Kathrin Breuksch feiert runden Geburtstag                                     28.12.2017


Das erste Mal nicht mehr als "Twen" am Schreibtisch

Seit gestern Abend steht im Ginsterweg in Wallinghausen ein geschücktes Kleeblatt. Die Marketingleiterin des Heimat- und Verkehrsvereins, Kathrin Breuksch, feiert heute ihren 30. Geburtstag. Natürlich haben es sich ihre Mitstreiter der Tourist-Information nicht nehmen lassen heimlich still und leise den Vorgarten der Familie Breuksch mit dem von Theo Emken schön verzierten Kleeblatt zu schmücken. Heute wird im Kreis der Familie der Übergang in das nächste Lebensjahrzehnt in relativer Ruhe gefeiert, gerüchteweise soll zu einem späteren Zeitpunkt noch eine größere Party steigen. Zum Gratulieren besteht am Samstag Gelegenheit, wenn sie nach einem Kurzurlaub beim Winterfest im Haustierpark wieder im Einsatz ist. Das WERDUMER-BLATT gratuliert seiner Mitredakteurin natürlich auch aufs herzlichste und wünscht ihr weiterhin alles Gute und viel Spaß und Elan bei ihrer Arbeit für Werdum.
Bevor es zum Winterdienst ging musste sie als unverheiratete Dreißigjährige aber erst noch mal "Klinkenputzen". Ihre Bürotür war entsprechend präpariert und die nötige Schutzkleidung war natürlich auch vorhanden. Sie meisterte die Aufgabe vor voll versammelter T-Info-Mannschaft aber mit Bravour und durfte sich dann in ihrem geschmückten Büro bei einem Glas Sekt von den Mühen erholen.


Das Kleeblatt steht in Wallinghausen


Klar zu erkennen wie jung die Dame ist


Claudia Peters staffiert das Geburtstagskind passend mit Schürze und Kopftuch aus


Die beschmierte Klinke muss gesäubert werden


Carmen Saalberg, Lena Peters, Marianne Faß und Claudia Peters
gratulieren zum runden Geburtstag