Archivberichte aus dem Haustierpark 2018

Endmontage beim Sanitärgebäude                    22.11.2018

Beim Bau des Sanitärgebäudes ist die Zielgerade eingeläutet. Die Fliesenarbeiten konnten in der letzten Woche abgeschlossen werden. Jetzt stehen die Abschlussarbeiten an. Die Mitarbeiter der Firma Grensemann aus Großheide kümmern sich um die Endmontage im Sanitärbereich. (mehr)

Runder Geburtstag im Haustierpark                    21.11.2018

Peggy Posner, seit August als Tierpflegerin im Haustierpark tätig, feiert heute ihren 50. Geburtstag. Die Mitarbeiter im Haustierpark haben sie heute Morgen mit einem geschmückten Herz überrascht. Am Wochenende wird es in ihrer Heimat im sächsischen Merseburg eine große Feier geben.

Das WERDUMER-BLATT gratuliert herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute!

Fliesen werden verlegt                                              09.11.2018

Aktuell stehen die Fliesenarbeiten in den neuen Toilettenbereichen des Sanitärgebäudes an. Firma Emken ist in allen Räumen fleißig dabei die Fliesen zu legen. Heute werden die Wandfliesen eingeschlemmt, sodass in der kommenden Woche bereits mit den Bodenfliesen weitergemacht werden kann.(mehr)

Tier des Monats                                                               06.11.2018

Noch nicht einmal vier Wochen ist Pfauenziegenbock „Christian“ der Neue im Park und hat schon die Herzen unserer Besucher erobert. Wir gratulieren Christian zur Wahl zum Tier des Monats Oktober. Mit deutlicher Mehrheit hat er vor Juan-Fernandez-Ziege "Bobby" und Zwerghuhn "Albert" gewonnen.(mehr)

Tiere sind aufgestallt                                                        05.11.2018

Veränderungen standen in der letzten Woche im Haustierpark standen an. Nach einer langen Sommerperiode wurden die ersten Tiere im Präsentationsstand aufgestallt. Vor allem für die Ziegen wird es draußen auf der weide zu nass. Auch unsere TV-Ziege "Ilona" ist jetzt unter Dach. Sie wird den Winter jetzt mit Mama "Elfriede" im Gehege von "Arnold" verbringen, der dafür eine Box weiter gezogen ist, wo es wärmer ist. (mehr)

Haustierpark bereitet sich auf Wintersaison vor       25.10.2018

Mit dem herbstlichen Wetter wird es auch ruhiger im Haustierpark. Die Herbstferien gehen so langsam zu Ende, dennoch kommen immer noch viele Besucher in den Arche-Park. Den Tieren macht das kühlere Wetter allerdings nichts aus. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr, als um diese Zeit wegen der nassen Wiesen die meisten Tiere bereits im Stall untergebracht werden mussten, grasen sie jetzt noch in aller Ruhe in den Außengehegen. (mehr)

Neuer Praktikant im Haustierpark                                 22.10.2018

Mit Cedric Spiess schnuppert erstmals ein Praktikant von der Oberschule in Hohenkirchen im Haustierpark ins Berufsleben. Zwei Wochen geht er den Mitarbeitern im Tierpark zur Hand und lernt das Arbeitsleben so richtig kennen. Abmisten, Aufräumen und Tiere versorgen gehören zum täglichen Aufgabenpensum. Auch die Parkpflege gehört wie man sieht mit dazu.

Der Freundeskreis packte wieder an                          18.10.2018

In Werdum tut sich immer was. Das hat ganz wesentlich auch damit zu tun, dass so viele nicht nur mitreden sondern auch mit anpacken. Egal ob beruflich oder ehrenamtlich, es wird was im Interesse des Dorfes bewegt. Eine "starke Truppe" ist auch der Freundeskreis Haustierpark. Die Männer treffen sich zu regelmäßigen Arbeitseinsätzen im Tierpark und unterstützen das hauptamtliche Personal ganz wesentlich. (mehr)

Der Bau des Sanitärgebäudes geht zügig weiter     17.10.2018

Weiter geht`s beim Bau des Sanitärgebäudes. Heinrich Hieronimus und Hauhe Alberts von der Fa. Jens Iken haben die Tiefbauarbeiten bis auf Restarbeiten erledigt. Der Vorhof zum Neubau sieht schon so gut wie fertig aus. Auch die Elektriker haben alle Kabel angeschlossen und auch der Sicherungskasten ist schon installiert. Gestern war dann auch die Estrich-Kolonne da und hat die Fußböden betoniert. (mehr)

Basteln im Haustierpark                                                17.10.2018

Basteln mit Kindern ist im Sommer immer ein gut angenommenes Angebot des HVV mit Marlene Hagestedt. Aber auch jetzt im warmen Herbst wird die Möglichkeit sich Urlaubserinnerungen selbst herzustellen gerne von Kindern, Eltern und Großeltern angenommen. Verschiedene Rohlinge hat Marlene Hagestedt immer mit dabei und mit Farbe, Klebestift und Schere lassen sich daraus spezielle Unikate basteln. (mehr)

"Ilona" ist gut drauf                                                            12.10.2018

Immer wieder erreicht den Haustierpark die Frage "Wie geht es Ilona?" Unsere kleine "Fernsehziege" hat nach ihrem WM-Auftritt im ARD-Morgenmagazin viele Fans in ganz Deutschland. Aber soviel sei gesagt, Ilona fühlt sich pudelwohl und ist weiterhin sehr zutraulich zu den Mitarbeitern und den Besuchern. So langsam kann sie sich auch gegen ihre Kollegen in der Weide durchsetzen und ist oft genug "oben auf". (mehr)

Kräftige Unterstützung im Haustierpark                     10.10.2018

Tatkräftige Hilfe haben die Damen des Haustierpark-Teams in dieser mit Marvin und Rico Siebels. Die beiden Jungs aus Ardorf absolvieren ein freiwilliges Praktikum um diese als sogenannte Sozialstunden in ihrem nächsten Schulzeugnis vermerken zu lassen. Die Zwillinge  gehen zur KGS in Wittmund und müssen insgesamt 30 Stunden ableisten. (mehr)

Im Haustierpark werden Tiere abgegeben                09.10.2018

Genüßlich geniesst Theo die warme Herbstsonne und lässt es gutgehen im Haustierpark. Aber der kleine Bock ist "Über", er steht zumn Verkauf, da mit "Hannes" ja schon ein Thüringer Waldziegenbock als Herdenführer im Park lebt. Mit ihm möchte Tierpflegerin Peggy Posner auch noch weitere Schafböcke abgeben und auch für die Wollschwein- und Minischweinferkel werden noch Abnehmer gesucht. (mehr)

Wieder Betrieb auf der Baustelle                                05.10.2018

Noch einmal ist ein Minibagger auf der Baustelle. Die Anschlüsse für Strom, Wasser,Telefon und Abwasser werden von den Mitarbeitern der Fa. Jens Iken gelegt. Auch die Dachrinnen werden an die Ableitungen angeschlossen. Danach sind die Außenarbeiten auch abgeschlossen.Weiter geht`s im Innern mit dem Estrich-Einbau nächste Woche. Und dann kommen schon die Fliesenleger. (mehr)

Herbstfest zieht viele Besucher an                            04.10.2018


Der Haustierpark im Herbst

„Das ist ja unnormal - hier steht man ja überall im Stau", so oder ähnlich lauteten viele Kommentare zum Besucherandrang zum diesjährigen Herbstfest im Haustierpartk. "Mit so einer Räsonanz haben wir wirklich nicht gerechnet, in Werdum war kaum noch ein Parkplatz frei“ freute sich Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum über den starken Zuspruch. (mehr)

ie neuen Räume sind geputzt                                  02.10.2018

Der nächste Bauabschnitt ist auch erledigt. Die Fa. ALFO aus Hesel brauchte 1,5 Tage um den Bau komplett zu putzen. Drei Mann machten ordentlich Dreck bevor alles schier war. Die Wände können jetzt trocknen und als nächstes steht die Verlegung der Wasserrohre an bevor die Estrichkolonne kommen kann. Die Anschlüsse von Strom, Wasser und Telefon erfolgt Ende dieser Woche. (mehr)

Trude ist "Tier des Monats"                                            01.10.2018

Wir gratulieren dem Bentheimer Schwein „Trude“ zur Wahl zum „Tier des Monats“. Trude ist mit ihren acht Ferkeln, die Anfang Juli auf die Welt gekommen sind, ein absoluter Publikumsmagnet im Park. Die Besucher bestaunen die gelassene Trude bei der Versorgung ihrer neun Ferkel. Bereits im letzten Sommer gebar sie neun Ferkel und hat auch damals mit ihrem ersten Nachwuchs alles sehr gut gemeistert. (mehr)

Haustierpark lädt ein zum Herbstfest                        27.09.2018

Das Herbstfest hat sich fest im Veranstaltungskalender in Werdum etabliert. In diesem Jahr wird das Herbstfest zum vierten Mal im Haustierpark ausgerichtet. „Welcher Ort eignet sich zum Ende der Erntezeit besser für herbstliche Stimmung als ein Tierpark“ meint dann auch Johann Pieper, Vorsitzender des betreibenden Heimat- und Verkehrsvereins Werdum, der zusammen mit seiner Mannschaft am 03. Oktober ab 14.00 Uhr in den Arche-Park Werdum einlädt. (mehr)

"Emil" ist gegangen, "Christian" ist gekommen      26.09.2018

Der imposante Pfauenziegenbock "Emil" hat gestern den Haustierpark verlassen müssen und einem Nachfolger Platz gemacht. "Wir mussten uns entscheiden zwischen "Ilona" und ihrem Vater "Emil" begründet Johann Pieper den "Bocktausch". Natürlich soll "Ilona" im Park bleiben und so wurde man sich mit dem Wild & Freizeitpark in Ostrittrum einig die Böcke zu tauschen. "Emil" weidet jetzt in der Nähe von Wildeshausen und "Christian" schnuppert jetzt Werdumer Luft. (mehr)

"Ilona" im September                                                    25.09.2018

Wer klettert da über das Gerüst? Ja, es ist "Ilona" unsere kleine, berühmte Fernsehziege. Sie wächst und gedeiht prächtig und fühlt sich sichtlich wohl im Haustierpark. In die Ziegenherde ist sie bestens integriert. Bewahrt hat sie weiterhin ihre Zuneigung für Menschen. Meistens hört sie sogar auf ihren Namen und kommt dann bereitwillig auch an den Zaun. Über Streicheleinheiten freut sie sich dann immer. (mehr)

Arbeiten am Sanitärgebäude gehen weiter          21.09.2018

Von außen nichts Neues, aber es geht voran beim Bau des Sanitärgebäudes im Haustierpark. Im Innenbereich sind mittlerweile die Arbeiten soweit abgeschlossen, dass die Putzkolonne anrücken kann. Die Mitarbeiter der Fa. Ihnken haben auch die Fermacelldecken fertig gestellt und sind jetzt noch mit einigen Restarbeiten beschäftigt. Fenster und Türen sollen heute oder Montag eingebaut werden. (mehr)

Praktikum im Haustierpark                                             18.09.2018

Im Haustierpark bekommt man einen guten Einblick ins Berufsleben. deshalb ist der Park auch immer wieder ein interessanter Praktikumsbetrieb. Seit gestern sind Feemke Heyen und Nicole Goldenstein aus Ochtersum, zwei Schülerinnen der Carl-Gittermann-Realschule, dabei zu erkunden wie es denn so ist in einem Tierpark zu arbeiten. Nach einem ruhigen ersten Tag begann der der Zweite schon aufregend. (mehr)

Schmutzwasserkanal kann angeschlossen werden   14.09.2018

Der nächste Schritt ist gemacht. Die Mitarbeiter der Fa. Heyen aus Ihlow haben für die OOWV den Schmutzwasserhausanschluss für das neue Sanitärgebäude gelegt. Der Anschluss an den Schmutzwasserkanal erfolgte in der Straßenmitte. Von da aus wurde ein Schacht in der Einfahrt zum Haustierpark  mit einem Rohr angeschlossen. Auch der Freundeskreis war wieder aktiv. (mehr)

Ein "neuer Freund"  aufgenommen                              13.09.2018

Der Freundeskreis Haustierpark hat ein neues Mitglied aufgenommen. René Weiler-Rodenbäck unterstützt den Park seit vielen Jahren. Er entsorgt den Mist, hilft bei der Verwertung verstorbener Tiere und versorgt den Park mit Heu und Stroh. Aber auch darüber hinaus ist er schnell da wenn man ihn braucht. So übernimmt er regelmäßig das jährliche Ausmisten des Präsentationsstandes mit seinem Hof-Trac und auch sonst hilft er wo er kann (mehr)

FÖJ`lerinnen schon im Park "angekommen"             06.09.2018

Die neue Mannschaft im Haustierpark ist jetzt komplett. Bereits Anfang August hat mit Peggy Posner eine ausgebildete Tierpflegerin die Regie im Park übernommen. Mit Sarah Willms aus Burhafe und Nora Förster aus Duderstadt haben Anfang August bzw. am 01. September zwei junge Frauen ihre Tätigkeit als neue FÖJ`lerinnen im Haustierpark aufgenommen und folgen damit auf Kristin Bienert und Sara Weinreich. (mehr)

Sanitärgebäude von außen schon (fast) fertig             06.09.2018

Das gute Wetter musste ausgenutzt werden. Der Freundeskreis Haustierpark packte deshalb gestern Vormittag noch mal schnell die Pinsel aus und brachte frische Farbe auf die neue Außenwand des Sanitärgebäudes. Die Mitarbeiter der ausführenden Firma Ihnken hatten gerade die letzten Bretter verschraubt, da legte die Anstreichkolonne auch schon los und strich die Wand eben schnell in "Eiche-Hell". (mehr)

"Emil" ist "Tier des Monats" August                              05.09.2018

Im Monat August standen Pfauenziegenbock „Emil“, Poitou-Esel „Celina“ und unsere Tauben zur Wahl zum „Tier des Monats“. Mit knappem Vorsprung vor „Celina“ hat „Emil“ die Wahl gewonnen. Der Vater von "Ilona" ist oft direkt am Zaun in seinem Außengehege neben dem Präsentationsstand zu finden und meistens blickt er stolz zum Ziegengehege mit Frau "Elfriede" und Tochter.

Er lässt sich auch gerne von den Besuchern mit Streicheleinheiten und Leckereien verwöhnen.  Dass er nicht immer der ruhige Typ ist, stellte er im letzten Jahr unter Beweis, als ihn selbst Gitter nicht aufhielten Nachbarin, der Thüronger Waldziege „Ella“ zu besuchen. Das Ergebnis waren die kleinen Ziegen „Käthe“ und „Fritz“.

Haustierpark-Team wieder komplett                          04.09.2018

Die neue Mannschaft des Haustierparks ist komplett. Gestern hat auch Nora Förster ihr freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) angetreten. Die junge Frau aus Duderstadt folgt auf Sara Weinreich, die Ende August aufgehört hat. Auch Nora Förster bewohnt die Wohnung von Hilde Wilken im Mühlenblick. Zusammen mit Sarah Willms aus Burhafe wird sie sich jetzt nächsten 12 Monate mit um die Tiere im Park und um alles, was damit zu tun hat, kümmern.  (mehr)

Jürgen Brinker "Live" im Haustierpark                         31.08.2018

Einen tollen Abschluss der Live-Musik-Abende im Haustierpark erlebten gestern Abend die Musik-Fans von Jürgen Brinker. Der Musiker aus Leer bot mit seiner Country- und Westernmusik einen stimmungsvollen Musikabend, der den Anwesenden sicher bestens in Erinnerung bleiben wird. Waren die Besucherzahl zuerst "überschaubar" so kamen im Laufe des Abends immer mehr zusammen. (mehr)

Das Dach ist gedeckt                                                          31.08.2018

Nächste Etappe auf der Baustelle schon fast abgeschlossen. Die Mitarbeiter des Bauunternehmen Ihnken haben mittlerweile das Dach schon fast fertig gedeckt und auch die Sanitärinstallation ist abgeschlossen. Die neu angebauten Boxen sind fertig eingedeckt und die Außenverkleidung am Sanitärtrakt wird in der nächsten Woche fertig gestellt. (mehr)

Die neue Mannschaft hat sich gut eingelebt                 31.08.2018

Der erste Monat ist geschafft und Peggy Posner und Sarah Willms haben auch schon Freundschaften mit den Tieren im Haustierpark geschlossen. Die Poitou-Esel sind besonders zutraulich. Aber auch zu den anderen Tieren haben die Tierpflegerin und die FÖJ`lerin einen guten Draht gefunden. Es gab in den ersten vier Wochen viel zu tun um sich einzuarbeiten und zudem war der Besucherandrang enorm. (mehr)

Der Bau im Haustierpark wächst                                    29.08.2018

Es läuft bisher wunderbar rund auf der Baustelle im Haustierpark. Die Dacheindeckung der zwei neuen Boxen wird heute von den Mitarbeitern des Bauunternehmen Wilhelm Ihnken fertig und auch die Verschalung der Außenhaut am Sanitärtrakt geht zügig voran. Auch die Sanitärintallation durch die Fa. Werner Grensemann aus Großheide ist schon weit fortgeschritten. (mehr)

"Ilona" geht`s gut                                                              28.08.2018

"Was macht eigentlich Ilona" wird immer wieder gefragt. Unserer "Fernsehziege" aus dem ARD-Morgenmagazin geht es prima. Sie hat sich schnell wieder in das alltägliche Parkleben mit vielen Besuchern eingelebt und erfreut sich bei Mama "Elfriede" des Lebens. Sie ist weiterhin sehr zutraulich und hört auch meistens noch auf ihren Namen. Zusammen mit den Aushängen am Gehege wird sie immer gerne fotografiert. (mehr)

Simone Höfker war im Haustierpark                              24.08.2018

"Das war sicher ein Höhepunkt im Reigen unserer Live-Musik Abende im Haustierpark" freute sich Werdums Marketingleiterin Kathrin Breuksch nach dem Auftritt von Simone Höfker aus Nesse. Die junge Sängerin verstand es von Anfang das Publikum mit ihrer Musik in den Bann zu ziehen. Ihr musikalisches Repertoire reichte von Schlager mit Songs von Helene Fischer, Andrea Berg und Co bis hin zu hartem Rock. (mehr)

Mausehaus gründlich renoviert                                       23.08.2018

Neue Bewohner können fast täglich im Haustierpark begrüßt werden. Peggy Posner und Sarah Willms haben in den letzten Tagen auch das Mausehaus neu eingerichtet und auch eine neue Mausefamilie angesiedelt. Die Versteckmöglichkeiten für die kleinen Nager sind deutlichb weniger geworden, sodass sie jetzt auch von außen bzw. durch die neuerdings offene Tür zu beobachten sind. (mehr)

Tiere abzugeben                                                                   22.08.2018

Die 11 Wollschweine auf dem Foto nebenan tummeln sich noch um Mama "Pinky" im Präsentationsstand. Aber bald ist es damit vorbei. Die seltenen Haustiere stehen zum verkauf. Genau wie die bentheimer Schweine und auch noch drei kleine Minischweine. Auch einige Schafe und Ziegen, die in diesem Jahr geboren sind kann der Haustierpark noch abgeben. Interssierte können sich ab sofort beim Park-Personal oder unter 04974/991017 melden. (mehr)

Sara Weinreichb beendet FÖJ                                        21.08.2018

Ein Jahr lang war Sara Weinreich eine engagierte Mitarbeiterin im Haustierpark. Vom 01. September 2017 bis jetzt absolvierte sie ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) im Park. Das Jahr ist nun um und Sara hat sich in der letzten Woche vom Haustierpark-Team verabschiedet. Passend zu ihrem letzten Tag war der Freundeskreis im Einsatz und es wurde Richtfest gefeiert. (mehr)

Neue Tiere im Haustierpark                                             20.08.2018

"Wir sind neu" scheint der kleine Schwarzhalsziegenbock zu sagen. Tatsächlich hat sich im Haustierpark auch beim Tiebestand einiges getan. Nachdem "Paul" bereits vor einigen Wochen nach Usedom umgezogen ist, zog jetzt der kleine "Hermann" in den Park ein. Auch zwei junge Juan-Fernandez-Ziegen, "Brigitte" und "Christa" sind seit letzter Woche neu. (mehr)

Noch einmal Bingo im Haustierpark                             17.08.2018

Gestern Abend hieß es zu letzten Mal in diesem Jahr wieder "Haustierpark-Bingo". Erneut waren viele Bingo-Spieler wieder mit dabei. Bei lauschigem Wetter verlebten die Teilnehmer einen unterhaltsamen Abend und viele konnten sich über einen kleinen oder größeren Preis freuen. Auch Trostpreise wurden gerne genommen. In zwei kleinen Pausen wurden wie gewohnt das Haustierparkwissen abgefragt. (mehr)

Freundeskreis wieder im Einsatz                                    17.08.2018

Vorne wurde das Sanitärgebäude gerichtet und hinten war der Freundeskreis am Präsentationsstand im Einsatz. Es galt die neuerbauten Tierboxen mit einem Farbanstrich zu versehen. Jan Immega, Klaus Wiechers und Heiko Habben legten mit Elan los und kurz vor Mittag wurde Vollzug gemeldet. "Der Anbau ist komplett gestrichen." Johann Pieper und Heinz Olbertz haben zudem die Baustelle an in diesem Bereich aufgeräumt. (mehr)

Richtfest im Haustierpark                                                 16.08.2018

Der Bau des Sanitärgebäudes im Haustierpark wurde gestern gerichtet. Die Mitarbeiter der Fa. Ihnken hatten die Dachkonstruktion fertig gestellt und HVV-Chef Johann Pieper konnte den letzten Dachsparren festnageln. Er dankte dabei den bausführenden Firmen für den zügigen Ausbau und auch den Besuchern und Mitarbeitern im Park für das Verständnis für die Einschränkungen, die der Bau derzeit mit sich bringt. (mehr)

Heute Richtfest im Haustierpark                                15.08.2018

Die Männer der Fa. Ihnken, Joachim Feddermann und Nico Ubben leisten ganze Arbeit. Nach nur wenigen Tagemn stehen die Außenmauern des Sanitärgebäudes und gestern Nachmittag lag auch schon der erste Dachsparren. Zum Feierabend war das Dach schon fast fertig. Heute Mittag wird dann der letzte Sparren eingebaut und ein kleines Richtfest gefeiert. (mehr)

Haustierpark-Rallye ist beliebt                                       15.08.2018

Großer Andrang herrscht immer mittwochs um 11.00 und 14.30 Uhr am Info-Stand. Dann startet die planmäßige Haustierpark-Rallye. Rainer Vollenbruch teilt dann die Fragebögen aus und schon gilt es das Haustierparkwissen unter Beweis zu stellen. Zur Belehnung gibt es dann zum Schluß eine Urkunde mit der Ernennung zum Haustierpark-Ranger und ein Button. Aber auch zwischendurch kann man die Rallye absolvieren. (mehr)

WebCam im Haustierpark derzeit offline                    14.08.2018

"Die Bilder der WebCam sind immer gleich, da stimmt doch was nicht" hieß es in den letzten Tagen hin und wieder. Die aufmerksamen WebCam-Gucker haben recht. Die Kamera ist zur Zeit nicht online und liefert somit auch keine aktuellen Bilder. Grund dafür ist, dass im Zuge der Bauarbeiten am Sanitärgebäude die Leitung abgebaut werden musste. Wenn das neue Dach fertig ist, wird auch die WebCam wieder angeschlossen - also einige Tage Geduld noch.

Bienen sind wieder im Haustierpark                             10.08.2018

Die Besucher haben es schon gemerkt; seit einer Woche stehen wieder Bienenstöcke im Haustierpark. Jürgen Saathoff, Werdumer Imker, hat zwei Beuten an der Stelle wo im letzten Jahr noch der Bienenwagen stand, aufgestellt. Gestern hat er zum ersten Mal demonstriert wie er mit seinen Bienenvölkern arbeitet, füttern war angesagt. Die Besucher waren sofort interessiert zur Stelle und waren erstaunt wie problemlos doch mit Bienen umgegangen werden kann. (mehr)

Der nächste Bauabschnitt ist gestartet                      09.08.2018

Der nächste Bauabschnitt im Haustierpark ist gestartet. Joachim Feddermann und Nico Ubben haben die hinteren neuen Boxen soweit fertig und beginnen jetzt mit dem Mauern des Sanitärgebäudes. Dafür wurde zuerst ein Teil des Daches vom Präsentationsstandes abgenommen und die Schiebetür umgesetzt. Nach den vorbereitenden Maßnahmen werden jetzt die Mauern aufgesetzt. (mehr)

Hitze und Dürre machen zu schaffen                         08.08.2018

Die Tiere im Haustierpark gehen sehr unterschiedlich mit der Hitze und der andeuernden Dürre um. Während die Enten und Gänse sich immer noch in den teichen abkühlen können nutzen die Schafe und Ziegen zumeist die schattigen Stellen in ihren Gehegen. Das bißchen Gras was noch wächst wird kurzerhand vernascht. Aber das Team um Peggy Posner versorgt zusätzlich mit allerlei Leckereien. (mehr)

Neue FÖJ`lerin gestartet                                                  07.08.2018

Und noch eine neue Mitstreiterin im Haustierpark. Am 01. August hat mit Sarah Willms eine neue FÖJ`lerin ihren freiwilligen Dienst  begonnen. Sie folgt auf Kristin Bienert. Sarah Willms hat im Sommer ihre Abitur gemacht und möchte jetzt erst mal ein Jahr Erfahrungen im Berufsleben sammeln. Sie kommt aus Burhafe, liebt Tiere und war schon als Kind sehr häufig im Haustierpark zu Gast. Also beste Voraussetzungen für ein spannendes Jahr im Tierpark. Willkommen Sarah. (mehr)

"Ilona" ist zum "Tier des Monats Juli" gewählt             07.08.2018

Das war nicht anders zu erwarten – unsere niedliche Ilona hat die Herzen der Besucher im Park erobert und ist zum „Tier des Monats“ Juli gewählt worden. Seit ihrem Auftritt im ARD-Morgenmagazin als WM-Orakel ist sie weithin bekannt. Viele Besucher erkennen sie wieder. An ihrem Gehege weist ein extra Schild auf ihre kleine Fernsehkarriere hin. Man kann sie mit ihrem Namen rufen und Ilona holt sich dann gerne die eine oder andere Streicheleinheit von ihren Fans ab. Nach der aufregenden Zeit ist sie aber auch froh wieder im Park zu sein und freut sich umso mehr über die Wahl zum Tier des Monats Juli.

Neue Mitarbeiterin im Haustierpark                                    06.08.2018

Eine neues Gesicht im Haustierpark. Seit dem 01. August hat mit der gelernten Tierpflegerin Peggy Posner eine neue Mitarbeiterin das Kommando im Tierpark übernommen. Frau Posner ersetzt den bisherigen Haustierparkleiter Jakob Freesemann und die langjährige Betreuerin Astrid Gerdes, die beide ausgeschieden sind (wir berichteten). Peggy Posner kan auf eine langjährige Berufserfahrung in einem ähnlichen Park im sächsischen Merseburg zurück blicken. (mehr)

Die Bauarbeiten am Sanitärgebäude kommen voran    06.08.2018

Der erste Bauabschnitt am Präsentationsstand geht schon dem Ende entgegen. Die beiden Ersatzboxen an der Nordseite sind schon fast fertig gestellt. Die Holzwände stehen, lediglich die Dachziegel fehlen noch. Auch von innen sind die Arbeiten auf der Zielgeraden und die Nutzung der Fläche kommt näher. Als nächster schritt folgt dann in einigen Tagen das Mauern des neuen Sanitärtraktes. (mehr)

Bau des Sanitärgebäudes geht weiter                              31.07.2018

Erstes kleines Richtfest am Präsentations-stand. Nach den Betriebsferien haben die Mitarbeiter der Fa. Ihnken gestern das Gerüst für den Anbau an der Nordseite des Präsentationsstandes schon aufgestellt. Hier werden zwei neue Tierboxen entstehen. Bereits in den nächsten Tagen der Bauabschnitt gänzlich fertig werden und dann beginnt der Bau des Sanitärgebäudes an der der Vorderseite. (mehr)

Wieder Bingo im Haustierpark                                          27.07.2018

Gestern Abend hieß es wieder "Haustierpark-Bingo" im Tierpark und viele Bingo-Spieler waren wieder mit dabei. Bei lauschigem Wetter verlebten die Teilnehmer einen unterhaltsamen Abend und viele konnten sich über einen kleinen oder größeren Preis freuen. Auch Trostpreise wurden gerne genommen. In zwei kleinen Pausen wurden wie gewohnt das Haustierparkwissen abgefragt. (mehr)

Kristin Bienert hat FÖJ beendet                                   27.07.2018

Zeit des Abschieds. In dieser Woche hat die FÖJ`lerin Kristin Bienert ihren letzten Tag im Haustierpark abgeleistet. Noch einmal hieß es mrorgens die Tiere versorgen und alle Vorbereitungen zu treffen um auch den Besuchern wieder einen aufgeräumten Park präsentieren zu können. Kristin wird ab Abfang August eine Ausbildung zur Tierpflegerin in einer Einrichtung in Lübeck beginnen. (mehr)

Großer Andrang bei Bingo                                                20.07.2018

Bingo gehört im Urlaub für viele einfach dazu. Und im Haustierpark beim "Haustierpark-Bingo"  wenn die Buchstaben durch Tierrassen ersetzt werden, kommen auch die Haustierpark-Fans richtig auf ihre Kosten. Alle Plätze waren denn auch schon vor Spielbeginn besetzt und Kathrin Breuksch an der Kartenausgabe hatte frühzeitig alle Karten verkauft. So ging es auch pünktlich los; "Bingo-Bär" Johann Pieper zog die Nr. "Schwein 57". (mehr)

Enten unterwegs                                                                 20.07.2018

Im Haustierpark ist in diesen Tagen zwei ganz besondere Familien unterwegs. Bereits seit einigen Wochen spaziert eine Wildente mit ihren zwei, mittlerweile großen, Küken durch den Park und seit dieser Woche hat sich eine weitere Gruppe Wildenten einquartiert. Auch diese 13 Enten laufen frei und ohne Scheu vor Menschen herum und lassen sich auch gerne fotografieren. (mehr)

"Schweinerei" im Haustierpark                                     18.07.2018

Neues von den Schweinen. Die Minischwein-Ferkel gedeihen am Präsentationsstand prächtig und haben das Wühlen in der Erde schon ganz gut gelernt. Auch die Bentheimer Schweine von Trude am Ententeich haben schon gut zugelegt und toben schon draußen herum. Pinki lebt zwar noch mit ihren 11 Wollscheinferkeln in der Abferkelbox ab Lenis zwei Racker wühlen auch schon kräftig im Außengehege. (mehr)

Vier Mitarbeiter im Haustierpark verabschiedet        18.07.2018

Der Monat Juli ist beim Heimat- und Verkehsrverein immer auch der Monat des abschiedsnehmens. Schon seit Jahren verbindet man das mit einem kleinen Betriebsfest mit Grillen im Haustierpark. Gestern Abend war es wieder soweit. Allerdings waren diesmal nicht nur die scheidenden FÖJ`lerinnen Kristin Bienert und Sara Weinreich zu verabschieden sondern mit Astrid Gerdes und vor allem mit Jakob Freesemann scheiden auch wichtige Korsettstangen aus dem Haustierpark-Team aus. (mehr)

Frankreich Weltmeister - und wer hat`s gewußt?   16.07.2018

"Ilona" ist wieder zu Hause. Sie hat den TV-Stress abgelegt und ist am letzten Freitag mit Freudn "Jürgen" wieder in den Haustierpark zurück gekommen. Der Abschied fiel dem TV-Team des ARD-Morgenmagazins sichtlich schwer. Besonders die Aufnahmeleiterin und TV-Mama Jennifer Bömmelburg konnte sich nur schwer trennen. Aber "Ilona" hat mit ihrem Weltmeistertipp geziegt, dass sie doch Ahnung von Fußball hat. (mehr)

Live-Musik im Haustierpark                                           13.07.2018

Musik im Haustierpark ist in Werdujm nichts ungewöhnliches. Regelmäßig veranstaltet der HVV seine Musikabende mit unterschiedlichen Künstlern. Gestern stellte sich Holger Aden aus Aurich erstmals in Werdum vor. Mit seinem Musikrepertoire begeisterte er das Publikum. Immer wieder wurden am Schluß Zugaben gefordert, die er auch gerne erfüllte. (mehr)

Heute Live-Musik im Haustierpark                               12.07.2018

Erster Sommer-Musikabend heute im Haustierpark. Erstmals wird Holger Aden die Besucher mit seiner Musik unterhalten. Bereits seit vielen Jahren erfreut sich die Veranstaltung "Live-Musik im Haustierpark" großer Beliebtheit. Verschiedene Künstler stellen sich vor und das Team des Heimat- und Verkehrsvereins  sorgt für die Verpflegung. Heute in der letzten WM-Woche gibt`s noch mal russischen Wodka

Minischweine entdecken die Welt                                   11.07.2018

"Hurra" wir dürfen nach draußen" mögen die kleinen Göttinger Minischweine gedacht haben als sie in eine neue Box mit Außenbereich gezogen sind. Dort fühlen sich "Fienchen" und ihre 9 "Jennifers" und "Herr Bömmelburg" sichtlich wohl und auch am Gehege bildet sich regelmäßig eine Besuchertraube wenn die Kleinen ihre ersten Buddelübungen zeigen. (mehr)

"Ilona" wieder im TV-Einsatz                                              09.07.2018

"Ilona" ist wieder im Fernseheinsatz. Getsren siedelte sie mit Freund "Jürgen" wieder nach Russland in Friedeburg um, um ab heute im ARD-Morgenmagazin die restlichen WM-Spiele als Orakel vorherzusagen. Bisher hat sie mit ihrer Taktik, nämlich immer daneben zu liegen. viel Erfolg gehabt. Am Samstag konnte sie sich zudem über prominenten Besuch freuen. Ihre "TV-Mama" Jennifer Bömmelburg besuchte sie im Haustierpark. (mehr)

Nachwuchs bem den Bentheimer Schweinen             09.07.2018

Erneute "Schweinerei" im Haustierpark. Nach "Fienchen" dem Minischwein, den Wollschweinen "Leni" und "Pinki" hat jetzt auch die Bentheimersau "Trude" geferkelt. 8 quicklebendie kleine Schweine tummeln sich seit Sonntag Morgen im Gehege am Ententeich. Am Samstag Abend waren schon die ersten Ferkel auf der Welt. Allen geht`s gut und alle sind gut drauf. (mehr)

Erstes Bingospiel im Haustierpark                               06.07.2018

Bingo ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel und geht im Urlaub immer. In Werdum spielt man seit vielen Jahren regelmäßig das "Haustierpark-Bingo". Nachdem noch am 01. Juni Norddeutschlands "Bingo-Bär" Michael Thürnau höchstpersönlich im Haustierpark mit zahlreichen Bingo-Fans Bingo spielte, waren gestern wieder die bewährten eigenen Kräfte im Einsatz. (mehr)

Heute erstmals "Haustierpark-Bingo" in 2018         05.07.2018

Norddeutschlands "Bingo-Bär", Michael Thürnau, höchstpersönlich hat während der Jubiläumswoche im Haustierpark mit vielen Besuchern "Bingo" gespielt. Heute werden die Kugeln wieder von eigenen Kräften gezogen. Ab 19.30 Uhr wird das beliebte Spiel wieder im haustierpark angeboten und viele kleine Preise unter die Mitspieler gebraucht; für die nötige Verpflegung ist natürlich auch gesorgt.

Kräutergarten blüht im Haustierpark                          05.07.2018

Ein Farbtupfer im Haustierpark ist wieder der Kräutergarten. Während die Weiden nach der langen Trockenheit alle eher kahl aussehen, erblüht der Kräutergarten in leuchtenden Farben. Viele Besucher bewundern den schön angelegten Garten und erfreuen sich an der Vielfalt. Gudrun Messner, die den Garten immer pflegt und die Mitarbeiterinnen im Haustierpark, die regelmäßig wässern, sind jedenfalls mächtig stolz auf ihren Garten. (mehr)

Auch "Pinki" ist Mama                                                     03.07.2018

Unsere Wollscheinfamilie ist gestern noch mal gewachsen. Die Sau "Pinki" hat über Mittag mal eben schnell 11 kleine Ferkel auf die Welt gebracht. Nach "Leni", die vor 2 Wochen 2 Ferkel gebar, springen jetzt 13 "Rote Mangalitza Wollschweine" im Haustierpark herum. Papa "Ferdinand" hat ganze Arbeit geleistet. (mehr)

Untergrund ist vorbereitet                                           03.07.2018

Die "Untergrundarbeiten" sind erledigt. Die Mitarbeiter der Fa. Ihnken haben die Fundamente ausgehoben, die Abwasserleitungen sind gelegt und eine Menge Eisen ist eingearbeitet worden. Zudem hat der Freundeskreis Haustierpark einen "Einschaleinsatz" zwischengeschaltet. Zwei Unterstellhütten und Vorhöfe liegen zu tief. Sie sollen mit Beton höher gelegt werden. Die Gelegenheit ist günstig wird doch heute Fertigbeton geliefert. (mehr)

Wollschweine jetzt draußen im Gehege                    29.06.2018

Das Wollschwein "Leni" ist mit ihren beiden Ferkeln umgezogen. Im Präsentationsstand stehen durch den laufenden Umbau nicht mehr alle Boxen zur Verfügung und so passte es gut, dass direkt hinter dem Unterstand ein neues Gehege umzäunt worden ist. Die kleine Familie geniesst jetzt das größere Zuhause und Papa "Ferdinand" guckt auch regelmäßig nach dem rechten. (mehr)

Der Bau geht voran                                                         29.06.2018

Es geht voran. Beim Bau des Sanitärgebäudes waren erstmal größere Maschinen im Einsatz. Die Baustelle wurde ausgekoffert und wieder mit Füllsand verfüllt. Danach werden jetzt die Fundamente gegraben und eingeschalt. Nächste Woche wird dann betoniert und die Bodenplatten an beiden Seiten des Präsentationsstandes gegossen. Nach den aschließendes Betriebfserien der Fa. Wilhelm Ihnken wird gemauert. (mehr)

"Ilona" ist der Star im Netz                                            28.06.2018

Unser Orakel "Ilona" ist gestern im ARD-Morgenmagazin konsequent ihrer Linie treu geblieben und hat auf den Verlierer getippt. Schockstarre deshalb im Studio in Rußland als "Ilona" zielgerichtet auf Deutschland zulief. Und wie wir jetzt alle wissen, "Ilona" hatte recht; Deutschland hat verloren. Im Internet ist die "wissende" Pfauenziege weiterhin der große Renner. Sie schaffte es sogar schon in die Überschrift der Startseite auf der Sendung angekündigt wird mit Peter Großmann, Yared Dibaba und Ziege Ilona. (mehr)

Neues aus dem Haustierpark                                          26.06.2018

Im Haustierpark tut sich in diesen Tagen einiges. Treue Besucher werden sicher "Rosalie" die Poitou-Eselin und die Pfauenziege "Ilona" vermissen. Während "Ilona" wieder im Fernseheinsatz ist und jeden Morgen als Orakel fungiert, ist "Rosalie" auf "Liebesurlaub" in Esens. Wenn alles gut läuft kommt sie in ca. Wochen zurück und alle können sich auf ein Poitoueselfohlen im nächsten Sommer freuen. (mehr)

Die WM in Rußland mit Ilona                                             25.06.2018

Die WM in Russland - auch in Ostfriesland ein großes Thema. In Rußland bei Friedeburg konnte man gestern meinen die Deutsche Mannschaft wäre vorgefahren. Auf dem Parkplatz vor den "Studios" des ARD-Morgenmagazins stand jedensfalls ein "Mannschaftsbus". "Ilona" liess sich davon aber nicht beeindrucken. Der "kleine Star" der Sendung ist mit ihrem Begleiter "Jürgen" wieder nach Friedeburg umgezogen und tippt diese Woche die anstehenden Spiele. (mehr)

Bau des Sanitärgebäudes                                                25.06.2018

Der Bau des Sanitärgebäudes im Haustierpark nimmt so langsam Fahrt auf. Die Mitarbeiter der Fa. Ihnken haben mittlerweile die Pflastersteine aufgenommen und die Baustelle freigeräumt, sodass angefangen werden kann. An der Nordseite des Präsentationstandes haben die Männer vom Tiefbauunternehmen Iken den "Ententeich" entwässert und die Oberflächenentwässerung eingebracht. (mehr)

Minischweine gedeihen prächtig                                      21.06.2018

Der kleine "Naseweis" links ist eins der neun Ferkel von "Fienchen".  Sie sind mittlerweile schon sehr fidel und halten ihre Mama auf Trapp. Seid einer Woche haben sie auch Namen. Auf besonderen Wunsch der Aufnahmeleiterin des ARD-Morgenmagazins wurden die Kleinen nach ihr benannt. So heißen die 3 Sauen jetzt "Jennifer 1- 3" und die Eber "Herr Bömmelburg 1 - 6". Ab Sonntag nimmt Frau Bömmelburg dann "Ilona" wieder unter ihre Fittiche. (mehr)

"Leni" ist wieder Mama geworden                                  18.06.2018

Die Wollschweinzucht im Haustierpark startet durch. Der Eber "Ferdinand" hat gleich nach seinem Einzug bei "Leni" und "Pinki" ganze Arbeit geleistet. "Leni" ist jetzt am Samstag Mutter zweier Ferkel geworden. Die beiden Kleinen sind schon ganz flügge auch wenn sie sich doch am wohlsten unter der roten Wärmelampe fühlen. (mehr)

Bauarbeiten starten im Haustierpark                              18.06.2018

"Endlich geht es los" freut sich Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins. Die Fa. Wilhelm Ihnken, die die Bauhauptarbeiten erledigen wird, hat am Freitag die Baustelle im Haustierpark eingerichtet und beginnt mit dem Bau des Sanitärgebäudes. Der Bauzaun ist unübersehbar. Bis zur Sommerpause nach dem Esenser Schützenfest sollen die Erd- und Betonarbeiten abgeschlossen sein.

"Ilona" mit Adil Tawil im ARD-Morgenmagazin         15.06.2018

"Ilona" hat ihre erste "Fernsehwoche" heute im ARD-Morgenmagazin mit Bravour erledigt. Zwar lag sie bei dem ersten Orakel leicht daneben, aber die Herzen der vielen Fernsehzuschauer hat sie schon im Sturm erobert. Heute beim zweiten Orakel hat sie mit ihren Vorhersagen gleich zwei Prominente glücklich gemacht. Sie fraß keinem Geringeren als Adil Tawil aus der Hand und vorhersagte ihm auch prompt sein Wunschergebnis. (mehr)

"Russischer Abend" im Haustierpark                           15.06.2018

Russischer Abend im Haustierpark. Traditionell zum Start eines großen Fußball-Turniers feiert der HVV im Tierpark mit den Traditionen des Gastgeberlandes. Leider kamen gestern statt der erhofften zahlreichen Fußball-Fans eher die Regentropfen und so kamen nur wenige in den Genuss des russischen Nationalgetränks und der leckeren Piroschkis. (mehr)

"Ilona" im ARD-Morgenmagazin                                    14.06.2018

Die Fußball-Weltmeisterschaft startet heute und das Eröffnungsspiel wird Saudi-Arabien gegen Russland gewinnen. Jedenfalls wenn es nach dem Fußballverstand von "Ilona" geht. Die kleine Pfauenziege aus unserem Haustierpark hat heute Morgen ihren ersten Auftritt als Orakel im ARD-Morgenmagazin gehabt und prompt auf eine Überraschung getippt. (mehr)

"Russischer Abend" im Haustierpark                         14.06.2018

Der Unterstand im Haustierpark zeigt sich rechtzeitig zum russischen Abend schon als WM-Arena im internationalen Flair. Geschmückt mit Deutschlandfähnchen und heute Abend auch mit russischen Fahnen wird zum WM-Auftakt russisch im Park gefeiert. DJ-Jochen hat die entsprechende Musik parat und die Besucher erwarten Nationalgetränke und leckere Piroschkis. (mehr)

Es ist Leben im Haustierpark                                         13.06.2018

Alles dreht sich im Haustierpark in diesen Tagen um "Ilona". Aber auch "Fienchen" mit ihren 9 Ferkeln im Präsentationsstand ist regelmäßiger Anlaufpunkt für die zahlreichen Besucher. Die Kleinen entwickeln sich prächtig und wenn sie nicht gerade "haufenweise" schlafen, toben sie durch ihre Box. Die Mama hat`s nicht immer leicht. Auch Ilonas Mutter "Elfriede" geht es wieder besser. (mehr)

"Ilona" wird Fernsehstar                                               12.06.2018

Übermorgen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Überall steigt die Spannung und alle Medien starten die Berichterstattung über das große Event. Die ARD sendet ihr ARD-Morgenmagazin  während der WM aus Ostfriesland, genau aus Russland in Friedeburg. Ein besonderes Highlight wird dabei auch unser kleines Pfauenziegenlamm „Ilona“ erleben. Sie wird eine der Hauptdarsteller in den Sendungen sein und soll als Orakel die Spiel-Ergebnisse vorhersagen. (mehr)

Erste Abbrucharbeiten für Baustart                                08.06.2018

Wir brechen ab. Detlef Reupert und Heinz Olbertz haben in den letzten Tagen die Überdachung des Kaninchenauslaufs entfernt. Nicht weil die Kaninchen kein Dach mehr brauchen, sondern weil endlich der Bau des Sanitärgebäudes beginnt. Dort wo bis vorletzter Woche sich noch die Kaninchen tummelten wird in den nächsten Wochen der Sozialtrakt für die Mitarbeiter entstehen. (mehr)

Neu: Fotowand im Haustierpark                                       07.06.2018

Passend zur Festwoche ist eine neue Fotowand im Haustierpark eingeweiht worden. Die ersten Tage stand die Wand auf dem Hügel hinter dem Präsentationsstand. Viele nutzten die Fotowand bereits während des Haustierparkfestes und der anschließenden Festwoche. Jetzt ist die Wand an ihren festen Platz neben dem Taubentunnel umgezogen. (mehr)

"Theo" ist "Tier des Monats" Mai                                      06.06.2018

Turbulent starteten die ersten Tage von Thüringer Waldziege "Theo". Der Kleine wurde gleich nach der Geburt von der in der gleichen Box lebenden Oma "Elsa" vereinnahmt und seiner Mutter "Erna" entwendet. Diese musste Abstand halten und wurde zeitweise sogar von der "Kidnapperin" aus der Box nach draußen gejagt. (mehr)

Michael Thürnau spielte Bingo im Haustierpark       04.06.2018

Er war da und hat im Haustierpark Bingo gespielt. Zum abschließenden Höhepunkt der Festwoche anlässlich des 20. Geburtstages des Haustierparks konnte HHVV-Vorsitzender Johann Pieper keinen Geringeren als Michael Thürnau, den vom NDR-Fernsehen bekannten norddeutschen "Bingo-Bären" begrüßen. "Das Beste kommt zuletzt" so Pieper bei der Begrüßung und konnte dazu auch weit über 100 Bingo-Spieler willkommen heißen. (mehr)

Nochmal Nachwuchs im Haustierpark                          04.06.2018

Unverhofft kommt oft. Da hatte keiner mehr mitgerechnet, aber bei den Soay-Schafen stellte sich noch mal Nachwuchs ein. Exakt zum Programmstart des "Tags der Paten" brachte "Lisa" einen kleinen Bock direkt neben dem Veranstaltungsgelände auf die Welt. Die Aufregung war natürlich groß. Aber schnell hatten Kristin Bienert die Lage im Griff und Mutter und Sohn gut untergebracht. (mehr)

"Bingo-Bär" im Haustierpark                                        01.06.2018

Heute kommt er. Norddeutschlands "Bingo-Bär" Michael Thürnau wird heute Nachmittag mit vielen besuchern Bingo spielen und damit die Festwoche des Haustierparks abschliessen. Im Vorfeld hieß es für die Verantwortlichen des HVV schon mal fleißig Preise einsammeln, was auch mit großer Unterstützung der Geschäftswelt prima gelang. Heute Vormittag wird die Streichelwiese zum Freilufttheater umgebaut damit auch alle einen guten Blick auf ihren Star erhaschen können. Um 14.00 Uhr startet das Programm und dauert ca. 2 Stunden.

"Tag der Paten" im Haustierpark                                 01.06.2018

Ein voller Erfolg war gestern der "Tag der Paten" im Haustierpark. Rund 30 Paten mit ihren Familienangehörigen waren der Einladung des Heimat- und Verkehrsvereins gefolgt und verlebten im Rahmen der Festwoche zum 20. Geburtstag des Parks einen interessanten Nachmittag im Haustierpark. HVV-Vorsitzender Johann Pieper begrüßte die Paten und erläuterte die Entstehung und die weitere Entwicklung des Parks bis heute. (mehr)

Offizieller Empfang im Haustierpark                             31.05.2018

20 Jahre Haustierpark. Grund genug, den runden Geburtstag gebührend zu feiern. Gestern hatte der Heimat- und Verkehrsverein die Freunde, Förderer, und Mitarbeiter zu einem kleinen offiziellen Empfang eingeladen um mit ihnen auf die 20 Jahre seit der Einrichtung des Parks zurück zu blicken. Bei herrlichem Sommerwetter kamen rund 40 Personen der Einladung nach und feierten mit dem HVV. (mehr)

Festwoche startet durch                                                 30.05.2018

Die Festwoche zum 20. Geburtstag des Haustierparks geht heute und morgen mit zwei besonderen Empfängen weiter. Für heute Abend hat der Heimat- und Verkehrsverein Gründer, Förderer und Freunde des Haustierparks zu einem kleinen Empfang eingeladen und der morgige Nachmittag steht dann ganz im Zeichen der zahlreichen Tierpaten. Zum "Tag der Paten" sind alle Paten geladen und viele haben ihr Kommen zugesagt. (mehr)

Filmteam weiter im Einsatz                                            30.05.2018

In diesen Wochen wird ein neuer Imagefilm über Werdum gedreht. Auch beim Haustierparkfest war das Filmteam "HOLLYWOOD.PICS" von Kevin Heyd aus Aurich wieder im Einsatz und hat versucht schöne Sequenzen einzufangen. Spannende Szenen wie der Tierpfleger-Parcours, die Streichelwiese oder auch das Füttern der kleinen Lämmer mit der Flasche wurden aufgenommen. (mehr)

Einbruch im Souvenirshop                                               29.05.2018

Flatterband vor der Tür zum Souvenirshop. Nicht nur Freunde wurden zum Haustierparkfest angelockt, nachts kam noch jemand und brach den Shop auf um sich zu bereichern. Zu holen gab es aber nicht viel. Der Heimat- und Verkehrsverein hat Anzeige erstattet und die Polizei hat Spuren gesichert. Es wäre wünschenswert wenn der dreiste Täter ermittelt werden kann.

Haustierparkfest lockte viele an                                     28.05.2018

Schwarzhalsziegenbock "Paul" konnte Gestern viele Besucher im Haustierpark begrüßen. Das Haustierparkfest zum Auftakt der Festwoche lockte trotz des sehr warmen Wetters viele Leute nach Werdum. Ein interessantes Programm hatte der HVV vorbereitet und insbesondere die Kinder kamen voll auf ihre Kosten. Von der Andacht mit Rosemarie Giese bis zur Melli der Zauberin war alles mit dabei. (mehr dazu morgen)

"Radio Nordseewelle" im Haustierpark                          28.05.2018

"Radio Nordseewelle" war heute in Werdum. Die Redakteurin Linda Ebener war mit ihrem Kameramann im Haustierpark und sammelte Eindrücke zum runden Geburtstag des Parks. Ein Interview mit dem HVV-Vorsitzenden Johann Pieper wurde geführt und Fotos und auch auch ein Video mit einer Drohne wurde aufgenommen. Das gespräch wird morgen auf "Radio Nordseewelle2 auf der Frequenz 100,1 gesendet. Die Fotos und das Video sind auf Facebook zu sehen. (mehr)

Festwoche startet am Sonntag mit Haustierparkfest  25.05.2018

Sonntag startet mit dem Haustierparkfest die "Geburtstagsfestwoche" im Park, der vor 20 Jahren eingerichtet wurde. Die Vorbereitungen dazu sind auf der Zielgeraden. Es wird zwar noch überall gewerkelt und verschönert, aber der Park ist schon auf seine Festwoche gut vorbereitet. Der Freundeskreis hat jede Menge Farbe verteilt; die Mitarbeiter trainieren fleißig mit den Tieren und die Beschilderung ist auf dem neuesten Stand. (mehr)

Haustierpark wird rausgeputzt                                    17.05.2018

Noch eine gute Woche bis zum Haustierparkfest. Das Veranstaltungsteam um Karthrin Breuksch, Claudia und Lena Peters sind mit den Vorbereitungen auf der Ziellinie. Die Schilder für die Ortseingänge sind fertig und auch im Park haben die Mitarbeiter die Beschilderung fast komplett erneuert und auf aktuellesten Stand gebracht. (mehr)

Haustierpark feiert Geburtstag                                      08.05.2018

Die Haustierpark-Geburtstagwoche kommt langsam näher und die Vorbereitungen befinden sich auf der Zielgeraden. "Wir sinfd guter Dinge, dass sich viele Besucher während unserer Festwoche bei uns im Park richtig wohlfühlen werden" ist Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins überzeugt. "Die ganze Woche vom 27. Mai bis 01. Juni ist mit einigen besonderen Aktionen gespickt" ergänzt Marketingleiterin Kathrin Breuksch. (mehr)

Kaninchen im neuen Gehege                                         25.05.2018

Die Kaninchen sind umgezogen. Im Vorgriff auf den bevorstehenden Umbau am Präsentationsstand haben gestern die Kaninchen ihr angestammtes Quartier verlassen und sind ihr neues Zuhause gleich gegenüber eingezogen. Im Rahmen eines Arbeitseinsatzes des Freundeskreises  wurden das neue Gehege neu angelegt und auch die Unterschlupfhäuschen umgebaut. (mehr)

Küken überall im Haustierpark                                   15.05.2018

Überall Nachwuchs im Haustierpark. "Fienchen" hat ihre Ferkel geboren, aber auch in anderen bereichen des Parks tauchen fast täglich neue Bewohner auf. So tummelt sich eine Wildente mit einer Horde Küken am kleinen Teich und auch die Lockengänse haben wochenlang mit Erfolg gebrütet. Vier kleine Gänse watscheln mit ihren Mamas durchs Gehege. (mehr)

Fienchen bringt 10 Ferkel auf die Welt                   14.05.2018

Großes Hallo am Samstag morgen im Haustierpark. Fast auf den Tag genau hat das Göttiger Minschwein "Fienchen" zum ersten Mal Ferkel bekommen. Die neue Freundin von Kultschwein "Arnold" brachte gleich 10 kleine Schweinchen auf die Welt. Sie liegen jetzt schön warm unter der Wärmelampe und laben sich an Mamas Milch. "Fienchen" erweist sich als sehr liebe Mama und passt gut auf die Kleinen auf. (mehr)

Der blaue Pfau zeigt sein Rad                                   14.05.2018

"Ommo" der blaue Pfau ist wieder in seinem Element. Mit seinem langen bunten Schweif stolziert er durch sein Gehege und versucht seinen Damen "Rita" und "Ursel" zu imponieren. Und wenn man Glück hat, dann sieht man wie er sein "Rad" schlägt und sein Gefieder ausfährt. Damit ist er aber für Besucher eher zurückhaltend und dreht sich dann auch schön mal schnell weg. (mehr)

Erster Musikabend im Haustierpark                             11.05.2018

Der Reigen der Musikabende im Haustierpark ist 2018 gestartet. Bei frühlingshaftem Wetter fanden sich am Vorabend des "Vatertags" wieder Urlauber und Einheimische ein, um mitten im Haustierpark der Musik der "Bensersieler Shanty-Crew" zu lauschen. Die "singenden Segler" aus Bensersiel eröffneten schon traditionell den Musikreigen in Werdum. (mehr)

Freundeskreis pinselt weiter                                       11.05.2018

Die Mitglieder des Freundeskreis Haustierpark sind weiter fleißig. In dieser Woche wurden die Anstreicharbeiten fortgesetzt. Dran waren jetzt die Schutzhütten und auch die Bühne wurde frisch mit Farbe versorgt. Gesrichen wurde solange bis die Farbe aus war. Auch die Kräutergarten wurde bearbeitet. Die Wege wurden mit von Heinz-Theo Emken mit einer neuen Schotterschicht versehen. (mehr)

Freundeskreis weiter im Einsatz                                         07.05.2018

Die Jubiläumswoche im Haustierpark kommt näher, umso umfangreicher werden die vorbereitenden Arbeiten. Der Freundeskreis griff in der letzten Woche zu Farbe und Pinsel und verpassten den Sechseck-Pavillons einen neuen Anstrich. Morgen folgt ab 09.00 Uhr der nächste Einsatz. Es wird weiter angestrichen und der auch der Kräutergarten soll weiter aufgehübscht werden. (mehr)

"Lena" ist da                                                                       07.05.2018

Noch ein "Neukling" im Haustierpark. Bei den Soay-Schafen hat sich noch mal Nachwuchs eingestellt. "Camilla" brachte am Freitag Vormittag eine kleine Aue auf die Welt. Bereits nach wenigen Minuten war die kleine "Lena" quickfidel und lief mit ihrer Mama über die Weide. benannt ist sie nach Lena Peters, die als Praktikantin in der Tourist-Information arbeitet. (mehr)

Sonderbriefmarken zum Haustierpark-Jubiläum         04.05.2018

20 Jahre Haustierpark. Der Heimat- und Verkehrsverein wird diesen runden Geburtstag mit einer Festwoche vom 27. Mai bis zum 01. Juni gebührend feiern. "Aber wir wollen auch übers ganze Jahr den Haustierpark in den Mittelpunkt verschiedener weiterer Aktivitäten stellen" macht Marketingleiterin Kathrin Breuksch auf weitere Geburtstagsaktionen aufmerksam. So sind ab sofort auch Sonderbriefmarken in der Tourist-Information erhältlich.  (mehr)

Namensgeber besuchen "ihre" Lämmer                         05.05.2018

Zwei kleine Heidschnuckenlämmer sind nach der "Führung" des Kurvereins Neuharlingersiel benannt.  Die Vorsitzende Christine Stolle und Kurdirektor Andreas Eden sind die Namensgeber von "Christine" und "Andreas", Die Zwillinge wurden an dem Abend geboren als der Vorstand des Kurvereins zu Gast in Werdum war. "Da passte das gerade ganz prima" so HVV-Vorsitzender Johann Pieper. (mehr)

Neue Bienenstöcke jetzt biozertifiziert                         03.05.2018

"Wo ist der Bienenwagen geblieben" fragen sich derzeit einige Besucher im Haustierpark. Der Wagen istb zwar weg, aber statt dessen sind mehrere Bienenstöcke aufgebaut worden. Hintergrund der Veränderung ist die Umstellung der Imkerei von Bodo Schubert gemäß dem Bio-Zertifikat von BIOLAND. Für die Kriterien des Zertifikats sind die Behausungen der Bienen im bisherigen Bienenwagen  zu klein. (mehr)

Lämmer, Lämmer, Lämmer                                            03.05.2018

Die kleinen "Flaschenkinder" gedeihen prima. Dank der Fürsorge von "Stiefmama" Sara Weinreich und Astrid Gerdes werden sie schnell groß und schon bald können sie von der Flasche auf normales Futter umgestellt werden. Wenn sie nicht durch ihr Gehege togen und ihre Mütter ärgern liegen sie zumeist schön aneinander gekuschelt und lassen sich nur stören wenn`s Flasche gibt. (mehr)

Der Maibaum steht wieder im Haustierpark                02.05.2018

Der Heimat- und Verkehrsverein hat auch in diesem Jahr wieder einen Maibaum im Haustierpark aufgestellt und mit einem musikalischen Frühschoppen den Mai begrüßt. Mit "Der Mai hat schon mal schöner begonnen" wies HVV-Vorsitzender Johann Pieper auf die widrigen Witterungsbedingungen hin, freute sich aber dennoch über etliche Besucher. (mehr)

Eine Bulgareneselin auf Reisen                                        30.04.2018


"Fenna" kurz vor der Abreise

Gestern hieß es Abschied nehmen von "Fenna" der kleinen Bulgareneselin. Nach der Geburt von "Gesa" im vergangenen Jahr war klar, dass der Haustierpark sich von einem Esel trennen muss. Gesucht wurde deshalb ein Käufer, bei dem es "Fenna" gut hat und noch ein schönes Leben vor sich hat. "Das wird sie bei Familie Hinrichs in Rhauderfehn wohl haben" ist sich Haustierparkleiter Jakob Freesemann dabei sicher. (mehr)

Saison startet ab jetzt im Haustierpark durch             27.04.2018

An diesem Wochenende kann es so richtig losgehen. Die meisten Tiere sind jetzt draußen auf den Weiden und auch die Streichelwiese ist wieder geöffnet. Am 01. Mai wird zudem wieder der Maibaum mit einem Frühschoppen aufgestellt. Mit Musik, Maibowle und einiges mehr soll der Wonnemonat Mai begührend begrüßt werden. Das Veranstaltungsteam um Kathrin Breuksch und Claudia Peters hat alle Vorbereitungen soweit abgeschlossen. (mehr)

Der Freudenkreis packt wieder an                               27.04.2018

Der Haustierpark feiert Ende seinen 20. Geburtstag und bis dahion soll sich der Park Tip-Top präsentieren. Dabei hilft auch der Freundeskreis Haustierpark tatkräftig mit. Bis zur Festwoche werden die Männer einmal die Woche zuschlagen und vor allem Parkpflegearbeiten erledigen. So schloss man gestern die letzten Entwässerungsmaßnahmen in der Streichelwiese ab, die ab Mittag dann auch für die Besucher wieder frei gegeben werden konnte. (mehr)

Schüler nutzen "Zukunftstag" im Haustierpark          27.04.2018


Kaninchen knuddeln macht Spaß

"Die Zukunft startet im Haustierpark" könnte man meinen, sieben Schüler nutzten den "Zukunftstag" um erste Eindrücke vom Arbeitsleben zu gewinnen. Die Jungen und Mädchen aus Werdum, Wittmund und Friedeburg erlebten einen ereignisreichen Vormittag. Astrid Gerdes und ihre Mannschaft banden die Schüler schnell in ihren Arbeitsplan mit ein. Es gab schöne Erlebnisse aber auch die nicht so schönen Seiten des Arbeitslebens wurden deutlich. (mehr)

Zwei keine Ziegen toben neu im Haustierpartk             26.04.2018

Noch mal Nachwuchs im Haustierpark. "Elsa", die "böse Oma" von vor zwei Wochen, brachte mit "Kristin" und "Juliane" stramme Zwillinge auf die Welt. Den beiden Auen geht es prima, Mama versorgt sie auch gut, sodass keine Trinkflaschen zum Einsatz kommen müssen. Namensgeber sind die aktuelle FÖJ`lerin Kristin Bienert und ihre Vorgängerin Juliane Schultheis. (mehr)

Entwässerungsrohr gebohrt                                        23.04.2018

Die Entwässerungsprobleme auf der Streichelwiese im Haustierpark sollen jetzt der Vergangenheit angehören. Zumindest hat man jetzt eine Option um das Wasser abzuleiten. Die Fa. Dekena-Bohrtechnik aus Stedesdorf war am Freitag im Einsatz und bohrte ein Rohr als Überlauf unter den Fußweg in den anliegenden Graben. Bereits vor einigen Wochen wurde dafür eine Wasserrückehaltekuhle gebaggert. (mehr)

Vielleicht geht es nächste Woche auf die Weiden    20.04.2018

"Warum sind die Tiere noch nicht auf der Weide?" ist eine der derzeit meist gestellten Fragen der Haustierparkbesucher. Aber der nasse Winter macht immer noch Probleme. Der Untergrund ist noch viel zu nass und kann noch nicht beweidet werden. Detlev Reupert und Heinz Olbertz haben in tiefen Matsch die Innenzäune teilweise erneuert, damit sobald es abgetrocknet es auch draußen losgehen kann. (mehr)

Flaschenkinder gedeihen prächtig                                20.04.2018

Die Mutterfunktion für die kleinen Heidschnucken hat seit einigen Tagen Sara Weinreich übernommen. Mittlerweile müssen 4 Lämmer mit der Flasche gesäugt werden, weil die Mamas sich alle ausgeklingt haben. Sara braucht auch nur kurz den Stall betreten, schon gehen die Sirenen an und kommt sie mit den Flaschen ist die Freude groß. (mehr)

Nachwuchs bei den Lockengänsen                               20.04.2018

Jetzt ist die Zeit des Nachwuchses. Fast täglich wächst die Zahl der Bewohner im Haustierpark. Kleine Heidschnucken, Elfriede hat ein Zwillingspärchen und kleine Küken piepen im Präsentationsstand. Auch die ersten Lockengänse sind geschlüpft. Nach wochenlanger Brüterei sind 2 Gänseküken auf der Welt. Sie sind mit Mama in ein kleines Gehege umgezogen wo sie gut geschützt aufwachsen können. (mehr)

Neues Mitglied im Freundeskreis                                    18.04.2018

Der Haustierpark wird von vielen ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Der "Freundeskreis Haustierpark" trifft sich regelmäßig zu verschiedenen Arbeiten um das Stammpersonal insbesondere bei der Parkpflege zu helfen. Der Kreis umfasst derzeit 7 Männer aus Werdum und seit letzter Woche mit André Spelthuys um ein weiteres Mitglied. Spelthuys verbringt mit seiner Familie seit vielen Jahren seinen Urlaub bei Jakob Freesemann. (mehr)

Weiterer Nachwuchs im Haustierpark                         18.04.2018

Es piept ordentlich im Haupthaus im Haustierpark. Nach einigen Wochen im Brutkasten sind die ersten Küken in diesem Jahr geschlüpft. Die kleinen Ostfriesischen Möwen, Vorwerkhühner, Lachshühner und Brahmas fühlen sich unter der warmen Aufzuchtlampe sichtlich wohl und picken schon kräftig um sich rum. Aber auch bei den Juan-Fernandez-Ziegen hat sich Nachwuchs eingestellt. (mehr)

Haustierparkjubiläum mit Bingo-Bär                            17.04.2018

„Den 20. Geburtstag des Haustierparks wollen wir in diesem Jahr gebührend feiern“ stellt Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum und Betreiber des Archeparks in Aussicht. „Wir feiern eine ganze Woche“ ergänzt Marketingleiterin Kathrin Breuksch „mit zwei großen Festen zu Beginn und zum Schluss“. Die Festwoche startet mit dem traditionellen Haustierparkfest am 27. Mai und endet am 01. Juni mit einem großen Bingo-Nachmittag mit Norddeutschlands „Bingo-Bär“ Michael Thürnau. Thürnau, bekannter Fernsehmoderator der Bingo-Lotterie, wird dann ab 14.00 Uhr mit den Besuchern Bingo spielen.  (mehr)

Thüringer Waldziegen haben Nachwuchs                   17.04.2018

Es ist in diesen Tagen schon was los im Haustierpark. Nach dem beinahe Drama um die Heidschnuckenlämmer zickten jetzt die Thüringer Waldziegen. Die einjährige Ziege "Erna" gebar am Sonntag Vormittag ein kleines Lamm. "Theo" wurde aber gleich nach der Geburt von der ebenfalls in der gleichen Box lebenden Oma "Elsa" vereinahmt und quasi der Mutter entwendet. (mehr)

Flaschenkinder gedeihen prächtig                                16.04.2018

Die "Flaschenkinder" "Christine" und "Andreas" gedeihen prächtig. Nachdem am Freitag die Launen der Natur zugeschlagen hatten (mehr), hat am Wochenende Heinz Olbertz die Kleinen in seine Obhut genommen und sie drei mal täglich mit der Flasche versorgt. Die beiden sind derzeit bei Familie Kamerun untergebracht und haben sich auch schon mit der kleinen "Herta" angefreundet. (mehr)

Gruppe aus Peine in Werdum zu Besuch                       16.04.2018

Alte Beziehungen muss man pflegen. Gemäß diesem Motto hält Heiko Willms aus Esens seine Verbindung in den Landkreis Peine warm. Bekanntlich war der Esenser Kommunalpolitiker für einige Jahre als Samtgemeindedirektor in Peine tätig. Seitdem trifft er sich in regelmäßigen Abständen mit seinen ehemaligen  Kollegen. Mitterweile haben sich daraus richtige Freundschaften entwickelt" so Willms. (mehr)

Nachwuchs bei den Heidschnucken mit Sorgen         13.04.2018

Leid und Freud sehr nah beieinander gestern nachmittag im Haustierpark. Zuerst gebar die Heidschnucke "Heidi" ein kleines Lamm, verstarb aber kurz nach der Geburt. "Die Natur hilft sich aber meistens selbst" so Jakob Freesemann und Tatsächlich ein anderes Schaf, die "Susi", nahm das Neugeborene an und säugte es. Aber noch am Abend brachte Susi selbst Zwillinge auf die Welt. "Christine" und "Andreas" sind wohlauf, allerdings nimmt "Susi" diese jetzt nicht an. (mehr)

Warten auf "Elfriede"                                                       12.04.2018


Auch "Baldpapa" Emil ist gespannt

Alles wartet auf "Elfriede". Kein Gang in den Haustierpark ohne einen Blick auf die Pfauenziege zu werfen und zu schauen ob schon ein kleines Lamm im Stall liegt. Die Euter sind schon prallvoll mit Milch. Aber die junge Dame lässt sich Zeit. Eigentlich wäre die Geburt am letzten Wochenende "dran" gewesen; vielleicht klappt es ja an diesem Wochenende mit dem ersten Pfauenziegenbaby. (mehr)

Jubiläums-Logo für Haustierpark                                    04.04.2018

Der Haustierpark feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. 1998 wurde die Idee vom damaligen HVV-Vorsitzenden Siebelt Ulfers in die Tat umgesetzt und der in Ostfriesland einzigartige Tierpark mitten im Dorf entstand. Heute ist er der größte Besuchermagnet für Werdum und beliebtes Ausflugsziel für Urlauber und Einheimische. Vom 27. Mai bis 01. Juni soll dieser runde Geburtstag mit einem besonderen Programm gebührend gefeiert werden. (mehr)

Osterlämmer sind da                                                           29.03.2018

Rechtzeitig zu Ostern werden im Haustierpark die Lämmer geboren. Bis heute sind bereits 13 kleine Lämmer auf die Welt gekommen. Erst gestern kam das  kleine Soay-Schaf  "Astrid" im Haustierpark an. Die meisten sind mit ihren Mamas  im Präsentationsstand untergebracht, die 3 kleinen Quessantschafe leben in der Schutzhütte an ihrer Weide und sie dürfen bei schönenm Wetter auch schon nach draußen. (mehr)

Freundeskreis im Einsatz                                                  29.03.2018

Auch ein wenig Nieselregen kann die hartgesottene Truppe des Freundeskreises Haustierpark nicht abhalten. Um vor Ostern noch mal "klar Schiff" zu machen waren die Jungrentner wieder mit Schaufel und Karre angetreten und haben vor allem den Kräutergarten auf Vordermann gebracht. Unter Anleitung von Gudrun Messner wurde gegraben, Mist verteilt und entrümpelt. Aber auch bei den Baggerarbeiten wurde mit Schaufel und Spaten unterstützt. (mehr)

Erdhügel füllt Senke in der Streichelwiese                   28.03.2018

Kleine "Großbaustelle" im Haustierpark. Gestern Vormittag begann Timo Rahmann von der Fa. Rahmenn & Lehners mit dem teilweise Abtrag des Hügels nördlich des Präsentationstandes. Mit einem Minibagger befördert er die Erde so nach und nach in die Streichelwiese um dort die Senke, die den ganzen Winter über voll Wasser stand, zu füllen. Mit der Maßnahme soll diese feuchte Stelle in der Wiese verschwinden. (mehr)

kleines Osterlamm geboren                                           26.03.2018

Kein Osterhase aber ein Osterlamm. Das kleine Kamerunschaf "Herta" ist am 23. März geboren und erfreut sich bester Gesundheit. Zwar ist auch sie ein Produkt des übereifrigen Skuddenbocks "Hero", dennoch ist sie bereits nach wenigen Stunden der Liebling im Präsentationsstand. Wie alle anderen Neuankömmlinge in diesem Jahr ist sie nach verdienten Haustierparkfreunden benannt. Ihre Namensgeberin ist die Ehrenvorsitzende des HVV Herta Daniels.(mehr)

Sozialstunden für bessere Schulnote                           22.03.2018

30 Stunden Arbeitsleistung bringen Anna-Lena Ludwig und Reinke Wolbergs in den nächsten 2 Wochen in den Haustierpark ein. Beide besuchen die KGS in Wittmund und können mit diesen "Sozialstunden" in den Osterferien eine Zeugnisnote verbessern. Während Anna-Lena bereits vor einem Jahr ein Schulpraktikum im Haustierpark abgeleistet hat ist Reinke das erste Mal im Park aktiv.
Eingeplant werden Sie für alle Arbeiten. Das geht morgens mit dem Füttern auf und endet mittags mit Stallfegen o.ä. Nach dem Nachfrost vorgestern stand auch erstmal die Versorgung der Tiere mit Frischwasser an, aber der Park wurde auch gleich fürs nahende Osterfest dekoriert.
(mehr)

Nachwuchs bei Familie Quessantschaf                       20.03.2018

Wir haben wieder einen kleinen "Heinz". Bei den Quessantschafen gab es Nachwuchs. "Merle", die junge Mutter brachte den Kleinen am 18. März zur Welt. Er wfühlt sich bei Mama und unter der Wärmelampe sehr wohl. Wenn die Temperaturen etwas höher werden darf er auch auf die Weide. Sein Namensgeber ist Heinz Olbertz, verdienter Mitarbeiter im Haustierpark. (mehr)

Nachwuchs im Haustierpark                                          15.03.2018

Weiterer Nachwuchs ist im Haustierpark geboren. Die Schwarzhalsziege "Rieke" brachte ihr erstes Lamm auf die Welt. Sie schaffte es ganz alleine und kümmert sich sehr um den kleinen Bock. Wie alle Neuankömmlinge wurde er auch nach verdienten Mitarbeitern des Haustierparks benannt. Jürgen Saathoff, viele Jahre Haustierparkleiter, wurde diesmal bedacht. (mehr)

"Frisiertag" im Haustierpark                                        15.03.2018

Der Schafscherer war gestern wieder da. Ulrich Nitz aus Bockhorn stattete dem Haustierpark seinen jährlichen Besuch ab und frisierte mal wieder alle Schafe. Die Wolle musste ab. Sehr professionell ging er vor, da konnte der Betrachter nur staunen. In einem Gestell hängend, hatte er die Tiere fest unter Kontrolle und konnte sie jeweils in wenigen Minuten von ihrer dichter Wolle befreien. (mehr)

Trauriger Verlust im Haustierpark                                 09.03.2018

Ein trautes Bild im Haustierpark. Die beiden Katzen "Bella" und Sohn "Buddy" liegen entspannt in der Sonne. Das ist leider vorbei. "Buddy" wurde gestern Nachmittag von einem Auto angefahren. Seine Verletzungen waren so schlimm, dass der Tierarzt ihn nur noch einschläfern konnte. Alle im Haustierpark-Team sind sehr traurig über das Geschehen, besonders Fred Klugmann vermisst seinen Zögling. (mehr)

"Schweinerei" im Haustierpark                                       08.03.2018

Bei den Schweinen im Haustierpark läuft die Familienplanung auf vollen Touren. Nachdem Wollscheineber "Ferdinand" seine Sauen schon kräftig verwöhnt, hat die Bentheimersau "Lotte" seit gestern männlichen Besuch. Der Eber vom Arche-Hof Ulmke in Middoge wird für einige Wochen im Park bleiben und hoffentlich für kleine Bentheimer-ferkel sorgen. (mehr)

Der Frost macht zu schaffen                                          02.03.2018

Eine eisige Woche geht zun Ende. Nächtliche Temperaturen bis zu 10 Grad minus machen das Arbeiten im Freien nicht einfach. Auch im Haustierpark kämpfen die Mitarbeiter um Astrid Gerdes mit Eis und Frost. Die Wasserversorgung der Tiere ist schwierig, schließlich müssen erst die Näpfe vom Eis befreit und das frische Wasser muss per Eimer zu den Gehegen geschleppt werden. (mehr)

Praktikant arbeitet im Haustierpark mit                    01.03.2018

Mal wieder ein Praktikant im Haustierpark. Mit Dimitri Schmidt aus Burhafe schnuppert ein Schüler der Förderschule in Wittmund in das Arbeitsleben eines Tierparks. Insbesondere die beiden FÖJ`lerinnen kümmern sich in den 2 Wochen um den jungen Mann. Die klirrende Kälte macht es ihm aber nicht leicht. Eis muss z.B. aus den Wasserbehältern gekloppt werden damit die Tiere, die weiter  draußen leben, getränkt werden können. (mehr)

Haustierpark feiert 2018 Geburtstag                           01.03.2018

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus. Der Haustierpark 1998 auf Initiative des damaligen HVV-Vorsitzenden Siebelt Ulfers quasi aus dem Boden gestampft, feiert in diesem Jahr sein 20-ig jähriges Bestehen. Wie bereits angekündigt soll der runde Geburtstag natürlich entsprechend ordentlich gefeiert werden. Mit einem Jubilaumsfest startet am 27. Mai eine Festwoche mit dem Abschluss am 01. Juni mit dem norddeutschen "Bingo-Bären" Michael Thürnau. (mehr)

Gänse schwimmen wieder auf dem Teich                     26.02.2018

"Endlich wieder auf dem großen Teich." Freitag vormittag durften die Emder Gänse die Pfützen auf der Streichelwiese wieder verlassen und konnten ihre Schwimmrunden wieder auf dem Ententeich drehen. Sichtlich erfreut reinigten sie ihr Gefieder und planschten aufgeregt im Wasser. Durch die lange Trockenheit ist die Seenlandschaft auf der Streichelwiese weitestgehend verschwunden, sodass Schwimmen nicht mehr möglich war. (mehr)

Schon "Frühlingsgefühle" im Haustierpark                      20.02.2018

Das sonnenreiche Wetter der letzten Tage erfreut natürlich auch die Tiere im Haustierpark. Auch wenn es immer noch kalt und der Winter noch längst nicht vorbei ist, spüren die Tiere dennoch den nahenden Frühling. Man aalt sich in der Sonne, die Rostgänse suchen sich den schönsten Platz auch in luftiger Höhe aus und die "Familienzusammenführung" bei den Wollschweinen trägt auch schon gleich Früchte. (mehr)

Neue Praktikantin im Haustierpark                                09.02.2018

Erster Praktikumstag und gleich zwei kleine Lämmer im Stall aufgefunden. Julia Bruns aus Dunum leistet bis zu den Sommerferien immer freitags ein Betriebspraktikum im Rahmen des Schulbesuchs an der BBS in Wittmund, Fachrichtung "Agrar" ab. Positiver kann so ein Einstieg in die Haustierparkarbeit natürlich gar nicht beginnen. Es war dann auch sogleich klar, dass Julia Namensgeberin für die kleine Aue wird.  (mehr)

Freigang ausgenutzt                                                         29.01.2018

Die drei Pfauen im Haustierpark haben in der letzten Woche einmal Werdum erkundet. Versuchsweise sollten "Ommo" und seine beiden Frauen "Rita" und "Ursel" einmal Freilauf im Park erhalten. Die Erwartung, dass sie im Park bleiben und zum Fressen in das Gehege zurück kommen, erfüllte sich nicht. Sie flogen weiter weg, konnten aber am Samstag wieder eingefangen werden. Pech gehabt; Freigang gibt es nicht mehr. (mehr)

Haustierparkleiter feiert 80. Geburtstag                         25.01.2018

Er ist die graue Eminenz des Haustierparks. Jakob Freesemann ist derjenige, der über das Tierwohl im Park wacht und sich um alle Belange rund um die Tiere kümmert. Gestern, am 24. Januar, hat er seinen 80. Geburtstag gefeiert. Vier Ehrenzeichen sind vorm Haus der Freesemanns in Wallum aufgebaut. Die engste Familie, Familie Ballmann, Freunde um Pächter René Weiler-Rodenbäck und natürlich die Mitarbeiter des Haustierparks machen damit auf den runden Geburtstag aufmerksam. (mehr)

Minischwein "Arnold" ist acht                                            17.01.2018

Und noch ein Geburtstag. Zwar kein runder, aber unser Göttingen Minischwein "Arnold" wurde gestern bereits acht Jahre alt. Der "Kulteber" im Haustierpark, der erst im letzten September wieder Vater wurde, erfreut sich bester Gesundheit und lebt mit Freundin "Julchen" gleich vorne an im Präsentationsstand. Zu seinem Ehrentag wurde er natürlich nach allen Regeln der Kunst verwöhnt. (mehr)

ewerbungsfrist für FÖJ beginnt jetzt                              08.01.2018

"Kaum sind die neuen FÖJ`ler, Kristin Bienert und Sara Weinreich, bei uns im Haustierpark eingearbeitet, beginnt schon wieder die Bewerbungsfrist potentieller Nachfolger" wundert sich Johann Pieper, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Werdum ob der Schnelllebigkeit. Ab August bietet der Haustierpark wieder die Möglichkeit, ein freiwilliges ökologisches Jahr abzuleisten. (mehr)

Tiere werden nach Haustierparkfreunden benannt       04.01.2018

Seit Ende letzten Jahres ist ein junger Kamerunbock im Haustierpark eingezogen. Der junge Mann kommt aus Stedesdorf und soll mit dazu beitragen, dass die beiden Auen Emma und Theresa die kleine Herde ein wenig vergrößern. Der Haustierpark feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag und da ist es klar, dass in erster Linie Namensgeber neuer Tiere verdiente Mitstreiter des Parks werden. (mehr)

mehr unter Archiv