Herbstfest 2017                                                                                       04.10.2017


Astrid Gerdes geht voran zur Esel-Fütterung

„Mit so einem Andrang haben wir auf Grund der Wettervorhersagen nicht gerechnet“ freute sich Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum über den starken Zuspruch zum diesjährigen Herbstfest im Haustierpark. Der Herbst zeigte sich dabei von seiner besten Seite; strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen lockten so viele Besucher wie nur in der Hauptsaison in den Haustierpark. „Unser herbstliches Kuchenbuffet mit Apfel- und Pflaumenkuchen war bereits weit vor Ende der Veranstaltung komplett ausverkauft und auch die übrigen Verkaufsstände waren dicht umlagert“ ergänzt Marketingleiterin Kathrin Breuksch.
Wie in den Vorjahren war der Haustierpark herbstlich geschmückt. Viele passende Verkaufsstände hielten ein breites Angebot vor. So konnte man sich frische Äpfel von Poppinga, Marmelade und Senf in vielen Variationen mit nach Hause nehmen.
  Gudrun Messner informierte zum Thema Kneipp und über den Kräutergarten; Andrea Nickel zeigte ihr Spinner-Handwerk und Schmied Markus McGowan hatte seine mobile Schmiede aufgebaut. Die Imker Bodo Schubert und Jürgen Saathoff präsentierten ihre Honigprodukte und die Oldtimerfreunde des Bürgervereins stellten einige ihre Trecker aus. „Aber natürlich standen neben unseren Tieren die Kinder im Mittelpunkt“ so Kathrin Breuksch. Ein Malwettbewerb faszinierte die Kinder den ganzen Nachmittag. Die zehn schönsten Bilder wurden von einer Jury um Laura Krell und Lena Peters ermittelt und prämiert. Für die jungen Künstler gab es kleine Präsente. Auch an Ständen wie dem Taumacher konnten Kinder aktiv mitmachen und mit Marlene Hagestedt wurden Meisenknödel gebastelt.  Ein Highlight war das gemeinsame Eselfüttern mit Astrid Gerdes.
Musikalisch eröffnet und begleitet wurde das Fest vom Bläserchor Wittmund/Nord um Dirk-Berend Ennen und Almuth Köhler. Auch das übrige Angebot passte zum herbstlichen Ambiente. Die Obstkuchen gingen weg wie warme Semmeln und auch die von Rainer Vollenbruch gekochte Kürbissuppe war schnell verzehrt. „Wir sind sehr zufrieden“ meinte dann auch Haustierparkleiter Jakob Freesemann, der allerdings auch gerne das ein oder andere Tier noch verkauft hätte. Diese stehen jetzt unter www.haustierpark-werdum.de im Internet zum Verkauf.

 
Herbstliches Ambiente überall im Park


Johann Pieper begrüßt die Besucher


Volles Haus am Info-Stand
 
Die Bläsergruppe Wittmund-Nord eröffnet das Herbstfest

Almuth Köhler in Aktion


Danach gibt es leckeren Tee und Kuchen


DJ mit Hut -  Achim Pilger


Immer gut besucht - der Kräutergarten

  
Die Gwinner des Malwettbewerbs mit der Jury um Laura Krell und Lena Peters und Johann Pieper
Die fünf schönsten Bilder


Viele fleißige Künstler haben sich beteiligt


"und das ist das Gewinnerbild"

  
großer Andrang bei der Siegerehrung


Laura Krell beobachtet einen kleinen Künstler


auch Charlotte Brückner hat Glück und einen Preis gewonnen


Ein Blickfang vorne am Präsentationsstand - Die Oldtimer mit Karl Bree, Dieter Weber, Egon Lübben und "Chefin" Marianne Lübben


Der Deutz von Egon Lübben


und die anderen Trecker waren fast immer besetzt


Taue selbstgemacht bei Goldensteins


viele bunte Taue


Auch Burgfräulein Gesa war zu Gast


Ganz nette Gäste werden auch bedient


Andrea Nickel "spinnt"


Gudrun Messner informiert über Kneipp und Kräuter


Marcus McGowan schmiedet


und Bodo Schubert und Jürgen Saathoff verkaufen Honig


Gerti Olbertz kauft frische Äpfel von Poppinga bei Peter Vollenbruch

Lange Schlangen überall im Park

Marianne Lübben mit ihrer selbstgemachten Marmelade

und dicken Kürbissen

Ulrich Stede bietet Senf in vielen möglichen Variationen an

Basteln mit Marlene Hagestedt
 
Die Tiere kamen auch nicht zu kurz - hier bedient sich "Elfriede"


"Was ist denn heute hier los?" fragen sich "Pqaul" der Schwarzhalsziegenbock und


"Bert" die Thüringerwaldziege


Spaziergang über die nasse Streichelwiese in Gummistiefel und mit Schaf

  
Andrang beim Eselfüttern

Die liessen sich nicht lange bitten und langten zu
  
Dsa Kamerunschaf freut sich über Streicheleinheiten

Astrid Gerdes verkauft noch ein kleines Kaninchen


"Elsa" wartet auf den nächsten Besucher mit Futterschachtel


Menschentraube bei den Imkern


Alles war mit viel Liebe herbstlich geschmückt


Herbstfest für Ältere


und Jüngere

unsere Mannschaft beim Haustierparkfest:
Für das leibliche Wohl sorgten wieder die Mitstreiter des Heimat- und Verkehrsvereins. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet war von den Werdumer Vermieterinnen angerichtet worden und die Kürbislsuppe von Rainer Vollenbruch war schnell ausverkauft.


leckere Kuchen lockten

im Getränke- und Kuchenstand.
v.L.: Balthasar Krell, Käthe Alliger und Claudia Peters

Am Grill: Rainer Vollenbruch und Hans-Bernd Wempen

Auch an solchen Tagen muss noch gefüttert werden

und die Automaten gefüllt werden

mehr zum Haustierpark unter www.haustierpark-werdum.de