen Entwässerungsengpässe abgearbeitet. Das nächste Projekt ist die Herrichtung des Wohnmobilstellplatzes. Büsche wurden noch beschnitten und der Schotteruntergrund wird noch aufbereitet. (mehr)

Einblicke in den Islam                                                           10.03.2017

Interessante Einblicke in den Islam vermittelte die Religions- und Kulturwissenschaftlerin Verena Dierks gestern Abend im Gemeindehaus in Werdum. Auf Einladung von Katharina Herresthal, der Koordinatorin Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit im Landkreis Wittmund, berichtete Frau Dirks, die diese Aufgabe im landkreis Aurich wahrnimmt, über die Entstehung des muslimischen Glaubens und über die Entwicklung bis Heute. (mehr)

Familienplanung im Haustierpark                                    09.03.2017

Der erste Nachwuchs ist zwar gerade geboren, aber die weitere Nachwuchsplanung ist in vollem Gang. Haustierparkleiter Jakob Freesemann hat einen Bentheimer-Eber vom Arche-Hof Bohlen in Aurich-Rahe als Gast in den Haustierpark geholt. Er soll für Bentheimer-Ferkel sorgen und für Samuel, dem Soay-Bock, sind mit Alfred und Anton zwei neue Böcke in die Soay-Familie eingezogen. (mehr)

Erster Nachwuchs ist da                                                   08.03.2017

Es geht los. Der erste Nachwuchs ist gestern im Haustierpark angekommen. Das Kamerunschaf "Emily" hat gleich Zwillinge geboren. Die beiden Kleinen, "Theresa" und "Kalle", sind gut drauf und auch die Mama hat alles gut überstanden. Benannt sind sie nach unserer derzeitigen FÖJ´lerin Theresa Hilm und nach Kalle Ockenga, dem Vorsitzenden des Bürgervereins, der in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert. (mehr)

Gemeinsame Vorstandssitzung in Neuharlingersiel       08.03.2017

Seit fast 50 Jahren arbeitet der Heimat und Verkehrsverein Werdum eng und harmonisch mit dem Kurverein Neuharlingersiel  zusammen. Sichtbares Zeichen ist dabei die jährliche Zusammenkunft der beiden Vereinsvorstände. So trafen sich die Vorstände jetzt auf Einladung des Kurvereins Neuharlingersiel in Neuharlingersiel zu einem Arbeitstreffen, das in gemütlicher und geselliger Runde verlief. (mehr)

Weltgebetstag der Frauen in der St.Nicolai-Kirche        07.03.2017

Der Frauenkreis unter der Ägide von herta Daniels hatte anläßlich des Weltgebetstag der Frauen zu einem Gottesdienst mit anschließendem Treffen im Gemeindehaus eingeladen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Leben der Frauen auf den Philippinen. "Was ist denn fair? lautete die übergeordnete Frage. Mit Musik und einigen Vorstellungen wurde die Situation der Frauen, die auf Feldern arbeiten und Reis anbauen, Kinder erziehen und den Haushalt machen dargestellt. (mehr)

Einzug im Baugebiet "Gastriege-Süd"                           07.03.2017

Im Juni letzten Jahres wurde die Betonplatte für den Neubau von Marius Herr und Lebensgefährtin Christina Stekker gegossen. Danach ging es Schritt für Schritt mit den Arbeiten weiter. Vor gut einer Woche, genau am 25. Februar, war es dann soweit, der schmucke Neubau in der Häuptlingsstraße konnte bezogen werden.

Ein bunter Türkranz von den Nachbarn schmückt den Eingang und per Herz gratuliert die Tischtennis-Hobbygruppe zum Einzug. Für die Außengestaltung und die Pflasterungsarbeitenhoffen Marius und Christina auf den Frühling und bessere Witterungsbedingungen.
Auch das WERDUMER BLATT gratuliert den jungen Mitbürgern herzlich zum Einzug und wünscht beiden im neuen Heim alles Gute!

"De Hexenhoff" verzaubert "Freesenkroog"                 06.03.2017

Der "Freesenkroog" war wieder rappelvoll; "dreimal ausverkauft" verkündete dann auch Sprecher Jan Immega gut gelaunt bei der Begrüßung zum plattdeutschen Dreiakter "De Hexenhoff". Die "Spoeldeel Werdum" hatte in vielen Übungsabenden die Komödie von Jens Exler einstudiert und brachte mit ihrer Darbietung das Publikum immer wieder zum lachen. (mehr)

SV nimmt Sporthalle in Betrieb                                        06.03.2017

Die offizielle Wiedereröffnung war zwar bereits im Oktober letzten Jahres, aber im kleinen Kreis. Der SV Werdum hatte jetzt zahlreiche Gäste und seine aktiven Sporthallennutzer eingeladen um die renovierte Halle einmal bei laufendem Sportbetrieb zu präsentieren. Vorsitzender Jörg Pieper begrüßte die Erschienenen im SV-Vereinsheim und führte die Gruppen durch die Halle und auch ins vereinseigene Fitness-Studio "Schwitzkasten". (mehr)

Ein neuer frischgebackener Nuller                                      06.03.2017

Am Sonntag, 5. März, konnte an der Gastriege wieder einmal ein runder Geburtstag gefeiert werden. Peter König hat sein 30. Lebensjahr vollendet. Insgesamt vier Ehrenzeichen schmücken das Grundstück, davon sind jedoch nur zwei fotografisch auf einem Foto  einzufangen. Die Familie hat eine Geburtstagsleiter aufgestellt, die Kollegen ein Herz.

Doch auch die Feuerwehr und Familie Pieper, Ülkenhof, wo der Jubilar immer wieder gerne aushilft in Arbeits-Spitzenzeiten, haben den Geburtstag bedacht. Auch das WERDUMER BLATT gratuliert dem fitten „Jung“-Jubilar herzlich und wünscht für die weitere Zukunft alles erdenklich Gute.

"WERDUMER-BLATT" überschreitet 5 Millionen-Grenze  03.03.2017

Am Morgen des 25. Februar ist es passiert. Der 5 Millionste Zugriff auf das "WERDUMER-BLATT" erfolgte. Damit ist eine erneute Marke überschritten. Mittlerweile im neunten Jahr ist die Werdumer Online-Zeitung nicht mehr weg zu denken. "Wir haben so rund 2.500 Stammleser, die täglich lesen und eine weitere treue Leserschar, die immer mal wieder nachlesen, was so in Werdum passiert" so Johann Pieper, der als Chefredakteur und Web-Administrator hauptverantwortlich für das regelmäßige Erscheinen des "Blattes" ist. (mehr)

Aus "Bistro Hoge-Warf" wird "Gulfhof Hoge-Warf"         03.03.2017

In der Hogewarfstraße tut sich etwas. Bäume und Hecken wurden beschnitten, ein Minibagger war im Einsatz, Erde  und Sand wurden gekarrt u.a.m. Im Zuge der Arbeiten wird die bisherige Außen-Terrasse  um ca. 80 qm vergrößert und damit um mehr als das Doppelte der bisherigen Größe - der Frühling/Sommer lässt grüßen. Der Grund der laufenden Arbeiten ist ein Betreiberwechsel zum 1. April 2017. (mehr)

"Wohnnung frei" im Haustierpark                                            03.03.2017

Heinz-Theo Emken und Heinz Olbertz hinter einem runden Drahtgestell. Was haben die Beiden dort zusammen gebastelt? Nun, im Haustierpark werden immer neue Projekte entwickelt und das Gestell soll künftig wenn möglich eine kleine Familie beherbergen. Um es bezugsfertig und wohnlich zu machen, waren noch einige Feinarbeiten notwendig. Die sind aber jetzt auch abgeschlossen, das Teil ist installiert. (mehr)

Ansturm bei "Domaals in Weerm"                                      02.03.2017

Werdumer Originale von domaals

Die beiden Clubzimmer im „Freesenkroog“ platzten aus allen Nähten. Der Kulturverein hatte zu einem weiteren Lichtbildervortrag von Erwin Peters eingeladen. Der Besuch übertraf mit fast 70 Personen alle Erwartungen und stellte damit die   bisherigen Veranstaltungen in der Reihe „Domaals in Weerm“ klar in den Schatten.
Für den leider immer noch erkrankten Kulturvereins-Vorsitzenden Rainer Hinrichs begrüßte Heimat- und Verkehrsverein-Vorsitzender Johann Pieper die Besucher aus nah und fern „Es herrscht ja ein Andrang wie beim Karneval in Köln“ so der Vorsitzende. (mehr)

Treue Werdum-Urlauber geehrt                                           01.03.2017

Der Tee ist stilecht angerichtet, leckerer Kuchen steht auf dem Tisch. Der Heimat- und Verkehrsverein hatte sich Besuch eingeladen. Zwei Gästepaare wurden für ihre Treue zu Werdum geehrt. Die Familien May aus Köln und Werner aus Hagen waren wie so viele dem Karneval ausgewichen und beide Paare verlebten diese Tage schon im 10. Jahr im nichtnäriischen Ostfriesland. (mehr)

CD gegen Spende für ICH in der T-Info erhältlich             01.03.2017

Die Sängerin Daria hat beim Neujahrsempfang der Gemeinde Anfang Januar einen fulminanten Auftritt hingelegt. Im Februar war sie mit dabei als Olaf der Flipper ein Konzert in Aurich gab. Sie ist zudem auf einer CD vertreten, die unter dem Titel "Gemeinsam für die Kinder der Welt" von der ICH e.V. produziert wurde. Da alle Künstler sich ohne Gage dafür zur Verfügung gestellt haben, kann man diese CD für eine Spende zu Gunsten der ICH in Höhe von 10 € erwerben. Seit einigen Tagen ist sie auch in der Tourist-Information in Werdum erhältlich.

Der Frühling kommt schon um die Ecke                          28.02.2017

Jetzt geht`s los. An vielen Stellen in Werdum blühen sie, die ersten Frühlingsboten Schneeglöckchen und Winterlinge. Besonders in Edenserloog, Achterloog und im Bereich des Pfarrgartens sind sie zahlreich vorhanden und entfalten dort ihre ganze Schönheit. Damit lassen sie so manchen Regentag doch etwas freundlicher  erscheinen, die Menschen freuen sich. (mehr)

Bürgerverein geht bosseln                                                  28.02.2017

Es ist schon Tradition. Immer am Karnevalssonntag treffen sich die Mitglieder des Bürgervereins mit Gästen zum Boßelwettkampf. Treffpunkt war auch in diesem Jahr  um 14.00 Uhr an der Raiffeisenbank Werdum. Zum Aufwärmen gab es erst einmal einen “Schluck” danach wurden die 4 Gruppen festgelegt und es ging ab auf die Boßel-Strecke. (mehr)

Karneval in Werdum                                                            27.02.2017


"Helau" und "Alaaf" im Kindergarten

Erstaunlich viele Urlauber halten sich zur Zeit in Werdum auf. "Karnevalsflüchtlinge" nennen wir sie auch. Hier in Ostfriesland ist Karneval schließlich auch nur eine kleinen Nebensache.  Große Karnevalssitzungen oder Umzüge gibt es hier nicht. Aber in der Schule, im Kindergarten und bei den Pferdefreunden wird närrisch in bunten Verkleidungen gefeiert; Feen, Polizisten, Feuerwehrmänner und Prinzessinnen bestimmen das Bild. (mehr)

Bürgerverein weiter mit "Kalle" Ockenga an der Spitze    27.02.2017

Zur Jahreshauptversammlung kann Karl-Heinz Ockenga, Vorsitzender des Bürgervereins, immer ein volles Haus begrüßen. So auch am vergangenen Freitag im "Freesenkroog". "Der Bürgerverein ist gut aufgestellt" so der Vorsitzende, der nach 25 Jahres an der Spitze des Vereins einstimmig für weitere zwei Jahre wieder gewählt wurde. (mehr)

Dorfentwicklung gestartet                                                    27.02.2017

Die Gemeinde Werdum hat in der letzten Woche im Werdumer-Hof den Auftakt gemacht und seine Bürger über das Programm und dessen Möglichkeiten informiert. Bürgermeister Hass freute sich über das rege Interesse zahlreicher Einwohner. Besonders begrüßte er Frau Antje Thomßen vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) und Diedrich Janssen vom Planungsbüro NWP. (mehr)

"WERDUMER-BLATT" erwartet den 5-millionsten Aufruf   24.02.2017


5.000.000

Was im Sommer 2008 als Versuch gestartet wurde, hat sich mittlerweile zu einem unverzichtbaren Werdumer Informations-medium entwickelt. Unser "WERDUMER-BLATT" überschreitet an diesem Wochenende eine neue Schallmauer. Vielleicht sind gerade Sie derjenige der eben den 5 Millionsten Aufruf getätigt hat. Waren wir am Anfang noch sehr überrascht als wir schon bald 1000 Aufrufe im Monat hatten, so ist diese Zahl mittlerweile teilweise auf 120.000 angestiegen. (mehr)

G-Jugend des SV Werdum ist Hallenkreismeister           24.02.2017

Werdums jüngste Fußballer schwimmen auf einer Erfolgswelle. Am vergangenen Wochenende nahmen sie an der Finalrunde der G-Jugend-Kreismeisterschaft in der Sporthalle Esens-Land teil. Gleichwertig starke Mannschaften aus Ardorf, Esens (zwei Mannschaften) und Blomberg standen den  Werdumern gegenüber. Auf Grund einer geschlossenen Mannschafsleistung war dem SV Werdum der Turniersieg aber nicht zu nehmen. (mehr)

Strumtief "Thomas" lässt es kräftig regnen                      24.02.2017

Das Sturmtief "Thomas" war an der Nordseeküste nicht mehr als ein laues Lüftchen. Sturmschäden sind nicht zu vermelden. Aber Regen hat es mitgebracht. Bis gestern Nachmittag hat es sehr ergiebig geregnet und überall stehen die Gräben und Ländereien unter Wasser. Das Wasser steht teilweise so hoch, dass selbst die neuen Wege im Haustierpark überspült werden. Aber heute scheint wieder die Sonnen und mit einem bißchen Wind wird es hoffentlich auch bald wieder abtrocknen (mehr)

HVV bosselt                                                                             23.02.2017

Das Betriebsklima beim Heimat- und Verkehrsverein ist schon gut aber kleine gemeinsame Aktionen vertiefen das Zusammengehörigkeitsgefühl natürlich zusätzlich. Nachdem vor einigen Wochen die Tourist-Information im Haustierpark eine Boßelkugel aufgehangen hatte (mehr) und damit die Haustierpark-Mannschaft zu einem Boßelwettkampf herausgefordert hatte. ging es gestern dann auf die "Piste". Bei gutem Wettter mit reichlich Wind stieg dann der große Revanchekampf beiden HVV-Gruppen. HVV-Vorsitzender Johann Pieper freute sich, dass alle Mitarbeiter mit viel Engagement mit dabei waren. (mehr)

Seniorentreff der Raiffeisen-Volksbank eG.                      23.02.2017

Alle zwei Jahre lädt die Raiffeisen-Volksbank eG ihre älteren Mitglieder zum Seniorentreff ein. Am Montag, 20. Februar 2017, war der nördliche Geschäftsbezirk mit den Filialen Blomberg, Friedeburg, Leerhafe, Werdum und Wittmund in der Stadthalle in Wittmund zu Gast. Rund 450 Kunden waren der Einladung gefolgt und nahmen an diesem gemütlichen und unterhaltsamen Nachmittag teil. (mehr)

Weltgebetstag am 03. März in St.-Nicolai                         22.02.2017

Am 03. März laden Frauen aller Konfessionen anläßlich des Weltgebetstages zum Gottesdienst ein. In Werdum organisiert der örtliche Frauenkreis das Treffen. Zusammen mit Frauen aus Burhafe und Dunum beschäftigt man sich mit dem Leben von Frauen auf den Philippinen. "Was ist denn fair" heißt die große Frage. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr die St.-Nicolai-Kirche in Werdum. Nachher gibt es einen Ausklang im Gemeindehaus mit landesüblichen Leckerein von den Philippinen. Der Frauenkreis würde sich über viele Teilnehmer freuen.

HVV erarbeitet neue Maßnahmen für "Q"                           21.02.2017


Die Haustierpark-Mannschaft

Service-Qualität wird beim Heimat- und Verkehrsverein groß geschrieben. Bereits seit 2013 hängt auch das markante "Q" , das Qualitätssiegel an der Tür. Doch das ist kein statischer Vorgang, "einmal erworben - immer gültig" gilt nicht. Alle 3 Jahre müssen die notwendigen Kriterien neu erarbeitet werden und diese sind in den Jahren dazwischen immer zu überprüfen und zu aktualisieren. (mehr)

"Domaals in Weerm" - Bilder aus alten Zeiten                 20.02.2017

Am Dienstag, 28. Februar, 19.30 Uhr, ist es wieder einmal soweit. Der Kulturverein lädt ein zu einem weiteren Vortragsabend. Erwin Peters hat über tausend alte Fotos in zeitraubender Arbeit zusammengestellt, bearbeitet und digitalisiert – eine wahre Schatztruhe voller Erinnerungen ist dadurch entstanden. Dank der vollbrachten Mühen bleiben die Erinnerungen an die sogenannten guten, alten Zeiten für die Nachwelt erhalten. (mehr)

KBV mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet                20.02.2017

Der KBV „Free weg“ Edenserloog-Werdum e.V. ist ein kleiner Verein, der finanziell nicht unbedingt auf Rosen gebettet ist. Daher zeigte sich die Vereinsführung sehr erfreut über eine Spende der Raiffeisen-Volksbank. Die Bank hatte 1500 Euro für die Anschaffung neuer Trainingsanzüge zur Verfügung gestellt und zwar aus dem Regionalfonds des Kreditinstituts. (mehr)

Aufstallgebot aufgehoben; Geflügel wieder draußen       17.02.2017

Es wird wieder gegackert, geschnattert und gepickt im Haustierpark. Die Aufstallpflicht, die wegen der Vogelgrippe ausgesprochen worden war, ist seit gestern für den Landkreis Wittmund aufgehoben und das Geflügel darf wieder an die frische Luft und an ihre geliebten Teiche. Die Tiere genossen sichtlich die wiedergewonnene Freiheit und nahmen ihre angestammten Reviere wieder in Besitz. (mehr)

Dorfentwicklungsplanung für die Region                              17.02.2017

Zusammen mit Bensersiel, Neuharlingersiel und Carolinensiel / Harlesiel ist Werdum in das Förderprogramm der Dorfentwicklung "Dorfregion - Sielhafenorte im Landkreis Wittmund" aufgenommen worden. Nach Beauftragung der "Nord-West-Plan Planungsgesellschaft" ist es jetzt die Aufgabe der Gemeinden auf der Grundlage des Programms Entwicklungsmöglichkeiten für ihre Orte und für die Region zu erarbeiten. (mehr)

Anbau am Info-Stand nimmt Formen an                             16.02.2017

Es geht gut voran mit dem Anbau am Info-Stand im Haustierpark. Das "Bau-Team" Heinz-Theo Emken und Heinz Olbertz leisten ganze Arbeit. Die Außenhaut ist jetzt montiert, was noch fehlt ist die Ausgabeklappe an der Front. Danach folgt noch die Anbindung an den angrenzenden Info-Stand und die Montage von Arbeitsplatten für Ablagen und für die Nutzung als Theke. Die ersten Veranstaltungen können schon bald losgehen. (mehr)

NordWestBahn stellt Schienenersatzverkehr vor              16.02.2017

Die Bauarbeiten an der Bahnstrecke Wilhelmshaven - Oldenburg gehen in die nächste Runde. Ab März 2017 beginnt die DB Netz AG mit der nächsten Phase der Bauarbeiten. Für die Züge der NordWestBahn wird während der voraussichtlich 31-monatigen Bauphase ab 4. März 2017 der Streckenabschnitt zwischen Varel und Sande an den Wochenenden gesperrt sein. Dafür wird ein dann Ersatzverkehr eingerichtet. (mehr)  

Praktikantin im Haustierpark                                                15.02.2017

Und wieder wird der Futterwagen von einer jungen Frau gezogen, der sonst nicht im Haustierpark arbeitet. Anna-Lena Fischer aus Westerbur absolviert in diesen Tagen ein Schülerpraktikum im Park, um einmal praktisch zu erfahren wie denn so in einem Tierpark zu arbeiten ist. Sie geht zur Herbert-Jander-Schule in Esens und lässt sich jetzt vom Team um Astrid Gerdes zeigen was in den 2 Wochen in einem Tierpark so anfällt. (mehr)

Runder Geburtstag in der Tourist-Information               15.02.2017

Carmen Saalberg, Mitarbeiterin in der Tourist-Information, hat am 14. Februar ihren 5. runden Geburtstag gefeiert. Zum Geburtstag, immer am Valentinstag, gab es für die junge Frau aus Burhafe viele Glückwünsche. Im Kreise der Mitarbeiter wird morgen Mittag im kleinen Rahmen gefeiert.
Auch das WERDUMER-BLATT gratuliert ganz herzlich zum Geburtstag und wünscht der Jubilarin weiterhin alles Gute.

Arnold und Julchen jetzt im größeren Gehege                  14.02.2017

Erst noch zaghaft, dann aber haben Arnold und Julchen ihr neues größeres Gehege mit Begeisterung in Beschlag genommen. Astrid Gerdes musste nur zu Beginn mit einer Banane locken. Dann inspizierte Arnold erst mal die erweiterte Pflasterung. Die beiden haben jetzt deutlich mehr Platz und wenn der Frost aus dem Boden ist, können sie auch richtig buddeln.  (mehr)

Fit mit Zumba beim SV Werdum                                         13.02.2017

Neues Angebot der SV Werdum. "Wer so richtig werden will, der muss "Zumba" machen" heißt es aus SV-Kreisen. Ab dem 15. Februar wird jetzt wöchentlich von 18.45 bis 19.45 Uhr der ausgebildete "Zumba-Trainer" Wolfgang Deppe in der Sporthalle Werdum einen Kurs unter dem Motto "Für sie und ihn, für Jung und Alt" anbieten. Anmeldungen nimmt der Vereinsvorstand oder Wolfgang Deppe unter info@sanovit.de entgegen.
(mehr)

Feuerwehr freut sich auf neues F ahrzeug                      13.02.2017


Dirk Müller ist neuer stv. Ortsbrandmeister

Auf ein ruhiges Jahr der Werdumer Feuerwehr konnte Ortsbrandmeister Stefan Bender in seinem Jahresbericht auf der diesjährigen Jahreshaupt-versammlung der Wehr zurück blicken. "Wir haben wieder einiges auf die Beine gestellt" so der Ortsbrandmeister, aber glücklicherweise blieb die Zahl der Einsätze auf dem Vorjahresniveau. Er konnte am Freitag Abend ein volles Haus begrüßen. (mehr)

"Blacklight-Riding" bei den Pferdefreunden                    10.02.2017

Es wurde dunkel in der Reithalle. Die Pferdefreunde Werdum in Boisenhausen e.V. veranstalteten ein „Blacklight-Riding“ für alle interessierten Reiter.

Die Sportjugend Wittmund bietet ein neues Projekt an. Sie hat mit Hilfe von Fördergeldern des Landesprojektes „Generation 3.0“ eine Schwarzlicht Anlage angeschafft und will so neue Impulse in der Vereinsarbeit setzen. So auch bei den Pferdefreunden. (mehr)

Die nächste Baustelle                                                             10.02.2017

Arnolds Gehege ist gerade fertig, da geht der Haustierpark-Bauhof die nächste Baustelle an. Auf besonderen Wunsch des Veranstaltungsteams wird am Info-Stand angebaut. Der Bereich, wo bisher die Getränkeausgabe war, wird ein abgeschlossener Raum mit einer Ausgabetheke. Zudem kann der entstehende Raum als weiterer Lagerraum für Getränke o.ä. genutzt werden. (mehr)

SV überlegt Zukunft des Tennisplatzes                               09.02.2017

Was passiert mit dem Tennis- und Soccerplatz? Diese Frage stellt sich derzeit der Vorstand des SV Werdum. Die Nutzung war im vergangenen Jahr wegen des wechselhaften Wetters nur selten wie gewünscht möglich. Der erst vor 2 Jahren neu bearbeitete Kunstrasen-Untergrund ist bereits wieder stark verunkrautet. Überlegt wird deshalb den Platz möglicherweise zu überdachen und ihn damit auch zu allen Jahreszeiten nutzbar zu machen. (mehr)

"Ostfriesland Second" - der Renner im Netz                     08.02.2017

Seit gestern ist Ostfriesland mal wieder in aller Munde. Die Ostfriesland-Tourismus GmbH (OTG) hat in Anspielung auf das berühmte "Amercan-first" von Donald Trump ein Video erstellt und darin darum gebeten, dass dann Ostfriesland doch wohl an zweiter Stelle kommt.

Die Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale unserer Region werden sehr deutlich dargestellt. Das Video wurde seit gestern bereits millionenfach auf allen Kanälen der OTG aufgerufen, auch der NDR berichtete. Ob Donald Trump das Video auch angesehen hat, war noch nicht zu ermitteln. Auf eine Twitteranfrage hat er jedenfalls bisher nicht reagiert. Eine tolle Idee der OTG und richtig gut gemacht. (mehr auf der OTG-Seite), (das Video)   

Immer wieder was Neues                                                     08.02.2017

"Wir gehen mit der Zeit" ist schon immer ein Motto des Heimat- und Verkehrsvereins. Über etliche Jahre stand in der Tourist-Information eine Internetstation für alle die, die ohne eigenes Gerät online gehen wollten. Seit einigen Wochen ist diese Station abgebaut und statt dessen steht ein kleines Notebook für diesen Zweck zur Verfügung. "Einschalten und schon ist man im Netz" beschreibt Kathrin Breuksch die Handhabung. (mehr)

Die ersten Schneeglöckchen blühen                                   07.02.2017

Die Schneeglöckchen sind eigentlich die ersten Frühlingsboten. Aber trotz des schönen und relativ warmen Wetters der letzten Tage lassen sie noch auf sich warten. Aber gestern nachmittag zeigten sich die ersten ganz zaghaft. Im Vorgarten von Helga und Georg Rodenbäck erblühten sie. Die nächsten Tage werden wieder kälter, bleibt zu hoffen, dass sich danach dann der Frühling sich so langsam ankündigt.

Rostgänse sind jetzt Chef                                                    06.02.2017

Die Rostgänse sind derzeit die "buntesten" Vögel im Haustierpark. Nachdem alle anderen Geflügelrassen seit Wochen wegen der Vogelgrippe in Ställen untergebracht sind, haben die beiden Rostgänse das Kommando über den Ententeich und darüber hinaus übernommen. Mit ihrem bräunlichem Gefieder sind sie auch die auffälligsten Vögel am Teich. (mehr)

Raiffeisen-Volksbank spendet Bobby-Car                         02.02.2017

Großer Tag im evangelisch-lutherischen Kindergarten „Pfiffikus“ Werdum. Kundenberaterin Kea Wilken von der Raiffeisen-Volksbank überreichte ein Bobby Car, sehr zur Freude der Kinder. Da Leiterin Adda Eden-Becker erkrankt war, nahm Maike Ahrends das  Geschenk dankend in Empfang.
(mehr)

Arnolds Gehege ist erweitert                                                02.02.2017

Im Haustierpark wird fleißig weiter gewerkelt. Mittlerweile sind beide Aussichtshügel mit neuer Pflasterung versehen und das Team mit Theo Emken und Heinz Olbertz hat jetzt auch für unser Minischwein "Arnold" das Gehege erweitert. Der Kult-Eber kann jetzt mit seiner Freundin "Julchen" auch draußen buddeln und sich suhlen. Weitere Maßnahmen stehen och auf dem Plan, sofern das Wetter es weiterhin zulässt. (mehr)

60 Jahre - das ist kein Alter                                                  31.01.2017

Bereits am 22. Januar hat Ingrid Höper im Baugebiet Gastriege Süd ihr 60. Lebensjahr vollendet. Den Geburtstag hat sie zusammen mit Ehemann Uwe  in trauter Zweisamkeit  in Bodenmais im bayerischen Wald gefeiert. Pünktlich zur Rückkehr am 29. Januar hatten die  Sonntags-Kegler ein Ehrenzeichen in Form eines Kegels auf dem Grundstück aufgestellt. Die Feier vor Ort wird sich dann noch anschließen.
Auch das WERDUMER BLATT gratuliert der fitten Jubilarin herzlich und wünscht alles Gute für die weitere Zukunft.

Der Weg führte Familie Jost nach Werdum                         30.01.2017

Als siebenjähriger Junge war Hans-Jürgen Jost erstmals an der Nordseeküste. Zusammen mit seinen Eltern wurde 1957 unter anderem auch Neuharlingersiel besucht. Bereits damals bestanden geschäftliche Verbindungen des Weingutes Jost aus Bacharach nach Ostfriesland. Nachdem die Wein-Bestellungen aufgenommen waren, erfolgte die Auslieferung per LKW nach Ostfriesland. (mehr)

Die Sonne gewinnt die Oberhand                                       30.01.2017

Nicht nur in den Wintersportorten war das Wetter am Wochenende traumhaft. Auch an der Nordsee stand die Sonne am Freitag und Samstag hoch am Himmel und zeigte schon ihre aufkommende Stärke. Herliche Sonnenaufgänge waren an beiden Tagen zu beobachten. Die Temperaturen gingen deutlich nach oben und auch die kommenden Tage versprechen frostfrei zu bleiben.

T-Info fordert Haustierpark-Mannschaft heraus           27.01.2017


Kathrin Breuksch und Astrid Gerdes mit Boßelkugel

Auch die Geselligkeit darf im HVV nicht zu kurz kommen. Unter diesem Gesichtspunkt hat das Team der Tourist-Information gestern Revanche bei der Haustierparkmannschaft im Boßeln eingefordert. Stilecht wurde eine Boßelkugel als Zeichen der Herausforderung im Haupthaus aufgehängt; und nach kurzem Zögern und Rückfrage bei ihren Kollegen hat dann Astrid Gerdes die Kugel abgeschnitten und den Wettbewerb angenommen. (mehr)

Tatkräftige Unterstützung im Haustierpark                      26.01.2017

Noch ist es im Haustierpark ruhig; die Tiere sind überwiegend im Stall und nur wenige Besucher kommen in den Park. Es ist Winter. Aber die vorbereitenden Arbeiten für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Die Gemeindearbeiter haben fast alle Büsche beschnitten; die Obstbäume sind ausgeastet und auch die Gräben sind soweit aufgereingt, dass das Wasser gut ablaufen kann. (mehr)

Mäusehaus renoviert                                                             25.01.2017

Richtig schön kuscheln können wieder die kleinen Mäuse im Maushaus. Heinz-Theo Emken und Heinz Olbertz haben das Häuschen grundinstandgesetzt und Astrid Gerdes hat danach den Innenraum wieder richtig wohnlich gemacht für die kleinen Nager. Mit der Zeit war das Häuschen "undicht" geworden; kleine Öffnungen waren zum Fluchtweg für einige Mäuse geworden. (mehr)

Ein weiteres Haus entsteht in Gastriege-Süd                    25.01.2017

Im Baugebiet Gastriege Süd geht es weiter voran. Aktuell wurde mit dem ersten Neubau im laufenden Jahr begonnen. Für den Bungalow der Eheleute Stefan und Bettina Bender wurde am Dienstag, 24. Januar, die Betonplatte gegossen. Das Bauunternehmen Team LB Haus GmbH aus Cloppenburg errichtet den Bau. (mehr)

Ab Februar für ein FÖJ im Haustierpark bewerben           24.01.2017

Kaum sind die neuen FÖJ`ler, Genevieve Runde und Theresa Hilm, bei uns im Haustierpark eingearbeitet, wird schon wieder an der Nachfolge gearbeitet. Ab August bietet der Haustierpark wieder die Möglichkeit, ein freiwilliges ökologisches Jahr abzuleisten. Die Bewerbungsfrisrt beginnt dabei am 01. Februar. (mehr)

Gemeinderat beschliesst Haushalt für 2017                      23.01.2017

Sehr zügig ging die Ratssitzung am Freitag Abend über die Bühne. Die laut Tagesordnung anstehenden Beschlüsse wurden alle einstimmig gefasst. Im Mittelpunkt stand die Beratung und Beschlußfassung über den Haushalt der Gemeinde für 2017 und über 2 Anträge zum Bebauungsgebiet Gastriege-Süd waren zu entscheiden. Nach den Regularien zu Beginn folgte die Bürgerfragestunde. (mehr)

HVV informiert Vermieter                                                       20.01.2017

Nach der Saison ist vor der Saison. Nach dieser Devise informierten gestern Abend HVV-Vorsitzender Johann Pieper und Kathrin Breuksch interessierte Vermieter über den Saisonverlauf 2016 und über anstehende Veränderungen für die kommende Saison 2017. Im Saal des Landhotels "Werdumer-Hof" wurde zu Beginn auf das abgelaufene Jahr zurück geblickt. Johann Pieper konnte sowohl eine Steigerung der Gästezahlen als auch bei den Übernachtungen vermelden. (mehr)

Teich ist Treffpunkt vieler Wildenten                                  18.01.2017

Am Wildententeich am Haustierpark herrscht jetzt an frostigen Tagen reger Betrieb. Von Aufstallpflicht wegen der Vogelgrippe halten die Wildenten nichts und anders als ihre Artgenossen, die fest im Haustierpark leben und im ungemütlichen Stall unter Dach untergebracht sind, nutzen sie den Teich als immer kleiner werdendes Schwimmbad. Egal ob auf der Eisfläche oder im kalten Wasser, sie geniessen das Winterwetter. (mehr)

Der Gemeinderat tagt am 20. Januar                                 18.01.2017

Bereits zu seiner dritten Sitzung kommt der neue Gemeinderat am kommenden Freitag zusammen. Auf der Tagesordnung steht neben der Berichterstattung durch den Bürgermeister u.a. auch schon der Haushaltsplan für das Jahr 2017.
Der Rat trifft sich um 20.00 Uhr im "Haus des Gastes".
(Die ganze Tagesordnung)

Samtgemeinde ehrt das Engagement von Fidi Peters    17.01.2017


Fidi Peters, langjähriger Kassenwart des SV Werdum

Im Rahmen einer ihrer jährlichen Sportlerehrung hat die Samtgemeinde Esens akuell die erfogreichsten Sportler des Jahres 2016 geehrt. Die Laudatio hielt Samtgemeindebürgermeister Harald Hinrichs. Zusammen mit dem Stv. Vorsitzenden des Sportausschusses, Thilo Thedinga, nahm er die Ehrung vor und überreichte die Urkunden. Geehrt wurden auch verdiente ehrenamtlich Tätige. Mit dabei war Friedrich (Fidi) Peters vom Sportverein Werdum.

Er ist im SV altgedienter Funktionär. Von 1986 bis 1991 war er Schriftführer, seit 1991 bis heute führt der Geehrte zu vollen Zufriedenheit die Kassengeschäfte. Dafür wurde er nunmehr im Kreise der Sportlerinnen und Sportler im Ahnensaal des Rathauses in Esens geehrt.
Zu dieser Ehrung gratuliert das WERDUMER BLATT herzlich und wünscht ihm noch einige Jahre Schaffenkraft für den Sport.

Erster Anflug von Winter in Werdum                                   16.01.2017

Sonntag, 15. Janaur 2017,  die Sonne ist um 8.38 Uhr aufgegangen und das Wetter hat sich beruhigt. Von Regen, Hagel und stürmischen Winden keine Spur mehr. Es herrscht Windstille bei Temperaturen um drei Grad Celsius. In der Nacht hat es leicht gehagelt, der Himmel zeigt sich blau mit vielen, überwiegend, weißen Wolken. (mehr)

Familienplanung bei den Quessantschafen                    16.01.2017

"Amy "ist gegangen, "Rambo" ist gekommen. Der kleine Quessantschafbock soll für frisches Blut in der Quessant-Herde sorgen. "Mike" der bisherige Stammvater hat seine Pflicht getan und wird erst einmal sein Gnadenbrot im Haustierpark erhalten. "Rambo" ist im Frühjahr 2016 geboren und kann mit allen seinen neuen Frauen ohne Gefahr der Inzucht Nachwuchs zeugen. (mehr)

Werdum mit der NSC in Bad Salzuflen                                 13.01.2017

Draußen war das Wetter winterlich aber drinnen in Halle 22.1 im Messezentrum Bad Salzuflen war es angenehm und viele Besucher kamen zur Reisemesse um sich schon mal auf Urlaub 2017 einzustimmen. Der Stand der "NordseeKüste" war ständig umringt und Kathrin Breuksch und ihre Kollegin Annett Jarré aus Dangast hatten gut zu tun um alle Informationswüsche zu erfüllen. Zahlreiche Gastgeberverzeichnisse wanderten in ostwestfälische Wohnzimmer. (mehr)

Werdum - die grüne Oase                                                      13.01.2017

Ganz Deutschland versinkt in Eis und Schnee. Der Sturm "Egon" sorgt für einen ordentlichen Winter. Nicht so an der Nordseeküste. Hier ist zwar etwas Wind aber bei Temperaturen deutlich über Null ist von Schnee bis heute nichts zu sehen. Alles ist grün. Heute scheint zudem die Sonne und auch für die nächsten Tage sind nur weitere Regenfälle gemeldet. Erst ifür die nächste Woche wird leichter Frost vorhergesagt. Vielleicht wird es dann auch an der Nordseeküste weiß. (mehr)

Amy hat uns verlassen                                                          13.01.2017

Das Schwarznasenschaf "Amy" lebte seit 2 Jahren im Haustierpark Werdum. Leider ist es nicht gelungen trotz ständiger Suche einen Partner für sie zu finden. Das "Single-Leben" war aber nicht unbedingt artgerecht und deshalb ist Amy, wenn auch schweren Herzens, nach Stedesdorf umgezogen, wo sie nun mit einer Freundin zusammen lebt. Ihr geht es dort besser und das ist das Wichtigste.

Dorfgemeinschaft hat Termine festgezurrt                      12.01.2017


Jürgen Manott übergibt
an Fritz König

Seit 1972 also seit 45 Jahren organisiert die Dorfgemeinschaft Werdum das Veranstaltungsprogramm des Ortes. Anlaß war seinerzeit das 40-jährige Jubiläum der Feuerwehr. Mit dabei sind neben der Feuerwehr, der Bürgerverein, der Heimat- und Verkehrsverein, der KBV "Free Weg, die Pferdefreunde Boisenhausen und der Sportverein. Auch die Gemeinde und die Kirchengemeinde sind Teil der Dorfgemeinschaft. (mehr)"

Gräben werden aufgereinigt                                                 11.01.2017

Im Herbst- und Winterzeiten bedeuten auch alle Gräben und Wasserläufe aufzureinigen, damit das Wasser bei stärkeren Regenfällen auch schnell und ordentlich ablaufen kann. Die Fa. Rahmann und Lehners nutzte die wenigen Frosttage um den